grüß euch

In diesem Forum stellen sich die Neuankömmlinge vor
FredFree
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 824
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 07:04
Wohnort: südlich von dänemark

Re: grüß euch

Beitrag von FredFree » Do 9. Jul 2015, 19:52

ahoi,

leid hat seine berechtigung. es bringt verständnis, mitgefühl und wissen.
"seelig der, der gelitten hat, denn er hat das leben gefunden."
wenn ich allerdings einen wunsch frei hätte, würde ich wünschen, das wir klüger, geduldiger und besonnener wären, dann könnten wir uns die sache mit dem leid knicken.

FF

"IS MIR SCHEIßEGAL WER DEIN VATER IST, SOLANGE ICH HIER ANGELE, LÄUFST DU NICHT AUF DEM WASSER RUM."
sei du selbst
steh zu dir
die wahrheit wird gelebt
und nicht doziert

"böhse onkelz"

Benutzeravatar
biomind
Philosoph
Philosoph
Beiträge: 41
Registriert: So 5. Jul 2015, 22:51

Re: grüß euch

Beitrag von biomind » Do 9. Jul 2015, 20:19

he, he - der ist echt gut :lol2:

bez leid hat seth mal was gesagt,
was ich auch denke,
lernen lässt sich in freude besser

ich bin nicht für disziplinierenden und lehrenden leidensdruck,
nicht für mich selbst,
und nicht, wenn ich andere leiden sehe,
da mag ich nicht denken,
na, du wirst es schon noch lernen ...
biologisches alter ist keine wachstumsgrenze

und ich schreib's zwar nie drunter,
aber fühlt euch mit jedem beitrag freundlich und lieb gegrüßt

Benutzeravatar
biomind
Philosoph
Philosoph
Beiträge: 41
Registriert: So 5. Jul 2015, 22:51

Re: grüß euch

Beitrag von biomind » So 19. Jul 2015, 22:29

nur ein kleiner zwischenbericht:

es ist sehr spannend - nicht immer easy und schön, aber ein gewisses zwinkern des gelingens vermeine ich zumindest wahrzunehmen ...

muss mich noch entschuldigen,
es kann erst in den 80igern gwesenen sein, als ich die gespräche gelesen und großteils unverstanden ad acta gelegt habe - nicht wie gemeint in den 70igern

verstehen tu ich heut auch nicht alles, aber immerhin
biologisches alter ist keine wachstumsgrenze

und ich schreib's zwar nie drunter,
aber fühlt euch mit jedem beitrag freundlich und lieb gegrüßt

Benutzeravatar
biomind
Philosoph
Philosoph
Beiträge: 41
Registriert: So 5. Jul 2015, 22:51

Re: grüß euch

Beitrag von biomind » Sa 8. Aug 2015, 18:26

experiment an zu vielen inneren widerständen erfolgreich gescheitert - mit dem gefühl, eines besseren belehrt worden zu sein, geht es auf zum nächsten - seth ist natürlich gänzlich unschuldig, und wird mir eine quelle bleiben ...
biologisches alter ist keine wachstumsgrenze

und ich schreib's zwar nie drunter,
aber fühlt euch mit jedem beitrag freundlich und lieb gegrüßt

Ashua
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 1030
Registriert: So 15. Nov 2009, 22:55
Wohnort: Muri /Argau

Re: grüß euch

Beitrag von Ashua » Di 11. Aug 2015, 00:35

Gratulation.. zu dieser Erkenntnis.
Scheitern ist im Prinzip unmöglich...
Da man immer an Erfahrung gewinnt...
Auch wenn sich das nicht unbedingt gut anfühlt...
LG

Benutzeravatar
morgane
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 4677
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:32
Wohnort: 5. dimension
Kontaktdaten:

Re: grüß euch

Beitrag von morgane » Di 11. Aug 2015, 11:08

Vielleicht werten wir zu viel? Weniger werten > weniger *schlechte* erfahrungen.

lg morgane
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).

Benutzeravatar
biomind
Philosoph
Philosoph
Beiträge: 41
Registriert: So 5. Jul 2015, 22:51

Re: grüß euch

Beitrag von biomind » Do 13. Aug 2015, 12:03

jetzt hab ich bei barbara marciniaks plejadiern noch ein witziges ps zu meinem experiment gefunden: handeln, als ob ...

danke für eure netten kommentare, aber erinnert euch - auch seth sagte, dass wir bewerten sollen

ist doch natürlich - das tun sogar tiere - sie suchen sich was angenehmes, und kratzen sich, wenn es juckt :)

und wenn mir seth nur in einer hinsicht nützlich wäre,
dann darin, dass das polatitätsgesetz nicht immer und überall gilt, wie ich den esoterik-hardlinern dethlefsen und dahlke mit ihrem jung-schatten bisher zu bedingungslos abgenommen und damit gerauft habe
biologisches alter ist keine wachstumsgrenze

und ich schreib's zwar nie drunter,
aber fühlt euch mit jedem beitrag freundlich und lieb gegrüßt

Ashua
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 1030
Registriert: So 15. Nov 2009, 22:55
Wohnort: Muri /Argau

Re: grüß euch

Beitrag von Ashua » So 16. Aug 2015, 12:01

Hallo biomind

handeln als ob ....
Ist eine geniale Technik ...aus der lösungsorientierten Kurztherapie
handeln als ob das Problem bereits gelöst wäre ....
Dazu passent kann man sich vorher einen Lösungsfilm konnstruieren . Eine Phantasie wenn du so willst .
Mit der der Vorgabe ..., Stell dir vor ein Wunder ist geschehen und dein Problem ist verschwunden ,
Was würdest du nun anders machen ? Wie würden andere nun auf dich wirken ?
Mach dir eine Vorstellung von dieser Zeit ....so real wie möglich .

Und dann handle so als ob ....dieses Wunder bereits eingetroffen ist .

Dahlke und Dethlefsen sind Schnee von Gestern ....auch C.G. Jung
Ich hatte ihre Bücher auch verschlungen ....und Sie waren mal meine Idole .

LG

Benutzeravatar
biomind
Philosoph
Philosoph
Beiträge: 41
Registriert: So 5. Jul 2015, 22:51

Re: grüß euch

Beitrag von biomind » So 16. Aug 2015, 21:25

hab die als-ob-technik irgendwie für mich selbst "erfunden" - und erst nachher bei de shazer und den plejadiern gesehen - ehrlich.
(hat nur leider nicht geklappt)

die drei genannten herren haben sicher was geleistet - mich persönlich gleichermaßen fasziniert wie irritiert

hätte jetzt ein noch ein müdes sätzchen,
das erspar ich mir ... und euch
biologisches alter ist keine wachstumsgrenze

und ich schreib's zwar nie drunter,
aber fühlt euch mit jedem beitrag freundlich und lieb gegrüßt

Ashua
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 1030
Registriert: So 15. Nov 2009, 22:55
Wohnort: Muri /Argau

Re: grüß euch

Beitrag von Ashua » Mo 24. Aug 2015, 13:28

Hier noch ein Gedanke für Dich ...

Wenn ich mich selbst im Rückblick betrachte ....so komme ich zur Einsicht . Dass es immer Entwicklungsphasen gab . Und zu jeder Phase gab es die passenden ,,Ratgeber,, .
Dahlke und seine C.G. Jung Psychologie waren ein Anfang . Und Richtig für mich in dieser Zeit.
Mit anderen Sichtweisen wäre ich überfordert gewesen bzw hätte ich Sie abgelehnt dank meiner
Glaubenssätze .
Nach dieser Phase öffnete ich mich der Esotherik ....der philosophischen Esotherik ....aber auch der banalen Altagsesotherik .
Das ist mir heute ein Graus ....das ich so drauf war . doch ich akzeptiere es als meine Sicht zu dieser Zeit.
Danach oder parallel öffnete ich mich der zeitgemässen Psychologie ....
Dazu gehört Steve de Shazer ....und Paul Watzlawik und viele mehr ...
Doch entscheident war für mich eine Erkenntniss .....und Erfahrung ... die sich tief eingebrandt hat.
Egal wie wichtig und richtig Erkenntnisse , Bücher und Wissen sind ....Sie sind wertlos wenn du Sie nicht umsetzt ...bzw nicht erkennst, wo es dir bereits gelungen ist , dies alles umzusetzen seit deiner frühesten Kindheit.

Und wenn du das tust .....ich meine wirklich und tatsächliches Handeln im Alltag ....dann vesrtehst du auch alles was du zuvor nur gelesen hast ...

Antworten