Aktuelle Zeit: Sa 21. Jul 2018, 08:01

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ist da jemand?
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2009, 10:57 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Uuuuhuuu! Keiner da? Jetzt haben wir ein so schönes forum, und keiner geht hin :(
Braucht ihr hier auch einen *gefechtsraum*, damit es interessanter wird?

eine einsame morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: ist da jemand?
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2009, 11:08 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11005
Na ja, ich bin aber ganz schön froh, dass hier die Streit-Sucht-Erkrankung noch nicht ausgebrochen ist.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: ist da jemand?
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2009, 17:33 
Astralflieger
Astralflieger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Aug 2009, 16:43
Beiträge: 202
Wohnort: Emden/Ostfriesland
Ich bin jeden Tag hier.

Bin erstmal im Kris- Material vertieft das hier so schön präsentiert wird.

Also mir reicht der "Gefechtsraum" im anderen Forum. Hier lass ich den Eulenspiegel außen vor. Im Grunde genommen hab ich sogar keine Lust mehr dort mich einzubringen, um Widersprüche und Absurdes aufzuzeigen. Hab da alles gesagt/geschrieben.Du hast ja selbst erkannt welche Schwierigkeiten bestehen über ein geschriebenes Wort etwas vermitteln zu wollen, wenn beim Empfänger die Intuition schwach ausgebildet ist.

Erst mal fühl ich mich wohl in dieser jungfräulichen Überschaubarkeit.
Klar stellt sich mir die Frage: Warum auf zwei Foren?
Dieses Forum wurde durch Toms Ankündigung seines zu beenden ins Leben gerufen, was er ja jetzt wieder Rückgängig gemacht hat. Mich zieht es eh nicht dort hin.
Mal schaun womit ich diese herausfordende "Leere" ausfüllen werde. Da reift etwas heran.
Hätte z.B. Lust die Aussagen von Seth im Vergleich mit denen von Jesus in Bezug zu setzen, bei denen ich vollkommene Übereinstimmung sehe. Könnte für einige ganz hilfreich sein, wo wir doch in einer Gesellschaft mit christlich geprägtem Bodensatz leben. Da sind nämlich ganz interessante Inhalte in den neu gefundenen Schriften.
Oder schreibe ich ein Buch darüber........?
@ Gilla: Vielleicht zeugt es ja doch von einer größeren Weisheit sich aus dieser Art der Auseinandersetzung rauszuhalten, und lieber tiefer in die Selbstwahrnehmung und Sein zu gehen. Ist vielleicht doch der bessere Weg allen dienlich zu sein.
LG
deus

_________________
Liebe es so wie es ist.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: ist da jemand?
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2009, 18:44 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11005
Hallo deus,

Wenn die Laus zu groß ist, die mir über die Leber läuft, kann ich gelegentlich nicht widerstehen und muss sozusagen einen klitzekleinen Pfeil abschießen, aber normalerweise tobe ich mich im anderen Forum aus, indem ich eine Antwort runtertippe, und statt sie abzuschicken, gehe ich dann einfach wieder aus dem Dialogfeld raus. Dann habe ich oft schon mein Mütchen gekühlt.

Übrigens, schau Dir mal die neue Sitzung an, der disziplinierte Geist/Gemüt/Bewusstseinsmuster/Chanten. Die hat mich ausgesprochen beeindruckt.

Ich denke, ich muss unbedingt wieder mit dem Chanten anfangen, allerdings traue ich mich nur, das ziemlich leise zu tun, damit die Nachbarn nicht denken, ich hätte einen Dachschaden. Ich weiß gar nicht, wie Serge das hinkriegt, auf einem Spaziergang an anderen vorüber zu gehen und dabei zu chanten, ganz abgesehen von den drei Stunden!!!

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: ist da jemand?
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2009, 22:12 
Traumtänzer
Traumtänzer

Registriert: Do 13. Aug 2009, 10:59
Beiträge: 15
Wohnort: Bayreuth
Bin auch täglich hier....ackere mich immer noch durch die Kris Cronicles...kaum denke ich habs geschafft, kommt Gilla mit einer neuen Übersetzung :lol:

Habe Geduld, das Forum ist ja erst seit kurzem online....da werden schon noch viel mehr kommen und sich austauschen wollen.

Guts Nächtle Kiri!

_________________
Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge...?


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: ist da jemand?
BeitragVerfasst: Fr 21. Aug 2009, 04:41 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11005
Inzwischen sind wir auch schon sehr leicht zu finden. Wenn man in der Suchmaschine, Ihr wisst schon welche, Kris Chronicles eingibt, dann sind wir wirklich ganz schnell da. - Manchmal bockt die Suchmaschine noch etwas, oder es liegt an meiner Internetverbindung, und dann muss man erst Krischronicles in einem Wort angeben, und anschließend kapiert sie es auch in zwei Wörtern.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: ist da jemand?
BeitragVerfasst: Fr 21. Aug 2009, 06:09 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Ja, das forum ist aus der situation mit tom entstanden. Speziell die kris - texte sollten so gerettet werden. Dass es natürlich einen ganz anderen charakter bekommen wird, liegt in der natur der sache. Tom hatte ja ganz starke, polit - kritische interessen. Die habe ich wohl auch, aber ich bin mehr an den *inneren* vorgängen interessiert, die zu den *äußeren* führen.

@deus: das ist sicher sehr interessant. Obwohl ich selbst aus atheistischem umfeld komme und niemals religionsunterricht o.ä. hatte, habe ich mich in jüngeren jahren sehr mit der bibel auseinander gesetzt, und ich ertappe mich oft dabei, zitate zu verwenden, die jesus zugeschrieben werden. Sie sind dann einfach für mich stimmig.

Der geist, den sie transportieren, ist, jenseits aller verzerrungen, doch oftmals sehr ähnlich dem seth - material. Hätte ich seth nicht gekannt, hätte ich aber dazu niemals zugang gefunden.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: ist da jemand?
BeitragVerfasst: Sa 22. Aug 2009, 00:51 
Astralflieger
Astralflieger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Aug 2009, 16:43
Beiträge: 202
Wohnort: Emden/Ostfriesland
morgane hat geschrieben:
...und ich ertappe mich oft dabei, zitate zu verwenden, die jesus zugeschrieben werden. Sie sind dann einfach für mich stimmig.

Der geist, den sie transportieren, ist, jenseits aller verzerrungen, doch oftmals sehr ähnlich dem seth - material.
lg morgane


Genau! Da war schon viel Verständnis für JCs Gleichnisse als Resonanz in meinem Herzen. Er hat ja wirklich viel wert auf Liebe, Nächstenliebe und Verzicht auf Gewalt gelegt.
Schade nur, das daraus ein fast ausschliesslicher Personenkult wurde. Was unser Freund Seth ja ausdrücklich vermeiden will. Wir sollen ja schliesslich uns SELBST entdecken.

Gilla hat geschrieben:
Hallo deus,
Wenn die Laus zu groß ist, die mir über die Leber läuft, kann ich gelegentlich nicht widerstehen und muss sozusagen einen klitzekleinen Pfeil abschießen, aber normalerweise tobe ich mich im anderen Forum aus, indem ich eine Antwort runtertippe, und statt sie abzuschicken, gehe ich dann einfach wieder aus dem Dialogfeld raus. Dann habe ich oft schon mein Mütchen gekühlt.

Aha, so machst du das. Wenn das nicht weise ist? ;)
Hab mich auch oft zurückhalten müssen. Ganz besonders dann, wenn es emotional in mir in den roten Bereich ging. Dann geht auch nichts mit schreiben. Nachdem es sich ein wenig beruhigt hatte, konnte ich mir auch gut anschauen warum ich so drauf angesprungen bin. Diese Selbstreflektion läuft inzwischen automatisch ab. Und das ist gut so. Ich weis ja oft wie die Gegenreaktion aussieht, und lass es bleiben, wenn es für niemanden wirklich hilfreich ist.
Am Besten sind Reaktionen aus der inneren, durch nichts zu erschütternden Mitte heraus. Da bin ich dann wirklich authentisch und hat nichts mit Überlegenheit zu tun.
Gilla hat geschrieben:
Übrigens, schau Dir mal die neue Sitzung an, der disziplinierte Geist/Gemüt/Bewusstseinsmuster/Chanten. Die hat mich ausgesprochen beeindruckt.

Ich denke, ich muss unbedingt wieder mit dem Chanten anfangen, allerdings traue ich mich nur, das ziemlich leise zu tun, damit die Nachbarn nicht denken, ich hätte einen Dachschaden. Ich weiß gar nicht, wie Serge das hinkriegt, auf einem Spaziergang an anderen vorüber zu gehen und dabei zu chanten, ganz abgesehen von den drei Stunden!!!

Liebe Grüße
Gilla

Ja, hab ich mir angeschaut. Sehr beeindruckend. Das meinte ich wohl mit der "inneren unerschütterbaren Mitte"
Irgendwas sträubt sich in mir zu chanten. Bin wohl (noch) nicht diszipliniert genug.
Seth empfahl mal die Silbe OM zu gebrauchen, da sie heilende Wirkung auch auf den Körper hat. Das kann ich bestätigen.
Serge ist wohl ziemlich wurscht was die Leute über ihn denken. Er wirkt bestimmt harmlos auf seine Mitmenschen.
Da fällt mir eine Zeile aus einem Song von den Ärzten ein:
"Lass die Leute reden. Hör einfach nicht zu.......

LG an alle
deus

_________________
Liebe es so wie es ist.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: ist da jemand?
BeitragVerfasst: Sa 22. Aug 2009, 05:22 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Früher, in meiner *magie - phase*, habe ich mit den tonschwingungen A -M-N experimentiert, die mir ein lehrer empfohlen hat, ist ja ziemlich ähnlich dem AUM und auch dem AMEN. So 120 x täglich habe ich das schon gemacht, beim auto fahren etc. einmal ist mir dabei das zifferblatt meiner armbanduhr zersprungen....
Er hat damals explizit erklärt, dass diese schwingungen auf das dritte auge wirken. man musste aber das M an den lippen und das N hinter den zähnen vibrieren lassen.
Daran habe ich sofort gedacht, als kris das chanten empfahl. Und mir kommt das sehr entgegen, ich mache es einfach gerne, es macht mir freude, in meinem körper etwas zu spüren. Allerdings habe ich, genau wie kris erklärte, zu viel erwartet und war deshalb nicht offen genug. Nun chante ich drauflos, aus voller brust und mit spaß an der freude. Bei uns zuhaus ist auch genug einsamkeit für solche dinge.....

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: ist da jemand?
BeitragVerfasst: Di 25. Aug 2009, 12:21 
Träumer
Träumer

Registriert: Do 20. Aug 2009, 20:53
Beiträge: 50
Wohnort: Fulda
Zitat:
einmal ist mir dabei das zifferblatt meiner armbanduhr zersprungen....


Jetzt kann ich mir auch vorstellen, wie das vermutlich mit den Tönen und dem bewegen von Objekten in Ägypten oder anderen Orten gegangen sein soll...
Ich hab mich immer gefragt, wie das eigentlich von statten gegangen sein muß. Obwohl ich Seths Beschreibung von dem Vorgang gelesen habe.

lg
apfelsine

_________________
Hinter dem Horizont geht's weiter....


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de