Aktuelle Zeit: Di 17. Jul 2018, 21:01

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2013, 15:47 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1030
Wohnort: Muri /Argau
Nein nein , ich habe kein Problem damit .
Ich hatte schon 3-4 Berufe und viele Jobs innerhalb der Berufe .
Mein derzeitiger Job und Beruf hält nun schon am längsten. In Deutschland nennt man es Schlosser / Schweisser . Hier in der Schweiz nennt man es Geräte -und Apperatebauer.
Mein Job macht mir ziemlich Freude , weil es etwas ist , was ich mir früher nie zugetraut hatte.
Ich bin sehr angesehen und höchst respektiert. Dem entsprechend liegen die Erwartungen an mich sehr hoch.
Ich verdiene (aus meiner Sicht ) überdurchschnittlich gut .
Einzig der innere Friede zwischen den Mitarbeitern wird durch ein regides und längst überholtes
System aufrecht erhalten .
Dabei passiert folgendes ... Der Boss und Inhaber der Firma strebt nach mehr effiziens , doch Er selbst verhindert Jene Effiziens . Zudem überfordert Er seine Führungsleute , welche nicht ausgebildet sind für Ihre Positionen . usw. Sparen am falschen Ende . Die meisten von uns sind sich dessen voll bewust .
Wir wissen also , das es leicht möglich wäre ...sehr viel effizienter zu arbeiten , wenn der Boss und seine Stellvertreter dies zuliessen .
Doch sage Niemals einem Schweizer ....das es in Deutschland besser laufen würde .
Ganz egal ob berechtigt oder nicht ....
Sage keinem Vorgesetztem was Er verbessern kann .
Am besten sage niemals etwas negatives über deine Job .

Es ist aberwitzig . Dabei berufen sich die Bosse auf Ihre neue Sichtweise . ,, Sie wollen keine Probleme hören , sondern Lösungen.

Ich habe gelernt , es macht keinen Sinn ...jemand Lösungen anzubieten , der nicht bereit dafür ist.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2013, 17:17 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Ach ja, die üblichen stolpersteine :? So etwas kann einem mit der zeit die freude am beruf verderben. Da können die chefs noch so viel sachwissen haben, wenn das bewusstsein nicht entwickelt ist, passt es nicht. Da wünsche ich dir noch viel langmut......

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2013, 17:45 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11005
Tja, und da wir unsere eigene Realität selbst erschafften, müsste man natürlich auch mal über die eigenen Glaubenssätze nachdenken. Wenn man fest glaubt, dass Chefs schwierig und borniert sind, dann ist es genau das, was man sich selbst präsentiert, schwierige und bornierte Chefs.

Da gibt es nur ein Heilmittel: Die Perspektive verändern.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2013, 19:50 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Gilla hat geschrieben:
Da gibt es nur ein Heilmittel: Die Perspektive verändern.

Oder den chef :lol: :-P

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: So 4. Aug 2013, 04:34 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11005
Wenn Du die Perspektive nicht änderst, wird Dir das beim nächsten und beim nächsten und beim nächsten Chef wieder passieren, bis Du es kapiert hast.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: So 4. Aug 2013, 06:10 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hi Gilla!
Das ist eine möglichkeit. Es kann aber auch sein, dass allein schon die bereitschaft, etwas zu verändern, zu einer veränderung der umstände führt. Das kommt ganz auf den jeweiligen menschen an, wie er mit dieser situation umgeht, und was er daraus, über sich selbst, zu lernen bereit ist. Das wage ich, im gegebenen fall, nicht zu beurteilen, weil ich den betreffenden ja gar nicht persönlich kenne. Und auch dann könnte ich es nicht.

In meinem fall hat es auch mit dem chef nicht gestimmt. Er war nicht bereit, mich richtig anzulernen für eine tätigkeit, die ich nicht gelernt hatte. Das führte dazu, dass ich mich dabei niemals wirklich wohl fühlte und letztendlich kündigte. Das war das beste, was ich tun konnte, wie ich im nachhinein feststellte. Natürlich habe ich da auch meine perspektive verändert, aber in ganz anderer hinsicht.

Jetzt haben wir uns aber ganz schön vom eigentlichen thema entfernt..... :oops:

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: So 4. Aug 2013, 09:56 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1030
Wohnort: Muri /Argau
Hi Gilla , genau daran habe ich vor ca 3 Jahren gearbeitet . An meinem Inneren Chef und natürlich an meiner Sichtweise und emotionalen Haltung ...meinem aktuellen Boss gegenüber .
Nein ,...mein Boss ist nicht borniert . Seit meiner inneren Wandlung , schätz er mich und wir kommen auf persönlicher Ebene gut aus .
Ich achte und wertschätze seinen Reichtum ( und seine 4 Ferarries ) und sein Engagment .
Doch in der Hirarchie stehen noch 2 Stufen dazwischen . Meine Position ist einfacher Arbeiter .
Was nicht funktioniert sind die Ebenen dazwischen . Auf die ich so gut wie keinen Einfluss habe.

Wie gesagt , ich arbeite gern und viel . Ich habe Freude an Leistung .
Doch genau hier an dieser Stelle lerne ich ( schweren Herzens ) diesen GS zu verändern.
Denn hier kann man sich seinen Leistungsexzessen hingeben ...
Das blöde dabei ist ,...dass man die Arbeit und Verantwortung von Anderen erledigt . Und niemand hat ein schlechtes Gewissen . .....

Ja , ich denke über einen Wechsel nach, wenn ich mir Sicher sein kann , das ich nicht vom Regen in die Traufe komme. ;)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Mo 5. Aug 2013, 21:48 
Astralflieger
Astralflieger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Aug 2009, 16:43
Beiträge: 202
Wohnort: Emden/Ostfriesland
Hey ashua!
Vollziehe deinen wechsel, wenn du eine beschäftigung findest die dich richtig begeisterst. Und du kommst dann vom regen in eine schönwetterzone. :D

Dein chef wäre nichts ohne seine mitarbeiter. Und solche hierarchischen stufen sind reine illusion. Ein selbstwert, gemessen auf welcher stufe der karriereleiter man sich sich sieht, ist kein wirklicher.

lg
peter

_________________
Liebe es so wie es ist.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Di 6. Aug 2013, 05:40 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:12
Beiträge: 584
vergesst eines nicht:

der chef projiziert nur seine energie ! was ihr daraus konfiguriert für eure realität ist euer bier (chef :mrgreen: )

_________________
ewig formt der geist das fleisch (seth2)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Mi 6. Nov 2013, 08:11 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Mo 26. Mär 2012, 09:58
Beiträge: 1568
Was haben mein Boss und ich schon alles an "Machtkämpfen" ausgetragen: Ich ein "Alpha-Tier" und er fühlt sich als eines :mrgreen: Nun gut, er sitzt am längeren Hebel, schließlich ist er der Boss. Einmal, vor längerer Zeit, hat er mir sogar schon gekündigt, aber noch bevor ich weg war, haben wir beide die negative Energie rausgenommen und seither läuft es ganz gut, bis auf kleinere Unstimmigkeiten.

Er ist auch jemand, der jeden Tag zu kämpfen hat, am meisten mit sich selbst. Seit ich das erkannt habe, nehme ich ihm seine Schwankungen nicht mehr krumm, schüttle mich davon ab.

Ich habe viel von ihm gelernt: Ich werde niemals so sein wie er (oder wie das, was ich aus seiner Energie gemacht habe :mrgreen: ).

Bis bald
Hiskia


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de