Aktuelle Zeit: Mi 17. Jan 2018, 20:05

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ptaah Newsletter Februar 2006 Wahrheit, Mitgefühl, Liebe
BeitragVerfasst: Di 8. Feb 2011, 05:02 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10616
http://www.ptaah.com/transcripts.html
Copyright © Jani King


Februar 2006

BOTSCHAFT VON P'TAAH

Niemand hat etwas erschaffen, wo Ihr ein Opfer wärt. Ihr seid nie das Opfer gewesen. Keiner war je ein Opfer, es sei denn, er dies erlaubt er. Wir sagen Euch, dass Ihr das bewusst tut, nicht wahr? Solang Ihr nicht die absolute Verantwortlichkeit für die Co-Kreation einer jeden Situationen Eures Lebens übernehmt, werdet Ihr die Transformation nicht erwirken.

Ihr könnt nicht das transformieren, was Ihr nicht anerkennt, geliebte Wesen! Ihr seid es, die dies alles so oder so erschaffen. Ich weiß, dass Ihr, wenn Ihr Euer Leben betrachtet, denkt: „Wie kann ich das gemacht haben?“ Und oft empfindet Ihr Scham und Wut darüber, dass Ihr das erschaffen habt, was es in Eurem Leben gibt. Und wir sagen Euch immer wieder, dass Ihr es auf die einzige Weise gemacht habt, die Euch bekannt war.

Wenn Ihr anerkennt, dass ihr wahrlich weder Vergangenheit noch Zukunft sondern nur ein JETZT habt, werdet Ihr gewiss wissen, dass Ihr alles im JETZT transformieren könnt. Im JETZT mögt Ihr alles transformieren, und wie macht Ihr das? Indem Ihr einfach Liebe und Mitgefühl für Euch empfindet, für Euch, die Ihr dies nicht gewusst habt.

Je mehr Liebe und Mitgefühl Ihr haben könnt für das, wer Ihr seid, umso schneller werdet Ihr Eure Leben transformieren. Denn wenn Ihr für Euch Liebe und Mitgefühl empfinden könnt, wie könnte es „dort draußen“ anders sein? Wenn Ihr nach draußen blickt und Euch die Uneinigkeit, Gewalt, Kummer und Schmerz anseht und anerkennen könnt, dass alles, was dort keine Liebe ist, einfach das Produkt des unwissenden/nicht verstehenden Kleinkindes von irgendjemand ist, wird dies Eure Welt verändern. Ist das für Euch einleuchtend? Aber zunächst einmal geht es darum, das für Euch selbst zu tun.

Ihr habt in jedem Augenblick die Wahl, wie Ihr Euer Leben und die von Euch wahrgenommene Realität wahrnehmt. Und was die Geschichte dort draußen auch sein mag, bringt sie zurück zu Eurem Gefühl. Das Gefühl ist Euer Barometer. Bringt sie zurück zum Gefühl, das Euer Kraftwerk ist.

Ihr erschafft Eure Realität aus dem durch die Emotion bevollmächtigten Gedanken – durch Energie in Bewegung. Und aus dieser Emotion heraus erschafft Ihr die von Euch begehrte Veränderung! Das ist Physik, Energie, Energie, Energie. Das ist es, was Ihr seid. Ihr seid eine Energie-Ansammlung. Woraus besteht Euer Universum? Aus Energie. Eure ganze physische Realität ist miteinander verbundene Energie. Mit Eurer Energie verändert Ihr die Welt. Viele von Euch sind nicht wirklich an der Welt interessiert, noch ist es so, dass Ihr dies unbedingt sein solltet, sondern es geht darum, Eure Leben so verändern, dass sie mit Liebe, Freude, Lachen und Spiel erfüllt sind. Deshalb seid Ihr hier? Es gibt keine „sollte“. Es gibt nichts, was Ihr tun solltet.

Ihr alle fragt uns: „P’taah, welche Mission haben wir im Leben? Warum sind wir hier?“ Wir sagen Euch, dass Ihr Euch in diese Lebenszeit hinein der großartigsten Mission halber erschaffen habt, zu wissen, wer Ihr wahrlich seid und um über Eure großartige Wahrheit etwas zu erfahren, dass Ihr jederzeit ein perfektes, ewiges Juwel in der Krone des Göttlichen seid. Das ist Eure Wahrheit, und alles andere ist nichts weiter als eine Geschichte.

Das Leben war nicht dazu gedacht, seelische Qual, Schmerz und Mühe zu sein. Ihr habt, was all dieses Zeugs anbelangt, Glaubenssatzstrukturen, Glaubenssätze, von denen Ihr noch nicht einmal wisst, dass Ihr diese hegt. Ihr glaubt, dass Ihr Euch für alles Lohnenswerte abstrampeln müsstet. Ihr müsst hart arbeiten, und Ihr glaubt auch, dass Ihr nicht als würdig erachtet würdet, wenn Ihr nicht arbeitet und Euch abmüht. Seht Ihr?

Welche anderen Schöpfungen machen es ebenso? Keine, die wir in Eurer Realität beobachtet haben. Andere Schöpfungen wissen, dass sie allerdings perfekte ewige Schöpfungen sind, und dass es nichts gibt, was in Ordnung gebracht werden muss. Ihr seid alle JETZT perfekt, nicht erst dann, wenn alle Bits in Ordnung gebracht wurden. Es gibt nichts, was in Ordnung gebracht werden müsste. Eure Vorstellung von Perfektion ist die eines komplett vollendeten Artikels. Nun, nichts ist vollendet, noch nicht einmal „Gott“.

Wenn Ihr am Ort jener größeren Transformation seid, die die vierte Dichte genannt wird, seid Ihr nicht endgültig vollendet. Viele von Euch haben die Idee, dass dann alles perfekt und Ihr alle völlig vollendet sein werdet, und dass es dann nichts anderes mehr gibt, was Ihr darüber hinaus noch tun müsst. Wir sagen Euch aber, dass es keine Ende Eurer Expansion gibt. Ihr seid grenzenlose Wesen, grenzenlos. Und wenn Ihr in den Zustand der vierten Dimension kommt, werdet Ihr auch nicht alles wissen. Ihre werdet nicht alles wissen, Ihr werdet nie alles wissen, noch nicht einmal dann, wenn Ihr in die einundelfzigste-vierte ( eleventy-fourth, Wortspiel, das aus Herr der Ringe herrührt) Dimension gelangt. Das, was Ihr jedoch verstehen werdet, ist Eure eigene Perfektion. Und in der Freude jener Perfektion, an diesem Standort des Nicht-Getrenntseins, werdet Ihr im Zustand einer fortwährenden Expansion sein, mit immer mehr Entzücken, Freude und Spiel.

Nun, ich rate Euch, fangt jetzt schon an und wartet nicht länger, nicht wahr? Wartet nicht mit dem Glücklichsein bis alles repariert ist, ansonsten verurteilt Ihr Euch zu einem sehr langen, unglücklichen Leben. Es wird nicht wirklich lang sein, aber es wird sich gewiss als sehr lang anfühlen. Wie fühlt es sich also an?

Ihr kennt die Wahrheit. Wenn Ihr die Wahrheit hört, dann ruft Euer gesamtes Wesen aus: “Ja!” So erkennt Ihr die Wahrheit. Wenn jemand kommt und Euch alle diese großartigen Dinge sagt, was Ihr tun und lassen sollt usw., fragt Euch einfach, wie es sich anfühlt? Und wenn es sich warm, expandiert und grenzenlos anfühlt, könnt Ihr sagen: „Ja, das ist jetzt meine Wahrheit.“ Natürlich kann sich Eure Wahrheit schon morgen wieder ändern. (Gelächter) Und sie wird sich gewiss ändern, denn während Ihr expandiert und wachst wird auch Eure Wahrheit expandieren und wachsen.

Wenn etwas auf Angst beruht und Euch jemand sagt: „Wenn Du es nicht genau so machst, wirst Du den Zug verpassen“ mögt Ihr allerdings sagen: „Ich honoriere gewiss Dein souveränes Recht auf Deine Wahrheit, aber das ist nicht meine Wahrheit.“

Wenn Ihr wisst, dass Ihr alles Wunderbare verdient, einfach deshalb, weil Ihr existiert, dann seit Ihr auf dem Weg des Wissens schon sehr weit gekommen. Wenn Ihr nicht würdig wärt, dies alles zu haben, würdet Ihr nicht existieren, nicht wahr?

Fühlt sich das für Euch richtig an? Dann sagen wir Euch, erinnert Euch täglich daran, denn Ihr vergesst das und verfangt Euch in Eurem alltäglichen Drum und Dran, und in Euren Dramen verfangen vergesst Ihr Eure Wahrheiten. Wir freuen uns sehr, Euch von Euren Gefühlen abzulenken, weil es in Euch eine angeborene Angst gibt, dass Ihr, wenn Ihr Euch mit Gefühlen befasst, an diesem Schmerz sterben werdet. Nun, die Wahrheit ist die, dass Ihr sterben werdet, wenn Ihr Euch nicht um die Gefühle kümmert. Die Gefühle sind das, worum es geht. Wie fühlt es sich an? Und jede Facette ist gültig. Ihr habt niemals eine falsche Wahl getroffen, hattet nie einen falschen Gedanken, habt nie eine falsche Entscheidung getroffen, nie in Eurem ganzen Leben. Ihr seid großartige spirituelle Entitäten, die dieses großartige Spiel namens Leben spielen, und was auch immer Ihr erwählt, tut Ihr nur der Erfahrung halber, und es gibt weder richtig noch falsch. Ihr seid Götter und Göttinnen. Wie könnte es richtig oder falsch sein? Geliebte Wesen, haltet es möglichst einfach. Nicht wahr?

So, geliebte Wesen, das wär’s für heute. Wir lieben Euch sehr und sagen einem jeden von Euch

Namaste.


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de