Aktuelle Zeit: Di 16. Jan 2018, 13:28

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: P'taah 2012
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2010, 08:56 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10614
http://www.ptaah.com/transcripts.html
Copyright © Jani King



An diesem Abend in Eurer Zeit sprechen wir über den Übergang, die Transformation nicht nur des menschlichen Bewusstseins sondern des gesamten Planeten. Diese wird unterschiedlich als Übergang (Transition), Umwandlung (Transformation), Erleuchtung, Superbewusstsein und sogar als Himmelfahrt (ascension) bezeichnet, was auch immer dies bedeuten mag.

Viele geliebte Menschen sind bereits auf dem Pfad der spirituellen Wissensexpansion und erlangen Wissen über die Wahrheit. Die Suche nach dem, was manchmal Erleuchtung genannt wird, kann ein ziemlich verzweifeltes Bemühen sein. Für viele ist die inbrünstige Sehnsucht nach diesem Übergang der verzweifelte Wunsch, der Wirklichkeit von Streit, Gewalt, Langeweile, Schmerz, Qual und Furcht zu entkommen.

Die Wahrheit ist nun, dass dieser Wunsch, dem zu entkommen, keine Veränderung erzeugt. Ihr könnt sagen, dass diese Veränderung, dieser Übergang von einer Realität der dritten Dichte zu einer der vierten oder fünften Dichte nicht nur das Ergebnis dessen ist, dass Ihr jeden Aspekt von Euch selbst absolut liebt sondern auch Euer Blickwinkels auf Eure Welt beinhaltet. Es geht darum, die Realität zu sehen und das Geschehen absolut ohne negative Bewertung zu beobachten. Es geht um liebevolles Zulassen, um Mitgefühl und darum, in Eurem Alltag voller Freude zu sein, ohne das Bedürfnis nach irgendetwas anderem. Ergibt dies einen Sinn für Euch? Zu sein, ohne das Bedürfnis nach mehr zu haben?

Wenn Ihr an diesem Standort der Freude und Köstlichkeit seid, dann seid Ihr gesegnet, und Gaben Eurer eigenen Erschaffung gelangen zu Euch. Ihr bringt Euch dann automatisch in eine Schwingungsfrequenz, die für Expansion, Übergang und Veränderung offen ist.

Vielleicht sagt Ihr, dass diese Realität, die die dritte Dichte genannt wird, eine Welt der Polarität (Gegensätze) ist. Gut und schlecht, schwarz und weiß, Liebe und Furcht und all die anderen Gegensätze. Manchmal bewertet Ihr einen Teil der Polarität als negativ. Dies ist tatsächlich ein subjektives Werturteil, weil Gegensätze (Polaritäten) auf jeder Ebene existieren, und ohne diese gäbe es das nicht, was Ihr als Realität wahrnehmt. Wir sprechen hier von Physik.

Bezüglich dessen, was Ihr als negativ beurteilt – gut – schlecht, Liebe – Furcht, Licht – Dunkelheit, schwarz – weiß usw. so müsst Ihr lernen, was die Realität dessen ist, was Ihr als negativ bewertet. Es geht um Umarmen/Annehmen und liebevolles Zulassen, ein Zulassen der Transzendenz der Polarität und zu sehen, dass Liebe, Mitgefühl, Annehmen und Zulassen einen synergetischen Effekt bewirken, bei dem die Resultate der Transzendenz der Polaritäten zu mehr als diesen Gegensätzen werden. Macht dies Sinn für Euch? OK..

Es geht also nicht darum, das was als negativ bewertet wurde, als etwas anzusehen, was man wegstoßen, was überwunden oder überwältigt werden sollte. Es geht vielmehr darum, sich das „warum“ der negativen Bewertung anzusehen und zu erkennen, dass das, was als negativ wahrgenommen wird, aus der Furcht erschaffen wird. Und aufgrund Eurer Liebe, Eures Mitgefühls und Zulassen erschafft Ihr automatisch immer mehr.

Dieses liebevolle Zulassen muss natürlich bei Euch selbst beginnen und jeden Aspekt von Euch einschließen, auch das, was Ihr zuvor nicht umarmen konntet, was nicht akzeptierbar war und nicht in Einklang ist mit Euren höchsten Ideen von dem, was Ihr sein könntet, nämlich Götter und Göttinnen, die sich in dieser dimensionalen Realität verwirklicht haben. Und Ihr müsst anerkennen, dass die Aspekte von Euch, die Ihr bisher heftig verurteilt habt, angenommen werden können und durch dieses Annehmen automatisch eine Transformation bewirkt wird.

Deshalb könnte man vielleicht sagen, dass Ihr gewählt habt, in diese Zeit, in diese Inkarnation zu kommen, um teilzuhaben an diesem großen Endzeit-Zyklus. Ihr habt dies wegen des Abenteuers und wegen der Selbstverwirklichung gewählt.

Wisst Ihr, auf eine Art und Weise ist dies keine große Sache. Es ist keine Sache von großer Bedeutung. Es geht vielmehr darum, die Freude an dem was Ihr seid, zu erlernen durch Gelächter im Spiel Eures Alltags. Wenn Ihr etwas, was Ihr erschaffen habt und was Euch keine Freude bringt, genau in dem Augenblick annehmt, dann erwirkt dies die Veränderung. Dies geschieht automatisch, wenn Ihr Euch an einem solchen Standort befindet, ohne dass Ihr dafür etwas tun müsstet.

Wenn Ihr am Standort der Liebe, des freudigen Annehmens und des Zulassens seid, dann geschieht folgendes: Die Schwingungsfrequenz dessen, was Ihr seid, die Schwingung Eures Wesens, Eure Energie wird schneller. Man könnte sagen, dass der bevorstehende Übergang eine Beschleunigung Eurer Energiefrequenz ist.

Nun gibt es diese Vorstellung, dass es nichts weiteres mehr gibt, wo Ihr noch hingehen könntet, sobald Ihr diesen außerordentlichen Zustand erreicht habt, der sich Superbewusstsein oder Erleuchtung nennt, dass dies das Ende sei und Ihr die Vollkommenheit erreicht hättet. Dies ist nicht so. In dieser Transformation sollt Ihr nicht Perfektion erlangen, denn Ihr seid bereits perfekt. Wenn der Übergang kommt, werdet Ihr nicht perfekter sein als jetzt. Ihr erkennt dann einfach die Perfektion, die Ihr in Eurem Jetzt seid und Eure eigene Vollkommenheit.

OK, dies ist eine Zeit der Veränderung, die bald in Eurer Zeit geschieht und nicht in einer weit entfernten mystischen Zukunft. Diese Veränderung steht unmittelbar bevor, und dies beschleunigt sich in Eurer Brust, wird Euch freudig anregen und Euer Begehren, die Wahrheit zu wissen, zum Glühen bringen.

2012 ist nicht mehr weit weg. Die Transformation geschieht bereits. Immer wenn Ihr wegen der Vorstellung an diese Veränderung freudig entzückt seid, helft Ihr Euch selbst, diese leicht und angenehm für Euch zu machen.

Es geht nicht um ein Abmühen oder den Versuch, spirituell zu sein und auch nicht darum, zu versuchen gut zu sein. Ihr seid spirituell und gut. Und was ist das nun? Was ist Gutsein? Ihr seid jetzt Vollkommenheit, herrlich, mächtig, perfekte Wesen bis hin in die Unendlichkeit. Ihr seid Eure Vollkommenheit.

Wenn Ihr es zulasst, wird der Übergang sanft, behutsam, leicht und fließend sein. Es geht um die Liebe. Was Ihr als Erleuchtung bezeichnet ist das natürliche Ergebnis dessen, das was Ihr selbst seid absolut und bedingungslos zu lieben. Ihr müsst nichts anderes tun als Euch an diesem Standort der Liebe aufzuhalten. Wenn es nicht so ist, haltet inne und kümmert Euch um das Geschehen mit dem Gefühl, die Veränderung und den Übergang zu erschaffen. Dies ist es, was Ihr seid.

Und wir sagen Euch, selbst wenn es keine Endzeit sondern eine Anfangszeit wäre, so seid Ihr doch immer an einem Standort des Übergangs. Der Übergang ist ein natürlicher Zustand. Das was als Gott/Göttin oder Alles Was ist bezeichnet wird, ist ständig im Fluss, was als Übergang, Veränderung, Transformation und Expansion bezeichnet wird. Dies ist Euer natürlicher Seinszustand.

Ihr seid Wesen der Liebe, aus Liebe erschaffen, um ewiglich zu lieben. Liebe ist Eure Perfektion. Es gibt nichts anderes. Und so könnte man sagen, dass es bei diesem Übergang nur darum geht, dass Ihr Euren natürlichen Zustand erkennt.

Natürlich gibt es viele Fragen. Was wird nach dem Übergang geschehen? Das wollt Ihr alle wissen, und je mehr Ihr wisst, desto weniger möchtet Ihr hier sein, nicht wahr? Wir wissen dies.

Ihr möchtet wissen, wie es ist, sich am Standort des erweiterten Bewusstseins zu befinden, wo Ihr die Wahrheit über Euch wisst. Wie denkt Ihr, wird es sich anfühlen, glückselig zu sein, und dies von Tag zu Tag in immer größerem Maße? Zu lieben? Euch selbst zu lieben und absolut alles und jeden zu lieben in der Erkenntnis des göttlichen Lichts aller Dinge? Wie fühlt sich das an?

Es wird so sein, dass wenn Ihr etwas außerhalb von Euch wahrnehmt, Ihr das göttliche Licht, die Quelle des Lichts wahrnehmt. In einem solchen Seinszustand seid Ihr leichter und in Eurer Körperlichkeit weniger dicht. Ihr werdet einen physischen Körper haben, aber er wird einfach weniger dicht sein. Die außerhalb von Euch selbst wahrgenommene Realität wird weniger dicht sein.

Ihr werdet Eure Macht erkennen, die Materie zu manipulieren mit einem Bewusstsein, das die meisten von Euch derzeit noch nicht haben. Natürlich manipuliert Ihr bereits Materie, sonst gäbe es keine Realität. Doch die meisten von Euch wissen nicht, wie sie dies tun. An diesem Standort der Liebe und des Liebens werdet Ihr erkennen, dass ein Gedanke, der aus dem Gefühl der Liebe erwächst, sofort erschafft und Energie in physische Materie zusammenfließen lässt.

Ihr werdet auch die Fähigkeit besitzen, Eure eigene physische Materie, die Ihr als Körper bezeichnet, zu manipulieren. Es wird also viel Spaß und Spiel geben. Ihr lernt dies bereits. Ihr beginnt, die Macht der Manipulation physischer Materie zu spüren. Während Ihr lernt, Eure Körper zu heilen und wie es geschieht, dass Eure Gefühle, diese Eure energetische Kraftquelle Euer Sein und Eure Körperlichkeit erschaffen, werdet Ihr, wenn Ihr Veränderung wünscht, aus Eurer Kraft der Liebe heraus wissen, wie Ihr dies anstellt. Ihr werdet auch Kenntnis haben, wie Ihr Klänge und Farben hilfreich benutzen könnt. Ihr lernt es bereits jetzt. In dieser Veränderung erkennt Ihr Eure eigene Macht.

Viele von Euch bekommen es mit der Angst zu tun, wenn sie an Eure grenzenlose Macht denken. Doch wir sagen Euch, seht Euch Euer heutiges Leben an und blickt ein paar Jahre zurück und seht, wie Ihr bereits an diesen Standort der Expansion gelangt seid. Seht, wie viel Ihr bereits gelernt habt. Während der vergangenen Jahre geschah dies fast unmerklich für Euch, und in Eurem Jetzt fühlt Ihr Euch bei dieser Expansion sehr gut. Und so wird es immer mehr und mehr werden.

Doch ihr müsst es mit Leichtigkeit angehen und im Fluss sein. Dann ist es gewiss nicht das, was Ihr als großen Schock bezeichnen würdet. Es ist nicht so, dass Ihr eines Tages erwacht und Euch ein Fremder mit grenzenloser Macht aus dem Spiegel anblickt. Nein, es wird sanft und leicht und vergnüglich anregend, abenteuerlich, freudig und über alle Maßen wundersam sein.

Es ist irgendwie schwierig für uns, Worte zu benutzten, um das zu beschreiben, was nicht in die Kästchen Eures bewussten Verständnisses passt. Natürlich sagen wir Euch diese Worte, um Euren Geist anzuregen, doch in Wirklichkeit geht es um Gefühle. Es ist die Größe der Liebe, die Euch bei dieser Veränderung berührt, so dass es eher ein Herzenswissen ist als ein intellektuellen Verstehen.

Euer Verstand, ganz gleich was wir auch sagen, kann wirklich und wahrhaftig vorwiegend intellektuelle Ideen verstehen, doch die Veränderung findet auf der Gefühlsebene statt. Wir kommunizieren wirklich am Standort der Liebe mit Euch. Und wenn wir so oft über die unglaubliche Realität dieses Seinszustands sprechen, ist es so, wie wenn man einem Fötus im Uterus erklärte, wie es nach der Geburt sein wird. Deshalb geht es weniger darum, über die Realität nach dem Übergang zu sprechen als über die natürliche Erstaunlichkeit der jetzigen Realität, die sich sanft in diesen Standort des Übergangs entfalten wird.

Man könnte den Übergang, den Ihr Tod nennt, als ähnlich beschreiben. Der Tod ist ein natürlicher Zustand in dieser Realitätsdimension. Er ist ebenso natürlich wie die Geburt. Wir würden uns wünschen, dass die Menschheit immer mehr und mehr über die Wahrheit des Todes wüsste, so dass die Komponente der Angst in der Betrachtung des Todes völlig umarmt werden kann.

Der Tod ist so, wie wenn man Kleider ablegte, die nicht mehr passen. Es ist ein Schritt in ein großartiges und wundersames neues Abenteuer und die Wiedervereinigung mit dem, was der größere Teil Eurer Seelenenergie ist. Es ist auch eine Wiedervereinigung mit der Seelenergie geliebter Wesen aus anderen Dimensionen, aus dieser Realität und auch aus anderen Realitätsebenen, weil diese natürlich nicht getrennt sind. Es ist einfach so, dass Ihr Euch in dieser Zeit jener anderen Wesen weniger bewusst seid.

Und genau so soll es auch sein. Letztendlich kommt Ihr hierher, um dieses große Abenteuer unkontaminiert zu erleben. Damit meinen wir: keine negativen Dinge aus vergangenen oder zukünftigen Leben oder aus Leben in anderen Realitätsdimensionen. Ihr kommt hierher wegen eines makellosen Abenteuers

Dieses Abenteuer besitzt eine große Integrität in sich und aus sich heraus, nicht wahr? Ihr seid ganz einfach der Erfahrung wegen hier. Ihr seid nicht hier, um etwas zu lernen. Dass Ihr trotzdem lernt, ist wunderbar und spannend für Euch, aber Ihr seid einfach hier. Wenn Ihr Euch das Gesamtbild anseht, dann seid Ihr hier, um ein Abenteuer zu erleben, und es ist ein Abenteuer der Gefühle.

Ganz gleich wie Ihr es bewertet, ob gut oder schlecht, alles ist Energie. Ihr seid hier, um ein emotionales Abenteuer zu erleben, und Ihr seid hier, um in diesem Leben zu lernen, absolut alle Gefühle anzunehmen (zu umarmen), so dass es keine negative Bewertung über irgendetwas gibt. Seht Ihr?

Der natürliche nächste Schritt in Eurem Abenteuer.

Was geschehen wird ist, dass Ihr Euch sehr sanft entfaltet und mehr darüber lernt, wer Ihr seid. Ihr lernt mehr über Liebe, Zulassen und Annehmen (embracement). Immer wenn Ihr die Liebe wählt, ändert Ihr Eure Frequenz und erhöht die Drehzahl. Immer wenn Ihr die Liebe wählt, verändert Ihr die Realität. Immer wenn Ihr die Liebe wählt, wählt Ihr für alle anderen Menschen mit. Immer wenn Ihr die Liebe wählt, ändert Ihr die physische Realität. Es ist ein sanftes Entfalten.

Dieses Wachstum des Bewusstseins, diese Expansion erfolgt exponentiell, und die Materie, die Masse, die energetische Masse des Bewusstseins erlangt eine kritische Explosion. Und dann hat sich auf einmal mit einem erstaunlichen Wimperschlag das Bewusstsein Eures gesamten Planeten verändert.

Und kein einziger wird zurückgelassen. Keiner wird zurückgelassen. Und Warum? Weil es bei diesem Übergang um die Liebe geht, und Liebe bedeutet nicht Trennung. Es geht um Liebe und Wahrheit und ist das aufregendste Abenteuer der Menschheit während 25,000 Jahren. Im weiteren Sinne ist es sogar noch eine größerer Zeitspanne, und Ihr habt alle gewählt, an diesem Abenteuer teilzuhaben. Doch wir erinnern Euch daran, dass Ihr nichts tun müsst. Es geht um das Sein, einfach zu sein, wer Ihr wirklich seid und die Wahrheit von Euch zu erkennen. Hört auf, Euch abzumühen.





+++++

Kris Chronicles Texte zum Jahr 2012



Shift: Bewusstseinsfamilie, neue, Dulvar; viewtopic.php?f=6&t=51
Shift: Bewusstseinsumschaltung; viewtopic.php?f=6&t=320
Shift: Bewusstseinsumschaltung, Newsletter; viewtopic.php?f=6&t=70
Shift: Demographie und die Bewusstseinsumschaltung; viewtopic.php?f=6&t=74
viewtopic.php?f=6&t=577&p=1358&hilit=2012#p1358
viewtopic.php?f=6&t=643&p=1522&hilit=2012#p1522



viewtopic.php?f=13&t=964 = Elias, planetare Neuausrichtung


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: P'taah 2012
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2010, 09:31 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Du meine güte, das zu lesen, ist ja, wie in einem warmen, völlig entspannenden und klaren swimmingpool zu treiben. Einfach schön!

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de