Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 23:53

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ptaah: Newsletter Juli 2017
BeitragVerfasst: Do 20. Jul 2017, 05:34 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10518
P'taah channelings: Jani King
http://www.ptaah.com
Light Source P'taah©2000-2012
Copyright © Jani King


July 2017
Message from P'taah:
Ihr seid hier, um Euch an das zu erinnern, wer Ihr seid

Ihr seid sozusagen gekommen, um ein Spiel zu spielen, und Teil davon ist dieses: „Ich habe vergessen, wer ich bin.“ Jetzt, am Ende dieses sehr langen Zyklus, fangt Ihr Euch daran zu erinnern an, dass es im Verlauf von Äonen viele große Zivilisationen auf Eurem Planeten gab, in denen Ihr vollständige Kenntnis Eurer Geschichte und Verbindung mit Euren Brüdern und Schwestern in anderen Realitätsdimensionen hattet. Die Technologie in den großen Zivilisationen von Atlantis und Lemuria war großartiger, als Ihr Euch das vorstellen könnt. Damals wart Ihr die Spezies, die nach Euren Begriffen unbehindert durch die Galaxien reiste.

Jetzt am Ende dieses Zyklus gelangt Ihr in eine neue Phase des menschlichen Bewusstseins. Der Übergang fing in den Jahren 2012/2013 an. Seit 1947, nach dem, was Ihr als den großen Krieg auf Eurem Planeten bezeichnet, sind Eure Brüder und Schwestern gekommen, um Euch zu neuem Wissen zu verhelfen. Und diese Hilfe kommt auf vielfältige Weise einher, durch Träume, denn die Traum-Realität ist in gewisser Hinsicht viel realer als die von Euch wahrgenommen Wachrealität, denn im Traum schreitet Ihr zu Abenteuern und Reisen und verkehrt mit Euren Brüdern und Schwestern, die mit Euch telepathisch zusammenarbeiten. Sie müssen nicht in Eurer physischen Realität präsent sein.

Einer der Gründe, weshalb die von Euch so heiß begehrte Massen-Landung etc. noch nicht stattgefunden hat, ist Eure subtile Furcht vor den Komponenten. Seht Euch einmal Eure Unterhaltung in jüngster Zeit und das ab, was sich geändert hat. Plötzlich ist der sogenannte Kontakt mit Außerirdischen nicht länger etwas Außergewöhnliches. Eure jungen Leute wachen mit dem Wissen heran, dass es so ist. Einer der Aspekte dieser Transformation ist dies: Ganz egal, was auch immer verborgen wurde, so wird doch alles offenbart werden. Eure Regierung und die Wissenschaftler, die darüber Bescheid wissen, haben es vor der Allgemeinheit verborgen, und jetzt wird es immer mehr offenbar.

Einer der Gründe, weshalb das alles geheim gehalten wurde, ist natürlich einfach die Angst. Eure Regierung sagt Euch vielleicht, dass dies alles geschah, um Panik zu vermeiden. Falsch! Es geschah aus der Furcht der Regierung heraus, dass sie für machtlos wahrgenommen werden könnte! Nun, das ist in Ordnung. Jeder von Euch lebt gewissermaßen seinen Alltag und versucht verzweifelt, sich selbst und alle Anderen davon zu überzeugen, dass er nicht machtlos ist, aber tatsächlich ist das eine der Ängste, die Euch alle umtreibt. Eure Regierung spiegelt und reflektiert Euch einfach das, was in Eurem Inneren ist.

Der technologische Aspekt des Kontakts ist am wenigsten wichtig. Der Grund, weshalb Eure Brüder und Schwestern in Euren Träumen– telepathisch und auch noch auf vielfältige andere Art und Weise – zu Euch gekommen, ist es, Euch zu erlauben, großes spirituelles Wissen zu erlangen. Je mehr Eure Physiker die wissenschaftliche Technologie verstehen, desto mehr entdecken sogar sie das, was das Leben des Geistes ist, weil es in Wahrheit nichts Anderes gibt.

Ohne Kenntnis Eurer eigenen Wahrheit und ohne Eure spirituelle Wahrheit willkommen zu heißen, wird alles zu gefährlichen Macht-Werkzeugen in Kinderhänden. Eure Welt beruht auf Furcht. Eure Leben beruhen auf Furcht, und die so sehr von Euch begehrte Bewusstseinsexpansion mit absolut offenem Kontakt zu Euren Brüdern und Schwestern könnt und werdet Ihr nicht erreichen, solange Ihr Eure größere Wahrheit nicht kennt.

Mit intellektuellem Wissen hat diese größere Wahrheit nichts zu tun. Wir wiederholen nochmals, dass es bei dieser Transformation nicht um intellektuelles Wissen sondern ums Herz geht. Die Transformation ist die Expansion des Bewusstseins, die nur erfolgen kann, wenn Ihr Euch in diese Wahrheit Eurer eigenen Seiendheit (beingness) hinein entfaltet.

Und was denkt Ihr, worauf sie beruht? Auf der Liebe, und wir sprechen hier nicht von irgendeiner mystischen Idee sondern von der Quelle des Lebens (Life Sourceness), ohne die es keine Existenz auf irgendeiner Ebene gibt.

Ihr könntet sagen, dass Liebe ein anderer Name für Gott/Göttin, für "Alles Was Ist", die Seins-Quelle, die Schöpfermacht ist. Liebe ist ein anderer Name für die Seins-Quelle, den Baustein der Existenz, die Lebenskraft, für Prana, und sie ist die Wahrheit über Euch. Das, was Euch von der Wahrheit getrennt hält, ist die Frucht, nicht gut genug zu sein. Für viele von Euch ist die Suche nach Erleuchtung und nach Euren Brüdern und Schwestern aus anderen Dimensionen gewissermaßen die Flucht vor Eurer alltäglichen Realität oder vor der Furcht, nicht würdig zu sein.

Wir lieben Euch sehr und werden nächstes Mal weiter darüber sprechen.


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de