Aktuelle Zeit: Fr 20. Apr 2018, 22:27

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: P'taah Newsletter November 2015
BeitragVerfasst: Do 19. Nov 2015, 16:37 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Botschaft von P'taah

Diejenigen, mit den wir eine beziehung haben
November 2015

F: Kannst du erklären, welche rolle der andere in einer beziehung spielt? Wenn es mehrere möglichkeiten gleichzeitig gibt und eine davon momentan vollkommen erscheint, fokussieren wir uns dann nur auf die tatsache, dass sie vollkommen ist, oder kommt es auch darauf an, was der andere denkt?

P: In gewisser weise kommt es darauf nicht an. Sicher, es gibt immer auch andere möglichkeiten, als die eine, in der ihr momentan seid. Jedoch ist die, in der ihr momentan seid, im augenblick die vollkommene. Das bedeutet nicht, dass ihr sie nicht verändern könnt. Sicherlich könnt ihr das.Wenn ihr einmal zur einsicht kommt, dass alles da draußen eine subjektive schöpfung ist, dann erkennt ihr auch, dass derjenige, den ihr trefft, ursprünglich so wundervoll, so vollkommen, so fehlerlos erscheint, dass ihr euch verliebt.

Wenn die beziehung länger dauert und die schuppen von den augen fallen, und diese vorzüge nicht mehr ganz so vorteilhaft erscheinen, und die trivalitäten des alltags sich wie berge vor euch auftürmen, und ihr glaubt, diese oder jene gewohnheit nicht mehr ertragen zu können, dann sagt ihr: "Wieso hat sich diese person so sehr verändert?"

Das hat sie nicht. Was sich verändert hat, ist eure wahrnehmung von ihr und möglicherweise die wahrnehmung von ihr, ohne den stempel eurer vorstellung von perfektion. Und dann bleibt es euch überlassen, diese person, die sie immer war, mit anderen augen zu sehen und zu entscheiden, ob das für euch möglich ist oder nicht.

F: In gewisser weise gibt es niemals eine objektive person, weil es nur subjektive realitäten gibt.

P: Das stimmt. Aber nur im bezug darauf, wie du auf das regierst, was du wahrnimmst. Siehst du?

F: Ja.

P: Und wenn die beziehung fortdauert und erfüllend bleibt, und freundlich und fürsorglich ist, mit ehrlichkeit und respekt – in anderen worten, euch auch diesen wundervollen teil eurer selbst zeigt – dann wird dieses größere bild oft mehr sein als das kleinere bild, das sich während eures kennenlernens gezeigt hat. Verstehst du? Aber es ist immer subjektiv.

F: Kann ich die beziehung dadurch verändern, indem ich mich auf das fokussiere, was ich wirklich will?

P: Es kann die dynamik der partnerschaft verändern, wenn ihr die interaktionen in der beziehung mit neuen augen betrachtet. Es geht darum, anstatt sich darauf zu fokussieren, was euch am partner fehlt, sich auf das zu fokussieren, was an eurer beziehung oder am partner wundervoll ist.

Solang ihr euch auf das negative fokussiert, dann wird das alles sein, was ihr in eurer beziehung habt. Wenn ihr euch auf das positive fokussieren könnt und darauf reagiert, dann wird eure beziehung sicherlich eine bessere chance haben, erfüllt und glücklich zu werden.

F: Wenn du sagt: "Im positiven zu bleiben", dann meinst du doch sicherlich damit nicht, dass man erwartet, der andere möge sich verändern. Es ist wie der morgen – song, *das gute sehen*.

P: Mein liebes. Der springende punkt ist, dass du von niemandem erwarten kannst, dass er sich verändert. Das ist nicht eure aufgabe. Wer und wie sie sind ist ihre aufgabe. Euer anteil ist nur, wie ihr mit dieser person seid. Wie IHR seid, nicht wie der andere ist.

Es ist dasselbe wie bei manchen leuten, die auf ihrer spirituellen reise sind und eine jahrelange, gute beziehung zerstören wollten, weil der andere nicht auf der spirituellen suche ist. Wir sagen euch, das ist nicht eure aufgabe. Eure aufgabe ist es, zu sein, wer ihr seid. Wir würden sagen, ein aktiver part in der beziehung zu sein, aber sich jederzeit bewusst zu sein, dass jeder das recht hat, zu sein, wer er ist.

F: Dennoch kann man spüren, wenn die eigene fähigkeit, zu sein, wer man ist, eingeschränkt wird, sogar, wenn man es selbst tut.

P: Das kann man. Wobei man darüber nicht diskutieren kann und sagen: "Ich spüre, dass deine erwartungen an mich sehr einschränkend sind, und das macht mich nicht glücklich". Das kann man natürlich sagen, aber eigentlich zu sich selbst, wie man es mit jedem aspekt der beziehung tun kann. Ehrliche und offene kommunikation ist das geheimnis, immerzu.

F: Aber glaubst du, es ist besser, in der beziehung zu bleiben und zu sehen, was einem selbst das gefühl gibt, eingeschränkt zu sein, als eine veränderung anzustreben oder den anderen wegzustoßen und jemand anderen zu finden, der mehr expansion ermöglicht?

P: Mein liebes, das ist immer, immer das wertvollste. Und wenn du das nicht tust, dann wirst du von einer beziehung zur anderen gehen.

F. Ja.

P: Es gibt sicherlich situationen, wo eine trennung besser ist, wenn man nicht zu einer harmonischen lösung kommen kann. Weißt du, wenn ihr alle, sozusagen, meister des lebens wärt, dann spielte es keine rolle, mit wem ihr zusammen wärt. Ihr würdet auf jeden fall freude, glück und harmonie finden. Aber ihr seid noch keine meister. Die vorstellungen, die ihr habt, beschränken eure kapazität, zu sein, wer ihr seid. Und angst ist es, die euch davon abhält, eine sexuell erfüllende beziehung zu haben. Es ist angst, die euch davon abhält irgend eine art von erfüllender beziehung zu haben.

F: Ich wollte gerade sagen, dass es mir scheint, dass uns das wahrscheinlich auf allen gebieten unseres lebens im wege steht.

P: Absolut. Wie wir schon gesagt haben, was die facette von euch, die ihr sexualität nennt, nicht von allen anderen eurer facetten getrennt ist. Und wenn ihr irgendwo probleme habt, dann werden sie sich in allen euren aktivitäten, auf jede art und weise, zeigen.

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de