Aktuelle Zeit: Sa 22. Sep 2018, 05:29

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ptaah Newsletter August 2002
BeitragVerfasst: So 30. Jan 2011, 18:22 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11211
http://www.ptaah.com/transcripts.html
Copyright © Jani King

August 2002

P'TAAH'S BOTSCHAFT

"Gast: Ich bin sehr verwirrt und bange und fürchte mich davor, mich auf eine Antwort festzulegen. Oft weiß ich einfach nicht, wie ich mich fühle. Was ist also das Problem?

P’taah: Etiketten sind das Problem, Etiketten. Angst fühlt sich beengend an. Angst ist Unbehagen. Dies ist das Gefühl, das Dir Dein Körper aufzeigt, wenn Du in diesem Zustand bist.

Es gibt alle möglichen unterschiedlichen Reaktionen auf die Angst, aber gewiss werden sie nicht als behaglich bezeichnet. Statt zu versuchen, dies zu etikettieren, wisse bitte, dass alles, was nicht freudvoll, was nicht Liebe, Lachen oder Spiel ist, mit Sicherheit als Angst bezeichnet werden kann.

Wenn Ihr versucht, etwas zu etikettieren, intellektualisiert Ihr in Wirklichkeit. Ihr müsst diesem keine Etiketten verpassen. Es reicht, dass Ihr wisst, dass Ihr eine Re-Aktion habt und dass diese nicht aus der Liebe heraus erschaffen wird.

Wenn Ihr in jener Re-Aktion seid, welche man als Angst bezeichnet, stoppt einfach im Wissen, dass es in Eurer Brust ein kleines Mädchen oder einen kleinen Jungen gibt. Sein ganzes Leben lang hat dieses kleine Kind damit verbracht, Angst zu haben, dass Ihr nicht würdig und einfach nicht gut genug wärt, ganz gleich wie sich dies manifestiert.

Und dies geschah alles seit der frühen Zeit Eurer Geburt. Dies ist auch im kollektiven Bewusstsein. Dies wurde Euch gelehrt und dies alles habt Ihr mit Euch herumgeschleppt während Ihr älter und reifer wurdet.

Aber ganz gleich wie alt Ihr auch sein mögt, ist es so, dass das Baby lebt und an der Quelle sitzt und Euch antreibt und kontrolliert. Und alles was Ihr tun müsst, ist Euch zu diesem Kleinkind hin zu bücken, Eure Arme um es zu legen und es daran zu erinnern, wie sehr Ihr es liebt.

Geliebtes Wesen, erinnerst Du Dich an den Drill, nämlich zu sagen: „Geliebtes Kind meines Herzens, ich liebe Dich absolut. Ich habe Dich in diesem meinem Leben verlassen und verraten, weil Ich dies nicht wusste. Die Wahrheit ist jedoch, dass wir auf immer zusammen sind, Du und ich, an diesem sicheren und wundersamen Ort, in dieser Welt, und ich werde Dich nie mehr verlassen. Ich werde Dich nie wieder verlassen. Ich liebe Dich, ich liebe Dich.

Und wisst Ihr, etwas Außerordentliches geschieht, wenn Ihr dieses Kleinkind erreicht. Da Ihr innegehalten und Eure Arme voller Liebe und Mitgefühl nach dem Baby ausgestreckt habt, dessen Name Angst lautet und dieses Kind voller Liebe an Eure Brust gedrückt habt, durch diese Tatsache habt Ihr sofort und automatisch die Energie transformiert. Automatisch. So einfach ist das.

P'taah
--------------------------------


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de