Aktuelle Zeit: Mo 22. Jan 2018, 08:31

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hallo, liebe Seth-Freunde,
BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2011, 16:34 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Okt 2011, 17:14
Beiträge: 39
Vor über 30 Jahren bin ich auf den guten Seth (wie wohl die meisten durch "Gespräche mit Seth") gestoßen und kann aus heutiger Sicht sagen: ich habe weder zuvor noch danach etwas gefunden, was damit Qualitätsmäßig mithalten kann. Obwohl ich druchaus viele verschiedene Bücher und Schriften über die vershiedensten spirituellen Themen gelesen habe. Das einzige Medium, was mir gleichwertig erschien, wenn es sich auch mit ganz anderen Themen befasste wie die Seth-Bücher, waren die Seelenwelten-Bücher des Mediums Varda Hasselmann, die eine Verbindung mit einer Kausalwesenheit, die sich nur "Quelle" nennt, hat.

Bei jedem neuen Seth- Buch habe ich fast jeden Satz mit Genuss gelesen, weil Seth mir irgendwie immer aus der tiefsten Seele gesprochen hat. Seit langem betrachte ich ihn als so etwas wie meinen Lehrmeister ebenso wie vorher mein - inzwischen verstorbener - Vater.

Fasziniert hat mich auch in jüngerer Zeit immer wieder, wie exakt Seth schon Anfang der 70er Wissenschaftliche Entwicklungen, die erst in jüngster Zeit offenbar geworden sind vorweggenommen hat. Die neuen String-Theorien vom Aufbau des Multiversums sagen im Grunde das aus, wie Seth damals das Multiversum schon beschrieben hat.

Herzliche Grüsse an alle,

Rainbird

_________________
Die Unterscheidung zwischen Traum und Realität ist künstlich und hat nichts mit der Realität an sich zu tun.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo, liebe Seth-Freunde,
BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2011, 17:10 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hallo Rainbird!
Schön, dass du zu uns gefunden hast. Auch für mich war Seth der beginn eines dramatischen umschwunges im denken und meiner weltsicht. Vielleicht wirst du den eindruck gewinnen, dass wir uns hier zu wenig mit Seth befassen. Für mich persönlich hat das den grund, dass mir die mitteilungen anderer quellen eine neue und noch plastischere sicht auf die Seth - themen bieten.
Ich freue mich auf einen anregenden austausch und bin schon gespannt auf deine beiträge.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo, liebe Seth-Freunde,
BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2011, 17:12 
Träumer
Träumer

Registriert: Di 13. Sep 2011, 12:29
Beiträge: 67
Wohnort: Rothenburg an der Saale
Willkommen Rainbird,
ich hab ein Buch von Stephen Hawking gelesen, die Wissenschaft hat mir nicht so viel Wissen gebracht
wie es Jane jedesmal wieder bei mir schafft...

Ich freu mich auf ausgiebige Diskusion, hallo...


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo, liebe Seth-Freunde,
BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2011, 17:36 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10620
Hallo Rainbird,

ich freue mich sehr , dass Du Dich im Forum angemeldet hast und wünsche Dir viel Freude und Anregungen in unserem Kreis.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo, liebe Seth-Freunde,
BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2011, 18:21 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Okt 2011, 17:14
Beiträge: 39
Hallo Morgane,

Das, was ich gelesen habe, reicht mir vollkommen :D Habe eigentlich nicht den Eindruck, das ihr euch hier zuwenig mit Seth befasst. Es ist völlig richtig, das es wichtig ist, die Sicht auf die Themen in den Seth Büchern auch aus der Sicht anderer Quellen zu vertiefen.

Ein Beispiel habe ich geschrieben. in "Welten der Seele" von Varda Hasselmann / Frank Schmolke hat beispielsweise die Kausalwesenheit "Quelle" auch einige sehr interessante Informationen über Seth gegeben. Neben vielen anderen sehr verblüffenden und spannenden Offenbarungen über die Art unserer Seelenwanderungen und wie sich Seelen im Laufe ihrer Inkarnationszyklen entwickeln.

Ich habe hier einen riesigen Bücherschatz geerbt, habe aber beim Lesen sehr oft (bei weitem nicht immer!) festgestellt, wenn ich ein Buch aus einer ganz anderen Spirituellen Quelle las, das ich jetzt doch lieber wieder in einem meiner Seth-Bücher weiterlesen würde :D (in der Regel alle mehrmals gelesen), weil mir das einfach mehr gibt.
Ich bin aber grundsätzlich für alles Spirituelle offen.

Herzliche Grüsse,

Rainbird

_________________
Die Unterscheidung zwischen Traum und Realität ist künstlich und hat nichts mit der Realität an sich zu tun.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo, liebe Seth-Freunde,
BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2011, 18:39 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Okt 2011, 17:14
Beiträge: 39
makusubo hat geschrieben:
Willkommen Rainbird,
ich hab ein Buch von Stephen Hawking gelesen, die Wissenschaft hat mir nicht so viel Wissen gebracht
wie es Jane jedesmal wieder bei mir schafft...

Ich freu mich auf ausgiebige Diskusion, hallo...

Hallo makusubo,

Keine Frage, die sogg. Wissenschaft steckt noch viel zu sehr in den Kinderschuhen und weis noch viel zu wenig über die Geheimnisse der Materie, um uns in der Realität ähnlich hilfreich sein zu können, wie eine Kausalwesenheit, die nicht den Beschränkungen menschlicher Denkgewohnheiten unterworfen ist.

Von der Erkenntnis, das wir im Grunde in unserem eigenen Gedankenuniversum leben, ist sie wohl noch Jahrhunderte entfernt. (Heisenberg hat immerhin schon einen Anfang gemacht).

Herzlichen Gruss,

Rainbird

_________________
Die Unterscheidung zwischen Traum und Realität ist künstlich und hat nichts mit der Realität an sich zu tun.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo, liebe Seth-Freunde,
BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2011, 18:41 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Okt 2011, 17:14
Beiträge: 39
Gilla hat geschrieben:
Hallo Rainbird,

ich freue mich sehr , dass Du Dich im Forum angemeldet hast und wünsche Dir viel Freude und Anregungen in unserem Kreis.

Liebe Grüße
Gilla


Hallo Gilla,

Vielen Dank für Dein herzliches Willkommen. Ich bin mir sicher, das ich mich hier wohlfühlen werde.

Liebe Grüße,

Rainbird

_________________
Die Unterscheidung zwischen Traum und Realität ist künstlich und hat nichts mit der Realität an sich zu tun.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo, liebe Seth-Freunde,
BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2011, 21:33 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1027
Wohnort: Muri /Argau
Hallo Rainbird ,
schön das du hierher gefunden hast , ...
Du hast dich schon in anderen Foren ausgetauscht ?
Kann das sein ?
Rein intuitiv ....
Varda Hasselmann hab ich noch nicht gehört ,.....doch es klingt Eindrucksvoll......
LG:


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo, liebe Seth-Freunde,
BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2011, 23:06 
Philosoph
Philosoph
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Okt 2011, 17:14
Beiträge: 39
Hallo Ashua,

In einem anderen spirituellen Forum war ich noch nicht (falls du den Nick schon mal irgendwo gelesen hast, ist das ein Anderer).

Varda Hasselmann ist ein deutsches Medium, das seit langem Verbindung zu einer Kausalwesenheit hat, die sich nur "Quelle" nennt. Diese Wesenheit hat ein etwas anderes Anliegen wie Seth, was aber nicht minder interessant ist.
Sie hat wohl mit ihrem Mann - Frank Schmollke - eine ganz ähnliche Aufgabenverteilung wie Jane und Rob.

Die Quelle beschreibt durch sie den Weg der Seelen durch diese physische Realitatsebene, warum wir ihn gewählt haben (es sind nach iher Aussage nur wenige Seelen im Multiversum die diesen schwierigen Weg wagen) und was das Ziel dieses ganz speziellen Weges ist.

Liebe Grüsse,

Rainbird

_________________
Die Unterscheidung zwischen Traum und Realität ist künstlich und hat nichts mit der Realität an sich zu tun.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Hallo, liebe Seth-Freunde,
BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2011, 23:22 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1027
Wohnort: Muri /Argau
Danke Rainbird ,
Das klingt wirklich vielversprechent ,.....da werd ich wohl mal meine Fühler ausfahren und mich umschauen , ob ich ein Buch bekomme .
Doch ich kann auch was mit Donald Walsch,s ...Gott ...etwas anfangen. Was ja auch sowas wie die Quelle ist.
LG.


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de