Aktuelle Zeit: Fr 21. Sep 2018, 14:16

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ptaah Newsletter 2004 November
BeitragVerfasst: Mi 2. Feb 2011, 14:22 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11210
http://www.ptaah.com/transcripts.html
Copyright © Jani King


November 2004

BOTSCHAFT VON P'TAAH

"P’taah: Geliebte Wesen, es ist uns eine große Freude, zu Euch zu kommen und die Essenz, die Ihr seid, mit Euch zu teilen und Euch das zu spiegeln, was Ihr natürlich schon wisst.

Heute möchten wir Euch helfen zu erkennen, was Euch von der Liebe, der Freude, der Behaglichkeit, dem im Fluss-Sein und der Erfüllung in Eurem täglichen Leben abhält.

Wie viele von Euch sind auf der sogenannten spirituellen Suche nach Erleuchtung? (hält einen Augenblick inne). Nun, Ihr könnt jetzt damit aufhören. (Gelächter)

Das, was Ihr als Erleuchtung bezeichnet, was ist das wirklich? Wisst Ihr, es ist einfach das natürliche Resultat dessen, das, wer Ihr seid, absolut und bedingungslos zu lieben. Es geht also nicht wirklich darum, hinauszueilen und irgendetwas zu tun. Es geht nicht darum, zu versuchen, spirituell zu sein, weil es in Wahrheit keinen Teil von Euch gibt, der nicht spirituell wäre. Es geht gewissermaßen nur darum zu lernen, das Unannehmbare anzunehmen. Es geht wirklich nur darum, sich das anzusehen, was Euch an dem hindert, was Ihr in Eurem Leben begehrt.

Was wünscht Ihr Euch wirklich für Euch selbst? Was auch immer dies sein mag, das was Euch davon trennt, das ist nur etwas ziemlich Kleines und Winziges, was Euch von allem abhält, was Ihr begehrt, ein sehr kleiner Teil von Euch, der die Wahrheit von dem vergessen hat, wer Ihr wirklich seid.

Wer seid Ihr also wirklich? Ich weiß, wer Ihr seid. Ihr seid alle, ein jeder von Euch, wirklich, wahrhaftig und absolut eine perfekte und ewige Äußerung der Quelle, eine perfekte, externe Erweiterung des Schöpfungs-Geistes (mind of creation). Das ist es, was Ihr wirklich seid. Und Ihr seid ziemlich außerordentlich, da Ihr nicht nur in dieser Eurer von Euch wahrgenommen Realität der dritten Dimension in dieser Lebenszeit existiert. In diesem Jetzt-Augenblick existiert Ihr auch in Aberhunderten anderer Lebenszeiten, in dem, was Ihr als frühere Leben bezeichnet und in dem, was Ihr als zukünftige Leben bezeichnet.

Wie viele von Euch hoffen, dass dies Eure letzte Runde ist, nicht wahr? (Gelächter)

Pech gehabt, da Ihr alle bereits in dem existiert, was Ihr zukünftige Lebenszeiten nennt. Wir werden Euch erklären, wie das funktioniert. Vielleicht könnt Ihr Euch diese von Euch so verstandene Realität einmal wie ein Rad vorstellen. Und in der Radnabe im Zentrum ist die Leere der Schöpfung, Göttin/Gott, die Quelle – wie auch immer Ihr dies bezeichnen wollt. Und diese Kraft wirft Energie- und Bewusstseinsstränge aus, die zusammentreffen, um Galaxien und Blaupausen von allem zu werden, was Ihr Euch in irgendeiner Realität vorstellen könnt und noch mehr als das.

Einer dieser Energie- und Bewusstseinsstränge ist in gewisser Weise ein Energieklumpen, der sich selbst, wenn Ihr so wollt, als Energiesteuerung oder noch nicht einmal wirklich als Energiesteuerung sondern als die Quelle (sourceness) der Menschheit kennt. Und dieser Energie- und Bewusstseinsstrang wirft Energie- und Bewusstseinsstränge aus, die Ihr als Lichtwesen oder als Engel bezeichnen mögt, wie auch immer Ihr sie nennen wollt, Energie- und Bewusstseinsstränge, die zwölf wesentlich Energieklumpen werden, die vergleichbare sind mit Menschheitsfamilien, was wiederum Energie- und Bewusstseinsstränge auswirft, die sich selbst in dem verwirklichen, was Ihr als Überseele bezeichnen mögt. Und diese Überseele wirft Energie- und Bewusstseinsstränge aus, in denen sie sich selbst erlebt, und zwar vom Inneren her und hin zu allen Speichen im Äußeren, dem Radkranz, in allen Lebenszeiten in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, und dass ist es, was Ihr als Euer Leben erlebt. Ist das nicht aufregend? (Gelächter)

Nun lasst uns dies noch einen Schritt weiter führen. So funktioniert dies also, dass Ihr in dieser Existenz absolut mit allen Strängen verbunden seid, die durch die dimensionale Realität hin bis in die Leere selbst weitergehen.

Nun lasst uns ein weiteres Rad nehmen und die Radnabe wäre Eure Überseele. Und diese Überseele wirft Energie- und Bewusstseinsstränge wie Radspeichen aus, und jede Speiche ist ein Gewebe von zwölf Strängen. Die Radspeichen sind Eure Lebenszeiten, die allesamt auf dem Radkranz namens Realität der dritten Dichte erlebt werden. Alle Lebenszeiten geschehen jetzt. Die Überseele, oder dieser Energie- und Bewusstseinsklumpen, der sich als Euer Leben, Eure früheren und Eure zukünftigen Leben erlebt, sie weiß, dass sie perfekt, ewig und absolut durch alle Gefilde mit der Leere verbunden ist.

Ihr habt Euch selbst in diesen Zeitrahmen und in diese Realität hinein geboren, die am Ende eines langen Zyklus liegt. Und das Ende dieses langen Zyklus kündigt in gewisser Weise einen neuen Seins- und Bewusstseinszustand der Menschheit an. Ihr habt Euch also in diesen Zeitrahmen hinein geboren, um an diesem großartigen Bewussteins-Übergang/Transition teilzuhaben und dessen Zeuge zu sein. Dies ist also gewiss eine sehr anregende Zeit, in der Ihr lebt.

Alles, was wir Euch gesagt haben, setzt eine Wahrheit voraus, und das ist, dass Ihr absolut Eure eigene Realität erschafft. Ihr seid Euch dessen allerdings alle sehr bewusst und akzeptiert dies als die Wahrheit. Ihr erschafft dies alles, und wie macht Ihr das? Wie erschafft Ihr die Realität? Ihr erschafft sie aus Euren Glaubenssätzen über das, was Ihr seid. Und die von Euch gehegten Glaubenssätze über Euch selbst und die Realität erzeugen eine emotionale Erwiderung, und diese emotionale Erwiderung ist gewissermaßen Eure Kraftquelle. Sie ist es, was sich mit Euren Gedanken und Glaubenssätzen verwebt und einen Resonanzkörper erzeugt, eine Schwingungsfrequenz, die das auf sich anzieht, was dieser Frequenz entspricht. Ist das für Euch einleuchtend?

Und dies erlebt Ihr als Euer Leben. Ihr erlebt dies als Leute, als Situationen, als Synchronizitäten, als Zufälle, als gemeinsam erschaffene Vorfälle, nicht wahr? Versteht Ihr? Ihr erschafft es aus den von Euch gehegten Gedanken und Glaubenssätzen und den emotionalen Erwiderungen auf diese heraus.

Dies ist nun ziemlich verzwickt, weil Ihr alle denkt, dass Eure Gedanken in Eurem Kopf leben würden. Aber sie leben nicht nur nicht in Eurem Kopf, sie haben auch noch nie in Eurem Kopf existiert. Man lehrt Euch also, dass es so eine Sache gibt, die Unterbewusstsein heißt, und in diesem Unterbewusstsein sind Dinge verborgen, manchmal sehr finstere Dinge, die Euch steuern, und Ihr habt keine Ahnung, was da wirklich lauert! Habt Ihr das schon gehört?

In Wahrheit ist nichts wirklich vor Euch verbogen. Wenn Ihr wissen wollt, was Ihr glaubt und wie sich das anfühlt, betrachtet Euer Leben. Das ist ziemlich einfach, nicht wahr? Seht Euch Euer Leben an. Was erschafft Ihr als tägliche Realität? Seht Ihr, all dieses spirituelle Zeugs ist sehr schön, und alle die Geschichten, die im Umlauf sind, sind wundervoll. Aber wenn dies Euer Leben nicht so verändert, dass es wundersam wird, was soll das Ganze dann?

Wir sind also hier, um Euch zu reflektieren, wie Ihr entdecken könnt, was Ihr glaubt, wie sich das anfühlt und wie Ihr Euer Leben so verändern könnt, dass es das erschafft, was Ihr von Eurem Leben erwartet, nämlich mehr Freude. Ein jeder von Euch ist nur aus einem Grund hier. Jeder von Euch ist hier, um mehr über das, wer Ihr seid und über die Liebe zu verstehen. Und es ist bloß eine Sache, weil Liebe die Wahrheit von Euch ist, ganz egal, wie sehr Ihr Euch ängstigen mögt, ganz gleich, was in Eurem Leben auftaucht, ganz egal, was Ihr im Leben erlebt habt. Liebe ist die Wahrheit von dem, was Ihr wirklich seid.

So, geliebte Wesen, das wär’s für heute. Wir werden dieses Gespräch bei unserer nächsten Begegnung fortsetzen. Bis dahin sagen wir jedem von Euch mit der größten Liebe


Namaste."


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de