Aktuelle Zeit: Fr 14. Dez 2018, 21:58

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Die essenz eurer seele
BeitragVerfasst: Mo 10. Nov 2014, 16:28 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Die essenz eurer seele
http://de.scribd.com/doc/191081484/Your-Souls-Essence

B: Wir haben schon gesagt, dass das, was ihr als persönlichkeit betrachtet, ein künstliches gebilde ist und nicht das, was ihr wirklich seid. Gestattet uns daher, hier einige gedanken über euer wirkliches wesen anzubringen. So denkt daran, dass ihr, für tausende von jahren eurer zeit, die vorstellung hattet, eine humanoide existenz zu sein. Eure essenz dessen, was ihr seid, ist nicht auf die humanoide existenz beschränkt. Lasst nun die erkenntnis zu, dass ihr im nicht – physischen zustand nicht menschlich seid, ihr seid irgend etwas anderes. Und dieses andere, diese essenz, diese ursprüngliche energie – und bewusstseinsform, euer wesen, eure seele, wenn ihr so wollt, ist der ursprung all dessen, was ihr sein könnt, und sie kann sich grundsätzlich in jede form, als jedes symbol, als alles, was sie will, projizieren.

Nun, wir wissen, dass eure zivilisation derzeit, bis zu einem gewissen grad, wenn auch nur intellektuell, erkennt, dass ihr nicht – physisch keine menschen seid, und dass menschlichkeit nur eine physische reflexion der seele ist. Aber macht euch auch bewusst, dass viele von euch, wegen der gewohnheit, mensch zu sein, oftmals nicht erkennen, dass die nicht – verkörperte seele keine menschliche seele ist. Kannst du mir folgen?

F: Ja.

B: Die seele, die energieessenz, das bewusstsein, das wesen, ist nicht per se menschlich. Es stimmt zwar, dass viele, verschiedene zivilisationen innerhalb der dritten und vierten dichte, die ihr erlebt, eine ähnlich humanoide erscheinungsform haben. So gesehen seid ihr, wie auch wir, da wir auch eine humanoide form haben, auch humanoid. Aber unsere seele und eure seele ist nicht menschlich, nicht humanoid..... sie ist eine essenz, die jenseits dieser beschränkung existiert. Aus diesem grund sollt ihr zu verstehen beginnen, dass einer der gründe, wenn ihr den shift von der dritten in die vierte dichte macht, und mehr von eurem bewusstsein erkennt und beginnt, vieles zu erleben, was euch verwirrt und nicht in die gewohnte struktur zu passen scheint, der ist, dass ihr, von zeit zu zeit, aus nicht menschlichen augen zu blicken scheint. Das ist der essenzielle gesichtspunkt der wesenheit, des bewusstseins, das ihr seid, das sowohl menschlich, als auch etwas anderes sein kann.

Auf diese art könnt ihr euch selbst, in diesem homogenen sinne, gleichzeitig als alles und nichts sehen...... als ein prinzip, als eine idee, als essenz. Auf diese art beginnen viele dinge nun zu geschehen, indem ihr einfach den blickwinkel dieser essenz eurer existenz zulasst. In eurer transformation von der dritten in die vierte dichte könnt ihr eine neue klarheit gewinnen, wenn ihr euch die möglichkeit gebt, die beschränkung aufzuheben, die darin liegt, dass alles in menschlichen begriffen sinnvoll sein müsse. Die projektion eurer menschlichkeit war eine definition, die euch gedient hat und euch, in gewisser weise, auch weiterhin dienen wird, auch in eurer erfahrung der vierten dichte,, auch, wenn die art der menschlichkeit in der vierten dichte nicht die selbe sein wird, wie in der dritten.

Ihr entwickelt euch, euren begriffen gemäß, wieder und, linear gesprochen, werdet ihr gegen die mitte zu und eher gegen ende des zyklus der vierten dichte nicht mehr in dem sinne menschlich sein, wie ihr menschlichkeit bisher gesehen habt. Wenn ihr euch, sozusagen, aus der quasi – planaren, phyischen realität in die nicht – physische existenz entwickelt, indem ihr von der vierten in die fünfte dichte über geht, werdet ihr euch die gelegenheit geben, experimentell zur energiematrix aus fokussiertem bewusstsein, innerhalb des einheitsfeldes von Alles Was Ist zu werden, was ihr in wahrheit seid. Und dann wird es keine notwendigkeit mehr für das werkzeug eures ausdrucks als menschliche wesen geben. Es wird nicht mehr für eure erfahrung gebraucht werden. Menschlichkeit, auch, wenn sie euch gute dienste geleistet hat, ist nichts weiter als ein hilfsmittel, in das ihr euch gekleidet habt, um den zielen zu folgen, die ihr euch ausgesucht habt. Da ihr auf verschiedenen realitätsebenen gleichzeitig existiert, gibt es viele erscheinungsformen, in den ihr ebenfalls auftretet, sie mögen menschlich, humanoid oder überhaupt nicht menschlich sein.

Indem ihr einfach die perspektive eures bewusstseins verschiebt, beginnt ihr vielleicht, indem ihr aus der dritten in die vierte dichte über wechselt, zu verstehen, dass es von zeit zu zeit gelegenheiten geben kann, durch die augen eines aspektes von euch zu blicken, der nichts mit menschlichkeit zu tun hat. Das wird eure perspektive auf mancherlei weise erweitern, auch, wenn ihr größtenteils auf eure humanoide existenz in der vierten dichte fokussiert bleiben werdet, solange das den zielen dieses fragmentes eures bewusstseins dient, das durch das prisma des künstlichen persönlichkeitskonstruktes gechannelt wird, das ihr menschlichen körper nennt. Versteht ihr das alle?

F: Ja. Ich fühle mich in letzter zeit leichter. Ich spüre meinen körper weniger, und ich fühle mich immer leichter.

B: Ja.

F: Und die nicht – physikalität fasziniert mich. Ich komme, von zeit zu zeit, in kontakt mit einem aspekt von mir aus der fünften dichte, der nicht – physisch ist, und ich fühle eine weibliche energie und kann sie auch physisch sehen....

B: Ja.

F: Was ist die wahre form dieser nicht – physischen erscheinung?

B: Du kannst ihr, wenn du magst, in deiner vorstellung, einfach die form einer energiekugel geben, einer kugel aus licht.

F: Okay.

B: Das bringt es mit sich, auch, wenn es immer noch ein symbol ist...... symbole sind, in euren begriffen, möglicherweise eine genauere reflexion der art und weise, in welcher diese bewusstseinsform sich zu verfestigen versucht, innerhalb der einheitlichen energiematrix von Alles Was Ist..... in bezug auf die art, wie ihr das für euch selbst tut.

F: Okay. Aber würde nicht – physikalität überhaupt irgendwie aussehen? Ich weiß, du hast gesagt, es sei nur ein symbol...

B: Nicht wirklich.

F: Ah, das ist ineressant!

B: Für alles, was ihr wahrnehmt, erschafft ihr ein symbol, sodass ihr es, aus der perspektive, in der ihr existiert, erkennen könnt.

F: Sicher.

B: Inklusive der vorstellung, dass es einen *weiblichen aspekt* hätte.

F: Hmmmm

B: Denn weiblich und männlich sind einfach energie – polaritäten, die sich so, dass es für euch sinnvoll ist, in der physischen realität manifestieren. Die seele ist grundsätzlich nicht wirklich weiblich oder männlich oder beides. Männlichkeit und weiblichkeit ist, in der form, in der ihr sie emotional erlebt, eine physische manifestation, und die selbe energie, aus einer nicht – physischen perspektive betrachtet, hat nicht den selben effekt oder einfluss. Sie wird auf völlig andere weise gefühlt.

F: Danke dir.

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de