Ptaah: Newsletter Februar 2012

Diskussion über die kanalisierten Texte der Wesenheit Ptaah über Jani King

Moderator: Gilla

Antworten
Gilla
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 12491
Registriert: Di 11. Aug 2009, 20:49

Ptaah: Newsletter Februar 2012

Beitrag von Gilla » Di 21. Feb 2012, 08:04

http://www.ptaah.com/transcripts.html
Copyright © Jani King


P'taahs Botschaft für den Monat Februar 2012


Da wir jetzt in dem schon lange erwarteten Jahr 2012 angekommen sind, möchten wir Euch wieder daran erinnern, dass Ihr Eure Realität in jedem einzelnen Augenblick erschafft.

In diesen Zeiten möchten wir Euch etwas Hintergrundinformationen darüber liefern, wie Ihr Eurer Realität modelliert aus Euren Glaubenssätzen und Ideen über die Realität, sowie aus Euren Glaubenssätzen und Ideen und Werturteilen über das, wer Ihr in Beziehung zu dieser Realität seid. Ihr wisst, das ist die Grundlage der neuen Bewusstseinswoge, die zur Transformation Eures Planeten und Eurer Spezies führt.

Es wird sehr viel Hokuspokus über das Erschaffen Eurer Realität gesagt, insbesondere von jenen, die dieses Seinsweise niemals praktiziert haben.

Und selbst die, die das Erschaffen ihrer erwünschten Realität praktiziert haben, entdecken nun, dass sie an einen Standort gelangen, wo sie sich sagen: „Ich weiß das theoretisch, aber in meinem Leben erschaffe ich immer und immer wieder die gleiche alte Geschichte“ oder sie sagen sich: „Vieles hat sich verändert, aber da gibt es immer noch dieses oder jenes, wo ich die von mir gewünschtem Veränderungen nicht erschaffen kann.“

Lasst uns Euch sagen, dass die Art und Weise, wie Ihr Eure Realität erschafft, kein Märchen ist. Wir sprechen hier von Physik, ganz einfach von Physik. Die Beschaffenheit Eures Seins (beingness) ist es, dass Ihr aus elektromagnetischer Energie besteht. Ihr besteht auf vielerlei Art und Weise aus dieser elektromagnetischen Energie, obwohl alles das Gleiche ist und es in Wirklichkeit keine Trennung gibt.

Eure physische Verkörperung und physische Molekularstruktur sind einfach eine Frequenz. Euer physischer Körper besteht aus diesen wirbelnden und sich schnell drehenden Atomen und Molekülen, die alle in einer bestimmten Frequenz vibrieren. Diese Frequenz selbst ist eine Oberschwingung/Oberton/Oberwelle (harmonic), und sie gleicht einem Magneten. Das was Ihr wirklich seid, ist ein großartiger Magnet, eine starke Anziehungskraft (attractor).

Euer emotionaler Körper ist Eure Kraftquelle, und diese Kraft wird Emotion genannt, E-Motion, Energie in Bewegung (energy in motion).

Dann gibt es noch Euren großartigen und herrlichen Intellekt. Eure Ideen und Glaubenssätze gleichen elektromagnetischen Wellen, und diese Wellen sind mit der Energie-in-Bewegung (Emotion) verknüpft. Eure mit der E-Motion verknüpften Ideen und Glaubenssätzen bringen Eure alltägliche Realität hervor.

Das Bewusstsein ist nicht separat. Das Bewusstsein eines jeden von Euch ist vernetzt. Ihr könntet sagen, dass das Bewusstsein sich selbst in ein verschachteltes Arrangement formt, das Eure Physiker als morphogenetische Resonanz bezeichnen würden.

Dass Ihr in diesem Zeitraum geboren wurdet, das habt Ihr tatsächlich erschaffen. Natürlich gibt es Hunderte Leben, die Ihr als Eure Vergangenheit oder als Eure Zukunft bezeichnen würdet, die alle simultan geschehen, da Zeit ein Konzept ist, das sich auf diese Realitätsdimension beschränkt.

Ihr habt Euch also selbst in dieses Leben hinein erschaffen. Ihr habt Eure Eltern und Geschwister, Euer Geschlecht, Eure Rasse, Euer Erbe, Eure genetische Struktur und Eure soziökonomische Situation gewählt. Das alles habt Ihr, bevor Ihr Euch in Eure Körperlichkeit hinein geboren habt, als einen Spielplan mit breitem Spektrum gewählt. Dies gibt Euch eine Vorstellung davon, wie mächtig und multidimensional Ihr wirklich seid.

Wenn Ihr Euch selbst gebärt, gebärt Ihr Euch in ein Geschlecht – männlich/weiblich – hinein. Und wenn Ihr geboren worden seid, zapft Ihr automatisch das kollektive Bewusstsein aller Männer und aller Frauen an, die jemals auf Eurer Ebene geboren worden sind.

Ihr gebärt Euch auch in die Resonanz hinein, die als Familie, Schule, Religion, Eure Rasse usw. bezeichnet wird. Und Ihr könntet sagen, dass alle diese Bewusstseinsaspekte einer über dem anderen nisten, bis dass Ihr dann ein kollektives Bewusstsein Eurer Spezies habt, das kollektive Bewusstsein namens „menschlich“ (human). Und dieses menschliche Bewusstsein ist mit anderen ähnlichen Spezies verknüpft.

Auf Eurer Ebene seid Ihr natürlich mit allem, was dort existiert, verknüpft, mit jeder Pflanze, jedem Baum und jeder Kreatur. Ihr seid untrennbar verknüpft. Ihr könnt das menschliche Bewusstsein und das Erdenbewusstsein, das Bewusstsein Eures Planeten, dieser großartigen und mächtigen Erdengöttin, nicht von einander trennen. Das alles ist Teil des Bewusstseins, mit dem Ihr in Resonanz seid.

Ihr habt eine sehr starke Seelenverbindung zu den Meeressäugern, den Walen und Delfinen. Es ist die gleiche Seelenenergie, die hierher gekommen ist. So wie Ihr Sternensaat seid, sind auch die Waltiere als Sternensaat auf diesen Planeten gekommen.

Jetzt haben wir Euch ein bisschen daran erinnert, wie herrlich und wunderbar Ihr wirklich seid, und beim nächsten Mal werden wir fortfahren, mit Euch darüber zu sprechen, wie Ihr Eure Realität erschafft.


P'taah

Benutzeravatar
morgane
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 4677
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:32
Wohnort: 5. dimension
Kontaktdaten:

Re: Ptaah: Newsletter Februar 2012

Beitrag von morgane » Di 21. Feb 2012, 08:41

Klartext wieder einmal, wie ich es so mag. Danke P'tah und Gilla!

lg morgane
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).

Antworten