Aktuelle Zeit: Do 21. Jun 2018, 21:41

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der beobachter
BeitragVerfasst: Di 21. Okt 2014, 15:25 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Der beobachter
https://de.scribd.com/doc/190087535/Observer-and-Secrets

F: Du hast in der letzten sitzung vom *beobachter* gesprochen. Ist dieser beobachter...... Gott?

B: In gewissem sinne ist alles Gott, wie ihr, in eurer sprache, sagt.

F: Ja.

B: Da aber alles sich, auf einer bestimmten ebene, in die existenz bringt, kann man sagen, dass es ein gesicht, eine spiegelung des Unendlichen ist. Gleichzeitig wäre es, genauer gesagt, seine beziehung zur der energie innerhalb der schöpfung, die die überseele der Assoziation der Welten darstellt, zu der auch eure zivilisation gehört.

F: Richtig.

B: Verstehst du das konzept? Die überseele all jener zivilisationen, aus denen unsere Assoziation und die, mit ihr in verbindung stehende, Föderation, besteht.

F: Richtig.

B: Ergibt das sinn für dich?

F: Ja.

B: Hilft es dir weiter?

F: Ja, danke sehr.

B: Wir möchten nun mit etwas anderem fortfahren, das mehr im zusammenhang mit dem neuen umlauf, dem neuen jahr (1997) steht, und einen neuen weg, eine neue lebensart aufzeigt. Es gilt, eine offenere und direktere zugangsweise zu erforschen. Das ist zu diesem zeitpunkt, an diesem ersten tag des neuen jahres, ganz wichtig, und der channel hat das auch mit einem teilnehmer hier schon besprochen. Wir finden es wichtig, euch das mitzuteilen und es weiter auszuführen, denn das solltet ihr alle wissen, und wir benutzen die synchronizität dieser konversation, um euch das jetzt zu sagen:

Viele von euch sind bei ihren nachforschungen bezüglich über die so genannten * new age – informationen* auf ein konzept gestoßen, das lange zeit verborgen geblieben ist, oder wie ihr sagt, geheim war. Damit hand in hand geht, das was ihr geheimhaltung nennt..... verschwörungstheorien.

Wir wollen nicht behaupten, dass die menschen auf eurem planeten keine bestrebungen haben, dinge zu verbergen. Ihr habt eure gesellschaft zu dem gemacht, was sie ist. Ihr habt euch selbst unterteilt, um geheimnisse vor euch selbst haben zu können. Und so ist es keine überraschung, dass die art, wie ihr euch im inneren behandelt, sich auch im außen spiegelt, indem ihr unterteilte organisationen erschafft, denen es dann möglich ist, geheimnisse vor anderen mitgliedern eurer gesellschaft zu haben, die dann scheinbar keinen zugang dazu haben.

Aber nun wollen wir das, für diejenigen, die es wissen wollen, tatsächlich aufklären. Hinter all diesen geheimnissen steht ein einziges, das einzig wirkliche geheimnis. Wisst ihr vielleicht bereits, was es ist?

Pub.: Ja.

B:Sicher?

Pub.: Ja, ja, sicher.

B: Ich bin nicht überzeugt.

Pub.: Oh ja, wirklich!

B: Gut, gut, gut. In ordnung. Das letzte geheimnis ist das: es gibt keine geheimnisse. Das muss man wirklich verstehen. ES GIBT KEINE GEHEIMNISSE. Und das meine ich buchstäblich. Es gibt keine geheimnisse.

Wir wissen, dass individuen, aus verschiedenen gründen, positiven sowie negativen, versuche unternehmen, informationen zu verbergen, abhängig von den umständen und situationen. Wir behaupten nicht, dass ihr nicht manches für euch behalten könnt. Wenn wir aber sagen, dass es keine geheimnisse gibt, dann erinnern wir euch daran, dass jeder einzelne von euch zugriff auf jede information bekommen kann, und deshalb nichts geheim bleiben kann, wenn ihr es zu wissen wünscht.

Es gibt im letzten sinne keine geheimnisse, weil alles für euch alle erreichbar ist. Nichts in der schöpfung wird euch vorenthalten, gar nichts.

Aber die vorstellung – und hier wird es wirklich interessant für eure gesellschaft – gebt acht, die vorstellung, dass es da geheimnisse geben mag, ist der erste schritt zu kontrolle. Versteht ihr das? Wenn ihr versucht, zu entdecken, welche geheimnisse das sind, dann bleibt ihr unter kontrolle derer, die euch glauben machen wollen, dass es da etwas gäbe, das ihr nicht wisst.

Meistens ist es gar nicht so wichtig, ob wirklich etwas dahinter ist. Schon die vorstellung alleine, dass es ein geheimnis geben könnte, von dem ihr nichts wisst, hält euch gefangen.

Deshalb passt auf. Nicht, dass es nicht leute gäbe, die an verschwörungen teil hatten, oder, die versuchen, dinge verborgen zu halten, aber die vorstellung, dass es da ein geheimnis aufzudecken gäbe, ist teil der manipulation.

Wenn viele individuen auf eurem planeten glauben, sie würden nun endlich hinter das geheimnis kommen und denken, sie würden nun endlich der manipulation entkommen, dann verstärken sie eigentlich das konzept der manipulation.

Alles, was ihr in dieser situation tun müsst, ist, von anfang an zu verstehen, dass es keine geheimnisse gibt. Jeder kleinste teil der information ist euch zugänglich, wenn ihr es wirklich wollt. Und das ist der schlüssel dazu. Manchmal wollt ihr ihn aber nicht finden, weil ihr das spiel so liebt. Dann erzeugt ihr angst in euch, um heraus zu finden, was ihr herauszufinden fürchtet. Denn aus gewissen gründen könnt ihr einen glaubenssatz darüber haben, wohin das führen könnte, sodass ihr lieber das spiel fortsetzt und es lieber nicht so genau wissen wollt.

Aber ich werde euch etwas sagen: alles, was ihr wirklich, wirklich wissen wollt, ist euch zugänglich. Es gibt keine geheimnisse, nichts dergleichen. Wir erinnern euch auch daran, das zu nutzen, was euch in eurer gesellschaft bereits verfügbar ist. Denkt daran, dass wir euch immer wieder empfehlen, auch von der literatur gebrauch zu machen, die ihr für euch erschaffen habt, und die euch helfen kann besonders die bücher von *Walsh – Gespräche mit Gott*. Es ist klar und direkt. Wenn ihr es lest, werdet ihr niemals wieder jemand anderen brauchen, um etwas zu erfahren. Ich würde euch empfehlen, es kennen zu lernen, danach zu leben, und mehr braucht ihr nicht.

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Der beobachter
BeitragVerfasst: Mo 27. Okt 2014, 11:17 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1030
Wohnort: Muri /Argau
cool ...denn ich habe diese Texte von Donald Walsh über einen langen Zeitraum gehört . (Hörbuch)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Der beobachter
BeitragVerfasst: Mo 27. Okt 2014, 14:05 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
"Gespräche mit Gott"? Ist wirklich wundervoll.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de