gedächtnis

Dieser Bereich ist für alle anderen Themen, die es in dieser Welt so gibt

Moderator: Gilla

Benutzeravatar
morgane
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 4677
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:32
Wohnort: 5. dimension
Kontaktdaten:

gedächtnis

Beitrag von morgane » Mi 22. Mai 2013, 07:03

Dass die vergangenheit verändert werden, oder vielmehr auf eine andere zeitlinie gewechselt werden kann, lässt sich jetzt sogar in der hirnphysiologie nachweisen.
http://www.n-tv.de/wissen/Gedaechtnis-l ... 81056.html

lg morgane
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).

feuervogel
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 1556
Registriert: Do 6. Mai 2010, 19:33

Re: gedächtnis

Beitrag von feuervogel » Mi 22. Mai 2013, 16:31

Dazu fällt mir eine E-Mail ein, die ich unlängst an meinen älteren Bruder geschickt habe. Darin habe ich ihm von einem Wettkampf erzählt, den er als 13- oder 14-jähriger Junge gewonnen hat. Die ganze Sache fand in einem bretonischen Hafen statt. Da wurden Enten reingeworfen und alle Zuseher, die sich im Hafen drängten, durften versuchen, diese Enten zu fangen. Mein Bruder sprang damals rein und fing zu unser aller Erstaunen eine wunderschöne Ente, die einen Tag später gebraten und mit Orangen gefüllt am Tisch unserer bretonischen Gastfamilie landete. Uns blieb das Essen im Halse stecken...
Ich schildere diese Geschichte also per Mail meinem Bruder, weil der sie offenbar völlig vergessen hat, was mich umso mehr erstaunte, weil es aus meiner Sicht ein unvergessliches Erlebnis war. Immerhin hatte mein Bruder die Heldenrolle inne (die er sonst nicht gepachtet hat), auch wenn er die arme Ente am Ende nicht vorm Metzger retten konnte. Wenigstens weiß ich jetzt, warum mir von gebratener Ente schlecht wird! Das war sein kurzer Kommentar (die Geschichte selber war ihm völlig neu). Offenbar ist der Bruder, der damals die Ente gefangen hat, in einer anderen Wahrscheinlichkeit zuhause. Was wohl aus ihm geworden ist?

feuervogel

Gilla
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 12463
Registriert: Di 11. Aug 2009, 20:49

Re: gedächtnis

Beitrag von Gilla » Mi 22. Mai 2013, 16:52

Hallo feuervogel,

wenn das kein deutlicher Beweis für verschiedene Wahrscheinlichkeiten ist!

Denn an eine solche Heldentat würde sich Dein Bruder gewiss noch erinnern, sowie daran, ob er am nächsten Tag einen Happen Ente runterschlucken konnte oder nicht.

Diese Geschichte ist wirklich sehr einprägsam.

Liebe Grüße
Gilla

FredFree
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 824
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 07:04
Wohnort: südlich von dänemark

Re: gedächtnis

Beitrag von FredFree » Mi 22. Mai 2013, 17:00

es ist eine eingespielte erinnerung, die dich auf bestimmte verhaltensweisen konditioniert. es ist die heiße herdplatte, nur negativ benutzt. pawlow. wir müssen verstehen, das wir genau so leicht, zu beeinflussen sind. lass dich nicht verarschen.

wirklich freundlichen gruß
FF

P.S. verzeih mir das jetzt, aber ich kanns nicht lassen---> gebratene ente ist super lecker^^.

ich weiß, ich mach mich unbeliebt. naja... scheiß drauf.

ich drück das anders aus. es ist vielleicht besser verständlich.
du bist offen und hast dich mit der ente identifiziert.
du vergisst, die ente wollte hier weg. du, wie alle anderen hast ihr geholfen.
kannst du jemandem verübeln...so manchmal...hier wegzuwollen ???

(wegzuwollen ? wird das so geschrieben ? keine ahnung grad.)

kurzer, schneller tod. ohne leidensprozess. verstehst du ?

:kuss:
sei du selbst
steh zu dir
die wahrheit wird gelebt
und nicht doziert

"böhse onkelz"

Gilla
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 12463
Registriert: Di 11. Aug 2009, 20:49

Re: gedächtnis

Beitrag von Gilla » Mi 22. Mai 2013, 17:14

Hallo FF,

wenn Du das tust, schmeckt sie nicht mehr lecker. :lol2:

Gilla

FredFree
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 824
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 07:04
Wohnort: südlich von dänemark

Re: gedächtnis

Beitrag von FredFree » Mi 22. Mai 2013, 17:17

@ Gilla

ooh, du kleine kröte^^, fall mir ruhig in den rücken.
...spass...

salut
FF

P.S. ausserdem kommt bei mir nur parfüm und goldklumpen...moment--->hustenanfall..naja...lügen is nicht so leicht für mich
sei du selbst
steh zu dir
die wahrheit wird gelebt
und nicht doziert

"böhse onkelz"

FredFree
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 824
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 07:04
Wohnort: südlich von dänemark

Re: gedächtnis

Beitrag von FredFree » Mi 22. Mai 2013, 23:30

ich will nochmal was grundsätzliches zu mir sagen.
ich hab ne "oberlehrermacke", das ist genetisch...hmm.
wenn ich nicht oder falsch verstanden werden, scheißt mich ruhig zusammen. ich spreche oft, wie ich denke und vorallem, was ich im moment denke. da kann stuss dabei sein, wenn ich falsch verbunden bin und das nicht gleich bemerke.

hier drauf braucht keiner antworten, war nur ne selbsteinschätzung.

FF
sei du selbst
steh zu dir
die wahrheit wird gelebt
und nicht doziert

"böhse onkelz"

Gilla
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 12463
Registriert: Di 11. Aug 2009, 20:49

Re: gedächtnis

Beitrag von Gilla » Do 23. Mai 2013, 06:41

Hallo Oberlehrer FF,

ehrlich gesagt, Du kamst mir noch nie wie ein Oberlehrer vor! Ich freue mich immer wieder darüber, dass Du den Weg ins Forum gefunden hast.

Liebe Grüße
Gilla

Hiskia
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 1595
Registriert: Mo 26. Mär 2012, 10:58

Re: gedächtnis

Beitrag von Hiskia » Do 23. Mai 2013, 08:18

Ich habe das auch schon erlebt, dass sich Leute in meinem Umfeld an Ereignisse, die in ihrem Leben eine wichtige Rolle gespielt hatten, nicht mehr erinnern konnten (obwohl sie ihnen früher immer erinnerlich waren). Ich mache mir da immer einen Spaß draus und spreche die Leute einige Monate später nochmals darauf an. Und siehe da: Oftmals konnten sie sich wieder in allen Details daran erinnern. Da sieht man wieder, dass wir immer wieder mit den anderen Wahrscheinlichkeiten unserer Mitmenschen die Wege kreuzen.

Also, Feuervogel, vielleicht erinnert sich Dein Bruder nach einiger verstrichener Zeit wieder daran, dann weißt Du, was aus dieser Variante Deines Bruders geworden ist... ;)

Bis bald
Hiskia

feuervogel
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 1556
Registriert: Do 6. Mai 2010, 19:33

Re: gedächtnis

Beitrag von feuervogel » Do 23. Mai 2013, 14:01

das ist ein interessanter Gedanke, Hiskia. Vielleicht gibt es wirklich diese Augenblicke, wo mein 'alter Bruder' wieder da ist. Ich werde die Augen offen halten. Ist schon komisch. Die Theorie der Wahrscheinlichkeiten auf der einen Seite und unsere Erlebnisse auf der anderen Seite. Manchmal fügt sich alles schön zusammen. Manchmal klemmt's einfach.

Ich weiß nicht genau warum ich mir mit diesen Wahrscheinlichkeiten so schwer tue. Ich glaube es liegt daran, dass ich den Gedanken nicht ertrage, dass es irgendwo da draußen eine bessere Version meiner selbst geben könnte. Verdammte Duplizität.

Teufel auch,
feuervogel

Antworten