Mühelose leichtigkeit

Bashar ist eine außerirdische Lebensform, die durch das Medium Darryl Anka gechannelt wird und die Menschheit auf den First Contact vorbereitet.

Moderator: Gilla

Antworten
Benutzeravatar
morgane
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 4677
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:32
Wohnort: 5. dimension
Kontaktdaten:

Mühelose leichtigkeit

Beitrag von morgane » Fr 19. Sep 2014, 16:52

Mühelose leichtigkeit
http://de.scribd.com/doc/189227187/Effortless-Ease

Ihr wurdet aus exstase erschaffen, aus liebe und licht. Das ist euer geburtsrecht. Alles, was ihr tut, kann ein akt der liebe sein, mit kreativer leichtigkeit getan. Ihr seid im bilde des Unendlichen Schöpfers gemacht, und das bedeutet, dass auch ihr unendliche schöpfer seid und genau so multidimensionale wesen. Das ist euer natürliches selbst.
Wenn ihr zu erkennen beginnt, dass ihr das hilfsmittel der schuld nicht mehr länger nötig habt, wird sich euch die weite eures geburtsrechtes erschließen. Ihr werdet den ausdruck eurer lebendigkeit zulassen, und ihr werdet, mit aller klarheit des bewusstseins fähig sein, all das, wovon ihr wisst, dass es euch zusteht, in eurer leben zu ziehen. Wenn ihr die schuld aus eurer werkzeugkiste entfernt, dann werdet ihr sehen, dass das, was übrig bleibt, die erkenntnis und erfahrung ist: nichts ist zu einfach oder zu gut, um wahr zu sein...... nichts. Ausnahmen? Nicht eine einzige.
Nichts ist zu einfach oder zu gut, um wahr zu sein, und nichts ist zu wundervoll oder zu exstatisch, um für euch da zu sein, gar nichts! Alles, was ihr euch vorstellen könnt, steht euch auch zu..... einzig und allein nur, weil es euch gibt! Und da es euch gibt, glaubt auch Alles Was Ist, der Unendliche Schöpfer, dass es euch euer dasein zusteht. Wenn ihr in euch den wunsch nach frieden, harmonie, freude und exstase verspürt, dann dürft ihr wissen, dass ihr nicht mit diesem wunsch erschaffen worden wäret, ohne gleichzeitig auch mit die fähigkeit zu haben, ihn zu erfüllen. Euer gewahrsein dieser ideen ist an und für sich schon fähig, ihn für euch zu verwirklichen. Die schöpfung enthält euch nichts vor. Ihr werdet in allen lebensumständen immer zu hundert prozent vom universum unterstützt und getragen.
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).

Benutzeravatar
Nicki
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 589
Registriert: Mo 9. Jan 2012, 13:12

Re: Mühelose leichtigkeit

Beitrag von Nicki » So 21. Sep 2014, 11:39

wunderbarer text !!! :gott: (du natürlich auch :mrgreen: )
ewig formt der geist das fleisch (seth2)

Benutzeravatar
morgane
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 4677
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:32
Wohnort: 5. dimension
Kontaktdaten:

Re: Mühelose leichtigkeit

Beitrag von morgane » So 21. Sep 2014, 13:47

:danke: :genau: :genau: Wir sind ja sowas von be - gnadet :genau:
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).

Rosenstern
Traumtänzer
Traumtänzer
Beiträge: 18
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 12:11

Re: Mühelose leichtigkeit

Beitrag von Rosenstern » Sa 11. Okt 2014, 13:05

Hallo zusammen!

ist damit gemeint, dass eben nur das, was man von sich aus schaffen kann, mit müheloser Leichtigkeit schaffen kann, Ziele, die man sich setzt, von denen man auch überzeugt ist?

Denn mir fällt da mein typisches Beispiel aus meiner Vergangenheit ein:

Als ich 1990 im Sommer nach Soest, auf das Berufskolleg ging, um die Handelsschule zu machen, habe ich diese nicht geschafft, alles war mir zu schwer, trotz Wiederholung der Unterstufe. Nur mal ums richtig zu verstehen.

Liebe Grüße Songül

>kA<
Träumer
Träumer
Beiträge: 62
Registriert: Sa 10. Mai 2014, 12:41

Re: Mühelose leichtigkeit

Beitrag von >kA< » Sa 11. Okt 2014, 14:14

Meine Sichtweise ist folgendermassen: Wenn ein Ziel nicht erreicht wird, dann oft, weil es nicht aus der eigenen Begeisterung heraus angestrebt wurde. Erwartungen anderer oder vermeintliche Notwendigkeiten treiben uns immer wieder in Ecken. An eigenen Fähigkeiten mangelt es meist nicht, sondern an echter Lust sich zu erpoben.
Anstrengungen, die durchaus anfallen können, werden dann aber mit viel grösserer Leichtigkeit angenommen und sogar genossen.
Gruß Peter

Rosenstern
Traumtänzer
Traumtänzer
Beiträge: 18
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 12:11

Re: Mühelose leichtigkeit

Beitrag von Rosenstern » Sa 11. Okt 2014, 15:49

Bei mir war es halt so, als fest stand, dass es nach der 9. Klasse in der Blindenschule Düren keine Klasse 10 geben würde (die Klasse unter mir und in meiner Klasse) gab es Schüler, die eher langsamer gelernt hatten und die Handelsschule, dass ich sie nicht bestanden hab, habe ich nur auf Anraten der Gespräche, die da waren besucht.

Keine großen Erfahrungen mit bestimmten Fächern (Buchführung) gehabt und nicht mal gewusst, dass man vorher hätte das Berufsgrundschuljahr (wäre einfacher) machen können. Deshalb mehr Mühe, Erschwernisse und keine Lust auf Hausaufgaben gehabt.

Ist schon, wie Du sagst @Peter.

Gruß Songül

Antworten