Aktuelle Zeit: Di 17. Sep 2019, 07:10

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1920 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 188, 189, 190, 191, 192  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Elias, Diskussionen zu diversen Themen
BeitragVerfasst: Fr 14. Sep 2018, 19:04 
Astralflieger
Astralflieger

Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:40
Beiträge: 106
Ein kleines Beispiel, welches mir geschehen ist, welches das EinsSein verdeutlicht:

Es ist länger her, da war ich bei einem guten Kollegen zu Besuch. Er ist überzeugter Blues und Rock Fan.
Wir hörten eine Cd Bluesrock (Blues Company), er kochte auf dem uralten Stangenofen, welcher auch die einzige Heizung für das ganze Haus war. (Das leckerste Essen, was ich je probieren durfte!) In einem Stück auf dieser Cd fing ein Bandmitglied an, auf einer Blues-Mundharmonika ( C-Dur ) zu spielen; aber in einer Art und Weise, wie es sich für eine berühmte Band gehört. (Vergleichbar hier mit: https://www.youtube.com/watch?v=EqSY4eNKa14 , höre den Anfang des Stückes, wobei der Thomas Feldmann auch mal bei Blues-Company mitgemacht hatte.)
Wir waren gut drauf und ich sagte frei raus: "Was der kann, kann ich auch! Moment..." Ich ging zu meiner
Jacke und holte die Bluesharp raus, welche ich mir am gleichen Tag, vor meinem Besuch beim Kumpel gekauft hatte, raus, musste sie erst auspacken und setzte mich an den Tisch, die Mundharmonika dahin gehalten, wo
ich meinte dass sie dort richtig sitzt, und spielte dann genau das Gleiche nach, was der Musiker der
Band gespielt hatte. Es war nicht schief oder anders, sondern es war identisch!
Meinem Kollegen ist alles aus dem Gesicht gefallen! Er wusste, dass ich noch nie eine Harmonika besessen hatte, und somit eigentlich auch nicht spielen konnte.
Es ging trotzdem. Wie und warum weiß ich bis heute nicht genau - aber es hat geklappt. Und bis heute unerreicht! Ich konnte es nicht wiederholen.

_________________
Ein Mangel an Geist führt immer zu Ausschweifungen des Herzens.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Elias, Diskussionen zu diversen Themen
BeitragVerfasst: Fr 14. Sep 2018, 20:04 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 12280
Wow. Ein echt tolles und erstaunliches Erlebnis. Danke fürs Mitteilen.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Rückkehr zur Essenz
BeitragVerfasst: Mo 5. Nov 2018, 19:26 
Träumer
Träumer

Registriert: Mo 17. Aug 2009, 13:44
Beiträge: 52
Was meint Elias damit. Meint er damit, dass die Fragmente zurückkehren zur Überseele oder dem Hohen Selbst, d.h. dass sie sich vereinigen zu einer Essenz?
Dazu noch eine Frage. Ich habe das Buch Einssein von Richard Bach gelesen und mir wurde klar, wie viele Fragmente von uns entstehen im Laufe unseres Lebens.
Bedeutet es, dass jedes Wesen in jedem Universum und in jeder Dimension eigentlich wir sind, also mit uns eins ist, da es ein Fragment oder ein Fragment unseres Fragmentes ... ist? Jeder Mensch, dem ich begegne, bin wirklich ich?
Ja, wie verhält es sich dann mit dem Zusammenschluss meiner Fragmente. Es heißt doch, dass erst, wenn alle meine Fragmente die spirituelle Entwicklung abgeschlossen haben in der jeweiligen Dimension, sie sich mit dem Hohen Selbst zusammenschließen und dann geht die Entwicklung weiter. Der nächste Zusammenschuss wäre mit einem noch Höheren Selbst ... bis zur Monade - oder entspricht dies nicht Seths und Elias' Lehre? Ja, wenn sich alle meine Fragmente zusammenschließen, gibt es doch nichts mehr außer mir!
Ich befürchte, ich habe wieder n i c h t s verstanden.

Euch allen liebe Grüße

Annette


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückkehr zur Essenz
BeitragVerfasst: Mo 5. Nov 2018, 20:02 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 12280
viewtopic.php?f=13&t=1300

Bitte zitiere mal die Elias-Textstelle, die Du meinst, denn ich habe Deine Frage nicht verstanden. Hier viewtopic.php?f=13&t=1300 findest Du einige Elias-Aussagen zum Thema Fragmentation. Fragmentation ist auch nicht unbedingt ein Thema, das mich brennend interessiert. Sehr viel kann ich Dir also sowieso nicht dazu sagen.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Rückkehr zur Essenz
BeitragVerfasst: Di 6. Nov 2018, 06:15 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Sa 17. Sep 2011, 15:47
Beiträge: 703
Hallo Wolfsläuferin,

ich lese sehr viel die Elias-Texte und habe bisher keine Stelle gefunden, die besagt, dass im Endeffekt wirklich jeder ich ist. Obwohl ich mir das auch schon oft gedacht habe. Wäre irgendwie konsequent, vonwegen "es gibt keine Trennung".
Ich glaube, Seth hat mal sowas angedeutet, aber ich kann mich nicht mehr gut erinnern, ist schon so lange her. Er sagt irgendwo, gegenüber "All-das-was-ist" gibt es auch das "Nichts", das erfahren werden kann. Für mich irgendwie noch die Steigerung von "es gibt nur mich".
Aber das macht echt Knoten im Gerhirn. ;)

Liebe Grüße, Tardis


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Elias, Diskussionen zu diversen Themen
BeitragVerfasst: Di 6. Nov 2018, 10:29 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 12280
Hallo Wolfsläuferin,

ich habe bisweilen den Eindruck, dass Du Dir das Leben unnötig erschwerst. Ich selbst würde es schwierig finden, mich gleichzeitig mit Hermetik, vielleicht noch mit Alchemie, mit Reiki und darüber hinaus mit gechannelten Informationen unterschiedlicher Medien auseinanderzusetzen. Auf diese Weise bekommt man von allem ein paar rudimentäre Informationen mit, was zu endlosen Fragen führt, weil man verzweifelt versucht, alles unter einen Hut zu bringen.

Das ist ein bisschen so, wie wenn eine ehrgeizige Mutter versuchen würde, ihrem 6jährigen Kind kyrillische Schrift, Frakturschrift, Schreibschrift und Druckschrift mit Groß- und Kleinbuchstaben, die Runen, chinesische Schriftzeichen, die Maya-Bilderschrift und Stenographie einzuflößen. Das Kerlchen ist einfach überfordert.

Mir scheint es einfacher zu sein, sich konsequent für die eine Richtung zu entscheiden, die Dich am meisten fasziniert und überzeugt.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Elias, Diskussionen zu diversen Themen
BeitragVerfasst: Di 6. Nov 2018, 13:02 
Träumer
Träumer

Registriert: Mo 17. Aug 2009, 13:44
Beiträge: 52
Hallo ihr Lieben,
Tardis, genau so sehe ich es auch, bei den unendlich vielen Fragmenten von uns sind wir doch alle Fragmente von einem Anfang und sind alle seins. Das wäre meine Schlussfolgerung. Aber - es ist wahrscheinlich wieder ein Beispiel für die Unfähigkeit des menschlichen Verstandes, nicht - irdische Dinge begreifen zu wollen. Unser Verstand ist das falsche Werkzeug.
Gilla, du hast recht, ich verzettel mich, weil ich in allem die eine gültige Wahrheit suche. Gibt es überhaupt eine einzige gültige Wahrheit, Gesetzmäßigkeiten, die in allen Dimensionen ihre Gültigkeit haben?

Ich habe dies oben geschilderte Problem nicht aufgrund einer konkreten Bemerkung von Seth oder Elias. Es ist meine Schlussfolgerung aufgrund der Sethbücher, die ich gelesen (mit derem Verständnis ich allerdings immer noch kämpfe) habe und dem Buch "Einssein" von Richard Bach.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Elias, Diskussionen zu diversen Themen
BeitragVerfasst: Di 6. Nov 2018, 13:24 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 12280
viewtopic.php?f=13&t=1394

hier kannst Du mehr zum Thema Wahrheiten finden.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Elias, Diskussionen zu diversen Themen
BeitragVerfasst: Di 6. Nov 2018, 13:50 
Träumer
Träumer

Registriert: Mo 17. Aug 2009, 13:44
Beiträge: 52
Danke, Gilla.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Elias, Diskussionen zu diversen Themen
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 13:47 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 12280
Die jüngste Elias-Sitzung sollte man vielleicht mit etwas Vorsicht genießen. Ich fand das Thema sehr interessant, doch solche Unheils-Prophezeiungen erreichen eigentlich nur, dass wir uns genau auf die Vorhersagen konzentrieren und das Ganze noch bestärken, zumindest lt. Seth und auch lt. der früheren Elias-Aussagen.

Ich bin durchaus dafür, mal ein etwas heftigere Informationen bezüglich des Vergiftens der Felder mit Chemie und des Trinkwassers durch Gülle zu bringen, aber anzudeuten, dass zwar der Planet aber nicht unbedingt die Menschen überleben werden, das ist schon ziemlich kontraproduktiv, und es beißt sich auch mit zahlreichen früheren Elias-Aussagen über zukünftige Fokusse einiger Teilnehmer in relativ weit entfernten Zeiten.

Zum Thema Klimawandel oder zu unserer allernächsten Zukunft gibt es einige Sitzungen, die bangemachende sind und sehr von den sonstigen Elias-Informationen abweichen. Ihr müsst nur mal den Suchbegriff „unwiderruflich“ im Forum eingeben.

Ich frage mich, ob Elias einen anderen Aspekt von sich aktiviert oder die Energie von Mary sich erheblich verändert hat, oder ob die Energie des jeweiligen Empfängers auf die Elias-Aussagen Einfluss ausübt.

Beispielsweise habe ich schon oft festgestellte, wenn ein Teilnehmer ein extrem verheddertes Englisch spricht – was nicht auf diese Klimawandel-Sitzung zutrifft, denn das Englisch dort ist perfekt – dass Elias dann ebenso verheddert antwortet, so dass ich die Sätze oft mehrmals hin und her drehe, bis ich halbwegs verstehe, was Elias sagen will. Also scheint Elias doch ziemlich stark auf die Energie des Gesprächspartners einzugehen.

Liebe Grüße
Gilla

PS: Mich wundert, dass Elias bei seiner bedrohlichen Nahrungsmittelverknappungsprognose das Thema Überbevölkerung nicht angeschnitten hat. Hier ein bisschen Seth zum Thema Überbevölkerung:

-------------------

Jede Kreatur hat ihren Platz, aber wenn sich eine Gattung oder Art unverhältnismäßig vermehrt, dann wird dadurch alles Leben und der Leib der Erde selbst gefährdet.

In diesem Sinne ist die Überbevölkerung eine Gewalttat. Was Kriege und übertriebenes Wachstum betrifft, hat die Gattung Mensch ihre natürliche Schuld ignoriert. Wenn ein Mensch einen anderen tötet, dann weiß er vermöge seines Bewußtseins um die Gewalttat ganz gleich, was er sonst glauben mag oder ob er sich zu rechtfertigen versteht.

Wenn Frauen in einer übervölkerten Welt Kinder gebären, so wissen sie in einem Winkel ihres Bewußtseins auch, daß eine Gewalttat geschieht. Wenn eure Gattung sieht, daß sie andere Gattungen ausrottet und das natürliche Gleichgewicht stört, dann ist sie sich der Gewalttat gleichfalls bewußt. Wenn jedoch solche natürliche Schuld nicht angeschaut wird, dann müssen andere Mittel angewandt werden. Auf die Gefahr hin, daß ich mich wiederhole: Viele eurer Probleme entstehen daraus, daß ihr für euer eigenes Bewußtsein keine Verantwortung übernehmt. Es ist dazu da, die Realität zu beurteilen, die unbewußt als Nachbildung eurer Gedanken und Erwartungen entsteht.

Wenn ihr dieses bewußte Wissen nicht willkommen heißt, sondern ablehnt, dann macht ihr von einem der feinsten »Instrumente«, das eure Gattung je geschaffen hat, keinen Gebrauch und betrügt euch weitgehend um euer Geburtsrecht und Erbgut.

(Sehr eindringlich:) Wenn dies geschieht, dann ist die Gattung in Ermangelung eines Besseren gezwungen, auf die Rudimente ihrer alten Instinkte zurückzugreifen - die nicht darauf eingestellt sind, mit dem bewußten, logischen Geist zusammenzuwirken, denen eure Erfahrungen fremd sind und die euren » Moment der Reflexion« als eine unverschämte Infragestellung eurer Impulse empfinden.

Die Natur der persönlichen Realität
Sitzung 635


--------------------

PS: am 2. 2. findet wieder ein Webinar statt. Ich hoffe, dass dort einige Leute Fragen zu dieser Sitzung stellen und Antworten erhalten werden, denn sicher bin nicht nur ich ein bisschen perplex.


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1920 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 188, 189, 190, 191, 192  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de