Aktuelle Zeit: So 21. Jan 2018, 03:02

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: P'taah: Newsletter August 2012
BeitragVerfasst: Fr 17. Aug 2012, 14:28 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10618
http://www.ptaah.com/transcripts.html
Copyright © Jani King


P'taahs Botschaft - August 2012

Alles Wissen ist in Eurem Inneren


Geliebte Wesen, alles Wissen der ganzen Welt ist in Eurem Inneren vorhanden. Und wisst Ihr, um dies anzuzapfen, müsst Ihr nicht noch mehr lesen, noch mehr Seminare besuchen und nicht noch mehr Therapien machen.

Könnt Ihr erkennen, dass das alles lediglich Geschichten sind, auf die Ihr Euch einhakt, um nicht fühlen zu müssen? Doch wenn Ihr nicht fühlen werdet, werdet Ihr niemals die Götter und Göttinnen, die Ihr seid, kennen/verstehen.

Wir sagen Euch nichts, was Euch nicht schon tausend Mal gesagt worden wäre. Wir sagen Euch nichts, was den Menschen nicht schon seit Äonen gesagt wurde. Es ist einfach so, dass Ihr nicht zuhört. Ihr seid so damit beschäftigt, geistig „aber“ und „falls“ zu äußern und Euch in die Geschichten einzuhaken, dass Ihr nicht zuhört. Und Ihr hört nicht zu, weil Ihr Euch so sehr davor fürchtet, das aufzugeben, was Ihr als die Abhängigkeit von Eurem gegenwärtigen Zustand/Kondition bezeichnet.

Das, was wir Euch sagen, ist äußert einfach, und es funktioniert. Das, was wir Euch sagen, wird Freiheit erschaffen, Euer Machtgebiet/Herrschaftsgebiet/Dominion in Freiheit, ein Freisein von Angst, sowie die Freiheit, das zu sein, wer Ihr seid.

Erinnert Euch daran, dass Ihr dies alles erschafft. Wenn Ihr Euch wirklich und wahrhaftig Veränderung und Freiheit wünscht, ist alles, was Ihr tun müsst, mit dem Sein anzufangen. Das ist nicht so schwierig.

Und falls Ihr vergesst zu sein, ist das auch okay – verurteilt Euch nicht so krass und befürchtet nicht, den Anschluss zu verpassen. Das wird nicht der Fall sein. Ihr habt Euch bereits dem Wandel verpflichtet, einfach dadurch dass Ihr Euch hier und jetzt geboren habt.

Ihr werdet also nicht zu kurz kommen. Und wenn Ihr eine Chance, den Schmerz zu transmutieren und die Angst willkommen zu heißen, verpasst, ist das auch okay. Es gibt nur eine Sache, deren Ihr Euch absolut sicher ein könnt, und das ist, dass Ihr die Situation erneut erschaffen werdet, nicht wahr?

Zeit spielt keine Rolle. Was ist Eile? Es gibt keine Eile, weil alle Zeit außerhalb dieses Raum-Zeit-Kontinuums allesamt simultan geschieht.

Dieses Leben sollte leicht, vergnüglich und spielerisch sein. Seid Ihr bereit, das Kämpfen aufzugeben und mit dem Spielen zu beginnen, seid Ihr dazu bereit, das verängstigte Baby in Eurem Inneren zu umarmen? Seid Ihr wirklich bereit, das zu sein, was Ihr seid?

Geliebte Wesen, seid Ihr bereit, mit dem spirituellen Sein aufzuhören und damit aufzuhören, dieses Spiel zu spielen? Denn solange Ihr damit beschäftigt seid, spirituell zu sein sowie die Person zu sein, von der Ihr denkt, dass Ihr genau diese sein solltet, solange Ihr damit beschäftigt seid, alle diese sogenannten Glaubenssatzstrukturen aus Eurer Religion und den sozialen Strukturen herauszunehmen und in das zu übertragen, was als die neue New Age Religion bezeichnet wird, seid Ihr nicht das, was Ihr seid. Ihr erschafft einfach erneut andere Strukturen innerhalb jenes Glaubenssatzsystems, um Euch am Fühlen zu hindern, weil alle diese Strukturen sich sicher anfühlen.

Sogar Furcht fühlt sich sicher an, denn Ihr kennt sie. Der Kummer und das Leid, das Ihr von Geburt an gekannt habt, fühlen sich sicher an, denn Ihr kennt diese. Damit seid Ihr intim vertraut.

Was man als diesen Sprung ohne Fallschirm oder als Vertrauensbeweis bezeichnet, ist einfach loszuspringen, wenn Ihr Euch nicht wirklich sicher seid, dass Ihr fliegen könnt! Es spielt keine Rolle, was wir Euch sagen. Selbst wenn Ihr es intellektuell glaubt, so kennt Ihr es doch nicht.

Ihr könnt also Eure Glaubenssatzstrukturen umkehren und das identifizieren, was Euch dort festhält, wo Ihr seid, und wenn Ihr dann identifiziert, wie erstaunlich Ihr Eure Realität von einem Augenblick zum anderen erschafft, wird dieser Glaubenssatz dort oben (deutet auf den Kopf), der Euch sagt, dass Ihr fliegen könnt, zum absoluten Wissen in Eurem Herzen, weil alle jene Glaubenssätze dort oben wirklich nur dort oben sind.

Das, womit wir uns absolut befassen, das ist Euer Herz. Euer Herz, damit Ihr Euch sicher fühlt, verletzlich zu werden und absolut das zu werden, wer Ihr seid. Und das geschieht, wenn Ihr wisst, dass das, wer Ihr seid, jede Facette von Euch absolut eine Erläuterung der Quelle des Erschaffen ist. Und das könnt Ihr Schritt für Schritt tun.

Das ist erstaunlich, nicht wahr?

.

P'taah



Übersetzer: Was das Fliegen anbelangt, würde ich vorschlagen, zunächst einmal nur mit dem Herzen, den Gefühlen oder in Träumen oder auf Astralreisen zu fliegen. Wenn Ihr versucht, vom 20. Stock eines Hochhauses voller Vertrauen loszufliegen, könnt Ihr zwar tatsächlich fliegen, solange bis Ihr unten ankommt, und nach dem Aufkrachen könnt Ihr dann getrost auf der nicht-physischen Seite weiterfliegen.


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de