Aktuelle Zeit: Di 25. Sep 2018, 13:15

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Serge Grandbois zieht im Frühjahr ds. Js. nach Indien um
BeitragVerfasst: Di 2. Apr 2013, 21:57 
Astralflieger
Astralflieger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Aug 2009, 16:43
Beiträge: 202
Wohnort: Emden/Ostfriesland
So ist wohl unsere eigene innere vorstellung von einem land nicht als absolut und vollständig anzusehen.
Möglicherweise ist es hilfreicher sich seines eigenen bewertens bewusst zu werden.
Dieses "gut u. böse werten spiel" ist wirklich nicht so einfach zu erkennen. . :dafuer: / :dagegen:
Hmm . . Finden wir nicht überall auf der welt dieses "täter opfer spiel"? Auch in unseren heimatländern passieren solche erfahrungen.

Ich weis, es ist nicht so einfach einen objektiven standpünkt/ betrachtungsweise beizubehalten, angesichts der vielen die sich leid zufügen. Ich kann mich nur immer wieder aus dem werten herausholen, wenn es mir auffällt. Es bleibt dann manchmal doch diese traurigkeit darüber, das das was da entsetzliches passiert immer noch geschieht.

Aber gut zu wissen: das ist in absehbarer zeit vorbei! :genau:

Annehmen.... :illu:

lg
peter

_________________
Liebe es so wie es ist.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Serge Grandbois zieht im Frühjahr ds. Js. nach Indien um
BeitragVerfasst: Mi 3. Apr 2013, 05:02 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11221
Hallo deus,

das Problem ist halt, dass aufgrund der Tötung weiblicher Embryos in der Mittelschicht und des Tötes neugeborener Mädchen mit Tabaksaft in der niedrigeren Schicht in absehbarer Zeit in Indien Millionen Frauen fehlen, so dass viele indische Männer nie eine Chance haben werden, eine eigene Ehefrau zu bekommen. Da ist schon viel sozialer Sprengstoff vorhanden. Ich dachte eigentlich, dass das die Situation der dortigen Frauen verbessern würde, aber es scheint nicht der Fall zu sein.


Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Serge Grandbois zieht im Frühjahr ds. Js. nach Indien um
BeitragVerfasst: Mi 3. Apr 2013, 06:36 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Wenn man das ganze aus einem geistigen blickwinkel betrachtet, gibt es täter und opfer nicht wirklich. Es besteht eine vereinbarung zwischen ihnen, die sie erfüllen (aus welchem grund auch immer, das bleibt mir verschlossen :?: :shock: )
Das macht das ganze nicht zu etwas wünschenswertem, ganz bestimmt nicht. Aber, zu wissen, dass hier eine wahl getroffen wird, macht es leichter, nicht zu urteilen.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Serge Grandbois zieht im Frühjahr ds. Js. nach Indien um
BeitragVerfasst: Mi 3. Apr 2013, 15:40 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Do 6. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 1531
urteilen.... das ist ein merkwürdiges Wort. Ich fühle mich hier moralisch überhaupt nicht überlegen. Wie könnte ich auch ? Ich bin sicher, die Männer, die in den Medien als Täter dargestellt werden, haben ihre eigenen verzweifelten Nöte. Was geht in Menschen vor, die sich an einer 6-Jährigen vergehen, um sie danach wie ein nutzlos gewordenes Ding in einen Brunnenschacht zu werfen? Das Mädchen ist tot. Soll ich mich deswegen moralisch überlegen fühlen ? Das passt alles überhaupt nicht zusammen.

Ich finde es einfach nur traurig und unheimlich schade, dass sich in einem der - für mich - faszinierendsten Länder der Welt so unfassbare Dramen zwischen den Geschlechtern abspielen. Irgendwo in der hintersten Ecke meiner Seele muss es auch dafür einen Ort geben. Auf der äußeren Landkarte heißt er Indien. Wie schaut dieser Ort in uns aus ?
Wer will das wirklich wissen ?

feuervogel


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Serge Grandbois zieht im Frühjahr ds. Js. nach Indien um
BeitragVerfasst: Mi 3. Apr 2013, 16:12 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11221
Die Sache mit Täter und Opfer finde ich sehr schwierig. Theoretisch könnte jemand einen anderen vorsätzlich und ganz gelassen umbringen und sagen: "ich bin kein Täter oder Bösewicht, denn "das Opfer" hat es nicht anders gewollt und für sich selbst erschaffen, dass es von mir umgebracht wurde. Das war sein ureigenes Erschaffen."

Oder er könnte vorsätzlich die Umwelt erheblich verschmutzen, dann aus der verschmutzten Gegegend wegziehen und sage: "Tja, die anderen haben sich das erschaffen, dass ihre Umwelt verschmutzt wurde. Ihr Pech. Da hätten sie mal gekonnter erschaffen sollen."

Andererseits heißt es: "Die Essenz/Wesen schädigt nicht." Und als wer oder was hat ein Täter dann gehandelt?

Ich selbst gehe ziemlich nach dem Motto vor: „Was du nicht willst, dass man dir tu’, das füg’ auch keinem anderen zu.“

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Serge Grandbois zieht im Frühjahr ds. Js. nach Indien um
BeitragVerfasst: Mi 3. Apr 2013, 17:48 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 13:37
Beiträge: 761
Hallo Diskutierer,

ich für mich finde, ich kann mich nur aus all den Verzweiflungs- und Hassgefühlen heraushalten, wenn ich nicht ganz nah betroffen bin, wenn ich also verstandesmäßig theoretisiere. Wenn ich eine Frau oder dieses Kind wäre, wäre ich sehr wohl betroffen, und mein Hass und meine Wut und Verzweiflung wäre so groß, dass ich denjenigen, der mir das angetan hat, in tiefsten Hölle würde schmoren sehen wollen. Ja, ja .... Gerade habe ich gelesen, dass eine vergewaltigte Frau um Schonung für ihre Quäler bat - mein erstes Gefühl war, dass sie nicht alle Nadeln an der Tanne hat. Das hat natürlich viel mit mir zu tun.

Ein sehr schwieriges Thema, besonders wenn man es immer weiterdenkt und am Ende - wenn man die Sethschen Theorien bis ganz zum Schluss denkt -, dass sich die Opfer - und Täter - das nicht nur selbst erschaffen haben, sondern dass sie selber es SIND, die sich töten und vergewaltigen (ein Wort, bei dem mir derartige Hassgefühle hochsteigen, dass - ach ja - sicherlich da etwas gewesen ist, auf die eine oder andere Weise oder auf beide Weisen).

Gruß, Miriam

_________________
Angst klopft an - Vertrauen macht auf - Niemand ist da!


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Serge Grandbois zieht im Frühjahr ds. Js. nach Indien um
BeitragVerfasst: Mi 3. Apr 2013, 20:33 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hi Miriam!
Kann ich gut nachvollziehen. Nur, dass solche *was wäre, wenn* - gedankenspiele nicht greifen. Denn, da es dir nicht zugestoßen ist (zumindest in diesem leben), hast du es auch nicht auf dich angezogen. Warum? Weil es deinem jetzigen schwingungszustand nicht entspricht.
Verstehe das bitte, jetzt nicht als gefühlskälte. Ist es nicht. Aber, wir erschaffen unsere realität, und deshalb gibt es einen guten grund, dass du dir das nicht erschaffen hast. Wir haben alle unsere, auf uns persönlich maßgeschneiderten, herausforderungen. Wir müssen nicht die von anderen auch noch auf uns nehmen, bei aller anteilnahme.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Serge Grandbois zieht im Frühjahr ds. Js. nach Indien um
BeitragVerfasst: Do 4. Apr 2013, 05:57 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11221
Mir kam gerade ein etwas sonderbarer Gedanke. Eigentlich ist die junge Frau aus Indien, die so grauenhaft misshandelt wurde, dass sie an den Folgen starb, eine Art Erlösergöttin für die indischen Frauen. Es könnte sein, dass sie auf tief subjektiver Ebene gewählt hat, dieses Opfer zu bringen, um die indischen Frauen und Männer langfristig miteinander zu versöhnen, ein bisschen ähnlich wie in der am Kreuz gestorbene Sohn der christlichen Mythlogie, und ihr Tod war mindestens ebenso furchtbar wie der am Kreuz. Dadurch, dass diese entsetzliche Sache über die Massenmedien an die Öffentlichkeit gebracht wurde, wurden in der derzeitigen religiösen Bewusstseinswoge ihr Martyrium und ihr Tod zu einem Massenereignis, das unglaublich viel bewegen kann.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Serge Grandbois zieht im Frühjahr ds. Js. nach Indien um
BeitragVerfasst: Do 4. Apr 2013, 06:40 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hi Gilla!
Gut, dass du das geschrieben hast, mir ist nämlich genau der selbe gedanke gekommen. Bestimmte themen müssen bearbeitet und aufgelöst werden, und auf diese weise werden sie ins bewusstsein gehoben.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Serge Grandbois zieht im Frühjahr ds. Js. nach Indien um
BeitragVerfasst: Do 4. Apr 2013, 08:03 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Sa 17. Sep 2011, 15:47
Beiträge: 634
Seth hat doch irgendwo mal gesagt, das manche Menschen, die sich selbst als relativ bedeutungslos/machtlos ansehen, durch die Art ihres Todes, quasi in letzter Minute, etwas Bedeutungsvolles für ihr Leben und die Gesellschaft erschaffen.

lG, Tardis


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de