Der baum des lebens

Dieser Bereich ist für alle anderen Themen, die es in dieser Welt so gibt

Moderator: Gilla

FredFree
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 824
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 07:04
Wohnort: südlich von dänemark

Re: Der baum des lebens

Beitrag von FredFree » Mo 5. Nov 2012, 14:34

ich meine.
morgane, poste mehr deiner geschichten.
ich würde mich freuen und dann wäre die aufmerksamkeit da, wo sie hingehört.
sei du selbst
steh zu dir
die wahrheit wird gelebt
und nicht doziert

"böhse onkelz"

Benutzeravatar
morgane
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 4677
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:32
Wohnort: 5. dimension
Kontaktdaten:

Re: Der baum des lebens

Beitrag von morgane » Mo 5. Nov 2012, 14:35

Man sollte es Gott endlich schonend beibringen, dass Chuck Norris eigentlich........

lg morgane
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).

FredFree
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 824
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 07:04
Wohnort: südlich von dänemark

Re: Der baum des lebens

Beitrag von FredFree » Mo 5. Nov 2012, 14:42

cool ist, aber ein ziemlich einsamer wolf, der sich aber nicht in die suppe spucken lässt ?
naja keine ahnung. komm her und leg los.
die belohnung ist nicht geld, es ist positive aufmerksamkeit, um das selbst stärken zu können, das du sein willst.
sei du selbst
steh zu dir
die wahrheit wird gelebt
und nicht doziert

"böhse onkelz"

FredFree
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 824
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 07:04
Wohnort: südlich von dänemark

Re: Der baum des lebens

Beitrag von FredFree » Mo 5. Nov 2012, 14:50

ich weine.
ich weine die tränen anderer menschen, weil sie nicht fühlen wollen.
steht auf. zeigt euch.
sei du selbst
steh zu dir
die wahrheit wird gelebt
und nicht doziert

"böhse onkelz"

Benutzeravatar
morgane
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 4677
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:32
Wohnort: 5. dimension
Kontaktdaten:

Re: Der baum des lebens

Beitrag von morgane » Mo 5. Nov 2012, 15:44

FredFree hat geschrieben: um das selbst stärken zu können, das du sein willst.
Wenn ich das nur so gnau wüsste ;) :shock: Vielleicht Chuck morgan, denn Gott kann es ja nur einen geben, und der heißt bereits Chuck Norris :angel:

lg Ch. m
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).

FredFree
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 824
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 07:04
Wohnort: südlich von dänemark

Re: Der baum des lebens

Beitrag von FredFree » Mo 5. Nov 2012, 15:53

du bist es und alle anderen auch.
es macht spass, zu sich selbst zu stehen.
chuck norris ist ein symbol, das einfach sagt "leg dich nicht mit mir an"...
ein sehr erhebendes gefühl. es bedeuted nicht, das du jemandem schaden willst. es bedeutet, du weißt, wie die dinge funktionieren, du gestehst allen ihr eigenes sein zu, aber es wäre besser, das man dich nicht angreift. nehmt die chuckwitze nicht wörtlich. bewertet das nicht. es geht um das gefühl, das es euch geben kann. "ich bin meister meines lebens und es gibt nichts, was mir schaden könnte".
im tarot der narr, vielleicht auch noch der magier...aber eher der narr.
die menschlichkeit, die gerechtigkeit, das gleichgewicht (die waage) muss beibehalten werden, aber sonst, tu was du willst. ein narr kämpft nicht, er tanzt.

bei dir fehlt ein e bei genau...aber das sind die eklauer.
ah, was mir grad einfällt, kennt ihr den "der goldenen kompass"
kuckt den, wirklich guter film.

link gelöscht

-----
ich hab das geistig gerade mal durchgesehen.
ich verlinke jetzt weitere filme nicht unbedingt.
diese plattformen werden angegriffen und ich weiß nicht, wie gut ihr mit euren rechnern umgehen könnt. ich bin format c profi, aber man kann das nicht voraussetzen.
dieser link über mir, sollte sauber sein. ich lass ihn noch bis morgen früh stehen, dann lösche ich ihn. haufen arsch und titten überall, um die aufmerksamkeit abzulenken.


wer bist du, in diesem film ?
ich bin der eisbär jorek byrnison^^
sei du selbst
steh zu dir
die wahrheit wird gelebt
und nicht doziert

"böhse onkelz"

Benutzeravatar
morgane
Supraselbst
Supraselbst
Beiträge: 4677
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 15:32
Wohnort: 5. dimension
Kontaktdaten:

Re: Der baum des lebens

Beitrag von morgane » Mo 5. Nov 2012, 17:46

Den *goldenen kompass* hab ich sowohl gelesen als auch als film gesehen. Leider wurden die beiden anderen bände nicht, wie angekündigt, verfilmt. War eine schöne, tiefsinnige geschichte.

lg morgane
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).

FredFree
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 824
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 07:04
Wohnort: südlich von dänemark

Re: Der baum des lebens

Beitrag von FredFree » Mo 5. Nov 2012, 21:30

energetisch gesehen, ist es massiver aufwand, sowas hierher zubekommen.
aber so leicht, lassen sich die menschen auch nicht unterkriegen.
positive aufmerksamkeit durch kucken und freuen, stärkt die kräfte, die dies umsetzen wollen.
insofern abwarten, vielleicht kommen die anderen teile ja noch.
kennt ihr die "die chroniken von narnia" ?
sei du selbst
steh zu dir
die wahrheit wird gelebt
und nicht doziert

"böhse onkelz"

FredFree
Erleuchtet
Erleuchtet
Beiträge: 824
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 07:04
Wohnort: südlich von dänemark

Re: Der baum des lebens

Beitrag von FredFree » Di 6. Nov 2012, 09:54

morgane...
sei mal total großkotzig und poste eine neue geschichte von dir.
du hast guten kontakt in dir. nutze den.
sitzen ist besser als liegen. und vertrau mir, ich verstehe dich sehr gut.
sei du selbst
steh zu dir
die wahrheit wird gelebt
und nicht doziert

"böhse onkelz"

Myevolution
Formwandler
Formwandler
Beiträge: 332
Registriert: Mi 30. Jan 2013, 17:41

Re: Der baum des lebens

Beitrag von Myevolution » Mi 6. Feb 2013, 17:23

Liebe Morgane,

Der Baum des Lebens- ein ganz & gar zauberhaft erzähltes Märchen.
Herzlichen Dank. Lese ich richtig gerne!

Ich bin ein Baum-Mensch. Äm ja, also ich meine damit ich fühle mich
den Bäumen sehr verbunden, tagtäglich.

Es gibt da einen Zeichentrick-Kurzfilm ( ca. 30 Min. ) , basierend auf der
gleichnahmigen Erzählung von Jean Gino. Der Mann, der Bäume pflanzte.
Sehenswert.

http://www.youtube.com/watch?v=xCHi2PLGGuI

Winterklare Grüsse, Myevolution
Bin also ich selbst die Veränderung, die ich in der Welt sehen möchte...faszinierend! (Frei nach Gandhi & Spock)

Antworten