Aktuelle Zeit: Di 19. Jun 2018, 08:18

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kris Chronicles Übung Glückspunkt, Verankerung
BeitragVerfasst: Mi 15. Dez 2010, 10:08 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10993
http://krischronicles.com/
Copyright © 2010 Kris Chronicles


http://krischronicles.com/?p=354 Abbildung

Innere Zeit verankern – schöne Erlebnisse speichern

25. Juli 2008


Übersetzer: Meine Version: Bei jedem besonders beglückenden Erlebnis diesen Punkt links unter der linken Handfläche mit dem rechten Daumen sanft berühren und das beglückende Erlebnis so verankern und später bei Bedarf durch Drücken dieses Punks abrufen.



Zusammenfassung von John Hawkins:


• Sanft den Knochen links unter der Handfläche des linken Handgelenks mit dem rechten Daumen drücken (s. Abbildung)

• Eine Version des dreifachen A an auf die jeweilige Situation oder den Gemütsverfassung anwenden

• Verstehen, dass diese Situation direkt angesprochen wird, wenn man den Daumen auf diese Stelle drückt und diese Übung praktiziert

• Akzeptieren - obwohl dies unser gegenwärtiger Gemütszustand ist – dass es noch einen anderen Gemütszustand unterhalb davon gibt, der schon existierte bevor die Sterne geboren wurden, in einer anderen Zeit – in einem ewigen Jetzt, das Friede, Sinnhaftigkeit und persönliche Werterfüllung beinhaltet.

• Sich vorstellen, wie man Regentropfen auf die Fensterbank fallen hörte, einen schönen Sonnenaufgang beobachtete, das Lächeln eines Neugeborenen sah oder große Freude ohne einen besonderen Grund dafür empfand und sich an alle diese visuellen Eindrücke, Geräusche, Geschmack, Gefühle und Geruch, beispielsweise der Luft nach einem Sommerregen, erinnern.

• Die Aufmerksamkeit auf die Welt um uns herum zurück bringen und bemerken, wie die materielle Natur anfängt, unseren neuen Gemütszustand zu reflektieren

• Wenn Ihr im Laufe des Tages bemerkt, dass Ihr einen Augenblick psychologischer oder innerer Zeit verspürt, berührt den gleichen Punkt, um die Erinnerungen zu verankern, so dass sie bei Bedarf noch leichter zugänglich sind.




Und so wird es in der Sitzung vom 12. 1. 2007 beschrieben:

KRIS: Drückt ihn mit Eurem rechten Daumen und anerkennt zugleich Eure gegenwärtige Gemütsverfassung, sprecht die Situation an, gebraucht also das dreifache A, anerkennt Euren Gemütszustand, sprecht die Situation an durch den physischen Druck auf den Handgelenksknochen unterhalb der Handfläche und akzeptiert, dass, obwohl dies Euer derzeitiger Gemütszustand ist, es auch einen anderen Gewahrseinszustand gibt unterhalb des hektischen und wilden Tempos des modernen Lebens. Dies ist eine Gangart, die schon mit der Menschheit war, sogar schon bevor die Menschheit war und bevor die Sterne geboren wurden, und bevor die Sonne ihre Wärme reflektierte, eine Gemütsverfassung, die allerdings ewiglich ist, und in diesem Gemütszustand arbeitet eine andere Zeit.

Es ist ein ewiges Jetzt, und in diesem ewigen Jetzt gibt es eine große Menge Frieden, persönliche Erfüllung und Wert im Erkennen der individuellen Sinnhaftigkeit Eures Seins/Wesens. Tut ein paar tiefe Atemzüge, während Ihr Euch darauf fokussiert, und wenn es Euch gefällt, seht vor Eurem geistigen Augen, ob Ihr nun so tut als ob oder ob Ihr dies imaginiert, seht einfach und erinnert Euch an jene Zeiten, als Ihr den Regen sanft auf die Dächer oder auf die Fensterscheibe fallen hörtet, an jene Zeiten, als Ihr die Sonne aufgehen und Nebel und Dunst verjagen saht, an jene Zeiten, als vielleicht ein Neugeborenes Euch anlächelte und kicherte oder als Ihr Freude verspürtet, die sich in Euch auszudrücken schien, einfach weil es eine wundervolle Erfahrung war, dies zu tun, und auch an alle anderen herrlichen positiven Erinnerungen, Gefühlsklänge und visuellen und klanglichen Töne.

Vielleicht gab es sogar Zeiten, als Ihr Euch die Zeit genommen und innegehalten habt, um die Rosen, den Lavendel oder die Luft eines Sommerregens zu riechen, oder als Ihr einen herrlichen Sonnenuntergang in den Tropen bewundert und gerochen habt, wie die tropischen Pflanzen ihr köstlich berauschendes und süßes Aroma freigaben, oder vielleicht sogar als Ihr eine Schokoladenfabrik besucht habt, einfach jegliche Erinnerung in dieser Richtung und bemerkt, was mit Eurem Blutdruck und mit Eurem Herzschlag geschieht. Eure eigene Gemütsverfassung wird sich automatisch verändern. Dafür braucht Ihr nur ein paar Augenblicke, und dann lasst den Punkt am Handgelenk los und geht Euren Alltagsdingen nach und bemerkt, wie die materielle Natur plötzlich etwas anderes spiegelt. Sie bestätigt Eure neue Gemütsverfassung. Dies ist eine äußerst einfache Übung, aber eine, die sehr viele Auswirkungen auf Euch haben kann.

MARK: Dies kann auch als Anker genutzt werden, nicht wahr?

KRIS: Gewiss. Je mehr Ihr dies mit diesem bestimmten Gelenk tut, desto besser habt Ihr Zugang zu all diesen Problemen.


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de