Elias, Diskussionen zu diversen Themen

Diskussion über die kanalisierten Texte der Wesenheit Elias über Mary Ennis

Moderator: Gilla

Benutzeravatar
morgane
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 4677
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:32
Wohnort: 5. dimension
Kontaktdaten:

Re: Elias spricht über Seth

Beitrag von morgane » Do 16. Jun 2011, 11:12

Boah, ich bin beeindruckt! Ich vermutete ja schon seit langem, dass da ein lehrerkollektiv am werk ist, aber so dezidiert wurde es noch nie ausgesprochen.
Schon sehr gespannt auf die fortsetzung wartend -
danke und lg
morgane
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).

Benutzeravatar
morgane
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 4677
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:32
Wohnort: 5. dimension
Kontaktdaten:

Re: Elias spricht über Seth

Beitrag von morgane » Do 16. Jun 2011, 20:53

Also, ich finde nicht, dass J.R. und Seth das material verzerrten. Die sache mit der kreativität finde ich allerdings sehr zutreffend.
Diesen aussagen zufolge würden dann sumaris zu Seth und sumafis zu Elias tendieren. Ich dürfte eine ziemlich wilde mischung sein, mit der betonung auf sumari ;)

lg morgane
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).

Gilla
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 12729
Registriert: Di 11. Aug 2009, 20:49

Re: Elias spricht über Seth

Beitrag von Gilla » Fr 17. Jun 2011, 04:40

Nein, sie verzerren es nicht, aber es besteht eine gewisse Gefahr, dass die Fans des Materials dieses durch sehr einseitige Interpretationen verzerren und zu einer Art Kult oder Sekte entwickeln.

s. auch Seth zum Thema Kulte: viewtopic.php?f=1&t=1070

Benutzeravatar
morgane
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 4677
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:32
Wohnort: 5. dimension
Kontaktdaten:

Re: Elias spricht über Seth

Beitrag von morgane » Fr 17. Jun 2011, 06:50

Aha, alles klar. Seth war die grundschule, Elias ist die oberstufe ;) Das klingt irgendwie nachvollziehbar. Obwohl mir Seth weitaus vielschichtiger vorkommt und auch viel sprachgewaltiger. Das mag vielleicht an der sumari/sumafi - sache liegen.
Aber jedenfalls spricht er diese allgemeine bewusstseinsumschaltung dezidiert an, während Seth sich eher auf das persönliche bewusstsein bezieht. Jedenfalls finde ich es großartig, dass du, Gilla, die aufgabe übernommen hast, uns an das Elias - material heran zu führen. Von alleine hätte ich mich wahrscheinlich nicht intensiver damit befasst, weil Seth mich schon ziemlich fordert.

lg morgane
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).

Gilla
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 12729
Registriert: Di 11. Aug 2009, 20:49

Re: Elias spricht über Seth

Beitrag von Gilla » Fr 17. Jun 2011, 07:10

Ich lese und übersetze den Text, finde das Material sehr interessant, wenn auch das Elias-Englisch manchmal fast unübersetzbar ist und ziehe immer noch die Seth-Bücher vor, obwohl einige Seth-Anhänger es fast geschafft hätten, mir Seth mit ihren durchaus originellen, leider auf missionarische Weise vertretenen persönlichen Interpretationen zu vergällen.

Benutzeravatar
morgane
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 4677
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:32
Wohnort: 5. dimension
Kontaktdaten:

Re: Elias spricht über Seth

Beitrag von morgane » Fr 17. Jun 2011, 07:18

Ich finde, die toten kerle könnten sich ruhig mal auch in deutsch mitteilen. Das würde die sache erheblich erleichtern. :mrgreen:

lg morgane
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).

Gilla
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 12729
Registriert: Di 11. Aug 2009, 20:49

Re: Elias spricht über Seth

Beitrag von Gilla » Fr 17. Jun 2011, 07:27

Stimmt, aber der englisch Sprachraum ist wesentlich größer, wodurch die Verbreitung der Texte einfacher wird.

Liebe Grüße
Gilla

Benutzeravatar
Miriam
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 761
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:37

Re: Elias spricht über Seth

Beitrag von Miriam » Fr 17. Jun 2011, 07:28

Liebe Gilla, liebe Morgane,

Seth war Grundstufe? Ich weiß nicht. Lies mal die späteren Bücher mit Kapitelüberschriften "Vor dem Anfang" usw. Ab der Unknown Reality und auch "Seth und die Wirklichkeit der Psyche" und "Träume, Evolution und Werterfüllung" - so finde ich - ist Seth lange nicht mehr Grundstufe. Viele Dinge dort kann mein in der Zeit existierendes, räumliches Gehirn nicht gut begreifen.

Dass jemand wie Elias das SAGEN würde, ist mir klar (obwohl ich Seth zutraue, dass ER es nicht so gesagt hätte). Nun ja, ich bin Sethianer durch und durch. Obwohl ich Elias interessant finde. Mein Seth ist eben mein Seth. In diesem Leben werde ich seine Theorien lange nicht alle verstehen.

Liebe Gilla, herzlichen Dank, dass Du diese - wie Du sagst - schwierig zu lesenden Texte für uns nicht englisch Sprechende übersetzt. Die vielen,vielen Texte, die Du in den letzten Jahren übersetzt hast, haben uns andere ein großes Stück weitergebracht. Und von Deinen Texten lebt das ganze Forum. Auch wenn nur wenige schreiben, gelesen wird sehr viel in diesem Forum. Es hat ja auch wirklich viel zu bieten.

Danke und schönen Freitag, Miriam
Angst klopft an - Vertrauen macht auf - Niemand ist da!

Gilla
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 12729
Registriert: Di 11. Aug 2009, 20:49

Re: Elias spricht über Seth

Beitrag von Gilla » Fr 17. Jun 2011, 08:06

Hallo Miriam,

ich sage nicht, dass Seth die Grundstufe war, aber zweifellos kam er nach unserer Zeitrechnung vor Elias und könnte uns tatsächlich auf weitere Informationen vorbereitet haben. Es wäre doch sehr bedauerlich, wenn die ganze Menschheit nach dem 5. Sept. 1984 nichts Neues mehr lernen würde.

Ich selbst bin weder Sethianer noch Eliasianer, Ptaahianer, Krisianer oder was auch immer sondern versuche einfach, mehr Wissen und Verstehen zu erlangen, und hierbei stümpere ich so vor mich hin und hoffe, dass ich allmählich die uns übermittelten Informationen immer besser verstehe, sie umsetze und lebe. Ich sehe keinen dieser Texte als die alleinseligmachende Wahrheit sondern eher als Futter und Anregung für neue Gedanken und für ein neues persönliches Weltbild an.

Liebe Grüße
Gilla

Benutzeravatar
morgane
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 4677
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:32
Wohnort: 5. dimension
Kontaktdaten:

Re: Elias spricht über Seth

Beitrag von morgane » Fr 17. Jun 2011, 08:29

Hi ihrse!
Grundstufe war wahrscheinlich nicht die passende bezeichnung. Aber, wie die meisten von uns, war Seth für mich der absolute flash. Er hat meine sichtweise und mein lebensgefühl grundlegend verändert und mein innerstes nach außen gekehrt.
Wie Gilla finde auch ich andere quellen als durchaus bereichernd und hilfreich beim durchschreiten dieser ominösen bewusstseinsumschaltung.

So, wie wir, abhängig von unseren bewusstseinsfamilien, verschiedene zielsetzungen und ausrichtungen haben, haben wir eben auch unsere vorlieben für einzelne themen und quellen. wir müssen nicht eine gegen die andere aufrechnen, und das war sicher auch nicht die intention von Elias. Er ist ja speziell danach gefragt worden und hat sich,m.e. recht elegant aus der affäre gezogen.

lg morgane
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).

Antworten