Ptaah: Newsletter Juli 2021

Diskussion über die kanalisierten Texte der Wesenheit Ptaah über Jani King

Moderator: Gilla

Antworten
Gilla
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 14469
Registriert: Di 11. Aug 2009, 20:49

Ptaah: Newsletter Juli 2021

Beitrag von Gilla » Mo 26. Jul 2021, 07:41

P'taah channelings: Jani King
Light Source P'taah©2000-2012
Copyright © Jani King
https://ptaah.com.au/ (neue Website)


July 2021 Message from P'taah

“Alles, was Ihr benötigt, ist in Euch vorhanden”

GAST: Brauche ich eine Meister-Anleitung (master guide), um die Gesamtheit des Bewusstseins zu erlangen?

P’TAAH: Du brauchst gar nichts. Du wählst das, was Du erkunden wirst und wirst die vollständige Bewusstseinsexpansion erreichen. Und was ist totale Bewusstseinsexpansion? Sie ist in Eurer Licht-Seiendheit vorhanden.

In Euch selbst könnt Ihr also auf größeres Wissen zugreifen. Wenn Ihr achtgebt, könnt Ihr das Wissen von allem nutzen, was um Euch herum vorhanden ist, um Eure Erkenntnis zu expandieren.

Eure Erkenntnis (understanding) ist nicht dasselbe wie Herzenswissen, das gewissermaßen der Schlüssel zur totalen Expansion ist, aber total gibt es nicht, weil die Multiversen endlos sind.

An jenen Standort wirklichen Wissens zu gelangen, wo Ihr mit jeder Fiber Eures Daseins wisst, dass Ihr eine perfekte ewige Äußerung der Quelle seid, das ist nach Euren Begriffen expandierte Wissentheit und Gewahrsein.

Es geht also beim Lernen darum achtzugeben, während Ihr Eurem Alltag nachgeht, achtzugeben auf das, was Ihr glaubt und wie es sich anfühlt, sowie alles zu sein, was Ihr im Äußern dessen sein könnt, wer Ihr seid, und in Liebe, Ehre, Respekt, Freundlichkeit und Mitgefühl zu leben.

Alle dies schnell ausgesprochen Worte erscheinen nicht allzu im viel zu bedeuten, doch wenn Du Dir jeden Teil davon einzeln ansiehst, ist er außerordentlich umfangreich. Ihr habt also sozusagen die ganze Saat der Wissentheit in Euch.

Dabei gibt es keine „Sollte“, nicht dies oder das sollte sein, vielmehr welches Gefühl bringt Dein Herz zum Klingen? Was fühlt sich richtig an, wenn Du die Furcht vor falschen Entscheidungen wegnimmst? Alle Entscheidungen erbringen Resultate, und einige sind wunderbar, andere weniger wunderbar, und Du wählst, wie Du mit dem umgehst, was Du erschaffst.

Es gibt also bei Deinen Entscheidung kein Richtig oder Falsch. Du kannst nur Deinem Herzen folgen. Was fühlt sich am faszinierendsten, am vergnüglichsten und freudvollsten an? Letztendlich erschaffst Du dies alles in Deinem Inneren, und es hat wirklich nichts mit der externen Situation zu tun.

Erinnere Dich daran, dass alles, was Du benötigst, in Dir vorhanden ist.

Danke, danke, danke.

Antworten