Aktuelle Zeit: Do 19. Apr 2018, 15:29

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Seth - mit anderen augen
BeitragVerfasst: Di 20. Mär 2012, 13:59 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hier habe ich einen, Sethies wohl bekannten, ausspruch gefunden, interpretiert durch Bashar. Es ist, glaube ich, ganz interessant, die aussagen eines gechannelten *dead guy* durch einen anderen jenseitigen erklärt zu kriegen ;) .

Frager: Ich habe einiges vom Seth – material gelesen: *Gespräche mit Seth*.

Bashar: Ja.

F.: Und bei diesem konzept würde ich ein wenig deine hilfe brauchen.

B.: Gerne.

F.: Seth: „Die seele kann, unter diesem gesichtspunkt, als multidimenionale, unendliche handlung beschrieben werden, die jede kleinste wahrscheinlichkeit in die existenz bringt. Jeder gedanke eröffnet eine neue wirklichkeitsdimension. Das bedeutet: jeder eurer geringsten gedanken gebiert welten.“

B.: Ja.

F.: Okay, ein wenig einfacher ausgedrückt – ich würde ein paar beispiele brauchen, in ausdrücken, die.......

B.: Na gut. Verstehst du, dass alles auf verschiedenen bezugsebenen existiert? In anderen worten, z.b. euer eigener planet: der unterschied, lass uns mal sagen, zwischen einem menschen und einem insekt. Ihr nehmt an, dass vom insekt aus gesehen, der mensch einen großen teil ihrer realität umfassen würde. Kannst du mir folgen?

F.: Mmmmm......

B.: Und dann könnt ihr, im bezug darauf, sagen: „Gut, der gesamte planet scheint, verglichen mit mir, ein großer teil der realität zu sein.“ Davon ausgehend, könnt ihr auf ein planetares bewusstsein schließen, das sich als einzelwesen betrachtet, und für dieses wesen gibt es dann galaxien, universen, die ein größerer teil der realität sind uswusf.
Aber, alles ist miteinander verbunden. Alles ist das selbe EINE. Das sich auf jede, nur mögliche art und weise ausdrückt. Welche form es auch immer annimmt, das insekt, der mensch, die welt, die galaxie, das universum – es ist das selbe eine bewusstsein, das sich auf verschiedene arten ausdrückt.

Es ist das gleiche eine bewusstsein mit dem gleichen einen gedanken. Jeder gedanke, den es hat, verändert alles, überall. Ihr erschafft ganze welten – buchstäblich. Denn die ganze phyische realität ist ein produkt der imagination, der unendlichen schöpfung, aus der alles besteht. Und jede einzelheit beinhaltet die ganzheit der schöpfung.

Ganz pragmatisch gesprochen: die verschiedenen erfahrungsdimensionen haben den selben grad von relativität zu anderen dimensionen, den euer insekt zu euch haben mag. Dadurch wollen wir aber nicht das insekt herab setzen.

Einfach gesagt: eure gedanken können die treibende kraft hinter dem sein, was für andere wesen in anderen dimensionen gigantische naturphänomene darstellen kann. Auch, was ihr sterne nennt und sie als teil eurer physischen realität betrachtet, sind aspekte von vorgängen auf anderen bewusstseinsebenen. Und für euch sind es die sterne eures universums. So werden sie in der physischen realität interpretiert.

Sie haben ebenfalls bewusstsein, aber anders, als ihr es, in menschlichen begriffen, versteht. Sie sind immer noch teile eines größeren bewusstseins, dessen gedanken eure welt erschaffen, euer universum. Alles unterstützt alles andere. Kannst du mir folgen?

F.: Mmmmm......

B.: ist es jetzt klarer für dich?

F.: Ja.

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Seth - mit anderen augen
BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2012, 10:50 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1030
Wohnort: Muri /Argau
Mehr davon Morgane ....unbedingt mehr von diesen ,,Vergleichen,,

Ich hatte es so offt im Seth-Universum getextet. Seth wird dadurch nur bestätigt und manchmal noch verständlicher.
Doch die Sethis hatten Angst , .... es könnte vieleicht etwas in Frage gestellt werden, was man gerade erst lieb gewonnen hatte.
Natürlich war man zu stolz um sich diese Angst einzugestehen.....(mMn)

Ich liebe Seth aber ich Vergöttere Ihn nicht.

LG


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Seth - mit anderen augen
BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2012, 11:01 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Ja, ich habe diesen satz auch ein wenig anders verstanden, zuerst einmal. Dann hat dieser text eine weitere facette zum verständnis hinzu gefügt. Integrieren heißt die parole! Was du in deinem herzen als wahr erkannt hast, kann gar nicht gemindert oder entwertet werden. Es kann sich erweitern, und das ist gut so.

Wir werden ohnehin nur von informationen angezogen, die unserem wesen, unserer eigenschwingung, entsprechen. Da gibt es nichts zu verteidigen. Wozu auch?

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Seth - mit anderen augen
BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2012, 14:46 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1030
Wohnort: Muri /Argau
ja , vortefflich dem läst sich Nichts hinzufügen. :)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Seth - mit anderen augen
BeitragVerfasst: Mi 21. Mär 2012, 16:39 
Träumer
Träumer

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 22:38
Beiträge: 74
Guten Tag.

Ich habe das SETH-Material - und andere Channells- nie als Dogma verstanden, eher als Orientierungshilfe. Jeder der das Material liest hat ersteinmal seine eigene Interpretation, ist ja auch normal. Andere Interpretationen oder Sichtweisen aus anderen Perspektiven, können doch nur dazu beitragen seine eigenen Ideen, um den Einen oder Anderen Aspekt zu erweitern. Meine ich.

Wer etwas dogmatisch sieht, der hat natürlich auch Angst davor, daß ihm der Boden unter den Füßen weggezogen wird. In so fern hat es auch wieder einen "positiven" Aspekt. :mrgreen:

Interessant die von Dir, Morgane, gepostete Erläuterung.

Herzliche Grüße

LUPUS


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Seth - mit anderen augen
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2012, 16:04 
Philosoph
Philosoph

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 10:48
Beiträge: 39
Ashua hat geschrieben:
Mehr davon Morgane ....unbedingt mehr von diesen ,,Vergleichen,,

Ich hatte es so offt im Seth-Universum getextet. Seth wird dadurch nur bestätigt und manchmal noch verständlicher.
Doch die Sethis hatten Angst , .... es könnte vieleicht etwas in Frage gestellt werden, was man gerade erst lieb gewonnen hatte.
Natürlich war man zu stolz um sich diese Angst einzugestehen.....(mMn)

Ich liebe Seth aber ich Vergöttere Ihn nicht.

LG


Harte Worte, Ashua, harte Worte, nach so langer Zeit.
Wen meinst Du denn konkret? Hast Du Angst, Namen zu nennen?
Hoffentlich hast Du nun Deine Wohlfühl-Umgebung gefunden, Ashua, stolz - und angstfrei.

Aber selbst wenn's so wäre - ist das fair?
Kein Widerspruch dazu, von den anderen Lesern hier? Gilla? morgane?
Hatten wir nicht beschlossen, solche Fragen am Ort des Geschehens zu klären?

enttäuschter
Apis


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Seth - mit anderen augen
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2012, 16:40 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10810
Hallo Apis,

Ashua schildert seine persönliche Wahrnehmung, und damit habe ich kein Problem.

Viele Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Seth - mit anderen augen
BeitragVerfasst: Do 22. Mär 2012, 22:41 
Träumer
Träumer

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 22:38
Beiträge: 74
Guten Abend Apis.

Ich bin zwar nicht angesprochen, ich entnehme aber Deinem post, daß Du Dich, scheinbar, persönlich angegriffen fühlst. Jeder hat doch das Recht seine Meinung kund zu tun oder sehe ich das falsch?
Sooo dramatisch finde ich die Ausführungen von Ashua nun auch wieder nicht. Ashua hat eine Meinung die bestimmt nicht von Jedem getragen wird, also was soll´s?!

Herzliche Grüße

LUPUS


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Seth - mit anderen augen
BeitragVerfasst: Fr 23. Mär 2012, 06:48 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hi Apis!
Ich anerkenne die empfindungen und meinungen anderer, auch, wenn ich sie nicht teile. Es gibt keinen grund für rechtfertigungen. Entspann dich :mrgreen:

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Seth - mit anderen augen
BeitragVerfasst: Fr 23. Mär 2012, 11:25 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1030
Wohnort: Muri /Argau
hallo Apis ;)

In meiner Erinnerung gehörst du nicht zu Jenen ,,Sethis,, welche ich meinte .
Im Gegenteil du warst immer bemüht für mehr Tolleranz gegenüber anderer Channeling Quellen zu sorgen.
Wenn du dich genauso entschlossen und selbstbewust innerhalbl Deines Forums für mehr Tolleranz eingesetzt hättest statt diplomatisches wegsehen zu praktizieren , dann wäre das Universum eine Chance gewesen .
Weist du wieviele Leute frustriert dieses Forum verlassen haben ? Aus genau diesem Grund . Es waren immer sehr kreative Leute , teilweise mit Eigenen Channelerfahrungen , Buchautoren und andere sehr Erfahrene Leute .
Es ist nicht tragisch wenn einige Stimmungsmacher lautstark und manchmal sogar aufdringlich und klar äussern ,, Wir brauchen nur Seth ,, Er ist immer Aktuell ,,und darum brauchen wir garkeine Anderen Quellen.
Das Tragische ist das Jenen Meinungsstiffter auch noch Beifall spendiert wird.
Das könnte man vieleicht als Hart bezeichnen .
Es mag jetzt vieleicht etwas paradox klingen , aber auch Gilla und Morgane hatten Zeiten da Sie mir sehr klar und unmissverständlich Ihren Unmut zu Frost schrieben.
Ich persönlich hatte diese Phase sehr wahrscheinlich auch , nur keine Gelegenheit sie Jemand mitzuteilen.

Vieleicht liegt es garnicht an den Leuten selbst , sondern am Geist des Forums sich auschliesslich auf Seth konnzentrieren zu wollen. Das zieht auch leute an die dies gründlich missverstehen und schon bald sehr kämpferisch darfür Sorge tragen.

Danke Apis und wenn du magst kannst du diese Meinung mit in dein Forum nehmen unter Jens.

LG


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de