Aktuelle Zeit: Fr 14. Dez 2018, 17:27

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Do 1. Aug 2013, 08:59 
Träumer
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2009, 22:30
Beiträge: 66
Sitzung 6, Sonntag, 22. Februar 2004

- Alles dient dem Selbstvertrauen
- Verschwörungstheorien

Eure Welt, so wie ihr sie wahrnehmt, ist in jedem Punkt polarisiert aufgebaut, sodass sie prädestiniert dafür ist, Konflikte zu erzeugen. Eure Gesellschaft ist eine Klassengesellschaft und setzt sich weltweit immer mehr durch. Jeder Mensch, der Reichtum besitzt, kann es nur besitzen, weil ein anderer dafür weniger erhält. Dies weitet sich auf euer ganzes System aus, sei es in gesundheitlicher oder in finanzieller Hinsicht. Doch selbst eure Tage und Nächte deuten auf eine Spaltung hin, die eure ganze Realität formt und strukturiert. Jene unter euch, die vermuten, dass diese eure wahrgenommene Realität absichtlich so konfliktträchtig aufgebaut ist, liegen erst einmal nicht falsch. Sie erkennen, dass nicht nur große Unterschiede zwischen den verschiedenen Lichteinflüssen, sondern auch in Wohlstand und Gefühlen existieren. Während die einen Hunger leiden, können andere ihre Bäuche immer wieder füllen und besitzen so viel finanzielle Mittel, die sie nichtmals in mehreren Leben ausgeben könnten. Ihr erkennt, dass hier eine Veränderung notwendig ist, und ihr erkennt ebenso, dass es mit euren heutigen Mitteln durchaus möglich wäre, das Hungerleiden global auszugleichen, doch eure konfliktreiche Wahrnehmung, und von nichts anderem kann genau genommen gesprochen werden, belastet natürlich eure Verhaltensweisen und erzeugt Konflikte, die diese Vorgehensweise erst einmal ausbremst. Aber wie immer diese Konflikte aufgebaut und wie extrem sie auch sind, so zielen sie nur auf eine globale Versöhnung unter allen Ländern und Menschen ab. Damit möchte ich auf nichts anderes hindeuten, als dass all eure ungerechten Verhaltensweisen jener, die mit dem wirtschaftlichen System besser umgehen und beeinflussen können, und dies auch noch sehr ausreizen, trotzdem auf einen Punkt zulaufen werden, in dem es keinen Hunger und kein unnötiges Leid mehr geben wird. Mehr noch, eure ganze zukünftige Geschichte wird entsprechend aussehen, sodass sie eine Vereinheitlichung unter allen Ländern erbringen und eure ganze Welt unter der Flagge einer Regierung stehen wird. Dies ist für die Nationalisten unter euch vielleicht von bitterem Geschmack, doch auch jene dienen nur zur Ausreizung des Konfliktes, bis ein Konsens erreicht ist, der von jeder Persönlichkeit angestrebt wird, die überhaupt in irgendeiner Weise existiert. Vielleicht erkennt man nun ansatzweise, dass die Zuordnungen und Interpretationen der Konflikte nur ein Ziel besitzen, nämlich die Ausbildung des Selbstvertrauens. All eure Handlungen dienen eigentlich ausschließlich der Ausbildung des persönlichen Selbstvertrauens. Wie ihr wisst, erzeugen Missverständnisse Konflikte und Kriege, die daraufhin folgen können, um so mehr, aber so wie ein Pendel von einem Punkt zum anderen schwingt, so schwingt auch der Krieg am Ende noch weiter zum Punkt des Friedens. Und am Ende der Pendelbewegungen verbleibt stets die Wahl, die von euch getroffen wird. Ihr entscheidet zum Abschluss, für welchen weiteren Verlauf ihr einstehen möchtet. Dies geschieht in jedem von euch selbst und mit allen Menschen eures Planeten. Sicherlich richtig ist, dass ich hier von eurem Fortschritt in planetarischer Hinsicht spreche. Ein Vorgang, der sich über Jahrhunderte hinziehen kann, doch wie immer ihr euch sträuben werdet, so werdet ihr zu der Zukunft geführt, über die ich hier spreche. Selbst das wirtschaftliche Denken eures Egos dient der Entwicklung des Selbstvertrauens, so widersprüchlich es für jene klingen mag, die den Egoismus als Blockade für die Bewusstseinserweiterung erachten. Betrachtet ihr z.B. eure Gesundheitsreform, so könnt ihr darüber schimpfen und anführen, dass sie einen Schritt in Richtung Unmenschlichkeit und Geldgier vonseiten der Regierung darstellt, doch ist sie in Wirklichkeit ein sanfter Schubs in Richtung der Bewusstwerdung eurer eigenen Heilkräfte. Das Ziel solcher Vorgänge ist, eure eigenen Heilkräfte zu erkennen und selbstständig anzuwenden. Wenn ihr sie erkannt habt, sind keine Gesundheitsreformen und Krankenkassen mehr notwendig, weil sie nur zu eurer ausgleichenden Sicherheit existieren, solange ihr noch glaubt, ihr besäßet keine autonomen Heilkräfte. Ebenso ist die Einführung eures Euros vielleicht eine wirtschaftliche Zumutung für die Einzelperson, doch bei genauerer Betrachtung ist er ein wichtiger Bestandteil der Entwicklung eures Planeten zum Punkt einer Vereinheitlichung des Planeten mit seinen Lebewesen zu einer einheitlichen Regierung. Dies sind keine politischen Aussagen, die ich hier treffe, sondern ich führe die Strategien und Taktiken an, die die scheinbar widersprüchlichen Geschehnisse auf eurem Planeten auf einen Nenner mit einer einzigen allumfassenden Absicht bringen. Widersprüche und Konflikte existieren in Wirklichkeit natürlich nicht, wenn man das darüber liegende Ziel nicht aus den Augen verliert. Polarisiertes Denken und Interpretieren dient nur der Analyse der Möglichkeiten, doch das Ergebnis ist letzten Endes stets ein einheitliches Denken.

Viele von euch glauben an Verschwörungen, geheime Regierungsintrigen, Verschleierungen und manipulative Absichten mit dem unwissenden Volk. Gewiss hat es einige unfreundliche Aktionen vonseiten eurer Regierungen gegeben, dies ist nicht abzustreiten, doch sind all eure Verschwörungstheorien nur ein Hinweis auf eine unglaubliche Kraft, die euch allen innewohnt. Sie operiert für euren bewussten Verstand unerkannt und manipuliert eure Welt. Vielen von euch ist die Quelle dieser Kraft nicht aufgefallen, aber ihr Wirken. Diese Menschen beobachteten das Wirken ihrer eigenen Kraft und da sie die Quelle nicht entdecken konnten, projizierten sie sie in eine geheime Machenschaft, die sich ihrem Wissen in vollster Absicht entzieht. Denkt einmal darüber nach. Es ist ein gängiger, psychologischer Vorgang, dass die eigene, unerkannte Kraft, die sich in ihrer Wirkung nicht drosseln aber auch nicht offenbaren lässt, auf etwas anderes projiziert wird. Dies kann nur von einer Persönlichkeit praktiziert werden, die sich ihrer eigenen inneren Vorgänge nicht bewusst genug ist.

Nehmt euch eine beliebige Verschwörungstheorie und analysiert sie in diesem Punkt. Wofür stehen diese Hinweise auf unbekannte Flugobjekte, die die Regierung experimentell erforscht und dem Volk verschweigt? Was haben Gerätschaften zu bedeuten, die eure Gedankengänge manipulieren und euer Leben bestimmen? Wenn ihr diese Theorien analysiert und nach innen schaut, dann wisst ihr, welche inneren, aber unerkannten Kräfte sie darstellen und reflektieren. Es gibt einfach keine Möglichkeit, euch das Handwerk zu legen, wenn ihr es nicht wollt. Wiederholt diesen Satz in eurem Geist und versteht seine tiefe Aussage.

Betrachtet ihr euren Planeten als einen überdimensionalen Körper, dessen Zellen ihr seid, so erkennt ihr schnell, dass sie genau so in der Entwicklung stecken, wie ihr auch. Diese Entwicklung ist jedoch schon längst eingetreten. Es liegt jetzt nur noch an euch, dies zu erkennen und in euer Bewusstsein zu heben, dass es bereits seit langem so ist, aber ihr es nur noch nicht entsprechend interpretiert. Solltet ihr meine Worte jetzt nicht verstehen, so werdet ihr das irgendwann ganz bestimmt tun.


© Jonathan Dilas - All rights reserved

_________________
http://www.matrixseite.de
http://www.matrixblogger.de


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Do 1. Aug 2013, 10:01 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Super text :danke:
Unsere realität ist polar aufgebaut, wie man schon an der notwendigkeit des ein - und auszuatmens oder an den polen der elektrizität oder des magnetismus leicht erkennen kann. Ein gutes bild dafür ist die *lemniskate*, die liegende acht. Die neutrale haltung in bezug auf wertungen wäre in der mitte. Von da kann man entscheiden, ob man die positive oder die negative seite wählt.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Do 1. Aug 2013, 21:22 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1030
Wohnort: Muri /Argau
Eine sehr interessante Sichtweise .
Ich erinnere mich , das ich diesen Gedanken hier schon getextet hatte. ungefär so... Was wäre wenn ,jene Schattenregierung mit Ihrem Bemühen nach der Welltmacht zu greifen , ungewollt dafür sorgt dass alle Menschen sich verbrüdern ...gegen diese Macht. ?
Es wäre ein Drama das eine Art Finale für alle Menschen darstellt.

Und was wäre wenn , Hinter dieser Geheim-Organisation ein Inteligenter und Bewuster Akt steht?

So oder so wird es zu einer Wellt-Regierung kommen . Auch wenn dies noch viele Jahre braucht.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2013, 06:12 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hi Ashua!
Ich gehe sogar davon aus, dass eine vereinigung in irgend einer form unumgänglich ist. Dennoch glaube ich, dass regierungen, im heutigen sinn, ein auslaufmodell sind. Wenn wir einmal so weit sind, ohne nationalstaaten und chauvinistische eigeninteressen auszukommen, brauchen wir auch nur mehr eine art vermitter. Das wirtschafts - oder finanzsystem ist ja ohnehin ein schreiender hohn. Es muss doch darum gehen, die menschen mit allem lebenswichtigen zu versorgen und nicht darum, geld anzuhäufen.
Momentan sehe ich da auch noch keinen fortschritt. Aber, wenn, im untergrund, einmal die kritische masse erreicht ist, kann es sehr schnell gehen.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2013, 06:34 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1030
Wohnort: Muri /Argau
Hi Morgane ,
von hier und heute aus betrachtet , kennen wir nur Regierungen in der Art und Weise , dass Sie korupt und selbstsüchtig handeln .
Doch es braucht meiner Meinung nach einen Rat oder so ...eine Vertretung von verschiedenen
Strömungen der Lebensweisen und Interessen.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2013, 07:14 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Das ist halt, so wie alles, eine sache des bewusstseinswandels. Solange wir die gegenwärtigen verhältnisse als gegeben hinnehmen und nicht wissen, dass realität unsere schöpfung ist, wird sich nicht viel ändern.

Ich bin mir jetzt, so fest wie niemals zuvor, völlig gewiss, dass es auf mich ankommt, woran ich glaube, was ich denke, wie ich handle, und worauf ich mich fokussiere. Das ist das einzige, was ich tun kann - aber tun muss ich es, sonst bleibt alles nur ein hirngespinst.

Denn, was auch immer in der sog. außenwelt geschieht - meine realität wird von dem erschaffen, was ich wirklich glaube. Ich bin meine realität. Nur dafür bin ich verantwortlich, das aber zu 100%.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2013, 19:34 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1030
Wohnort: Muri /Argau
Hm klingt ziemlich ehrgeizig Morgane.
Kannst du mir (-uns ) ein paar kleine Beispiele geben ....was konkret könnten wir umsetzen ?
Ehrlich gesagt ....würde ich auch gern mehr umsetzen . Aber was ??'
Ich kann ja keine Regierung stürzen ....das würde nur neue Konflickte erschaffen.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2013, 20:52 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hi Ashua!
Wenn das großkotzig gewirkt hat, dann muss ich es klarstellen. Ich bin da nicht von großen taten ausgegangen, sondern ich habe gemeint, dass ich mich so verhalte, als wäre die erwünschte realität schon eingetreten. Das bedeutet nichts anderes, als dass ich in übereinstimmung mit meiner überzeugung handle, also z.b. nicht vorgebe, etwas zu sein, was ich nicht bin - mich selbst und andere annehme - nur mache, womit ich mich auch identifizieren kann - mich und andere nicht belüge...... solche dinge vor allem, nichts großes, nur, mit mir selbst im einklang zu sein.
Daraus folgt dann automatisch, dass man nicht mehr auf angstmache herein fällt und unabhängig von diversen *must haves* wird. Damit lösen sich auch feindbilder auf, denn in ihnen bekämpft man nur dinge in sich selbst, die man nicht annehmen will. Wenn man die realität anders sieht, wird sie auch anders. Das habe ich jetzt begriffen, und danach lebe ich. Dazu braucht es überhaupt keine überwindung und kein heldentum. Das ergibt sich einfach daraus.

Ich weiß nicht, ob ich mich richtig verständlich machen konnte. Es ist gar nicht so leicht zu formulieren, fällt mit gerade auf :illu:

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2013, 06:09 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1030
Wohnort: Muri /Argau
Doch Morgane , das war sehr verständlich und auch konkret .
So ähnlich mache ich es auch .
Nur muss ich leider noch abstriche machen , weil ich glaube auf Geld durch hart arbeiten angewiesen zu sein,... :?
Und so kann ich leider nicht jedem sagen was ich denke , da ich sonnst meinen Job riskiere .
Auf der anderen Seite gibt es genau an dieser Stelle -tägliche Situationen die mir spiegeln , wie ich auf andere wirke.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Tha Pa' Sa'ID - Sitzung 6
BeitragVerfasst: Sa 3. Aug 2013, 07:21 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Das ist eine einstellung, die ich gut verstehen kann. Mir fällt das natürlich alles leichter, weil ich nicht mehr im berufsleben stehe.

Als ich noch nicht im sicheren hafen der rente eingelaufen war, habe ich die erfahrung gemacht, dass ich mit sog. *vernunft*denken nicht weiter kam. Ich bewarb mich wegen des geldes bei einem job, bei dem nichts rechtes herauskam. Dann begann ich mich einfach nach meinen vorlieben zu richten (mit einigem bauchweh ;) ), und siehe da - es war erfolgreich! Türen öffneten sich, wo vorher keine zu sein schienen. Ich fragte nicht mehr *wie, was, wann, warum, wo?*, sondern verließ mich auf meine innere führung. Und das passte. Wenn man diese erfahrung einmal gemacht hat, dann weiß man, dass es funktioniert.

Darf ich dich fragen, welchen beruf du ausübst? Ich weiß, dass ich eine neugiersnase bin. :oops: Wenn du's nicht sagen willst, macht es auch nichts. am grundsätzlichen ändert das ja nichts.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de