Aktuelle Zeit: Mi 17. Jan 2018, 05:26

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ptaah: Newsletter März 2012
BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2012, 08:04 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10614
http://www.ptaah.com/transcripts.html
Copyright © Jani King


Crash Kurs darüber, wie Ihr Eure Realität erschafft

P'taahs Botschaft März 2012


Heute geben wir Euch etwas Hintergrundinformationen darüber, wie Ihr Eure Realität von einem Tag zum anderen Tag erschafft. Für jene, die mit diesen Konzepten weniger vertraut sind kann das mit einem Crash Kurs verglichen werden.

Bewusstsein: Energie ist Bewusstsein. Jede Zelle in Eurem Körper hat ihr eigenes Bewusstsein, und alles Bewusstsein ist miteinander verbunden. Von niemanden und nichts seid Ihr getrennt.

Was das Konzept der Telepathie anbelangt, wir würden eher von „Tele-Empathie“ sprechen, von empathischer telepathischer Kommunikation, verfügt Ihr alle über diese Fähigkeit. Alle von Euch funktionieren/betätigen sich auf dieser tele-empathischen Ebene.

Wenn Ihr jemandem begegnet und Euch im ersten Augenblick sagt: „Dies Person mag ich wirklich sehr“, oder „Ich habe das Gefühl, dass ich diese Person schon mein ganzes Leben lang kenne“, oder „Ich mag diese Person einfach nicht“ so ist das eine tele-emphatische Kommunikation. Und dort wo Abneigung vorhanden ist, ist es einfach so, dass das Bewusstsein der anderen Person in Euch eine ängstliche Reaktion auslöst, weil es eine alte Saite zum Klingen bringt.

Ihr könnt Euch mit einer großen Stimmgabel vergleichen. Ihr existiert in Gefilden der höchst erstaunlichen Vielfalt des Bewusstseins und der Energie, und die meiste Zeit verbringt Ihr mit Reaktionen auf das, was außerhalb von Euch geschieht, was nach Eurer Wahrnehmung außerhalb von Euch und Eurer Körperlichkeit ist.

Wenn Ihr Eurem Alltag nachgeht, seid Ihr höchst erfüllt von kreativer, affirmativer Handlung/Prozess/Aktion. (Now, as you go about your day to days, you are most fulfilled by creative affirmative action.) Wenn Ihr jedoch auf Euer Leben schaut, verbringen die meisten von Euch ihre Zeit mit negativen Reaktionen auf immer dieselben sich immer wiederholenden alten Muster. Doch es ist nicht sehr erfüllend, in einem Zustand negativer Reaktion auf irgendwelche Emotionen zu sein, die von außerhalb von Euch ausgelöst werden.

Nicht nur das ist eine große emotionale Aktivität! Betrachtet einmal Euer Armuts-Bewusstsein. Wie viele von Euch haben sich ihr ganzes Leben lang gesagt „Ich habe nicht genug Geld“ oder „Ich hätte gerne mehr Geld“.

Für viele von Euch ist das ein großes Thema, so wie es natürlich auch die Liebe ist. Entweder wünscht Ihr Euch eine andere Beziehung, eine neue Beziehung, irgendeine Beziehung oder ganz gewisse eine Beziehung, die besser ist als die, die Ihr gerade habt.

Wenn Ihr Euch einmal Eure Wiederholungsmuster anseht, so wollt Ihr vielleicht eine Handlung des positiven Erschaffens vornehmen und Euch sagen: “Okay, jetzt werde ich alles verändern.” Aber bevor Ihr es verändern könnt, müsst Ihr wissen, wie Ihr dies alles erschafft.

Was bedeutet „negative Reaktion“. Und was heißt „positive, kreative, affirmative Handlung?“ Was bedeutet dies alles? Worte sind gut und schön, aber solange sie Euch nicht helfen, Euren Alltag zu verändern, wozu wären sie dann gut?

Es besteht kein Unterschied zwischen dem, wie Ihr positive oder auch negative Dinge erschafft. Es gibt da keinen Unterschied. Das ist einfach Energie. Es ist einfach so, Gleiches zieht Gleiches an. Das, was Ihr glaubt, was Ihr liebt, wovor Ihr Euch fürchtet, das ist das, was die Realität erschafft, so einfach ist das. Diese mit der Emotion verknüpften Gedanken, diese elektromagnetischen Wellenformen, die Ihr als Gedanken bezeichnet, das ist das, was alles erschafft. (Those thoughts, those electromagnetic waveforms called 'thought' attached by emotion is what creates it.) Ob die Emotion das wäre, was Ihr als ein gutes oder was Ihr als ein schlechtes Gefühl/Sich-Anfühlen bezeichnet, das ist egal. Hier sprechen wir von Physik. Das ist einfach Energie.

Wenn Ihr an einem Standort der Freude und des Lachen seid, an einem Standort, wo Ihr kein negatives Werturteil bezüglich von dem fällt, was Ihr tut, geht das Leben seinem Fluss nach, und es gibt Leichtigkeit. Wenn Ihr eine Glückssträhne habt (to be on a roll) - Ihr kennt diesen Ausdruck, am Rollen/im Fluss sein - geschieht alles, was auch immer Ihr tut, auf wundersame Weise, und alles ist einfach im Fluss. Euer New Age Vokabular nennt das „mit dem Strom schwimmen“. Doch wenn alles so ist, dass Ihr das als schlechtes Zeugs bezeichnen würdet, wollt Ihr keineswegs mit diesem Strom schwimmen.

Lasst uns betrachten, wie es kommt, dass Ihr tatsächlich das erschafft, was Ihr nicht haben wollt, und zwar im ständigen Wiederholungsmuster. Zuerst einmal sagen wir Euch, dass Ihr Eure Ideen, Gedanken und Glaubenssätze über die Realität, ganz speziell jene, die Ihr darüber habt, wer Ihr im Hinblick auf diese Realität seid, schon von der Zeit Eurer Empfängnis bis zum Alter von sechs oder neun Jahren erlernt habt. Gewöhnlich seid Ihr im Alter von 6 Jahren bereits in Stein gemeißelt. Ihr habt Eure Glaubenssätze und Ideen über das Universum und über das, wer Ihr seid, herausgebildet. Und im Rest Eures Lebens reagiert Ihr lediglich auf diese Glaubenssätze, Ideen und Ängste.

Eine negative Betrachtungsweise ist es, wenn Ihr glaubt, dass Ihr nicht gut genug seid. Ihr wärt der Liebe und des Liebens nicht wert. Ihr wärt all der Herrlichkeit Eurer Welt nicht wert. Ihr wärt unerhörter Freude und Glückes nicht wert. Das was Ihr wisst, das ist, dass Ihr einfach nicht gut genug seid und dass das von Euch bewohnte Universum nicht sicher ist.

Und weil Ihr so mächtig seid, hört das Universum auf Eure Ideen, Glaubenssätze und negativen Werturteile über Euch selbst und Eure Welt, während Ihr Eurem Alltag nachkommt und erzeugt Situationen, Leute und Dinge, die alle diese Ideen und Glaubenssätze, an denen Ihr festhalten, bestärken, bestärken und wieder bestärken.

Ihr erschafft absolut dies alles.

P'taah


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de