Aktuelle Zeit: Di 12. Dez 2017, 10:26

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Die Quelle
BeitragVerfasst: Do 23. Jul 2015, 15:33 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1027
Wohnort: Muri /Argau
Hoii Quelle
Ist das nicht auch irgendwie philosophisch ?
Selbst wenn es noch so stimmig ist.
Ich bin das EGO... mit all meinen Ich,s...
Ich kann zwischen meinen verschiedenen Ichs hin und her wechseln.
Und ich habe gelernt wie ich durch Erwartungen , Freude oder Leid erzeuge.... Seth.
Wie ich Erwartungen identifizierte und evtl. verändere stammt eher von Psychologen....aber auch Elias.

Mir kommt grad der Spruch....Du kannst nicht...Nicht sein, aber du kannst anders sein.
Das war eine Nachricht an mich.(spontane Eingebung)

Das muss ich erstmal verarbeitet.
LG


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Quelle
BeitragVerfasst: Fr 24. Jul 2015, 07:13 
Traumtänzer
Traumtänzer

Registriert: Mo 20. Jul 2015, 09:27
Beiträge: 18
Hallo Hiskia,

Auch dir recht herzlichen Dank für deine Willkommensgrüße!
Meine Internetverbindung ist momentan ähnlich meiner "inneren Kommunikation" recht wackelig :lol: von daher konnte ich dir erst heute antworten.

Liebe Grüße

Quelle


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Quelle
BeitragVerfasst: Fr 24. Jul 2015, 09:56 
Traumtänzer
Traumtänzer

Registriert: Mo 20. Jul 2015, 09:27
Beiträge: 18
Hallo Ashua,

Alles was ich schreibe soll angezweifelt, nicht geglaubt werden, soll nicht als "Wahrheit" verstanden werden. Nur durch die eigene Überprüfung kann man entscheiden ob es stimmig ist oder eben nicht.

Ich bin das EGO... mit all meinen Ich,s...

Welches ICH von den vielen ICHs bist du denn wirklich? :lol: . Das ICH ist das was „kommt und geht“. Schaue dir mal aus Spaß ein Foto aus deiner Kindheit an. Was hat dieses „ICH“ aus den Kindheittagen mit dem "ICH" von heute zu tun? Dieses ICH ändert sich ständig und genauso der Körper. Auch der Körper gehört zu den Dingen die „kommen und gehen“.

Ist das nicht auch irgendwie philosophisch ?

Ja, das kann man so sagen. Das Wort Philosophie bedeutet eigentlich die Natur des Lebens zu deuten und zu verstehen.

Mir kommt grad der Spruch....Du kannst nicht...Nicht sein, aber du kannst anders sein.
Das war eine Nachricht an mich.(spontane Eingebung)


Ja, Bewusstsein kann nicht nicht sein. Das ist das Dauerhafte, das Zeitlose. Der Rest "kommt und geht". In der dreidimensionalen Realität gibt es nichts, absolut nichts, was von Dauer ist. Von daher sind alle Dinge die auftauchen mehr oder weniger "Erscheinungen" oder auch eine Illusion. Das heißt aber nicht das die "Umwelt" oder das Leben unwichtig ist.

Zwei Zitate von Bashar:

„Die Person ist niemals wirklich das, was ihr seid. Eure Persönlichkeit, das, was ihr als die Person anseht, ist, in gewissem Sinne, ein künstliches Gebilde des Bewusstseins“.

„Und als dieses Höheres Selbst könnt ihr erkennen, dass die physische Realität nichts ist, IN dem ihr lebt, sondern ihr selbst seid sie, ihr seid die physische Realität. Sie ist der Ausdruck des totalen Bewusstseins, das ihr seid. Ihr lebt nicht in der physischen Realität, sie ist nur eine Erweiterung dessen, wie ihr euch selbst seht, sie ist eine Spiegelung.“

So wie ich das interpretiere heißt das: wir leben nicht auf der Welt, als ein "Ich" und meine damit untrennbare verbundene Lebensgeschichte, getrennt von der Welt, getrennt vom Leben, so als wären das zwei verschiedene Dinge: also ich habe kein Leben sondern "ich bin dieses Leben" und "ich bin die Welt".
Aber das ist nur meine persönliche Ansicht.

Lieben Gruß

Quelle


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Quelle
BeitragVerfasst: Fr 24. Jul 2015, 11:33 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:12
Beiträge: 584
hallo !

das erklärt auch warum jeder seine eigene realität erschafft bzw. ist.

wenn die wahrgenommene realität quasi aus dem selben bewussten stoff wie man selbst ist und man sich darin spiegelt um erfahrungen zu machen und sich selbst somit erforschen kann.

so klingt das absolut logisch für mich ! :lehrer:

_________________
ewig formt der geist das fleisch (seth2)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Quelle
BeitragVerfasst: Fr 24. Jul 2015, 12:23 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1027
Wohnort: Muri /Argau
hallo Quelle...
Okey philosophieren wir ein wenig. :dafuer:
Wohin führt das alles ?....
Gut unsere Neugier ist gestillt....inzwischen...
Wir wissen jetzt wer bzw was wir wirklich sind.....nicht nur von Bashar Seth Ramtha Kryon und vielen Anderen Quellen...
So ist es...
Und jetzt warten wir geduldig ....?

Manche Ichs sind auf ihre Weise beständig, aber nicht immer present.
Ich bin mir meines Unpersönlichen Bewustseinsfokus manchmal bewusst.... Etwas das sich nicht beschreiben lässt...
Es erzeugt eine Art Hintergrund der Unendlichkeit...
Und es unterscheidet sich erheblich vom Ichgefühl.
Das ist ein greifbare Erfahrung..
Aber das ich Alles bin ...bleibt ein intellektuelle s Unterfangen.
LG


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Quelle
BeitragVerfasst: Fr 24. Jul 2015, 13:27 
Traumtänzer
Traumtänzer

Registriert: Mo 20. Jul 2015, 09:27
Beiträge: 18
Hallo Nicki,

Ich grüße dich recht herzlich!

Ja, du hast es wunderbar erklärt!

Man kann durchaus sagen: jeder ist anders als ich und er (oder sie) ist wie er ist und er kann nicht anders sein wie er ist. Nun ich kann mit dem anderen streiten, ihn ablehnen oder wie auch immer. Nur dann habe ich wirklich vergessen das wir aus dem selben Stoff sind, das wir aus einer einzigen Quelle kommen. DU und ICH kommen aus der selben Quelle. Nur der Verstand (EGO) in der dreidimensionalen Realität macht zwei daraus.

Jeder Teil des Bewusstseins schafft sich seine eigene Realität auf seine ganz eigene Art. Es erschafft sich seine eigene Welt. Du bist diese ganze Welt!!! Es ist eine Spiegelung dessen was du bist. Du bist dieses Leben.
Da wir aber uns in erster Linie als eine "abgetrennte Person" sehen die scheinbar auf die Welt gekommen ist, sehen wir das "große Ganze" nicht mehr. In der Essenz bist du das was nie geboren und nie sterben wird. Das ist deine wahre Natur!
In deiner wahren Natur bist DU frei, wirklich frei . . . unserer konditionierter Verstand erzählt uns immer wieder etwas anderes und sagt ja aber . . .

Liebe Grüße

Quelle


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Quelle
BeitragVerfasst: Fr 24. Jul 2015, 14:15 
Traumtänzer
Traumtänzer

Registriert: Mo 20. Jul 2015, 09:27
Beiträge: 18
Hallo Ashua,

Gut unsere Neugier ist gestillt....inzwischen...

Mein Status im Forum ist, wie du sehen kannst, immer noch "Neugieriger". :lol: aber das werde ich vermutlich immer bleiben!

Wohin führt das alles ?....

wahrscheinlich zu NICHTS... bis wieder alles von vorne beginnt. Ich kann es nicht wissen!

Aber das ich Alles bin ...bleibt ein intellektuelle s Unterfangen.

Ja muss es bleiben, da wir nie wirklich wissen können was wir sind. Das einzige was wir wirklich sagen können: "Ich existiere"- mehr nicht.
Aber mit dieser Sichtweise fühle ich mich besser :lol: Ich kämpfe auch nicht mehr gegen das Leben, weil gegen sich selbst zu kämpfen macht keinen Sinn. Ich sehe in dem anderen keinen Gegner mehr, sondern ich behandle den anderen so wie ich mich selbst behandeln würde. Ich jammere auch nicht mehr weil das Leben "Scheisse" ist. Es gibt da noch viele weitere Vorteile.

Manche Ichs sind auf ihre Weise beständig, aber nicht immer present.
Und es unterscheidet sich erheblich vom Ichgefühl


woher kommt dein Ich-Gefühl, kannst du es mir beschreiben?

Lieben Gruß

Quelle


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Quelle
BeitragVerfasst: Sa 25. Jul 2015, 12:28 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1027
Wohnort: Muri /Argau
Hallo Quelle
Eine wirklich großartige Frage....Die sich jeder mal stellen sollte, der das Wort EGO nutzt um spirituelle Fragen zu erörtern.

Woher kommt das Ichgefühl ????

Ganze Bücher wurden dazu geschrieben. Neben dem grossen Rätsel in der Psychologie....Die vielen Modelle der Ich-Instanzen.
Jahrhunderte des Philosophieren und Spiritueller Lehren ...

Und nun soll ich das mal eben beantworten...?....
Okey Es versucht es wenigstens.
Mein Ichgefühl ist ein Selbstverständnis...das nur dann Sichtbar wird ,wenn es nicht da ist. Was an sich schon schwierig erscheint...scheinbar.
Eingebung....ES. produziert Muster im Inneren .Diese Muster der inneren Realität , werden mit einem Marker(code) versehen um Sie zu ordnen.Dies ist was geschieht wenn wir von Identifizieren sprechen. ...Dabei gibt es nur zwei Marker 0 und 1. ...nein Spass
Es gibt Ich und Nichtich .
Wie gesagt es sind Nur Markierungen an der Oberfläche der Inneren Muster.
Anmerkung, die Inneren Muster sind die Physische Realität.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Quelle
BeitragVerfasst: Sa 25. Jul 2015, 13:12 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1027
Wohnort: Muri /Argau
Weiter....
Bildlich gesprochen... dreht sich das innere Muster so , das der Marker immer an der Oberfläche ist. So das jedes Muster mit diesem Code geskant wird.
Ende

Mein Ich Gefühl würde ich gern NLP mäßig beschreiben .Wenn ich die Augen schliesse und Ich sage , empfange ich drei Orte....
Unmittelbarer über meiner Stirn, der Bereich meines Gesichts, und
ein winziger Punkt im Zentrum.

Später mal mehr dazu....denn es lohnt sich.
Schließlich existiert das Ichgefühl auch im Traum und Astral. Und endet nicht mit dem Tod.

LG.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Die Quelle
BeitragVerfasst: Sa 25. Jul 2015, 13:41 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1027
Wohnort: Muri /Argau
Noch eine Bemerkung zu ...
Ich kämpfe auch nicht mehr.,.
Eine weise Entscheidung ...so es dir gelingt.
Denn ich kämpfe gelegentlich ....bis mir auffällt was ich da tue.
Und ich mag nicht sinnlos agieren.
Tatsächlich ergeben sich neue Chancen im Perspektivwechsel....auf ganz pragmatische Weise.


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de