Aktuelle Zeit: Di 23. Jul 2019, 08:42

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kris Chronicles Krankheit und Heilung
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2009, 09:36 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 12116
http://krischronicles.com/
Copyright © 2010 Kris Chronicles

Krankheit und Heilung

KRIS: Wir freuen uns, dass Ihr gekommen seid. Ich sehe, dass Ihr gerne die Erforschung alter und uralter Dinge fortsetzen möchtet sowie Themen, die die menschliche Gesundheit betreffen. Vielleicht können wir anfangen, diese Diskussionen zu kombinieren.

Das Thema des menschlichen Bewusstseins, der menschlichen Wahrnehmung und Gesundheit wurde durch parallele Entwicklungen entfaltet in dem Sinne, dass schon zu sehr frühen Zeiten Männer und Frauen, menschliche Wesen unterschiedlicher Art und vielfältiger Glaubenssätze, sich sowohl in der Manifestation des physischen Körpers in dieser Dimension bereits sehr lange bemühten, rund herum ein gutes Gleichgewicht aufrecht zu erhalten bezüglich der Verbindung zwischen Innerem Selbst und Ego als auch zu versuchen, neue Entdeckungen und Vorrangstellungen durch die Erforschung der physischen Dimension im Traumzustand zu errichten. Unsere nun folgenden Aussagen sind sehr geladen (bedeutsam).

Es reicht zu sagen, dass das menschliche Wesen beim Verengen des Wahrnehmungsfokus schon immer mit komplexen Themen gerungen hat, um ein gewisses Gleichgewicht aufrecht zu erhalten zwischen Inneren Wahrheiten, die seinen inneren Realitäten zu eigen sind und temporären Wahrheiten, die der Dimension der physischen Existenzen zu eigen sind, was ein gewisses Maß an Zensur, Minimierung und Verkleinerung der Bewusstheit erfordert, um eine Expansion des physisch orientierten Bewusstseins zu verfolgen. Dieser Bissen ist nicht so akkurat wie gewünscht, denn einerseits ist es für einen jeden von Euch schwierig zu verstehen, dass Ihr wirklich etwas anderes seid als Eure physische Gestalt, und dieses andere, was Ihr seid, und was die Quelle Eures physischen Selbst ist oder zumindest ein Faksimile in dieser Realität, wird durch Eure Spezies zu diesem Zeitpunkt größtenteils vergessen oder ignoriert.

Das Innere Selbst ist also in kollektivem Sinne mit anderen Inneren Selbst übereingekommen, buchstäblich zusammenzutreffen und einzutreten in die Dimension der physischen Existenz, so wie Ihr diese jetzt versteht, und diese zu erkunden. Und zu diesem Zwecke müsst ihr passend gekleidet sein, denn Ihr würde kaum zu einem offiziellen Ereignis in Häschen-Pantoffeln und Lockenwicklern gehen, nicht wahr? Man verlangt, dass Ihr passend gekleidet seid. Ihr würdet ebenfalls nicht daran denken, Eure beste Sonntagskleidung zum Tiefseetauchen anzuziehen. Ihr müsst die passende Garderobe tragen, und dies wäre in diesem Fall ein Tauchanzug, nicht wahr? Ihr als Innere Wesen, wenn Ihr so wollt als Energiewesen, weil wir derzeit keinen besseren Ausdruck dafür haben, müsst die passende Garderobe anlegen, um die Umwelt der physischen Realität zu besuchen und mit dieser zu interagieren. Diese Garderobe sind die physischen Sinne und der Körper, die Ihr jetzt habt, die es Euch ermöglichen, die menschliche Existenz auf diese Art und Weise zu erleben und mit den anderen, die zur gleichen Party eingeladen sind, zu interagieren und zu kommunizieren.

Um dies zu tun, müssen gewisse Dinge zurückgelassen werden, gewisse andere Wahrnehmungen, oder zumindest wird sich nicht mehr darum gekümmert, damit Ihr vollständiger und mit größerer Unbekümmertheit an der physischen Realität teilhaben könnt, und auf diese Weise seid Ihr besser in der Lage und besser ausgerüstet, um mit den alltäglichen Geschehnissen und Verhältnissen umzugehen, die zu dieser Realität gehören und ihr zu eigen sind. Auf diesem Weg, weit zurück in der Geschichte, erweiterten menschliche Wesen ihre Fähigkeit, sich in eine Richtung zu fokussieren und zugleich auch Themen nicht zu fokussieren, die jedoch ihrer Aufmerksamkeit bedurften.

Sie fingen an, Mitteilungen und Signale der Inneren Teilen ihres Wesens zu ignorieren, was Ihr mit einem Schlag das „Unbewusste“ nennt, weil dies passt. Und indem sie die Impulse und Signale von anderen Teilen des Selbst ignorieren, würden nun Zustände beginnen, sich im von Euch entwickelten und gebrauchten physischen Körper zu manifestieren. Ursprünglich wurde nur wenig Zeit im chronologischen Sinne gebraucht, um die Landkarte dieser physischen Realität zu erkunden, da diese nur einen anderen Aspekt Eurer Traumrealität darstellte, aber weil gewisse Erfahrungen in dieser physischen Realität am besten zum Ausdruck kamen und entwickelt wurden, habt Ihr als Spezies angefangen, mehr Zeit hier zu verbringen. Ihr habt verschieden Kleider, sozusagen Garderoben anprobiert. Manche waren erfolgreich und andere nicht. Aus manchen dieser Kleidungsstücke seid Ihr schnell herausgewachsen, andere waren passender und wurden deshalb der Standard. Wir sind uns voll bewusst, dass wir in gewissem Sinne die etablierten Sichtweisen der menschlichen Geschichte und Entwicklung herausfordern. Und wie Eure wohlbekannte Martha Stewart sagen würde: „Dies ist eine gute Sache.“

Während Ihr entdeckt habt, wie Ihr Euch selbst in die Entwicklung dieser neuen Realität bezaubern konntet, habt Ihr festgestellt, dass sie besser für Euch funktionierte, wenn Ihr anderen Realitäten, Möglichkeiten und Wahrscheinlichkeiten ignoriert habt, und so habt Ihr langsam Eure größere Bewusstheit langsam herabgesetzt und eingeschränkt und Euch selbst intensiver in diesen Fokus der physischen Realität eingeschlossen. Und während die Zeit in Eurer Art und Weise fortgeschritten ist, habt Ihr vergessen.

In der Tat habt Ihr vergessen, dass obwohl Ihr physische Ausdrucksformen hier habt, dies nicht Eure Heimat ist, und Ihr habt vergessen, was Eure Heimat ist. Ihr habt nun sozusagen uns erfunden, um Euch daran zu erinnern, dass Ihr nicht nur ein Produkt Eurer lebhaften und fordernden Vorstellungskraft seid. Es wäre zutreffender zu sagen, dass es einen tieferen Teil von Euch gibt, der über ein angeborenes Wissen über seine Quelle verfügt, und deshalb einen Sprecher für diesen Teil von Euch selbst brauchte, und wir stellten uns gerne zur Verfügung.


Auf diesem Weg, auf dem Ihr gelernt habt, Eure Aufmerksamkeit für andere Realitäten zu verringern und Euch auf diese hier zu fokussieren, seid Ihr dorthin gelangt, dass Ihr nicht länger auf Euer Unterbewusstsein achtet und Probleme vernachlässigt, die Eurer Aufmerksamkeit bedürften. Meist sind es Themen, die in energetischer Hinsicht voller Auswirkungen waren, oder in anderen Worten, emotionale Situationen, und je länger Ihr Euer Bewusstseins in dieser physischen Realität fokussiert habt, desto mehr habt Ihr Euch sozusagen umgeschaltet, weggeschnipst und umgekehrt. Dort wo Ihr einst nur ein paar Stunden damit verbrachtet, die physische Realität zu erforschen, verbringt Ihr jetzt nur noch ein paar Stunden damit, Eure Schlaf- und Traumrealität zu erforschen. Sehr zu Eurem Nachteil denkt Ihr, dass Eure Traumrealität absurd sei und durchaus das Ergebnis innerer Psychosen sein kann. Als Ihr gelernt habt, die Signale Eures Unterbewusstseins zu ignorieren, habt Ihr vergessen, wie Ihr Eure eigenen inneren Quellen anzapft, um ein größeres Gefühl von Ausgewogenheit und Harmonie zwischen Eure emotionalen Zustände zu bringen. Und als Ihr dies vergessen habt, habt Ihr ungelösten inneren Problemen und Konflikten die Gelegenheit verschafft, sich physisch ebenso zu manifestieren wie Ihr Euch in diesem Sinne manifestiert. Könnt Ihr mir noch folgen?

MARK: Es klingt wie eine psychiatrische Krankheit der Seele.

KRIS: Es ist nicht unbedingt eine Krankheit sonder eher eine komplette Vernachlässigung, die eine Unausgewogenheit erschafft. Und Ihr habt es dem physischen Körper überlassen, mit Situationen umzugehen, mit denen umzugehen Ihr selbst ausgerüstet seid, um die inneren Unausgewogenheiten, Probleme und Komplexe zu beseitigen. Der physische Körper versucht sein Bestes zu tun, und das einzige, was er tun kann, ist durch sein Vehikel oder seine Gestalt das zum Ausdruck zu bringen, was Ihr vernachlässigt habt, wenn es zu Krankheiten unterschiedlicher Art kommt, ob psychologisch oder physisch.

Die Gesellschaften sehr alter Kulturen waren sich in gewissem Maße zumindest der Verbindung zwischen gutem Schlaf, guten Träumen und guter Gesundheit bewusst, aber jetzt in Eurer schnelllebigen Gesellschaft nehmt Ihr Euch kaum die Zeit, das Leben zu sehen, das sich durch Euch lebt, und Ihr nehmt Euch nicht genug Zeit, um darüber nachzudenken und Euren Problemen einen Ausgleich zu verschaffen. Ihr überlasst dies stattdessen den Psychiatern, Psychologen und Ärzten, den Pillen und den frei verkäuflichen Schnellkuren aller Art, und dann seid Ihr Euch so eingeengt, dass Ihr nicht wisst, wohin Ihr Euch wenden sollt und fühlt Euch absolut hilflos.

Dies nur um zu sagen, dass die Quellen all Eurer Krankheiten, ob physisch oder psychologisch, des Einzelnen oder des Kollektivs, in Eurem Geiste sind, und dort befinden sich auch die Heilmittel.

Nun würdet Ihr gerne wissen, wie Ihr verantwortlich sein könnt für Krankheiten wie Krebs, AIDS Symptome, SARS, Ebola und alle anderen Krankheiten, die tödlich und zerstörerisch sein können.

Dies ist ein komplexes Thema, das nicht mit zwei oder drei Linien abgebürstet werden kann. Denn ein jedes Individuum ist verantwortlich für seinen Zustand, und jedes Individuum hat seine eigene Palette an Wünschen, Bedürfnissen, Überzeugungen, Erwartungen, und zusammen arbeiten all dies Themen miteinander mit dem einen Individuum, und ein Individuum arbeitet mit einer ganzen Nation zusammen.

Und weil ein jeder von Euch auf die eine oder andere Weise seinen Gesundheitszustand oder den Mangel an Gesundheit aus seinem Inneren generiert, ist es logisch, dass das Heilmittel auch in Euch selbst gefunden wird und nicht durch medizinische Beschwörungen, nicht durch irgendeine andere Therapie als dass das Individuum überzeugt ist, dass er oder sie wirklich kuriert oder geheilt wird, und so kann das Individuum zu einem besseren gesundheitlichen Zustand zurückgebracht werden. Ganz gleich ob diese Heilmittel sich durch konventionelle oder alternative ärztliche Methoden manifestieren, so wird die Quelle des Heilmittels ebenso wie die Krankheit im Geiste des Individuums gefunden, und hierzu gibt es nur zu sagen, dass diese Themen Euch schon seit sehr, sehr Langen Zeiten begleiten. Wir schlagen nun eine kleine Pause vor, und dann können wir eine mehr spezifische Diskussion zu dem Thema führen. Wir wollten Euch erst einmal das große Hintergrundbild liefern.

(Pause)

20.02 h Kris kehrt zurück als Ergebnis von etwas, was jemand in der Pause sagte.

KRIS: Unabhängig von der tatsächlichen Autorität des fähigsten Arztes gegenüber der am harmlosesten wirkenden Krankheit ist es so: Falls der Patient irgendwie davon überzeugt ist, dass er jenseits aller Heilungsmöglichkeiten ist, ist es unwichtig, wie kraftvoll das Medikament auch ist, der Arzt wird besiegt, weil der Patient von seinem unheilbaren Zustand überzeugt ist. Ergibt dies Sinn für Euch?

Und dies erklärt auch, warum manchmal harmlos erscheinende Krankheiten durch keinerlei Heilmittel beeinflusst werden. Selbst wenn die komplette ärztliche Armee ihr größtes Waffenarsenal gegen Krankheiten zu Hilfe nähme, kann trotzdem der Patient dahinschwinden und sterben, bevor die Mühen von Erfolg gekrönt sind. Ergibt dies Sinn für Euch?

MARK: Irgendwie ist dieses große Arsenal schädlich, weil es noch mehr Furcht und Angst beim Patienten erzeugen kann. S.A.R.S. war beispielsweise ein großer Medienschwindel, der große Angst erzeugte und den weit verbreiteten Glaubenssatz, dass man daran stirbt, sobald man es einmal bekommen hat.

KRIS: Es widerspricht den medizinischen Konventionen, dass ein Placebo ein effektives Heilmittel sein kann, aber dies wird in Euren eigenen Forschungslabors berichtet. Ihr könntet beispielsweise aus alten Socken eine Suppe kochen und sie einem Sterbenden füttern und behauptet, dass die allergrößten Mediziner ein Allheilmittel für ihn gefunden hätten. Wenn er überzeugt ist, dann wird ihn seine Überzeugung heilen und ihm die Gesundheit wiederbringen. Versteht Ihr mich?

LIDA: Man weiß, dass Zuckerpillen funktioniert haben.

MARK: Er muss nicht nur überzeugt sein, er muss es auch wollen und begehren.

KRIS: Die Überzeugung schließt dies alles mit ein. Wenn ein solches Individuum jedoch überzeugt ist, das sein eigenes Leben nicht mehr seinen eigenen Zwecken dient, dann geschieht das Gleiche, und die Überzeugung wird anderswo fokussiert. Sie fokussiert sich nicht auf ein Heilmittel sondern auf ein Mittel des Abgangs. Und sogar so etwas Simples wie der Schnitt mit einem Blatt Papier kann schließlich den Tod verursachen. Versteht Ihr mich? Und Euer eigener Freund ist ein Beweis dafür (deutet auf Mark). Versteht Ihr mich

MARK: Nein (blickt verblüfft)

Robert. [nicht der wirklich Name dieser Person]

MARK: Ah ja, ich verstehe. Überleben und Krankheit und nicht der Tod.

KRIS: Ein einfacher Schnitt im Finger.

MARK: Dies werde ich in der Pause erklären.

KRIS: Dies ist also ein sehr komplexes Thema, und es gibt keine schwarzen oder weißen Absoluta, wenn es um menschliche Wesen und die menschliche Psyche geht. Es gibt immer Varianten und Schattierungen, die das Spielfeld umso abenteuerlicher gestalten.

ANDREA: Was ist mit den Leuten, die Allergien haben? Wie hängt das zusammen mit der Unfähigkeit, sich selbst zu heilen auch im Hinblick auf Edgar Cacey, der eine Medizin für diese Personen zusammenstellte, wenn diese Sache z.B. auf Nahrung beruhte usw. Wenn es nicht aus ihrem Geiste kam, warum haben diese Medikamente gewirkt?

KRIS: Bedenke, dass Mr. Cacey nicht immer mit seinen Heilmitteln erfolgreich war. Wenn ihr es sorgfältig durchlest, sehr Ihr ebenfalls, dass das Individuum in gewissem Maße überzeugt war, dass das Heilmittel auf diese Art und Weise wirksam sein würde. Insbesondere weil einige dieser Krankheiten und die Individuen selbst durch die traditionelle medizinische Wissenschaft aufgegeben worden waren. Könnt Ihr mir soweit folgen?

Was Allergien anbelangt, so ist dies ein Bereich von Mustern nicht zum Ausdruck gelangter und ungelöster Probleme emotionaler Art, die nicht aufgeräumt wurden, die letztendlich das Individuum soweit entkräften können, dass es selbst in Gefahr ist. Das menschliche Wesen hat eine solche Begabung zur Verleugnung, insbesondere bei besonders schwierigen emotionalen Problemen, dass außerordentliche Maßnahmen erforderlich sind, um das Individuum zurückzubringen in eine Situation, wo es die vergrabenen Emotionen loslassen kann, von denen viele im Laufe der Zeit kommen, sich im Laufe der Zeit aufbauen, manche schon in sehr jungen Jahren, manche im reiferen Altern und mache aus völlig anderen Gründen. Dies kann mehr mit psychologischen Gründen zusammenhängen als mit physischen Begegnungen. Es gibt beispielsweise viele junge Kinder, die vielleicht Haustiere hatten, die sie sehr liebten, und dann ist das Tier gestorben oder weggelaufen oder wurde gestohlen, oder die Eltern haben es entsorgt, weil es ihnen zur Last fiel. Versteht Ihr mich?

Es mag Kinder geben, die fühlen, dass sie nicht in der Lage sind, angemessen mit dem Verlust des Tierchens umzugehen und deshalb Schranken und Verteidigungsmechanismen errichten und bereits in solch junge Jahren die Entscheidung treffen, nie mehr irgendwelche Haustiere zu lieben, weil der Umgang mit dem Verlust des Schmusetiers entweder durch Tod oder Entlaufen oder was auch immer zu schwierig und intensiv ist, was theoretisch mentale Muster errichten kann, die Chemikalien im Gehirn und im Blut freisetzen können, die dann den chemischen Haushalt verändern was sich in einer allergischen Reaktion auswirken kann, insbesondere gegenüber einem Schoßtier, das besonders geliebt wurden, ob es nun eine Katze, ein Hund oder irgendein Tierchen ist.


Wir simplifizieren, denn wir wissen, dass auch andere Gründe auftauchen können, wo Kinder niemals irgendein Tier hatten. Weil dies Muster sind, die in die Alltagsprozesse des Individuums eingeprägt sind, besteht nicht die Notwendigkeit, diese Verteidigungslinien weiter zu errichten. Es wird Teil der Alltags Reaktionen, was bewirkt, dass die Begegnung mit einem Haustier automatisch die passende chemische Reaktion in den Blutkreislauf hinein auslöst, welche eine ungünstige allergische Reaktion bewirkt. Ergibt dies Sinn für Euch?

(Pause)

Marks Notiz: Mein Freund hatte sich mit Papier geschnitten, und der Schnitt hatte sich entzündet. Dann behandelte er die Wunde und dachte sich nichts weiter. Wochen später entwickelte er im Urlaub einen unvorstellbaren und andauernden Schmerz in der Achselhöhle, der immer schlimmer wurde. Er reiste nach Hause und kam ins Krankenhaus. Die Ärzte fanden einen lebensbedrohlichen Klumpen einer fleischverzehrenden Krankheit unter seinem Arm, und eine Notoperation war erforderlich. Der Schmerz war extrem intensiv, und er musste eine Weile Morphium einnehmen. Und dies alles aufgrund einer Papierschnittwunde.

KRIS: Bedenkt, dass Ihr zuallererst Überzeugungswesen seid, und dass Ihr Eure Überzeugungen physisch manifestiert. Deshalb ist es durchaus möglich, perfekt gesund zu sein, wenn Ihr so esst wie heute oder auch wie vor 100 Jahren. Eine sorgfältige Studie der sozialen Gewohnheiten der Menschheit im Verlauf der Geschichte wird Euch aufzeigen, dass die Zeit-Überzeugungen vorrangig waren bei der Aufrechterhaltung der Individuen in ihren verschiedenen sozialen Gruppen und Ordnungen. Das was ein Festschmaus für die eine Gruppe war, wurde zum Gift für andere Gruppen, Kulturen oder Gesellschaften.

Ihr erschafft buchstäblich selbst diese schwierigen Verhältnisse wenn dies gar nicht notwendig ist. Auch heute in Eurer gegenwärtigen Welt könnt Ihr es schwierig finden, auf eine Art und Weise zu leben, die außerhalb des allgemeinen Konsensus Eurer Kultur liegt. Es ist jedoch durchaus möglich, dass andere Gesellschaften und Kulturen völlig anders leben.

Nehmt zum Beispiel Indien, ein armes Land, wo viele Leute demonstriert haben, dass sie mit einer Lebensmittelmenge überleben können, die kaum ein nordamerikanisches Kind am Leben halten würde, und doch sind sie gesund, weil ihre Ansichten über Ernährung ganz anders sind als die Euren. Deshalb wird Indien oft das Land der Kontraste genannt, weil Ihr dort fast jede Art von Glaubenssätzen oder Überzeugungen vorfinden könnt, die Ihr Euch vorstellen und auch mache, die Ihr Euch nicht vorstellen könnt.

Ihr könnt zum Beispiel einen indischen Guru finden, der leicht mit ein paar Körnern Reis am Tag überleben kann aufgrund der Natur seiner Überzeugungen, während in Nordamerikas mit dem entsprechenden Konsumdenken und dem ständig anwachsenden Konsum von Nahrung und Lebensmitteln, ein paar Reiskörner noch nicht einmal eine amerikanische Maus am Leben halten würden. Einerseits gibt es solch lebhafte Kontraste in beide Nationen, und doch gibt es auch verbindende Überzeugungen. Beide glauben sehr stark, und Ihr seid beide von der Richtigkeit Eurer einzelnen und nationalen Überzeugungen überzeugt. Versteht Ihr mich?

Es ist also oft möglich, eine Kur für Allergien zu bewirken, indem man von den Mustern, den geistigen Gewohnheitsmustern absieht, welche die alten Reaktionen auslösen. Wenn Ihr die Art und Weise reorganisiert, wie das Unbewusste mit den von Euch errichteten Parametern umgeht, auch wenn die von Euch erstellten Parameter sich auf Dauer als abträglich erweisen, können diese umgangen und auf eine Art und Weise reorganisiert werden, die Ausgewogenheit und eine Lösungen der inneren Probleme bringt und die Beziehung zwischen dem äußeren Ego oder der Persönlichkeit und seiner Umgebung stabilisiert.

Seht es einmal so: Wenn Ihr in einen normalen Spiegel blickt, seid Ihr teilweise überzeugt, dass Ihr Euer Spiegelbild sehen werdet, und Ihr erwartet, dass es auf eine gewisse Art erscheint. Wenn Ihr jedoch die Spiegelhalle eines örtlichen Zirkus besucht, dann wisst Ihr sehr gut, dass Ihr Eure Überzeugung aufrechterhaltet, dass Ihr Euer Spiegelbild sehen werdet, aber wie es zurück gespiegelt wird, das ist eine völlig andere Sache, nicht wahr?

Wenn Ihr sozusagen Eure normalen Gewohnheiten im Hinblick auf viele Krankheiten reorganisiert und durch die Halle der Spiegel in Eurem Geiste geht und das, was Ihr zu erwarten und zurückzuerhalten glaubt neu formt und neu formuliert, kann Euch dies leicht helfen, die Art und Weise der Erfahrungen Eurer Welt zu reorganisieren, weg von Euren üblichen Angewohnheiten und hin zu neuen. Ergibt dies Sinn für Euch?

Und dies ist, wenn Ihr so wollt, irgendwie warum der Medizinmann fähig ist, entweder eine Heilung oder einen Abgang zu bewirken. Nicht weil er so mächtig ist, denn kein Individuum besitzt diese Macht, sondern weil er die Überzeugungen seiner Patienten entsprechend aktiviert, entweder Überzeugung in Heilung und Rückkehr in die Gesellschaft, oder Individuen fühlen vielleicht, dass sie verflucht sind, dass es keine Hilfe mehr gibt und sterben, weil ihre Überzeugungen so mächtig sind. Versteht Ihr den Unterschied?

Wenn der Arzt also mit Euch das Büro betritt und sagt, dass er das Heilmittel für Eure Krankheit in der Tasche hat, hängt dies wahrlich ab von Eurer individuellen Überzeugung von Eurer Fähigkeit, Euch zu heilen oder auch nicht. Und deshalb entdeckt Ihr immer neue Krankheiten, denn Ihr baut neue Herausforderungen auf. Ihr ignoriert weiterhin Probleme, und die alten Krankheiten werden langweilig und machen keinen Spaß mehr. Neue Situation müssen erschaffen werden, und machen Individuum geben sogar ihr Leben auf, um vielen anderen zu helfen, Herausforderungen ihrer Überzeugungen in einem gewissen Bereich oder dem entsprechenden Mangel zu begegnen, denn manche Krankheiten werden spezifisch genutzt, wenn jemand diese Realität verlassen möchte. Insbesondere wenn die Möglichkeit eines großen Dramas besteht. Für manche Leute ist der Tod im Schlaf wirklich die faule Alternative. Versteht Ihr mich?

Und doch gibt es Individuen, die in Mitten großer Epidemien sind und unbehelligt überleben. Dies wurde im Laufe Eurer Geschichte mit der Pest und auch in modernen Zeiten mit anderen Epidemien berichtet.

MARK: Dies erklärt auch, wie der Prediger (Preacher Man) kurieren und heilen kann.

KRIS: Dies ist so, weil er Euch buchstäblich in entsprechende Überzeugungen schleudern kann. Habt Ihr Fragen?

ANDREA: Wie kommt man zurück zu der Emotion, die eine Krankheit wie z.B. Milch-Allergie verursacht hat? Wenn man eine Milch-Allergie hat, wie erkennt man, was damit verbunden ist?

KRIS: Manche Situation begleitet ein Individuum schon ziemlich lange, und das ursprüngliche Problem mag so tief vergraben sein, dass es schwierig sein könnte, es sozusagen aus den Tiefen des Unbewussten nach oben zu ziehen? Kannst Du mir folgen?

In solchen Situationen mag es fruchtlos sein zu versuchen, den Ausgangspunkt zu finden. Deshalb kann der Gebrauch von Methoden wie NLP und vieler ähnlicher Therapien helfen, den gesamten mentalen Ansatz und die Muster so zu verändern, dass die Situation auf einer tieferen Ebene des Selbst geklärt wird und zugleich auf bewusster Ebene gearbeitet wird. Könnt Ihr mir folgen?

Manche Leute entwickeln Allergien oder Krankheiten, weil sie manchmal von dieser Situation etwas profitieren. Auch wenn sie dies nicht zugeben, werden einige dies tun. Deshalb wäre es keine gute Idee, die Krankheit oder das Allergen zu entfernen, ohne die Vorteile zu verstehen, die trotz dadurch geschwächter Kondition akzeptiert wurden, weil dann die Persönlichkeit einfach eine andere Krankheit an die Oberfläche bringen würde. Könnt Ihr mir folgen?

Wenn man aber mit diesen verschiedenen Methoden arbeitet, ist es möglich, der Persönlichkeit bereits durch einen Hinweis auf den abgeleiteten Vorteil zu helfen, um vorteilhaftere Methoden zu finden, um in etwa die gleichen Vorteile zu gewinnen, die aber nicht das richtige Funktionieren des Individuums beeinträchtigen. Könnt Ihr mir folgen?

Es geht wieder darum, das richtige Gleichgewicht zu finden zwischen den Bedürfnissen des Individuums und den aus der Krankheit gewonnen Vorteilen und der Wiederherstellung eines Gleichgewichtsgefühls, wobei die Bedürfnisse gedeckt werden aber auf eine förderliche Art und Weise. Könnt Ihr mir folgen?

Viele verschiedene Therapien stehen zur Verfügung. Neurolinguistische Programmierung oder NLP ist eine davon. Neuentscheidungstherapie (New Decision Therapy, Belief Engineering (Glaubenssatztechnik) und EFT. Es gibt verschiedene Methoden, die ähnlich arbeiten, und eine jede kann Verständnis und Lösung eines persönlichen Dilemmas bewirken. Ihr habt beispielsweise Zeit gebraucht, um eine bestimmte Erkrankung zu entwickeln. Ihr gewinnt daraus gewisse Vorteile, obwohl die ursprüngliche Idee vielleicht inzwischen verloren ging, aber die Muster bestehen weiter. Versteht Ihr mich?

Akzeptanz und das Verständnis, dass Eure Überzeugungen vorrangig sind für die Rückkehr in einen ausgewogener Gesundheitszustand (sind erforderlich) Manchmal verfehlt Ihr den Hauptbestandteil, und dann scheint aller andere Krimskrams der Idee Schwungkraft zu verleihen, doch die wahre Heilquelle wird immer die tiefe eigene Überzeugung sein, dass das Individuum geheilt werden kann. Ergibt dies Sinn für Euch?

MARK: Es ist interessant zu sehen, wie verschiedene Zonen in der Welt ihre unterschiedlichen Überzeugungen und Glaubensätze versehentlich benutzten und anerkennen, um die Überzeugungen der Leute zu verändern. Auch jetzt noch wird ein Glas Wein täglich für die Gesundheit empfohlen, und dann gibt es eine kleine Stadt in Italien, wo es keine Herzerkrankung gibt, und die essen wie die Schweine. Sie essen alles, was ihnen Herzkrankheiten bringen könnte. Vielleicht war es auch in Frankreich, ich weiß nicht mehr genau.

KRIS: Bedenkt, dass die ganze Euch bekannte Welt wirklich ein Wandteppich ist, gewebt, gewoben und für Euch ausgebreitet und verschieden Überzeugungen der menschlichen Gesellschaften zum Ausdruck bringt, doch sie sind selbst nicht isoliert. Sie arbeiten hintereinander und sind alle Teil dieses gewobenen Wandteppichs, welcher die menschliche Erfahrung ist, wo eine Gruppe von Leuten sich mache ihrer Überzeugungen nicht ansehen und diese sogar verneinen. Und dann wird eine andere Gruppe oder Nation anderswo in der Welt diese Überzeugungen irgendwann zum Ausdruck bringen. Das größte mögliche Spektrum menschlicher Überzeugungen wird immerdar zum Ausdruck gebracht. Ergibt dies Sinn für Euch

Den genauen Augenblick zu finden, zu dem ein Zustand begonnen hat, der später zur Krankheit wurde, ist manchmal schwer zu ergründen, und es ist manchmal sogar schwierig, danach zu suchen. Wenn Ihr jedoch überprüft, wie Ihr Euch zu irgendeinem Zeitpunkt fühlt, reicht dies oft aus, um die Gründe und Ursachen Eurer Überzeugung zu verstehen, denn Eure menschliche Überzeugung und Herausforderung sind nicht tief in den Abgründen des von einem anderen imaginierten Unbewussten vergraben sondern sie leben mit Euch zu diesem Zeitpunkt. Versteht Ihr mich?

Die Art und Weise, wie Ihr Euch bezüglich irgendeiner oder Eurer eigenen Situation fühlt, gibt Euch direkte Hinweise darauf, was die Situation verursacht. Ihr bekommt immer das, worauf Ihr Euch fokussiert, und wenn Ihr etwas bekommt bedeutet dies, dass Ihr Euch auf diese Sache fokussiert. Achtet nun darauf, denn Ihr habt Euch vielleicht vor 20 Jahren auf etwas fokussiert und erlebt nun einige Echos davon, aber es ist viel wahrscheinlicher, dass Ihr Euch immer noch darauf fokussiert, was Euch im jetzt ebenfalls diese Resultate verschafft. Ergibt dies Sinn für Euch?

Wir verlassen Euch mit diesen Worten, und wenn Ihr das bekommt, worauf Ihr Euch fokussiert, dann könnt Ihr Euch auf Freude fokussieren und sofort Freude bekommen. Das ist unser heutiges Verkaufsargument.

MARK: Lachen ist die beste Medizin.

KRIS: Und wir wünschen Euch viel mehr Lachen als Ihr denkt, handhaben zu können.

Wenn Ihr bei jeder Inkarnation als unbeschriebenes Blatt geboren würdet, dann würdet Ihr Euch immer noch gegenseitig Dung von Euren Affenhintern abpflücken. Ihr müsst die grundsätzlichen Voraussetzungen der physikalischen Schöpfung verstehen. Auch wenn Eure gegenwärtige Persönlichkeit sich vielleicht nicht vieler Erfahrungen der eigenen Quelle erinnert, so kommt Ihr doch ausgerüstet mit mächtigen Werkzeugen und Ressourcen, von denen viele in Euren Zeitprozessen erstellt wurden. Ihr kommt also in diese Welt mit einem eindrucksvollen angeborenen Wissen und einen wahrhaftigen Geschenk von Gedanken, Ressourcen und Überzeugungen, aus denen Ihr wählen könnt, und dies tut Ihr auch. Ihr wählt, Euch auf bestimmte Überzeugungen zu fokussieren unter Ausschluss anderer, was Euch eine einzigartige Perspektive dieser Fokusexistenz gibt.

Das Ziel dessen, was Ihr bezeichnet als spirituelle Erleuchtung, als das Führen eines spirituellen Lebens, als Bewusstwerdung, Entwicklung einer Bewusstheit des Bewusstseins usw. ist es, dass Ihr anfangt zu verstehen, dass dieses Leben das Kontinuum einiger Eurer anderen Überzeugungen ist, und dass Ihr diese auf einem andern Spielplatz spielt. Das Spiel dort kann sehr ähnlich sein, aber es kann in einer anderen Region der Psyche stattfinden, wo das Terrain, das psychologische Terrain, der emotionale Zustand etc. etwas anders sein mögen als Eure andere Existenz, und Wissen wird mittels des Inneren Selbst hin und her gereicht zwischen den verschiedenen Persönlichkeiten, was Euch eine große Bank des Wissens und der Weisheit zur Verfügung stellt, die in zahllosen Leben kultiviert wurde, von denen ein jedes mit Überzeugungen angefüllt war. Und auf diese Weise baut Ihr allmählich die Bewusstheit von Euch selbst auf.

Viele Leute suchen in diesem Leben Antworten, weil sie der Quelle näher sind als vielleicht in anderen Inkarnationen, aber es gibt wiederum andere Inkarnationen, wo sie der Quelle noch näher sind. Nichtsdestotrotz gibt es eine Nähe, die zeitweise mundgerecht und fast spürbar ist, so als ob Ihr hinter der nächsten Ecke die richtige Art von Wasser fändet, um Euren Wissensdurst über Eurer Leben zu löschen. Ihr kommt niemals als Dummköpfe in diese Welt, aber Ihr seid gebildeter als Ihr Euch dies vorstellen könntet. (Ihr entscheidet) Was Ihr mit diesem Wissen anfangt, wie Ihr Eure Überzeugungen wählt, um Energie von einem Zustand in den anderen zu transformieren, so wie Feuer den Brennstoff im Holz in einen anderen Energiezustand verwandelt. Also transformieren Eure Überzeugungen Energie in etwas anderes, und dies ist die Hauptlektion, mit der zu spielen Ihr in diese Welt gekommen seid. Dieses sind die Farbstifte, mit denen Ihr Eure Welt farbig gestaltet. Eure Überzeugungen sind Eure Farbstifte. Sie sind vielleicht nicht alle von Crayola (Spielwarenfirma), aber seid versichert, sie sind farbenprächtig. Versteht Ihr mich?

Es besteht niemals die Notwendigkeit, sich beladen zu fühlen, weil Ihr Überzeugungen habt. Stattdessen sind diese wirklich die Werkzeuge, die Werkzeugschlüssel, die Universalschlüssel, die Rohrleitungen, Schraubenzieher usw., um neue Fortsetzungen des Lebens zu erschaffen, die einzigartig durch Euch selbst zum Ausdruck gebracht werden. Und damit verlassen wir Euch liebe mechanisch orientierte Freunde, damit Ihr über Eure eigenen Überzeugungen nachdenken könnt.


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de