Aktuelle Zeit: Mo 18. Jun 2018, 15:28

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kris Chronicles Gaura Cluster 2 - Noch mehr über Kris
BeitragVerfasst: Mi 12. Aug 2009, 16:27 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10991
http://krischronicles.com/
Copyright © 2010 Kris Chronicles

Gaura Cluster 2 – Noch mehr über Kris
28. Juni 2004

Channeled von Serge J. Grandbois
Transkribiert von Mark C. Bukator

Teilnehmer: Lida, Andrea, Andreas Freund Martin aus England und Mark

19.36 h Sitzungsbeginn.

KRIS: Wir freuen uns, dass Ihr zu Euren Abenteuern zurückgekehrt seid und sehen, dass Ihr auch Eure Freunde mitgebracht habt.

(Dies bezieht sich auf Andrea und Martin, die eine Woche in Asien waren)

Wir hoffen, dass Ihr Euch mit unserem bescheidenen Selbst wohlfühlen und Euren Besuch hier genießen werdet. Habt Ihr irgendwelche Fragen?

MARK: Eine Milliarde. Vielleicht könntest Du mit dem Gaura Cluster beginnen?

KRIS: Gewiss, da Joseph uns so freundlich zu verstehen gab, dass wir ihn gestern nicht stören sollten.

(Mark und Serge waren in der U-Bahn in Richtung Stadt. Unterwegs sprachen wir über das Gaura Cluster; und Kris gab zu verstehen, dass er einen Beitrag zu unserem Gespräch hatte, aber Serge ließ ihn abblitzen und gab ihm bekannt, wo wir uns befanden.)

Wie wir dies letzte Woche beschrieben haben, müssen diese verschiedenen Ebenen des Bewusstseins im richtigen Kontext verstanden werden. Es ist nicht wie im Kaufhaus, wo jeder Bereich in geeigneter Weise präsentiert ist, wie das für das Einkaufen gelegen kommt. Die verschiedenen Bereiche des Bewusstseins werden beschrieben, um Euch eine möglichst präzise und detaillierte Beschreibung der ineinander verschachtelten psychologischen Eigenschaften der Persönlichkeitsstruktur zu geben. Wie wir schon zuvor beschrieben haben, kann man dies auch als ein Netzwerk des inneren Selbst sehen mit verschiedenen Server-Netzwerken und auch mit einigen Unterschieden.

Was wir zu beschreiben versuchen, führt in unseren Bereich, den wir als Gaura bezeichnet haben oder, wenn Ihr so wollt, als unsere Heimatstation. Diesem gehören wir an, und wie wir gestern Joseph zu beschreiben begonnen haben, ist dieses Cluster gewiss sehr wichtig und signifikant, weil es als das Gebär-Blaupausen-Cluster (birthing blueprint cluster) fungiert.

Dies bedeutet, dass es als ein Modell dient, wo die vielen Cluster, welche die verschiedenen Dimensionen, Ebenen und Welten erzeugen, selber Teil eines noch größeren Systems sind, und wo die Persönlichkeitsstrukturen eher jenseits Eures gegenwärtigen Verständnisses liegen, da es sogar Euch obliegt, das Konzept der multidimensionalen Persönlichkeitsstrukturen solcher Arten; wie wir selbst dies sind; zu verstehen zu versuchen. Kurzum, das Gaura Cluster enthält die essenziellen Blaupausen aus einem anderen System, das genutzt wird, um alle Cluster zu generieren, die wir noch beschreiben werden; und auch noch solche, die wir vielleicht nicht beschreiben werden.

In diesen haben nun Eure verschiedenen Dimensionen, Universen, Realitäten, Ebenen und Planeten ihre Quelle. Das Gaura Cluster ist also ein Quellenereignis, aus dem andere erzeugt werden. Da dies der Fall ist, haben wir kurz beschrieben, dass wir durch eine Verschmelzung mit anderen Essenzen oft eine Vielzahl von Dimensionen aussäen, die wiederum viele Realitäten gebären und gewiss viele Zivilisationen innerhalb dieser Realitäten. Diese Energie erhält immer noch jene, die Ihr als frühere/ehemalige Zivilisationen erachtet, und jene, die wir zuvor als proto-uralte/proto-ehemalige Zivilisationen bezeichneten, werden immer noch betreut und mit Energie gespeist, weil deren Existenz immer noch fortwährt, trotz der Tatsache, dass sie sich aus dem Fokus Eurer gegenwärtigen Persönlichkeiten und Realitäten fortbewegt haben.

Wir selbst werden also als Essenz-Quelle erachtet, als dieser psychologische Mutterleib, aus dem sich andere Cluster und deren Essenz-Familien selbst gruppieren und ihre individualistische Entfaltung weiterverfolgen zur Erfüllung aller Werte, die für deren psychologisches Wohlbefinden relevant sind.

Lässt das einige Eurer Sicherungen durchbrennen?

MARK: Es klärt auf und lässt sie zugleich durchbrennen.

KRIS: In viel älteren Kulturen, wie beispielsweise in jener, an deren Erschaffung wir teilnahmen, die wir als die Rama-Zivilisation bezeichneten, welches die gesamte Entwicklung der ehemaligen Ayur Vedischen (vedischen) Zivilisation zeugte, erinnert Ihr Euch?

MARK: Ja, das tue ich.

KRIS: In dieser Terminologie waren wir unter vielen Namen bekannt. In diesem System der Glaubenssatzstrukturen, dort; wo sogar Eure gegenwärtige Zivilisation herrührt und ihre Wurzeln hat, waren wir unter verschiedenen Namen bekannt, von denen zwei insbesondere hervorstechen, deren einer ist Vishnu und der andere Brahma. Dies sind die Charakterisierungen und Verkörperungen einiger der Eigenschaften, die durch die Sprecher, die Erzähler, die Rishis und sogar durch die sehr uralten/frühen Priester dieser Kultur wahrgenommen wurden.

Die ganze auf der Realität beruhende Glaubenssatzstruktur stellte das psychologisch genetische Material bereit, das immer noch in Eurer gegenwärtigen Zivilisation vorgefunden wird, wie dieses seiner eigenen natürlich Entfaltung und Entwicklung folgt und seine eigenen Bestrebungen der Werterfüllung fortsetzt und kreativ die Transformation von Energie von einem Zustand zum anderen betreibt von dem, was Ihr als das Unsichtbare bezeichnete; in die Welt des Sichtbaren oder der Konstruktion der physischen Materie. Ist das für Euch einigermaßen einleuchtend?

Nun, die Trance war viel tiefer als sonst so früh am Abend, und deshalb werden wir Joseph eine kleine Pause gewähren.

(Pause von 19.49 – 20.01 h)

KRIS: Was versteht Ihr insbesondere nicht? Wir würden verstehen, wenn Ihr nicht die ganze Sache versteht.

MARK: Du sagtest etwas dahingehend, dass das Gaura von außerhalb der Cluster herrührt?

KRIS: Der Gaura ’Stempel’ kommt, wenn Ihr so wollt, aus einem völlig anderen System, einer anderen Cluster-Spezies, deren psychologische Konstruktionen noch nicht erklärbar sind in Euren Begriffen. Und in diesem System werden die Blaupausen innerhalb unseres Clusters, dem Gaura, gefunden, dem dann andere Cluster ihre Gestalt entnehmen. Ist das einleuchtend?

MARK: Dann gibt es also dahinter noch ein Cluster-System, welches diese Cluster-Systeme entwirft, die wiederum das nächste Cluster-System entwerfen?

KRIS: In gewissem Maße, aber es mag sogar noch anders sein. Kurzum, für den Augenblick reicht es zu sagen, dass diese Strukturen immer weiter von Eurer Fähigkeit entfernt sind, den Begriff von Strukturen und Selbst zu verstehen. Ihr mögt nur ein oberflächliches Verständnis oder bloß einen flüchtigen Eindruck von einigen dieser Realitäten gehabt haben. Sie mögen wiederum so weit von der Ameise entfernt sein wie es die Sonne in einem solchen Fall ist. Versteht Ihr?

Und trotz solch großer psychologischer Entfernungen kann das Eine immer noch im Anderen gefunden werden. Es gibt in Euren Persönlichkeiten Schichten auf Schichten von Strukturen, die sich Euch vorzustellen Ihr kaum beginnen könnt, so dass Euch manchmal Eure eigenen Ideen des Selbst entgleiten, geschweige denn solche Strukturen, wie in dieser Hinsicht ein Super Selbst.

Diesen psychischen und psychologischen Blaupausen, die im Gaura vorgefunden werden, entnehmen andere Cluster ihre Formen oder Strukturen. Essenz-Persönlichkeiten werden dann durch ihre eigenen Absichten selbst-generiert, und zahllose Realitäten entströmen solchen riesigen psychischen Wesen. Viele von diesen gelangen schließlich in Eure Mythologien und in Eure verschiedenen religiösen Systeme und Glaubenssysteme.

Denkt bitte bei dem, was wir bezüglich von uns selbst beschrieben haben, daran, dass Vishnu und Brahma Charakterisierungen sind. Sie sind als Archetyp dargestellt, aber sie sind nicht das primäre Objekt. Habt Ihr sonst noch Fragen?

ALLE: Wir versuchen, das alles zu verstehen. (Gelächter).

KRIS: Zweifellos wurden die Grenzen Eurer Vorstellungskraft gedehnt. Und tatsächlich werden die Grenzen der Vorstellungskraft nicht unbedingt gedehnt, als dass vielmehr die Fokuspersönlichkeit, das Selbst, das Ihr zu sein denkt, nun die Grenzen dieser Vorstellungskraft anpasst. Dies beinhaltet auch das Bedürfnis, Eure eigenen Glaubenssätze oder Überzeugungen über das, was das SELBST ist, neu zu definieren. Was ist Identität, was das Universum, in dem das Selbst sich befindet, wer und was seid Ihr, dies alles bekommt eine völlig neue Bedeutung als in dem Kontext, der solchen Fragen üblicherweise zugemessen wird: also wer und was seid Ihr?

Die zu diesen Fragen gehörigen Antworten werden nun in eine völlig andere Dimension gebracht. Wir spielten beispielsweise an auf eine multidimensionale Persönlichkeitsstruktur, die ziemlich unähnlich dem ist, woran Ihr auf alltäglicher Basis gewöhnt seid, alldieweil Ihr annehmt, dass andere so wären wie Ihr. Doch dies sind sie nicht, zumindest einige davon.

Beispielsweise schlugen wir im September letzten Jahres in Colorado vor, dass Ihr vielleicht denkt, dass die Leute, die Ihr die Straße entlang gehen oder am Flughafen oder in der Cafeteria warten seht, offensichtlich genauso sein müssten wie Ihr, dass Ihr jedoch überrascht sein mögt, dass einige nicht so sind wie Ihr. Manche mögen tatsächlich Projektionen von anderen Individuen sein, die sogar gerade schlafen, und wiederum andere mögen Bild-Projektionen von anderen Wesen und anderen Essenzen sein.

MARK: So wie das, was Alex als junges Mädchen sah?

KRIS: Und auch noch andere. Ihr seht es als erwiesen an, dass Eure Glaubenssatz- und Persönlichkeitsstruktur eine abgeschlossene Sache und Eure Persönlichkeit irgendwie in Stein gemeißelt wäre, und doch mögen sich viele von Euch irren und ziemlich erstaunt sein zu erkennen, dass elementare Struktur-Matrices in Eurer Persönlichkeit enthalten sind, die sogar Euren Vorstellungen von dem, was eine Persönlichkeit ist, trotzen mögen, so hübsch diese Vorstellungen auch klingen mögen.

Eure Psychologen und Psychiater haben versucht, eine endgültige Schablone der menschlichen Persönlichkeit zu formulieren, und obwohl manche sich auf dem philosophischen Bereich der Seele versuchen mögen, mag die Mehrheit von diesen noch nicht einmal erwägen, dass die menschliche Persönlichkeit mehr sei als ein biologisch konstruiertes Netzwerk chemischer Knoten und Datenknoten, und dass die Persönlichkeit, sobald die physische Gestalt ihren letzten Atemzug getan hat, für alle Ewigkeit ausgelöscht sei, und dass alles, was von dem Individuum übrig bliebe, dann 6 Fuß unter dem Boden oder in einem Bonbon-Glas stecken würde.

Und doch ist diese Hülle, die zum Zeitpunkt des Todes abgeworfen wird, bloß das physische Bildnis, während die Individualität gewiss erkennt, dass sie etwas anderes ist als der Körper und nicht den gleichen Bedingungen unterworfen ist wie die physische Gestalt, und dass sie während der Zeit, in der sie diese Form innehat, deren Gesetzen und Glaubenssatzstrukturen unterworfen ist.

So kommt die physische Gestalt zustande, durch eine Reihe vereinbarter Überzeugungen. Wir haben also versucht, Euch eine andere Perspektive zu geben, eine Adleraugen-Sichtweise (Luftbild) auf eine Persönlichkeitsstruktur, die sich erheblich von Eurer eigenen unterscheidet, und obwohl wir die Gestalt von Joseph gewählt haben und mit Euch auf eine Weise kommunizieren, die Ihr sogar erkennen und mit der Ihr interagieren mögt, ist unser Denken doch sehr viel anders, tatsächlich erheblich anders als die Art und Weise, wie Ihr denkt, denn Ihr seid nicht auf Eure Denkweise und Gedanken-Ablaufmuster begrenzt, doch diese sind es, mit denen Ihr vertraut seid.

Ihr steckt also in Euren eigenen mentalen Hinterhöfen, obwohl Ihr durch diese Abende Ausflüge unternehmt in die unbekannten Wälder hinter Eurem eingezäunten Hof und entdeckt, dass es in diesem Wald noch andere Welten gibt.

Nun gewähren wir Euch eine kleine Pause.

20.19 – 20.25 h Pause

KRIS: Es liegt also nahe, dass es als Quellen-Cluster (Plural), als Quellen-Ereignisse und als Essenz-Quelle eine Vielzahl von Dimensionen und Realitäten gibt, die buchstäblich ausströmen und im Grunde genommen allen Raum erfüllen in einem Sinne, den Ihr noch nicht begreift, weil Ihr glaubt, dass, wenn Eure Augen keine Form sehen, wie Ihr dies zwischen Euch selbst und einem anderen Objekt oder irgendeiner anderen Definition zu sehen erwartet, dieser Raum natürlich leer sei, im wesentlichen deshalb, weil Ihr gewählt habt, diesen Raum nur durch Eure physischen Augen zu sehen und nicht mit Euren inneren Sinnen oder mit Euren nicht-physischen Augen. Ihr fangt nicht das Leben ein, welches zwischen Euch und einem anderen lebt und habt irgendwie die Überzeugung akzeptiert, dass (je größer) diese andere Energiequelle - jene Quelle einer Energie - ist, desto mehr Platz müsse diese einnehmen. Das ist die Folge davon, wie herrlich Eure physischen Sinne bezüglich der Realität lügen.

Ihr seid auch irgendwie überzeugt, dass das schwere Objekt automatisch auch das größere wäre, was nicht unbedingt wahr ist. Dies ist keine Wahrheit sondern einfach eine irrige Meinung entsprechend der physischen Sinne und was Ihr von diesen glaubt. Denn es gibt allerdings massive psychologische oder psychische Energiepersönlichkeiten, die nach Euren Vorstellungen so viel Eures Raums einnehmen würden, dass Ihr Euch etwas beunruhigt fühlen würdet, wenn diese direkt durch Eure physischen Sinnen interpretiert werden würden.

Ohne Raum einzunehmen, so wie Ihr diesen kennt, mögt Ihr erkennen, dass Ihr allerdings in Euren Träumen Traumstädte bewohnen mögt, die große geographische Traumgebiete umfassen, welche keinen realen Platz in der Raum-Zeit einnehmen, so wie Ihr diesen kennt. Es gibt psychologische Wesen, Essenz-Wesen, die das Gleiche tun, und doch haben sie keinen Raum inne, so wie Ihr dies kennt, bis dann ihre Gegenwart über großen geographischen Bereichen Eures Raums verspürt werden kann. Versteht Ihr das?

Manche solche Energiefelder mögen sogar von Mitgliedern Eurer Spezies oder auch von anderen verspürt werden. Ihr mögt sogar manchmal bemerken, dass Wetterfronten riesige geographische Gebiete überspannen und sie doch nicht unbedingt auf eine Weise operieren, dass sie Raum per se innehaben würden.

Nehmt beispielsweise Euer Internet, ein riesiges System von Servern und Leitungen, wo Ihr jetzt in Terabyte-Räumen und sogar darüber hinaus sprecht, und doch wird es auf ein paar Discs in der Größe Euer CDs vorgefunden. Ihr habt in Eurer eigenen Realität nun den Anfang von Beispielen für manche dieser Ideen. Und auf ähnliche Weise vermittelt Euer Internet-System Informationen über große geographische Entfernungen, die noch nicht so lange in Eurer Vergangenheit zweifellos als Zauberei, Magie oder Hexerei betrachtet worden wären.

Eure Spezies hat einen langen Weg im Begreifen mancher dieser angeboren psychologischen Bezüge zurückgelegt, die auszudrücken Ihr derzeit vielleicht keine anderen Mittel haben mögt, denn das ist es, was Eure Spezies so hervorragend macht, Euren Ideen Gestalt, Form und Materie zu verschaffen, unabhängig davon, woher Ihr denkt, dass Ihr wisst, dass Eure Ideen herrühren.

Ihr fangt an, in anderen Bereichen herumzuplätschern, und aufgrund Eurer Wahrnehmung denkt Ihr kaum über den Rand Euer Schachtel oder Servers hinaus, bis Ihr dann ein Luftbild bekommt, und unsere Bestrebungen sind dazu gedacht zu versuchen, Euch nach unserem besten Vermögen eine solche Sichtweise zu verschaffen, unter Berücksichtigung der Begrenzungen Eurer Syntax. Aber wir glauben, dass wir heute Abend einen weiteren Meilenstein erreicht haben.

Und wir glauben auch, dass Ihr die Gültigkeit und Integrität Eures Wesens/Seins heute Abend noch viel mehr wertschätzen mögt. Wieviel Uhr ist es bitte?

MARK: 20.37 h.

KRIS: Gewöhnlich verlassen wir Eure herrlichen Selbst nicht so frühzeitig, aber Joseph hatte ein ziemliches Training/Übungseinheit (workout), und deshalb verlassen wir Eure herrlichen Selbst bis zum nächsten Mal.


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de