Aktuelle Zeit: Mo 23. Jul 2018, 07:51


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dimensionen, andere
BeitragVerfasst: Fr 18. Feb 2011, 15:46 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11005
DIMENSIONEN, ANDERE
2. März 2009
Solche Augenblicke, in denen Ihr Euch selbst erlebt, wie Ihr in diesen Augenblicken seid, die sind äußerst kostbar für Euch und sie bringen Euch in eine Verfassung, wo Ihr in eine andere Welt hineingehen und einen Blick erhaschen könnt auf etwas, was Ihr noch nicht ganz versteht, was Ihr Euch jedoch zu eigen machen könnt, und das ist einen Sinn zu haben für diese andere Welt, in der sich dies abspielt und Ihr Euch nicht in einem Sessel zurücklehnt und als Beobachter zuseht sondern in Euch eine Liebe empfindet für diese Wesen, die in ihrer Existenz so ganz anders sind als Ihr es seid und sie mit Eurem Herzen berührt.

Und in diesem Augenblick könnt Ihr eine innige Verbindung mit ihnen empfinden, eine Empfindung mit etwas, was Ihr auch seid in einer anderen Welt, und diese Welten sind miteinander verwandt, obwohl sie Euch doch so fremd erscheinen, weil sie von Wesen bevölkert sind, die zueinander gehören, und die sich ähnlich sind auf ihre eigene Weise, auf eine Weise, die dem Fremdem doch ähnlich ist, und Ihr könnt mit diesen auf spielerische Weise miteinander denken und kommunizieren. Und dieses miteinander Kommunizieren ist ein wundervoller Weg, um miteinander in Verbindung zu bleiben, doch könnt Ihr nicht alle diese Wesen kennenlernen oder mit ihnen in Verbindung treten, denn es gibt eine Vielzahl von ihnen, so wie es auch eine Vielzahl menschlicher Wesen gibt und Ihr auch nicht alle von diesen kennenlernen oder begrüßen könnt.

Neu an der Verbindung mit diesen Wesen ist eine Verbindung mit etwas, was Ihr auch seid und es in einem Sinne wiederum nicht seid, denn Ihr seid so völlig anders und doch so völlig ähnlich in wiederum anderer Hinsicht, so dass diese Verbindung geschaffen werden kann, und Ihr mögt eine solche Verbindung nutzen, um Euch mit diesen Wesen in Verbindung zu setzen und von ihnen zu lernen und diese von Euch. Und Ihr könnt auch diese Verbindung nutzen, um auf eine völlig andere Weise zu kommunizieren als dies sonst geschieht, auf telepathische Weise, auch in Bildern und Gesamteindrücken und ähnlichen Dingen, die für Euch vielleicht jetzt noch fremd sind aber mit denen Ihr vertraut werden könnt. Oh Ihr wunderbaren menschlichen Wesen, Ihr seid so wundervoll auf Eure Art und Weise und doch so ganz anders als jene Wesen, die ebenfalls wunderbar sind.


3. März 2009
Du hast sie dort herausgeholt, wie in Deinem Buch „Sternenstaub“ explizit erklärt wird, und dies ist wirklich ein schwieriges Unterfangen gewesen, denn es war nicht leicht, sie in ein Dasein im Jetzt zurückzuholen, wo sie wieder ganz normale Menschen werden konnten, während sie zuvor in einer Irrenanstalt lebten, da sie nicht mehr in der Lage waren, die Realität selbst alleine zu handhaben. Und nun können sie doch wieder ganz normal leben, und doch könnt Ihr ein solches Unterfangen selbst erleben, wenn Ihr in eine andere Dimension reist und Euch dort einmischt in Dinge, die Euch nicht betreffen, aber als Zuschauer seid Ihr jederzeit dort willkommen.

Und wie erkennt man nun eine solche Dimension, wo es für Euch gefährlich werden könnte? Ihr erkennt sie daran, dass es eine Dimension ist, die völlig anders ist als die Eure und die Ihr kaum oder nahezu gar nicht begreifen könnt, und da alles so völlig anders ist als bei Euch, solltet Ihr Euch als ruhiger Beobachter verhalten und Euch nicht einmischen in das Geschehen dort, was nicht unbedingt heißt, dass Ihr bestraft würdet, wenn Ihr Euch einmischt, aber es kann geschehen, dass ein Vorgang dort dann so heftig ist, dass Ihr ohne dies zu wollen involviert seid und dann in eine andere Dimension geschleudert werdet, wo Ihr nicht zurechtkommt und völlig hilflos seid.

Und dieser Vorgang würde dann einen Schaden in Eurem Gehirn bewirken, der Euch auch in Eurer eigenen Dimension handlungsunfähig machen würde, und um solche Geschehnisse zu vermeiden, raten wir dazu, sich dort nicht einzumischen sondern einfach ruhig als Beobachter alles zu sehen, was dort geschieht, was Ihr irgendwie von dem Geschehen verstehen könnt und dies dann als Erinnerung mit in Eure Dimension zurückzubringen und es dort vielleicht auszuwerten und zu sehen, was Ihr damit anfangen könnt, denn manche Erinnerungen können sehr wertvoll sein und Euch neue Fähigkeiten, Geschicklichkeiten usw. bringen, die Ihr dann zum Vorteil der Menschheit nutzen könnt, und doch solltet Ihr Euch, wie gesagt, dort nicht einmischen sondern nur beobachten.

Solche Dinge sind in vielen von Euch vorhanden, die in andere Gefilde reisen können, und auch Ihr könnt solche Reisen unternehmen, wenn Ihr dies wollt, und in diesen Gefilden wird man Euch willkommen heißen, wenn Ihr in einem Sternenstaubschiff kommt, wie Ihr dies nennt oder wenn Euer Astralkörper sich dorthin auf die Reise begibt, und wenn Ihr in einer anderen Dimension landet, die also nicht die Eure ist, dieser aber noch ziemlich nahe ist, könnt Ihr mit den Wesen dort kommunizieren und sehen wie sich diese verhalten und diese Kommunikation dann ausdehnen und immer mehr ausdehnen und vielleicht sogar später, wenn Ihr in Eurer Dimension zurück seid versuchen, telepathische Kommunikationen mit diesen aufzunehmen und das Gespräch fortzusetzen. Doch solche Kommunikationen sind nicht immer erreichbar.

Denn Ihr könnt zu viel des Guten tun und Euch in einer solchen Dimension verrennen und dann mögt Ihr es leid sein, dort zu sein und mögt nicht unbedingt in der Lage sein, wieder nach Hause zurückkehren zu können, so wie dies sonst der Fall gewesen wäre, doch dann könnt Ihr einen neuen Sprung zurück wagen, indem Ihr einen Satz in Eure Realität zurück macht und dann wieder in die alten Kleider, also in Eure Körper schlüpft und die Erinnerung an das Geschehen mit zurückbringt. Und all dies ist ein Geschehen, das nicht unbedingt von Vorteil ist, wie wenn Ihr durch einen Sprung in Eure Realität zurückkehren müsst sondern Ihr könnt auch eine andere Dimension bewusst und allmählich verlassen und in die Eure zurückkehren, indem Ihr einen solchen Weg wählt, diesen einschlagt und geht und den anderen zu verstehen gebt, dass dies genau die Weise ist, wie Ihr es haben wollt. Und in dieser anderen Dimension wird man sich gerne nach Euren Wünschen richten.

Und wiederum andere Dimensionen können nicht so leicht bereist werden wie diese sondern müssen mit einem Schiff befahren werden, wie die früheren Vimanas, und Ihr könnt solch ein Raumschiff durchaus selbst bauen und benutzen, wenn Ihr die Anleitung dazu wiedergefunden habt, die in alten Ruinen auf Eurer Erde vorhanden ist, und Ihr könnt auch telepathisch Kontakt aufnehmen mit den Wesen, die dort leben und eine Kommunikation mit diesen von dieser Erde aus führen. Und mit diesen Wesen ist eine Kommunikation sogar höchst interessant, denn sie können Euch ein Wissen und Verstehen vermitteln, das Ihr bisher noch nicht habt, und dies ist ein höchst interessanter Vorgang, so wie Du ihn vor einiger Zeit bereits einmal hattest. Ein Kontakt mit Wesen aus solch einer anderen Dimension, die ziemlich weit von Euch entfernt ist, mag Euch neues Wissen und neue Erkenntnisse vermitteln, die Ihr dann in Eure Sprache übersetzen müsst. Und dieser Vorgang kann manchmal etwas holprig sein, doch mit der Zeit wird die Kommunikation besser werden.

Und wir würden gerne noch offene Fragen mit Euch besprechen, doch diese Fragen müssen anders formuliert werden als Ihr dies heute tut, und wenn Ihr diese dann so formuliert habt, dass diese Fragen bearbeitet werden können, könnt Ihr auch neues Wissen auf diese Weise erlangen.

Dass Ihr alle einmal in solchen Regionen sein würdet, wo Ihr Euch heute schon hinbegeben könnt, wenn Ihr dies wünscht, das wäre Euch frühere nie in den Sinn gekommen, und doch seid Ihr bereits so weit gekommen, dass Ihr diese Region hier betreten könnt, und Ihr könnt auch noch andere Regionen betreten, in denen Ihr andere Dinge tun könnt, die wiederum in andere Regionen führen, was Euch wiederum in weitere Regionen führen kann. Und all dies ist ein Vorgang, der Euch bereits seit einer Weile geläufig ist.


9. März 2009
Ihr seid so beschaffen, dass Ihr die unterschiedlichsten Welten in Euch aufnehmen und verstehen könnt. Doch Jahrhunderte lang schreckte die Menschheit davor zurück, neue Welten in Gedanken zu bereisen und diese durch ihre Ideen zu befruchten, so wie auch Ihr durch die Ideen anderer befruchtet werden könnt, doch nun ist die Zeit gekommen, sozusagen auf Welt- oder Dimensionsreisen zu gehen und neue Gefilde zu erobern, indem Ihr Euch mental dorthin versetzt, ein Weile dort bleibt und dann wartet, bis sich Euch Eindrücke aufprägen, die Ihr so gut wie möglich zu übersetzen versucht, und mit diesen Eindrücken kehrt Ihr nach Hause zurück und verarbeitet sie. Mit der Zeit werdet Ihr noch viel mehr Geschick erlangen, um solche Reisen zu unternehmen, und je mehr Ihr Euch mit solchen Reisen befasst, desto leichter werden diese für Euch werden, denn dies ist eine Fähigkeit der Menschheit, dies unternehmen zu können.


16. Juni 2009 (ziemlich Science Fiction)
Und Ihr scheint Euch damit abgefunden zu haben, nicht mehr als das, was auf den ersten Augenschein hin sichtbar ist, zu erkennen. Doch wenn Ihr nun einen seitlichen Blick, sozusagen mit den Wimpern auf uns werft, ist eine andere Sichtweise gekommen, und Ihr könnt dieser noch einen Dreh geben und sie an die Eure anheften. Und wenn dies dann geschehen ist, könnt Ihr in eine andere Dimension einsteigen und von dieser einen Schwung nach rechts nehmen und noch einen Schwung nach rechts und noch einen Schwung und so in eine Dimension gelangen, von der Ihr noch nie zuvor dachtet, dass Ihr eine solche Dimension erreichen können würdet.

Und auch dies ist eine Sache, nämlich beispielsweise mit einem Vimana mit vielen anderen zusammen einen Flug in andere Dimensionen machen zu können, wie Ihr dies einst tun konntet. Und Ihr konntet sogar ein Vimana in die Bereiche anderer Sterne fliegen, wie beispielsweise zum Orion, in den Sirius Bereich und so weiter, und Ihr konntet auch einen Bereich anfliegen, wie Ihr Euch diesen heute kaum vorstellen könnt, nämlich eine Dimension mit ganz anderen Gefilden, wie Ihr diese in diesem Bereich hier nicht erkennen könnt, nämlich in eine Dimension mit einem Hundestern, wie wir Euch dies schon einmal angedeutet haben, wo Ihr einen Ableger von Euch in ein anderes System eingepflanzt haben könnt, und wo Ihr vielleicht eine neue Erde erschaffen haben würde,t wie Ihr diese dann in Euch mit Euch herumtragen würdet.

Und Ihr würdet dann in eine Erde hinein gehen können, wenn die Zeit gekommen wäre, dass diese Erde hier sich auflösen würde und so eine neue Erde betreten mit einem leichten Dreh in eine andere Dimension, mit der Ihr sonst nichts zu tun haben würdet. Und in dieser anderen Dimension eine neue Erde erschaffen zu haben, das würde einen neuen Dreh für Euch geben, indem Ihr Euch auf dieser neuen Erde ein neues Reich in der Zukunft habt schaffen können und wo Ihr dann in einem solchen Reich eine neue Unterkunft habt finden können.

Eine solche Unterkunft ist Euch derzeit nicht gewährt, weil Ihr keine solche Sonne mit einer Erde und einem Mond habt erschaffen können, wie Ihr sie brauchen würdet. Und Ihr könntet in solchen Gefilden eine Erde mit einer Sonne und einem Mond erschaffen und dieser Idee den richtigen Dreh geben, so dass Ihr Euch dort wohlfühlen würdet. Und eine solche Sache ist durchaus machbar. Auch wenn Ihr von diesen Gefilden heutzutage noch keine Ahnung habt, könnt Ihr doch bereits beginnen, Euch solche Gefilde vorzustellen. Und eine solche Vorstellung trägt dazu bei, schon etwas in Euch zu aktivieren, was später genutzt werden kann, um in solchen Gefilden einen Bereich zu haben, auf den Ihr dann später aufbauen könnt.

Und wenn Ihr einmal in solchen Gefilden einen solchen Bereich aufgebaut habt, könnt Ihr auf diesen dann aufbauen und eine Sonne und andere Gestirne und einen Planeten Erde usw. erbauen, um dann von solchen Gefilden aus später immer weiter neue Erden zu erbauen, wenn Ihr dies wollt. Und wenn ein solcher Prozess einmal im Gange ist, könnt Ihr immer mehr solche Prozesse starten und auslösen, auch wenn Euch dies derzeit durchaus unvorstellbar erscheinen mag.

Neue Gefilde sind immer zu erreichen, wenn Ihr dies wollt, und Ihr könnt auch in Gefilde von solcher Schönheit und Zufriedenheit gehen, wie Ihr Euch dies kaum vorstellen könnt, so wie auch in Gefilde des Hasses und der Bosheit, die Euch zutiefst erschüttern mögen, und auch solche Gefilde sind durchaus erreichbar aber nicht unbedingt wünschenswert, und man kann dies vermeiden, indem man sich bemüht, nicht in derartige Gedankenprozesse abzugleiten, obwohl solche Erfahrungen entstehen können mögen.

Und ein solcher Prozess ist immer noch möglich, wenn Ihr in eine andere Erfahrung abgetaucht zu sein scheint und in einem solchen Augenblick einen Gedanken der Bosheit entwickelt und Ihr diesem Prozess folgt, so ist dies ein Auslöser, den Ihr noch kappen und wo Ihr wieder in andere Gefilde umsteigen könnt. Wenn Ihr diesem Auslöser oder Ableger immer noch folgt, könnt Ihr in solche Gefilde gelangen, wo Bosheit und Hinterlist Gang und Gäbe sind. Auch solche Gefilde haben ihre Daseinsberechtigung und können immer angepeilt werden, wenn Euch danach ist, doch höchst wahrscheinlich wird Euer Besterben in eine andere Richtung gehen.


30. August 2009
Ich rate dazu, möglichst viele Aspekte zu berücksichtigen. Aspekte können sich Euch immer wieder neu bekanntgeben, und Ihr könnt mit ihnen spielen, Erkenntnisse austauschen und mit ihnen kommunizieren, und manche Aspekte mögen schwierig oder herausfordernd sein, und Ihr mögt nicht unbedingt große Liebe oder Sympathie für diese empfinden, doch wenn es Euch gelingt Mitgefühl und dadurch Liebe und Verständnis für sie zu entwickeln und ihnen dies zu senden, wird eine Heilung beginnen und damit eine erstaunliche Umwandlung dieses Aspektes, was sich auf die Gesamtheit der Persönlichkeit aller Aspekte auswirkt.

Ohne dieses Rühren im Bewusstsein könntet Ihr Euch nicht verändern, und diese Veränderung bewirkt ein neues Voranschreiten in Eurem Bewusstsein, so dass es immer weiter geht und Ihr immer neue Erkenntnisse gewinnen könnt, und wenn Ihr so einen Fortschritt gemacht und neue Erkenntnisse gewonnen habt, könnt Ihr andere neue Aspekte einladen, mit Euch zu kommunizieren und Wissen mit Euch auszutauschen. Wenn Euch auch manches von deren Wissen sehr exotisch erscheinen mag, so kann doch immer mehr Wissen kommen, und Ihr könnt mit diesem Wissen auch eine Menge anfangen und neue Erkenntnisse in technologischer Hinsicht und auch auf anderen Bereichen gewinnen.

Viele dieser Dinge können so fremdartig und erstaunlich sein, dass Ihr denken mögt, dies kann überhaupt nicht wahr sein, das phantasiere ich, und doch können solche Kommunikationen durchaus realistische Informationen seitens eines anderes Aspektes über seine Umgebung und seine Realität sein, und Ihr mögt viel darin erkennen mögen, was in einem Science Fiction Film vorkommt oder noch vorkommen mag, und doch sind solche Dinge durchaus möglich und auch gegeben, denn die Realitäten auf anderen Ebenen können ganz anders sein als bei Euch hier.

Sein Kopf, sein Arm, seine Beine haben sich abgetrennt von ihm, und dies mag Euch abstrus erscheinen, doch so etwas existiert in einer anderen Dimension. So etwas geschieht in einer anderen Dimension, wenn zum Beispiel ein Unfall passiert ist und der Leib weiter erhalten werden kann, um einen anderen Leib zu nähren und zu speisen, und dies ist eine andere Art von Organspende, wie Ihr sie Euch nicht vorstellen könnt, und doch ist es eine Art der Organspende, die durchaus machbar ist, und sie kann auch weiter auf diese Weise betrieben werden, ohne dass ein Schaden an diesem Leib geschehen mag, weil ein solcher Leib andere Organe hat als Ihr und in einer anderen Dimension völlig anders aufgebaut ist als bei Euch.

Nur Ihr könnt nicht in solchen Dimensionen leben oder existieren und auch nicht dorthin reisen, sondern Ihr könnt nur im Bewusstseinsaustausch mit diesen kommunizieren. Und ein solcher Leib mag nicht unbedingt als ein Ersatz für einen anderen Leib dienen sondern auch als Depot für andere Dinge. Ihr könnt einen solchen Leib nicht als Depot für Eure Leiber nehmen, denn diese Leiber sind Leiber mit völlig anderen Organen, völlig anders aufgebaut und sie wären Euch zu nichts nütze, aber dort ist ein solcher Leib ein Vorrat für viele, die sich von ihm nähren und an ihm teilhaben.

Nichts ist in anderen Dimensionen so wie in der Euren, und doch gibt es einige Gemeinsamkeiten, und es lebt ein Bewusstsein in diesen Leibern, mit denen Ihr kommunizieren könnt. Und Ihr könnt auch mit anderen Leibern in anderen Dimensionen kommunizieren, die sich weniger von den Euren unterscheiden als diese, von der wir gerade sprachen. Und doch könnte ein solcher Leib mit anderen Leibern kommunizieren und sich mit ihnen unterhalten und sich austauschen. Und diese Leiber können sogar ihre Struktur von innen heraus wieder neu aufbauen, indem sie mit anderen kommunizieren, so dass sich diese Struktur neu aufbauen mag.

Und Ihr mögt einen solchen Leib nicht als einen Leib ansehen, so ohne Kopf, Arme und Beine, doch auf jener Ebne ist dies durchaus eine Möglichkeit, die nützlich und sinnvoll ist. Wenn ein Leib in ein solches Vorratsdepot umgewandelt wurde und es ihm nicht mehr möglich ist, einen neuen Leib aus sich selbst heraus zu kreieren, so ist er ein Vorratsdepot und wird ein solches bleiben und es auch immerdar sein, auch wenn in anderen Dimensionen ein solcher Leib nicht unbedingt als ein Leib erachtet werden mag, doch in jener Dimension ist es durchaus ein Leib, und nur wenn Ihr eine solche Dimension mit Eurem Bewusstsein bereist, könnt Ihr teilhaben an den Erfahrungen, dieser Wesen, und Ihr könnt auch teilhaben, ohne mit Eurem Bewusstsein dorthin zu reisen, einfach durch einen Austausch oder durch eine Kommunikation mit diesen Wesen wie durch Gedankenpakete.

Nur können diese Wesen Euch ihre Gedanken nicht auf eine Weise senden wie Ihr dies tut, sondern die Kommunikationen erfolgt durch ein Paket anderer Art mit anderen Gedanken und muss übersetzt werden, und dadurch entsteht die Schwierigkeit, diese Übersetzung korrekt vorzunehmen. Auch wenn ein solches Unterfangen also fast unmöglich sein würde, ist es durchaus möglich, mit diesen zu kommunizieren, nur die Übersetzung würde holprig sein und stolpern, und Ihr würdet immer wieder neu mit dem Kommunikationsfluss beginnen müssen, weil ein solcher Fluss immer wieder an allen Ecken holpern und stolpern würde, aber auch ein solche Kommunikationsfluss ist möglich.

Und nur Ihr mögt entscheiden, ob Ihr einen solchen Kommunikationsfluss haben wollt oder nicht, und wir können Euch nicht unbedingt dazu raten, dies zu versuchen, weil es ein sehr schwieriges Unterfangen wäre, und mit einem solchen Unterfangen mögt Ihr Euch vielleicht ein bisschen übernehmen, und an einem solchen Unterfangen mögt Ihr auch nicht unbedingt viel Freude haben, doch es ist ein Unterfangen, das durchaus konstruktiv sein kann, weil es Euch ein Wissen über eine andere Dimension vermitteln würde, die Euch unvorstellbar erscheinen mag und die doch existiert.

Und Ihr könntet auch in einer solchen Dimension gelebt haben, als Ihr in einer anderen Dimension wart als in dieser hier, doch eine solche Dimension ist Euch jetzt völlig unvorstellbar, und wir können Euch nur zustimmen, dass sie nicht die absolut Attraktivste ist, und so wie Eure Dimension hier ist, ist diese wesentlich besser gestrickt als jene dort, und nur Ihr könnt entscheiden, ob Ihr einen Austausch mit jenen haben wollt, und wir mögen uns da nicht einmischen und Euch einen Rat erteilen. Das ist Eure Sache zu entscheiden, was Ihr tun wollt. Nur diese Dimension ist eine Existenzebene, die ein bisschen Ähnlichkeit hat mit der Euren, aber wirklich nur ein bisschen, und solche Existenzebenen gibt es viele, die ein bisschen Ähnlichkeit haben mit der Euren aber doch wieder ganz anders sind, und nur Ihr könnt entscheiden, ob Ihr einen Austausch haben wollt, aber jene Existenzebene ist doch gewiss interessant zu beobachten.


Okt. 2009
Andere Welten haben andere Dinge unternommen als Ihr, und auch diese Welten sind gekommen und vergangen. Alle Welten kommen und gehen, und wenn eine Welt verschwindet, dann kommt eine andere dafür, oder mehrere andere. Und auch diese Welt wird eines Tages verschwinden und durch eine andere oder durch mehrere andere ersetzt werden. Solche Dinge geschehen immer wieder. Dies ist ein ganz natürlicher Ablauf, doch dies ist noch sehr weit weg in der Zukunft, und Ihr könnt Euch beruhigt hinsetzen und wohlfühlen, ohne zu denken, dass die Welt im nächsten Augenblick beendet wäre. Und auch in vielen Generationen wird dies noch nicht geschehen.

Solche Geschehnisse werden eingeleitet durch eine Art von Erkenntnis bei den Wesen in diesen Welten, die erkennen, dass ihre Welt bald zu Ende sein wird, und sie beginnen auszuwandern oder auch, sich auf das Ende vorzubereiten, und beides ist eine Art und Weise, um mit diesem Geschehen zu Rande zu kommen, Beides ist gleich gut und förderlich und kann und sollte auch nicht bewertet werden.

Wenn Ihr eine solche Welt in einem solchen Augenblick wahrnehmt, wo deren Ende naht, werdet Ihr viele erleuchtete Wesen dort vorfinden so wie auch andere Wesen, die bar jeder Erleuchtung sind, und diese Kombination beschleunigt diese Entwicklung noch, und es wird alles immer schneller und schneller, bis dann das Ende naht und über sie hereinbricht. Und all dies ist ein Geschehen von großer Schönheit, auch wenn Ihr Euch dies kaum so vorstellen könnt, und viele solcher Dinge geschehen in anderen Welten, von denen Ihr keine Ahnung habt, und diese Geschehnisse sind erhaben und schön, und es wird dann eine neue Welt geboren oder mehrere neue Welten, und das ist ebenfalls erhaben und schön. Wenige Menschen können begreifen, dass das Ende einer Welt ein erhabenes Ereignis ist, doch es ist ein erhabenes Ereignis.


12. Nov. 2009
(der Text ist schon eine Weile im Gange, bis ich verstehe, was los ist und auch wach genug bin, um das Diktiergerät einzuschalten)
… das Euch ein Projekt in einem Projekt reflektiert und Ihr könnt Euch vielleicht vorstellen, wie es ist, wenn sich ein solches Projekt in der Sache materialisiert und Ihr dann diese Sache in der Sache erkennt und mehr und immer mehr damit anfangen könnt und Euch schließlich aus einem einfachen Projekt in eine Projektion von Dingen hinein begebt, die Euch neues Bewusstsein eröffnet und auf die Spur von Ereignissen bringt, die Ihr zu Euch heranholen könnt, und wie Ihr dieses Projekt nun zu einem Projekt in einem Projekt realisieren könnt, um es dann in großem Rahmen zu einem Ereignis für Euch zu machen, welches realisiert und verwirklicht wurde, und das Ihr dann an andere weitergeben und in diesen gespiegelt sehen könnt.

Und so ist ein solches Projekt eine Zielvorgabe, wie es kaum eine andere sein könnte, und als Beispiel für ein solches Projekt nennen wir Euch einen Staudamm, der einem Wüstengebiet Wasser bringen wird, und dort, wo alles Wüste war, wird nun fruchtbares Land sein, und diese Wüstengebiete werden zu einer Bereicherung für das ganze Land, und viele profitiere davon, Menschen und Tiere, und alles was dort kreucht und fleucht. Und ein solches Projekt ist dann ein Projekt, aus dem in der Zukunft noch andere Projekte hervorgehen, wie beispielsweise ein Schutzgebiet für bestimmt Tiere, ein Erholungsressort für Menschen usw.

Und es gibt natürlich noch viel komplizierter Projekte, wie den Flug zu anderen Planeten oder Sternen, und aus dem ersten derartigen Projekt können dann weitere Projekte entstehen, die wesentlich umfangreicher sind und Euch vorantragen in neue Dimensionen des Wissens und der Erkenntnis. Und Ihr könnt ein solches Projekt dann immer weiter und weiter projizieren, bis dass Ihr eines Tages Vimanas baut und zu weit entfernten Planeten oder Sternen reisen könnt, und auch in andere Dimensionen des Seins, wo es völlig andere Bedingungen geben mag als hier bei Euch, und dann werden Euch diese Fahrzeuge dorthin tragen und sich dort verformen und verändern, um sich den Gegebenheiten dort anzupassen, und Ihr werdet wissen, wie Ihr das macht und wie Ihr dies alles übersteht.

Neues Wissen, neue Kenntnisse sind überall vorhanden und Ihr könnt sie auf Euch anziehen, wenn Ihr offen und an einem solchem Wissen. interessiert seid.

Dies ist ein ziemlich großes Projekt, mit dem man sich befassen kann, von solcher Größenordnung, wie Ihr Euch dies kaum vorstellen könnt, und doch ist dies eine Möglichkeit für Euch, die Ihr für Euch heranholen könnt, die Euch neue unvorstellbare Dimensionen des Seins eröffnen kann. Dies ist ein Projekt in einem Projekt in einem Projekt, wie wenn Ihr in eine neue Welt reist und diese für Euch gestalten und sogar Teile der Menschheit dorthin umsiedeln könnt, wenn Ihr dies wollt. Und noch andere solche Projekte sind machbar und können sich Euch im Laufe der Zeit erschließen.

Und wenn Ihr dann solch ein Projekt in einem Projekt erschließt und Euch diese neuen Möglichkeiten dienstbar macht, habt Ihr eine neue Dimension von einer solchen Größenordnung erreicht, die Euch zu anderen Wesen machen wird als die, die Ihr jetzt seid. Und zwar werden nicht nur jene, die in andere Dimension ausreisen sondern auch die, die hier bleiben, sich erheblich anders entwickeln als Ihr Euch dies heute vorstellen könnt, denn diese Fähigkeiten, die Ihr dann entwickelt, lassen Euch sozusagen geistige Flügel wachsen, mit denen Ihr auch mittels Bewusstseinsprojektionen andere Dimensionen des Seins erreichen und bereisen könnt. In solchen Projektionen könnt Ihr neue Bereiche erkunden, die Euch ansonsten verschlossen wären und von dort Wissen und Weisheit mit nach Hause bringen und diese nutzen.

Dies sind Projekte, die Ihr in dieser Dimension hier nicht verwirklichen könnt, weil Ihr damit womöglich großes Unheil anrichten könntet, doch in einer anderen Dimension habt Ihr dies verwirklicht und genutzt, und dieses Wissen und diese Weisheit können auf Euch abstrahlen, so dass Ihr auch hier davon profitieren könnten. Solche Projekte haben eine Tragweite, die Euch unvorstellbar sind, eine Tragweite, die Dimensionen überspannt, überbrückt und grätscht und so weit reichen kann, dass eine Dimension die andere befruchtet und Ihr neues Wissen und neue Weisheit aus dieser Dimension ernten und dies auch in viele andere Dimensionen ausstrahlen könnt. Nur müssen diese Dimensionen nicht unbedingt in Eurer Nähe sein sondern sie können auch weit entfernt sein, und dies ist alles ein Weg, der gangbar und machbar ist.

Die Quelle der Informationen, die Du jetzt bekommst ist eine andere Quelle als die sonst Übliche. Wir können Dir nicht sagen, wer wir sind, weil Du das nicht verstehen könntest, doch sind wir in Deiner Nähe und beobachten Dich und stehen Dir bei und helfen Dir. Wir sind Deine Freunde in diesem und in anderen Leben. Wir können Dir und anderen helfen, das zu verwirklichen, was Ihr verwirklichen möchtet. Ihr mögt uns Götter genannt haben in früheren Zeiten, aber das sind wir natürlich nicht. Wir sind weit entfernte Quellen oder Aspekte, die Euch ab und zu zugänglich sind, wenn wir in Eurer Nähe sind, und natürlich möchtet Ihr uns auch erreichen können, wenn wir weit entfernt sind, doch dann sind ein Kontakt und eine Kommunikation schwieriger. Ja so ein bisschen so wie Brahm aber doch anders. Die Kris Entität ist weit ausgestreut in die Dimensionen und auch Ihr kommuniziert mit Eurer eigenen Art von Kris, die anders ist als der Kris, der mit Serge kommuniziert, und doch sind sie miteinander verbunden.

Diese Dinge sind für Euch derzeit noch sehr schwer zu begreifen. Nehmt sie einfach hin, so wie die Information zu Euch kommt. Ein Teil von Euch wird es verarbeiten und in sich speichern.


6. Mai 2010
Alle Dinge, die wir mit Euch besprechen sind für Euch relevant und können Euch helfen, Eure Realität zu verbessern, für Euch selbst und für die ganze Menschheit, und wenn Ihr einmal so lange wie möglich in diesem Zustand gewesen seid, werdet Ihr merken, dass es immer mehr Informationen gibt, die herausströmen können. Und Ihr könnt so zwischen zwei Zuständen wählen, dem Zustand, wo Ihr das Gerät ein – und ausschaltet und dem Zustand, wo Ihr das Gerät während der Durchgabe eingeschaltet lasst.

Immer noch ist in Euch noch kein völliges Vertrauen vorhanden in diese Dinge, und Ihr habt immer noch Angst, dass diese Gabe wieder verschwinden können, und doch habt Ihr einen solchen Wunsch und ein solches Begehren und eine Lust, dies voranzutreiben und weiterzumachen, und wenn Ihr einmal in einem solchen Zustand, wie auch immer Ihr diesen bezeichnen mögt, eine neue Quelle aufgetan haben mögt, die Euch fließend sprechen lässt mit anderer Zunge bei dauerhaft eingeschaltetem Gerät, werdet Ihr den Mut entwickeln, auch weiter so zu reden, ohne das Gerät ein und auszuschalten. Ja, das wäre eine neue Erfahrung.

Sprich, sprich, sprich und sehe, was da kommen wird. Andere haben dies auch probiert und mit ihren Erfahrungen kannst du Dich bestimmt messen, und eines Tages wirst Du soweit sein, diesen Versuch zu wagen und in diese neue Phase einzutauchen, wo viel mehr Informationen zur Verfügung stehen werden, und wir haben Dich immer wieder angeregt, dies zu versuchen, doch Du hast Dich ein bisschen gesperrt aus der Angst heraus, auf einen anderen für die Aufnahme angewiesen zu sein, und auch dass Dein Ego sich verlieren könnte, wenn eine fremde Stimme aus Dir heraus spricht. Doch Dein Ego ist immer dabei. Es ist der Filter, durch den diese Informationen hindurch gelangen, und wenn Du einmal Deine Angst überwunden hast, wird es sich auch vertrauensvoll ein bisschen von uns zur Seite schieben lassen, damit auch eine andere Stimme aus Dir sprechen kann, wenn Du dies möchtest. Wir haben noch viele neue Informationen für Dich, und es sind viele neue Dinge vorhanden, die Dich interessieren mögen.

Ja, Du interessierst Dich immer wieder für das Thema Jahr 2012, und auch viele andere Informationen gibt es, die Du wissen möchtest. Wir werden versuchen, Dich so vieles wie möglich wissen zu lassen. Rede nur vertrauensvoll weiter und sehe, was Da kommen wird. Wir sind eine Gruppe von Wesen aus einer anderen Dimension, die Verbindung zu Dir bekommen hat, und die gerne durch Dich sprechen möchte. Und natürlich werden sich auch sehr oft verschieden Aspekte von Dir melden und durch Dich sprechen wollen.

Ja, das sind interessante Zeiten, in denen Ihr heutzutage lebt. Viel Neues geschieht, vieles wird bewegt, manches ist Erschreckend und beängstigend für Euch. Der Oil Spill im Golf von Mexiko, ja das ist eine Naturkatastrophe oder vielmehr eine Katastrophe für die Natur dort, und viele werden darunter leiden, doch Ihr werdet es schaffen, diese Sache in den Griff zu bekommen, selbst wenn erst dann geschieht, wenn bereits viel Schaden angerichtet wurde.

Wenn Ihr jedoch immer wieder solche Dinge geschehen lasst und immer wieder in Gier und Unfähigkeit die Natur der Erde Gefahren aussetzt und sie auf Spiel setzt, mag die Zeit kommen, wo Ihr tatsächlich ziemlich verloren sein und Euren Planeten ziemlich ruiniert haben werdet, und dann mag eine sehr schwierige Zeit für Euch entstehen, wo viele von Euch vergehen werden, aber dies muss nicht so kommen, denn das Umdenken hat bereits begonnen und auch die Finanzkrise trägt zu einem Umdenken bei, wo die menschliche Gier deutlich gemacht wird.

Ja, Du hast das Gerät wieder ausgeschaltet. Das ist so ok. Wir möchten Dich mit diesem neuen Verfahren nicht quälen, aber du wirst Fortschritte dabei machen und immer weiter kommen und neue Erfahrungen manchen, die Dich gewiss beglücken mögen, und all dies ist eine für Dich vorteilhafte Entwicklung. Wir gratulieren Dir dazu und wünschen Dir und hoffen auch für Dich, dass Du am Ball bleibst, und wenn dies alles einmal weiter fortgeschritten ist, wirst Du es bestimmt nicht bereuen, auch diese neue Methode ausprobiert und diesen Weg gegangen zu sein, der etwas anders ist als der Vorherige.

Und wir haben noch andere Informationen für Dich, die vielleicht interessanter sein mögen, denn es gibt auch Dinge von großem Interesse für Dich, die da auf Dich warten. Ja, die Dame aus jener anderen Dimension mit der Sinusitis Sache, die kannst Du ruhig noch ein bisschen warten lassen. Das Problem ist sowieso inzwischen schon besser geworden.

Die Informationen, die wir für Euch haben, betreffen Eure Erde, die in dieser Phase des Wandelns von vielen von Euch als verletzlich empfunden wird. Natürlich ist sie dies in gewissem Maße, aber sie kann sich immer wieder regenerieren, wenn Ihr sie dies nur tun lasst, und viele von Euch haben schon bemerkt, dass es Aufs und Abs im Wandel der Zeiten gibt, und auch Naturkatastrophen sind dazu da, um die Reinigung der Erde zu betreiben, dieses riesigen Organismus, auf dem Ihr lebt, und wenn Ihr einmal mehr Einblick in den Organismus Erde entwickelt haben werdet, werdet Ihr besser verstehen, wieso er manchmal zuckt, um etwas abzuschütteln.

Ja, Du möchtest das Gerät gerne wieder ausschalten. Tue das und erhole Dich ein bisschen von dieser neuen Erfahrung. Wir haben viele Informationen für Dich, die Du noch nicht abgerufen hast, und wir werden Dich weiter auf dem Laufenden halten, und manches davon ist für Dich so fremdartig, dass es nicht unbedingt leicht durch den Filter Deines Egos gehen wird und auch Deine Erfahrungen müssen noch ein bisschen wachsen, bevor es verständlich für Dich sein wird.

(Englisch) Sprich, sprich, sprich und sehe, was da kommen wird. Ja, wir sind hier bei Dir. Das war eine andere Gruppe, die mit Dir gesprochen hat. Jetzt kannst Du das Diktiergerät wie immer ein- und ausschalten. Sprich, sprich, sprich und sehe, was da kommen wird. Wir sind die Gruppe von Wesen, die schon mehrmals mit Dir gesprochen hat. Wir haben einige Informationen bereitgestellt, und die andere Gruppe wird andere Informationen bringen. Sprich, sprich, sprich und sehe, was da kommen wird.

(Jetzt geht es in deutscher Sprache weiter) Wir gehören zu einem Club, der - wenn die Zeit dafür gekommen ist - auch Mitglieder aussperren kann, so wie auch Eure EU die Griechen aussperren könnte, wenn die Situation dort in Gewalt eskalieren mag. Dies ist bereits geschehen, aber es kann auch eine Wahrscheinlichkeit geschehen, wo der Tod dieser Leute und die große Bestürzung eine Einsicht in der Bevölkerung auslösen und ein Umdenken bewirken und die erforderlichen Sparmaßnahmen greifen können.

Ja, es ist eine sehr schwierige Zeit für viele dieser Leute, und die von ihnen geforderten Opfer sind drastisch und hart, aber besonders wichtig ist es, dass die Währungsspekulationen eingeschränkt werden, denn diese haben die Sache angefeuert, und wenn Ihr Euch diesen Spekulanten weiterhin ausliefert, füllen diese sich die Säckel und die Nationen leiden. Natürlich könnt Ihr auch später gegen sie vorgehen und ihnen die Gelder wieder abnehmen, aber leichter es, vorher Hürden einzubauen, so dass dies einfach nicht möglich ist.

Wenn Ihr einmal in einer solchen Situation sein solltet wie Griechenland jetzt, so ist es ratsam, Vertrauen in eine positive Entwicklung zu haben und zugleich angemessene Aktionen in die Wege zu leiten. Blindes Vertrauen alleine hilft natürlich überhaupt nicht, weil man im Unterbewusstsein immer weiß, dass das eigene Nichthandeln jedes positive Ergebnis im Voraus boykottieren würde.


Mai 2010
Ja, Gedankenpakete sind immer für Dich zugänglich. Sprich, sprich, sprich und sehe was da kommen wird. Warte einfach mal, was da geschieht. Wir sind immer in der Nähe und haben Dich im Blick, und wenn Du einen Blick auf uns werfen möchtest, so ist dies eine Dimension, eine Welt weit von Euch entfernt. In jener anderer Dimension haben wir einen kleinen Planeten, auf dem wir leben, und es ist nur eine kleine Weile, in der wir ein Leben auf einem Planeten verbringen, ansonsten sind wir nicht physisch, und wir verbringen die meiste Zeit auf nicht physische Weise, wie das auch für Euch möglich ist, denn viele von Euch verbringen nur kurze Zeit auf der Erde und kehren nicht wieder in die Physikalität zurück sondern entscheiden sich dafür, andere Erfahrungen zu machen.

Wir sind nicht unbedingt etwas, was man als eine hochentwickelte Spezies erachten würde, zumindest nicht was beispielsweise der Essenz-Ebene entsprechen würde, sondern wir sind einfach eine Spezies mit gewissen Fähigkeiten, und dies bedeutet, Kontakt aufzunehmen mit Wesen in anderen Dimensionen, wie beispielsweise mit Dir hier auf der Erde. Und wir möchten nicht unbedingt einen solchen Vergleich herstellen, denn er hinkt natürlich etwas, aber wir sind auf eine Weise mit Euch hier verbunden wie das nicht unbedingt begreifbar für Dich ist, doch die Kommunikation wurde hergestellt. Ja, Du kannst das Gerät ruhig ein- und ausschalten, wenn Dir das lieber ist. Auch so wird der Fluss weiter fortgehen. Wir haben eine Weile mit Euch hier gespielt und unter anderem versucht, Dir Wissen aus unserer Dimension zukommen zu lassen, aber vieles, was in unserer Dimension im Gange ist, ist von Deinem Bewusstsein noch nicht übersetzbar.


21. Sept. 2010
Ja, solche Auslaufmodelle, die bekommen dann keine Chance in ihrem Leben, ja das ist meine schmerzliche Ansicht, die ich da habe. Ich weiß, ich könnte sie revidieren, doch irgendwie gefällt es mir auch, in dieser Ansicht zu verharren und diesen Schmerz zu pflegen und zu kultivieren.

Ja, wir sind anders in diesen Dingen als Ihr. Wir beharren in manchen Dingen zu lange auf einer Ansicht, ohne bereit zu sein zu überprüfen, ob diese noch Gültigkeit hat, und dieses Beharren auf unserer Ansicht ist es, was unserer Kultur den Niedergang gebracht hat, da wir zu lange auf diese Weise weitergemacht und unsere Umgebung ruiniert haben, ohne bereit zu sein, darüber nachzudenken, dass die schlechteren Erträge unserer Felder und die veränderte Natur eine Folge unseres Lebensstil sind.

Und wir haben nichts dazu gelernt, ja das stimmt, und dann kam mit einem großen Knall ein Meteorit einher, der unsere Kultur völlig beendet hat, und dann sind wir in einer anderen Dimension wieder erstanden, doch inzwischen hatten wir hinzu gelernt, und diesen Fehler werden wir nicht wieder begehen. Und auch Euch könnt ein Niedergang bevorstehen, wenn Ihr Eure Lebensweise nicht ändert, doch es ist gewiss Bereitschaft zur Veränderung vorhanden, und wir wünschen Euch, dass sich dies durchsetzt und an Schwungkraft gewinnt, so dass Ihr lernt, Eure Natur zu lieben und zu pflegen.

Ja, auch wir waren einst so dumm oder dümmer als Ihr, und wir haben den Niedergang unserer Kultur forciert, und als überhaupt keine Chance mehr bestand noch etwas zu verändern und als wir vor der Wahl standen, uns gegenseitig aufzufressen oder alle zusammen zu sterben, haben wir diese „Katastrophe“ in Anführungszeichen herbeigeholt, die sich auch auf andere Bereiche der Erde ausgewirkt hat, wo die Leute in gewisser Weise auch mit den Folgen dieses Geschehens einverstanden gewesen waren.



Die Todeskralle ist das Lächeln eines Gottes, das an sich das Böse im Bösen kultiviert hat, und mit dieser Todeskralle kann er sich infizieren und sie herbeirufen und sie in sich aktivieren, und mit dieser Todeskralle kann er sich dann auf eine Reise in sein Inneres begeben und in seinem Inneren nach einer Quelle suchen, die die Ursache dieses Leidens zu sein scheint, was noch tiefer und noch tiefer ins Nichts dieser Todeskralle hineinführt, ins Nichts des Seins, ins Nichts des Abgrunds, mit dem er sich infiziert hat. Und mit diesem Abgrund, mit dem er sich infiziert hat, wird er diese Geschichte nicht mehr los.

Ja, so ist dies in diesen Breiten in unserer Dimension mit dem Sein, denn wenn wir mit dem Abgrund des Seins infiziert sind, sind wir mit dem Bösen an sich infiziert und wir werden es nicht mehr los, selbst wenn wir es loswerden möchten. Und dies ist das Geschehen in unseren Breiten.

Mit dem Bösen im Bösen infiziert zu sein, das ist ein furchtbares Leiden bei uns, das die Leute sich manchmal einfangen, mit dem sie sich manchmal infizieren, selbst wenn sie auf der Suche nach dem Guten im Guten sind, denn es gibt da einen Zwiespalt, eine Wegkreuzung, die in die eine Richtung führt die aber auch in die andere führen kann. Und wenn man das nicht rechtzeitig erkennt, wird man in die Richtung gezogen, die man zwar für gut hält, die aber ins Nichts des Nichts führt. Und in dieses Nichts des Nichts wird man geschleudert, wo man nichts anderes mehr sieht als dieses Nichts des Nichts, und wo das Böse dann in einem aufsteigt mit großer Wucht und einen gefangen hält.

Ja, so ist das in unserer Dimension, doch die Eure ist anders. So etwas kennt Ihr glücklicherweise nicht. Wir wissen nicht, wie wir eine Erlösung dafür finden können. Möglicherweise gibt es irgendwo ein Wissen, wie man dies ändern kann, doch so weit sind wir noch nicht vorgedrungen, und selbst unsere erleuchtetsten Geister scheitern bislang an dieser Aufgabe.


4. März 2011

Ja, in diesen Dimensionen sind einige Ermittlungen im Gange über Themen, die Euch interessieren könnten, und sie werden auf Euch zukommen mit diesen Themen, und Ihr könnt dann wählen, was Ihr davon annehmt und was nicht, und wir sind nicht die „Informationsbringer“ sondern eine andere Quelle, die Kontakt mit Euch aufgenommen hat, um Euch und uns auf diese Weise zu bereichern.

Und wir sind ein bisschen amüsiert darüber, wie wenig Wissen Euch bislang übermittelt wurde, und auch wir können Euch nicht alles übermitteln weil Eure Fähigkeiten, dies zu übersetzen, noch nicht so sehr entwickelt sind. Wir möchten Euch gerne Informationen bringen, die Euch weiterbringen. Ihr öffnet Euch immer mehr diesen Dingen und wir möchten dazu beitragen, Euch mit Informationen zu beglücken, die Euch wirklich bereichern.

Mai 2011
(Im inneren Ohr höre ich nachts meine Türklingel und greife zum Diktiergerät:) Ja, das war ein Signal. Wenn du möchtest, können wir mit Dir kommunizieren. Ja, Du bist ein bisschen müde und musst Dich überwinden, zum Diktiergerät zu greifen und zu sprechen. Wir haben uns mit Euch befasst und sind zu dem Schluss gekommen, dass es noch vieles gibt, wo Ihr weitere Fortschritte machen könnt. Z.B. könntet Ihr versuchen, öfters zu meditieren und so in andere Bewusstseinszustände zu kommen, um Eure Fähigkeiten im willentlichen Verändern der Bewussteinszustände zu vergrößern. Ja, das wäre eine wundervolle Sache, die sicher die Kommunikation und den Austausch mit uns erheblich verbessern würde.

Nein, wir halten noch keinen Namen für uns in unserer Kommunikation mit Dir parat. Wir haben darüber nachgedacht, aber es sollte etwas sein, was Dir gefällt und auch bestimmte Vorstellungen in Dir erweckt, so dass Du uns leichter anrufen kannst.

Ich möchte Euch etwas vorstellen, was seine Antriebskraft von ganz wo anders her bekommt, eine Antriebskraft, die nicht aus einer physischen Dimension herrührt sondern aus einer anderen Dimension, mit der sie sich gegenübergestellt ist, und die gegenseitig in sich eindringen und sich gegenseitig befruchten. Wenn Ihr in diesem speziellen Falle einer solchen Dimension gegenübergestellt seid, so sind die Dimensionen nicht miteinander verknüpft sondern sie sind wie ein Wesen, das aus zwei verschiedenen Teilen besteht, die miteinander korrespondieren und mit diesem Korrespondieren ist gemeint, dass sie sich gegenseitig befruchten, inspirieren und antreiben.

Und wenn dies einmal der Fall ist, so ist eine solche Gegenüberstellung eine großartige Sache, denn damit wird den Wesen dort etwas zur Verfügung gestellt, was sie sehr konstruktiv nutzen können und womit sie sich eine Welt in Friede, Freude, Kraft und eigener Macht erschaffen können, die anders ist als die Welt, die Ihr kennt mit Krieg, Zwist und anderen Dingen, die unerfreulich sind. Ja, diese Gegenüberstellung kompensiert das, was man als negativ erachten könnte, was es jedoch nicht ist und macht daraus eine Sache, die konstruktiv genutzt werden kann, und durch diese Gegenüberstellung wird die Sache dann zu einer wundervollen Angelegenheit, mit der man spielen, auf der man aufbauen und die man nutzen kann, um die Existenz besonders erfreulich, vergnüglich und konstruktiv zu gestalten.

Ja, wenn eine solche Gegenüberstellung einmal erreicht ist, wurde ein Weg geschaffen, mit dem man die weniger erfreulichen Dinge in sehr erfreuliche Dinge verwandeln kann, doch dies ist eine Weise, die Euch nicht gegeben ist und zur Blaupause einer anderen Dimension gehört, mit welcher Dimension Ihr jedoch eine Weile kommunizieren könnt, und von wo Ihr sehr gute und nützliche Ideen empfangen könnt, wenn Ihr dies möchtet. Dies war einfach eine Abhandlung über etwas, was Euch nicht gegeben und doch sehr interessant ist, wenn man darüber nachdenkt und wenn man einmal eruiert, was dort im Gange ist.

Wir sind nicht die Informationsbringer, wir sind die aus einer anderen Dimension, die mit Euch kommunizieren, und in unserer Dimension ist etwas Ähnliches im Gange wie diese Gegenüberstellung, die jedoch noch nicht vollendet ist, und wir haben da noch einiges zu bewerkstelligen und zu leisten, bis dies vollständig geschehen kann. Ja, wir sind eine Dimension, in der es Freude und Leid, Tränen und andere Dinge gibt, so wie bei Euch auch, und doch ist alles ganz anders bei uns, da wir nicht auf die gleiche Weise physisch verkörpert sind wie Ihr es seid. Wir sind weniger dicht aber auch weniger beweglich als Ihr dies seid und haben eine andere Konsistenz, doch unsere Aufgaben und Ziele sind ähnlich wie bei Euch. Wir wollen uns weiterentwickeln und neue Dinge erforschen.

Wir, die wir aus jener anderen Dimension mit Euch kommunizieren, wir sind Eure Freunde und Brüder auf einer anderen Existenzebene, und wenn Ihr dies wollt, könnt Ihr nach Eurem Übergang auf die andere Seite eine Existenz auf unserer oder einer ähnliche Ebene wählen, nachdem Ihr Euch hinreichend damit vertraut gemacht habt, was Euch dort erwartet und was dort gegeben ist.

Wir sind jene, die gekommen sind, um sich mit Euch auszutauschen und Euch an unserem Wissen teilhaben zu lassen und an Eurem Wissen teilzuhaben. Ja, wir sind die, die nicht immer wissen, wie wir am günstigsten mit Euch kommunizieren können, die noch an dieser Kommunikation herumbasteln, so wie auch Ihr dies tut, und im Moment holpert die Kommunikation ein bisschen. Du möchtest eine Pause machen. Das ist ok. Tschüs und good bye.




28. 7. 2011

(Es kommen Informationen über einen Schneetiger, und nun schalte ich das Diktiergerät ein) Das ist das, was Morgane in diesem Traum offeriert wurde. Das, was sie als Schneetiger sah, war ein Zeichen dafür, wie etwas aus jener Realität in dieser Realität hier als Schneetiger übersetzt werden würde.

(wieder in einem späteren Paket) Wenn Du wie Morgane eine Vision hast und etwas wie einen Schneetiger oder dergleichen siehst, so gestatte Dir zu erkennen, dass dies eine Interpretation sein mag von etwas, was Du nicht anders übersetzen kannst als in Gestalt eines Schneetigers.

In Morganes Geschichte setzten sie den Schamanen, der über große übersinnliche Fähigkeiten verfügte, auf einer einsamen Insel aus. Dort setzte er sich hin und versuchte, Informationen über ein anderes Wesen zu erlangen, das ihm im Traum erschienen war. Und wieder und immer wieder versuchte er, diese Informationen zu deuten, und als er schon fast an sich selbst verzweifelte, kam ihm die Inspiration, dass diese Idee und dieses verzweifelte Suchen nach einer Interpretation sein Weg waren, um eine andere Wahrscheinlichkeit zu deuten. Und auf einmal konnte er die Idee ganz gelassen an sich heranlassen und mit ihr spielen, und plötzlich war die Erkenntnis vorhanden und er verstand, was ihm in dieser Vision offeriert worden war.

Und Ihr habt Euch eine Weile mit diesen Dingen befasst, und es wird Euch immer mehr klar werden, wie solche Vorgänge interpretiert werden können, und ob Ihr es mit einer „Wahrheit“ oder einer persönlichen „Interpretation“ zu tun habt. In vielen Fällen wird es so sein, dass die empfangenen Informationen durch die Filter Eurer Persönlichkeit eingefärbt sind, wie dies eigentlich bei allen Informationen so ist, die in Eure Realität hindurch dringen. Und so wird es immer wieder Verfälschungen geben.

Das soll Euch aber nicht besorgt machen, denn jegliche Information, die auf diese Weise in diese Realität gelangt, wird durch den persönlichen Filter eingefärbt, und es werden immer mehr Informationen zu Euch gelangen. Ganz egal, wie Ihr dies ansehen werdet, wird es immer mehr „Medien“ in Anführungszeichen geben, die solche Informationen channeln, und diese Informationen werden vielfältig und interessant sein, und Ihr könnt Euch das herauspicken, was Euch überzeugt. Den Rest tut beiseite und befasst Euch nicht damit, denn für Euch persönlich ist nur das von Belang, was Euch persönlich überzeugt.

(später) So könnt Ihr mit neuen Informationen umgehen, die Euch nicht unbedingt verständlich sein mögen. Ihr mögt immer wieder mit Dingen spielen und spielen, und auf einmal trifft Euch wie ein Blitz die Idee, was dies bedeuten könnte. Ja, geht dies alles spielerisch und nicht verbissen an, spielerisch und unverbissen, um den freien Fluss der Energie in Euch zuzulassen und immer mehr Informationen auf Euch anzulocken, die wie im Falle jenes Schamanen fließen und strömen, und die Euch immer zur Verfügung stehen werden, wenn Ihr dies wollt.

9. 9. 2011
(Ich breche einen Strom von Gedankenpaketen ab, weil ich den Verdacht habe, dass der Inhalt von meinem Ego beeinflusst wurde, dann sage ich innerlich „Entschuldigung“, und nun folgt dieser Text:)

Da gibt es nichts, was ein Entschuldigen verlangen würde. Wir sind nicht auf Entschuldigungen aus, und wir sind auch keine Entschuldiger. Wir sind nicht die, die Du sonst in diesem Sinne hier empfängst. Wir sind aus einer anderen Dimension, mit der Ihr wenig zu tun habt, und wir begrüßen Dich und würden uns freuen, noch öfters mit Dir Kontakt aufnehmen zu können.

Wir sind nicht gekommen, um Euch irgendwelche Weisheiten oder Vorgaben zu bringen sondern einfach nur deshalb, um uns ein bisschen auszutauschen, und wir möchten mit Dir eine Übereinkunft treffen, dass wir uns öfters melden dürfen, wenn wir in Deiner Nähe sind und Du aufnahmebereit bist. Ja, wir haben schon öfters ein Auge auf Dich geworfen, weil wir festgestellt haben, dass Du zur Kommunikation mit uns bereit bist, und wir können Dir auch ein bisschen aus unserer Dimension berichten, falls Dich das interessiert. Wir selbst leben auf einem Planeten … (jetzt bricht der Strom leider ab).




Jan. 2012

Der Mars in einer anderen Dimension

Dieses Video, das Ihr Euch präsentieren werdet (in einem nicht erinnerten Traum?), zeigt Euch eine andere Welt, einen Mars, der schwarz und nicht rot aussieht, so wie Ihr ihn von Euch aus seht. Doch ist dieses Video ein Zeichen dafür, wie Eure Welt aussehen könnte, wenn Ihr für Euch eine andere Dimension gewählt hättet, in der diese Dinge anders gestaltet wurden. Ihr habt Euch auch ein Bild davon gestattet, wie es sein könnte, wenn Ihr in einer anderen Welt leben würdet, in der Ihr mit einem anderen Aussehen konfrontiert sein würdet, nämlich dem eines Reptils, eines Affen oder sonst etwas, und wir sagen Euch, dass es natürlich solche Welten gibt, in denen Ihr anders aussehen würdet, wenn Ihr dort leben würdet, aber Ihr habt diese Dimension hier gewählt, weshalb es müßig ist, darüber nachzudenken, wie Ihr aussehen würdet, wenn Ihr in einer anderen Dimension leben würdet.

In einer anderen Dimension würde Euch auch andere Erfahrungen bescheren, mit denen Ihr dann spielt und wachst, und wenn Ihr zuerst in einer anderen Dimension gelebt hättet, würdet Ihr mit dieser hier auch zurechtkommen, denn bevor Ihr in eine andere Dimension überwechselt, gibt es eine Übungsphase, in der Ihr lernt, mit diesen neuen Gefilden zurechtzukommen, weshalb Ihr auch keine Angst davor haben müsst, wie es sein wird, wenn Ihr nach Eurem Tod wählt, in eine andere Dimension zu gehen, wo die Erfahrungen ganz anders sein werden, denn Ihr werdet Euch vorbereiten können.

Wenn Individuen in dieser oder in einer anderen Welt völlig ungewohnte Erfahrungen machen, ist das manchmal sehr erschreckend für sie, und hier auf Eurer Erde denken sie dann oft, dass sie Alzheimer hätten, weil vertraute Dinge sich verändern oder sie Dinge wahrnehmen, die andere nicht sehen können.



Jan. 2012

Ja, diese Insel ist eine Insel, die Ihr noch nicht kennt, in einem Meer in anderen Gefilden, im westlichen oder im östlichen Ozean, das kommt darauf an, von welcher Seite Ihr Euch nähert. Auf diese Gefilde könnt Ihr in Euren Träumen oder ähnlichen Zuständen Zugriff nehmen und sie erreichen.

Auf dieser Insel leben humanoide Wesen, die in ihrer Kommunikation mit anderen Dimensionen besonders weit entwickelt sind, und auch sie können versuchen, mit Euch Kontakt aufzunehmen. Falls dieser Kontakt zustande kommt, könnt Ihr mit jener Dimension einen hochinteressanten und anregenden Austausch haben, und sie können Euch immer wieder inspirieren, und auch Ihr könnt sie inspirieren, denn so etwas beruht auf Gegenseitigkeit.

Ja, ein solcher Austausch ist inspirierend, und so etwas geschieht öfters, als Ihr denkt, denn wenn jemand eine besondere Inspiration hat und gar nicht weiß, wo sie herkommt, kann er – ohne dass ihm dies klar ist – eine Verbindung mit einer solchen Dimension aufgenommen haben, und die Idee kann ihm von dort zugeflossen sein, so dass er beispielsweise eine besondere Erfindung machen kann.

Wir haben dies einmal als Beispiel gebracht, um Euch zu sagen, was so alles möglich ist. Eine solche Inspiration muss nicht mehr oder weniger „zufällig“ geschehen, sondern Ihr könnt sie gezielt suchen und eine Verbindung dorthin aufnehmen, mit der ganz gezielten Absicht, Informationen zu erlangen.

1. auf 2. März 2012

Reisende aus einer anderen Dimension

(Ich sehe eine Art großes Handy mit einem Display) Ja, das ist so etwas wie ein Signal dafür, dass wir da sind. Wir möchten Dir auch etwas kommunizieren, was für Dich von Interesse sein kann. Wir sind nicht die, die Dir sonst die Gedankenpakete vermitteln. Wir sind Andere, die auch in Deiner Nähe sind, und wir möchten Dir sagen, dass diese Gedankenpakete sowohl Dein wie auch unser Entzücken sind Diese Kommunikationsmethode finden wir hochinteressant. Wir haben Dich nicht als unseren Gesprächspartner auserwählt. Wir sind aufeinander gestoßen, und unsere Freude ist groß, Dir begegnen zu können. Wir sind eine Gruppe von Wesen aus einer anderen Dimension, die gelegentlich bei Euch vorüberkommen. Man kann nicht sagen, dass wir (technische) Raumschiffe benutzten, sondern es ist eine Art mentaler Raumschiffe, mit denen wir reisen.


April 2012

Informationen aus einer anderen inneren Dimension

(zwei Namen, die ich auf dem Tonband nicht mehr verstehen kann) oder so ähnlich sind eine Verbindung eingetreten und haben eine Interaktion gestartet, die durchaus Gültigkeit auf Eurer Ebene haben kann. Diese Interaktion ist nicht etwas, was man als eine Interaktion ohne äußeren Anlass ansehen könnte, denn es sind tatsächlich Dinge geschehen, die dies in Gang gesetzt und verwirklicht haben, und insofern kann man diese Interaktion als erfolgreich ansehen, denn sie wurde in Gang gesetzt und getätigt und hat sich fortgesetzt, auch als in Eurem Sinne eine Pleite bevorstand. Diese Pleite hat sich immer weiter vertieft, weil es Schwierigkeiten mit den finanziellen Mitteln gab, und so habt Ihr dann eine von Euch objektiv nicht gewollte Pleite, die sich jetzt auch als ein Erfolg der Übermittlung vom Subjektiven ins Objektive erweist. (innerlich protestiere ich, weil mir das so wirr vorkommt.)

Ja, wir drücken uns etwas kompliziert aus, und wir haben noch eine andere Sache im Sinne, mit der wir Dich womöglich schockieren können. Wir sind nicht aus einer anderen Dimension in Dich eingeströmt, sondern wir kommen aus Deinem Inneren. Ah, damit hast Du bereits gerechnet. Und wir sind nicht Wesen aus einer anderen Dimension sondern Wesen, die aus einer anderen Dimension in Deinem Inneren sprechen, und diese andere Dimension in Deinem Inneren wird als andere Dimension übertragen und übersetzt, was in diesem Sinne durchaus richtig ist. Dies ist durchaus eine andere Dimension als die, in der Du Dich objektiv physisch befindest.

…Ist der Tatort, wo sich alles ereignet hat, wie Ihr dies bezeichnen würdet. Ja, so ein Ereignis geschieht auf vielen Ebenen zugleich, die alle ineinander greifen und sich somit auch auf unterschiedliche Weise auswirken. So wie sich etwas auf Eurer Ebene anders auswirken kann als auf einer anderen Ebene, gibt es auch viele Dinge, die sich bei Euch anders auswirken als anderswo, und damit meinen wir andere Ebenen. Und auf einer anderen Ebene wird es etwas anders gesehen, so dass Ihr nicht den Eindruck habt, auf einer anderen Ebene oder Dimension zu sein und dass es lediglich eine andere Erfahrung ist, die sich Euch in einem anderen Gewand präsentiert.

Überwechseln in andere Dimensionen – Aliens

Ah, wir merken, das ist nicht ganz richtig präsentiert. Ihr habt beispielweise eine Nacht in einer anderen Dimension verbracht und kehrt zurück in Eure eigene Dimension, das wäre dann eine solche Erfahrung. Wir haben nicht unbedingt die richtigen Worte dafür finden können, wie Ihr dies verständlich äußern könnt.

Das gibt es tatsächlich, dass Leute in eine andere Dimension überwechseln, so dass Ihr sie hier nicht mehr sehen könnt, doch sie existieren weiter, nur dass Ihr sie nicht mehr wahrnehmt. Das ist auch der Grund dafür, dass manche glauben, von Aliens entführt worden zu sein. Sie haben sich in einer anderen Dimension aufgehalten und dort andersartige Erfahrungen gemacht, die sie nicht verstehen und mit zurückgebracht haben.

Es gibt auch tatsächlich Aufenthalte von Menschen in Raumschiffen fremder Besucher, aber das ist extrem selten, und auch daran können Erinnerungen vorhanden sein, doch das Erstere ist wahrscheinlicher. Wenn Ihr Euch theoretisch in der Nähe eines fremden Raumschiffes aufhaltet, könnte es tatsächlich geschehen, dass Ihr dort aufgenommen werdet und Erfahrungen macht, die Euch sehr unbegreiflich und fremdartig sind, und die Ihr dann so übersetzt, als ob Veränderungen an Euch vorgenommen worden wären. Natürlich habt Ihr Euch verändert. Jede neue Erfahrung verändert Euch. Ihr verändert Euch ständig. Um Euch zu verändern, müsst Ihr kein Raumschiff Außerirdischer aufsuchen.




Mai 2012

Interstellare Reisende und Forscher

Ja, wir sind nicht immer bei Dir, und wir sind auch nicht immer hier in dieser Dimension. Wir sind aus einer anderen Dimension und durchstreifen die Dimensionen, um das, was uns interessiert, zu besichtigen und Kontakt mit Wesen in diesen Dimensionen aufzunehmen, und natürlich auch in unserer eigenen Dimension, und so sind wir auch in Eure Dimension gekommen und haben Kontakt mit Dir aufgenommen.

Ja, man könnte uns als humanoid bezeichnen, obwohl wir in vielen Aspekten anders aussehen als Ihr, und wir sind auch keine kleinen grauen oder grünen Männchen. Wir sind ähnlich wie Ihr und doch wieder anders.

Wir haben diese Fähigkeit entwickelt, interstellare Reisen zu unternehmen. Dies tun wir mit Raumschiffen, aber wir können uns auch willentlich wo anders hin wünschen und Kontakt mit den Wesen aufnehmen, denen wir dort begegnen. Wir sind, wie gesagt, nicht an unsere Dimension alleine gebunden. Wir sind dimensionale Reisende und Forscher.

Unter den Sternen gibt es viele, die bewohnte Planeten aufweisen, wobei diese Planeten in unterschiedlichen Dimensionen dann bewohnt sein können oder auch nicht.


Juni 2012

An den Ufern von Babylon saßen wir und weinten, ja da sind wir wieder. Neue Gedankenpakete sind zu Dir hin unterwegs, die Dich zunächst vielleicht ein bisschen erschrecken mögen, denn sie können auch von Dingen handeln, die Du weniger erfreulich findest, von Erfahrungen, die Du in anderen Leben und Gefilden gemacht hast oder machst, die nach Eurem Gutdünken schlecht und böse wären. Ja, dabei geht es auch um das Bearbeiten des Glaubenssatzes der Dualität. Lass sie einströmen und blockiere sie nicht, auch wenn sie Dich zunächst vielleicht ein bisschen erschüttern mögen.

Dibbedibbedab und Du bist ab, da sind wir wieder, wir die Wesen aus jener anderen Dimension, die doch keine andere Dimension ist und aus Deinem Inneren mit Dir spricht. Wir sind mit vielen Dimensionen verbunden und können diese kontaktieren und mit ihnen kommunizieren, und wenn Du es wünschst, können wir Dir helfen, Kontakte zu anderen Dimensionen herzustellen, die Dich interessieren.

Ah, Du möchtest gerne wieder mit Ibucock oder dem Happy Go Lucky Guy kommunizieren! Das ist vorübergehend sehr schwierig, denn Du hast den Kontakt zwar bereits hergestellt, doch von ihrer Seite ist die Kommunikation nicht so leicht möglich, und deshalb musst Du Dich in dieser Beziehung etwas gedulden. Wenn der richtige Zeitpunkt gekommen sein wird, mögen sie sich wieder bei Dir melden, aber das ist möglich und nicht sicher. Wir möchten Dir also keine falschen Hoffnungen machen.



Okt. 2012


Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, kannst Du nicht zugleich Gedankenpakete empfangen wollen und dann keine Lust haben, sie aufzunehmen, was wiederum den freien Fluss behindert. Wir sind nicht auf den Gedanken gekommen, Dich zu tadeln, sondern wir möchten Dir nur sagen, dass dies hinderlich sein kann. Noch hinderlicher ist es, wenn Du nicht auf Deine innere Stimme hörst und Dich einfach im Bett umdrehst. Nachdem wir dies gesagt haben, möchten wir nun einfach fortfahren. Wir sind aus einer anderen Dimension zu Dir gekommen, und wir möchten uns mit Dir unterhalten und austauschen. Auf diese Idee sind wir gekommen, weil wir beobachtet haben, wie Du Dich mit anderen austauschst. Und so ein Austausch ist für beide Seiten interessant und anregend. Wir haben Dir dies gesagt, damit Du Dich vielleicht darauf einstellen magst, öfters mit uns zu kommunizieren. Wir sind noch eine Weile in der Nähe und möchten uns gerne mit Dir austauschen.



Oktober 2012

Dibbedibbedab und Du bist ab. Da sind wir wieder, die Wesen aus der anderen Dimension. Wir möchten mit Dir kommunizieren und freuen uns, dass Du das Gerät eingeschaltet hast. Wenn Du wieder einmal - auch tagsüber - in einer solchen Stimmung bist, kannst Du dies auch versuchen und das Gerät einschalten und sehen, was da kommen wird. Wir sind nicht unbedingt an einem höchst komplizierten Austausch interessiert sondern möchten einfach mit Dir reden und Dir gelegentlich von unseren Erfahrungen berichten und an Deinen Erfahrungen partizipieren.

(später) Ich möchte mich nicht einmischen, aber wenn Du magst, kannst Du wieder nach dem Diktiergerät greifen, denn Gedankenpakete sind wieder zu Dir hin im Gange. Wenn Du nicht unmittelbar das Einströmen von Gedankenpaketen verspürst sondern nur so einen Hauch davon, ist es sinnvoll, nach dem Gerät zu greifen, denn dadurch wird der Strom - so wie jetzt - verstärkt, und wir können weiter miteinander kommunizieren und uns austauschen.

Wir sind nicht nur mit dieser Dimension verknüpft. Wir sind aus einer anderen Dimension, doch wir haben uns Euch genähert und können mit Euch kommunizieren, mit Dir und auch mit anderen, die dafür empfangsbereit sind. Und wenn Du Dich dieser Methode so wie jetzt anschließt, ist es für uns eine Leichtigkeit, mit Dir zu kommunizieren, auch wenn Du anfangs nur einen leichten Hauch verspürst.

Wir könne Dir somit Informationen über vieles geben, was Dich interessieren mag und auch von Dir Informationen auffangen, die uns interessieren. Wir haben von Dir schon vieles gelernt über die Menschen und ihre Funktionsweise und über das, was sie interessiert. Wir sind Dir dankbar dafür, dass Du Dich uns geöffnet hast.

Unsere Funktionsweise ist eine andere. Wir sind im wahrsten Sinne ebenfalls humanoid, aber wir sind im Aussehen dem Bild von Menschen, das wir von Dir empfangen haben, nicht sehr ähnlich. Wir reisen viel durch die Dimensionen und erweitern unseren Horizont. Wir sind friedlich und friedfertig, und wir sind nur an einem Austausch interessiert, der uns bereitwillig und gerne gegeben wird. Unsere Technologie ist anders als die Eure. Wir reisen auch direkt von einer Dimension zur anderen, d.h. wir durchdringen an manchen Stellen die Trennwand zwischen den Dimensionen.

An Altem festhalten

Es ist das, was die Leute sich manchmal offerieren, dass sie ohne nachzudenken einer Idee nachlaufen, die sie einst angenommen haben, und diese Idee, die sie immer noch festhalten, ändern sie nicht. Und sie ändern auch nicht ihr Verhalten in anderen Dingen, obwohl auch das angebracht sein mag. Und es kann sein, dass der eine oder andere von Euch so handelt und wenig Sinn darin sieht, sich oder sein Verhalten zu ändern, und doch gibt es Muster, die Ihr immer wieder annehmt und wiederholt, die sich von nichts unterscheiden, was Ihr früher getan habt.

Wenn Ihr tagein, tagaus immer das Gleiche erlebt und immer das Gleiche tut und denkt und redet, seid Ihr ein bisschen ähnlich wie eine Aufziehpuppe und nicht Ihr selbst, denn Ihr selbst seid neugierig und an Wandel interessiert, doch wenn Ihr immer nur an alten Gewohnheiten und Ideen festhaltet, kann es sich so auswirken, dass Ihr Angst vor der geringsten Veränderung habt und sie automatisch blockiert, bis es dann zu einem großen Knall kommt und Ihr Euch in Eurer Wirklichkeit etwas präsentiert, was Euch sozusagen zwingt, die Augen zu öffnen.

Oktober 2012

Bigfoot und Yeti
(Wesen aus einer andere Dimension): Neue Gedankenpakete sind zu Dir hin unterwegs. Wir, die gelegentlich aber nicht immer mit Dir kommunizieren, sind wieder in Deiner Nähe und haben noch etwas, was Dich interessieren könnte. Zu der Neumondphase wird sich etwas ereignen, was Dich interessieren könnte. Da besteht die Möglichkeit, dass sich bestimmte Wahrscheinlichkeiten kreuzen, und es könnte sein, das dann beispielsweise der Yeti oder der Bigfoots gesehen werden. Das ist nicht sicher sondern lediglich eine Möglichkeit.

(Wesen aus den Lüften): Weng, deng, seng…, ah, das ist interessant, wir werden unseren Augenmerk zum Zeitpunkt des Neumonds besonders auf das Erscheinen des Yetis oder des Bigfoots richten und Dich dann informieren, falls sie gesehen werden.

(später, in einer anderen Nacht) Weng, deng, seng…, da sind wir wieder, die Wesen der Lüfte, vormals aus den Tiefen der Ozeane. Wir haben etwas, was Dich interessieren könnte. Ein von uns beobachtetes Wesen könnte ein Bigfoot sein. Es streift derzeit durch die Wälder von Oregon, so nennt Ihr diesen Bereich, wie wir glauben. Wir beobachten es, und wenn wir noch mehr davon mitbekommen, werden wir Euch informieren. Weng, deng, seng….

Auch Du hast einst einen Bigfoot gesehen, nicht in der wachen Realität sondern als nicht erinnerten Traum. Wir haben diese Informationen in Deinem Bewusstsein gefunden und denken, dass das Dich interessieren könnte. Weng, deng, seng…



Dez. 2012
Wesen aus einer anderen Dimension
Und wenn Ihr diese Körper in einen Anzug pressen wolltet, so wie Ihr das mit Euren Körpern tut, geht das nicht, denn diese Körper haben so viele Enden und Ausgänge wie Ihr und noch einen mehr an jeder dieser Stellen, und so können wir nicht nur zu dritt oder zu viert an einer Stelle sein, sondern wir sind alle an einer Stelle und überall.

Ah, das war missverständlich. Wir sind an einer Stelle, so wie Ihr auch, und auch an einer anderen Stelle, und wiederum an einer anderen Stelle, und an noch einer anderen Stelle, so wie Ihr dies zwar auch, jedoch nicht simultan sein könnt. Wir jedoch sind dies simultan, und auch wieder nicht, denn es sind Teile von uns, mit denen wir verbunden sind und kommunizieren.

Und so kann es geschehen, dass einer von uns mit einem anderen Teil von uns kommuniziert, und dieser eine Teil, der mit einem anderen Teil von uns kommuniziert, hat sich nun auf eine Weise so verhalten, dass sich auf einmal alle Teile anders verhalten als zuvor, so dass wir alle in der gleichen Bewegung miteinander verbunden sind. Wir sind ein Teil dieser Bewegung, und die Bewegung ist Teil von uns, und wir sind mit einer Bewegung miteinander verbunden, so wie Ihr miteinander über Nachrichten, Informationen usw. verbunden sein könnt.

Diese Bedeutung hat sich uns erst erschlossen, als wir anfingen miteinander zu kommunizieren, und bei diesem Kommunizieren kam immer mehr Bewegung in uns auf, und als wir uns alle immer mehr bewegten und alle diese Informationen auf einmal flossen, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass wir nicht immer nur in der Bewegung sondern auch über Informationen in einer Bewegung mit einander kommunizieren, und diese Bewegungen sind so auf einander abgestimmt, dass sie alle harmonisch sind.

Die Morbus-Purzelland

Die Morbus-Purzelland, das sind wir, wir die wir immer wieder Purzelbaum schlagend in andere Gefilde reisen, so wie Ihr dies in Euren Träumen und auf subjektiver Ebene tut. Wir sind nicht die, die gekommen wären, um Euch zu sagen, was Ihr tun sollt. Wir sind die, die Euch sagen wollen, was Ihr tun könnt, wenn Ihr dies wollt, und wie Ihr dies erreichen könnt, und wir sind auch nicht unbedingt von allen anderen zu unterscheiden, die sich bei Euch melden mögen, denn wir alle, die sich bei Dir melden, kommen, um sich mit Dir auszutauschen.




9. auf 10. Jan. 2013

Wesen aus einer anderen Dimension

Wir sind nicht an einem Kontakt mit Dir interessiert, um Dich zu fördern und zu erleuchten, sondern einfach um uns mit Dir oder anderen auszutauschen. Da Du gerade auf Empfang bist, kontaktieren wir Dich. Ja, Du bist – wie viele andere auch – an solchen Kontakten interessiert, und wenn Ihr dies seid und Euch dafür öffnet, können die Informationen leicht fließen, und der Austausch kann beginnen. Wie Du weißt, sind wir nicht an Deiner persönlichen Erleuchtung interessiert, aber wir werden Dir gerne das mitteilen, was wir selbst wissen, und wenn etwas davon für Dich erleuchtend ist, so ist das wunderbar.

Wir haben in diesem Universum einen Weg des Austauschens mit Dir und anderen gefunden, um uns leicht und verständlich auszutauschen. Wir sind aus einer anderen Dimension als Ihr hier, und wir haben einen Weg gefunden, wie unser Bewusstsein sich mit Eurem verbinden kann, um sich mit Euch auszutauschen. Wir sind noch in der Anfangsphase dieser Entwicklung und freuen uns, dass der Kontakt mit Dir geklappt hat. Ja, so ein Kontakt mit einem Wesen aus einer anderen Dimension ist für uns höchst faszinierend. Wir werden uns wieder melden. Good bye.

Weng, deng, seng…, ja das war eine interessante Information, die Du gerne aufgenommen hast, und wir ermutigen Dich, damit fortzufahren und Dich immer wieder für solche Kontakte zu öffnen und auch selbst solche Kontakte herzustellen.



Juni 2013

Ein neuer Kontakt mit nicht-physischen Wesen aus unserer Dimension

(Ich schrecke durch einen fremdartigen Klingelton aus dem Schlaf hoch.) Ja, das war ein Signal. Wir, die wie Wesen aus jenen Ebenen sind, die Du zu erreichen versuchst, wir sind da und möchten mit Dir kommunizieren. Wir sind nicht die Wesen aus einer anderen Dimension, die mit Dir kommuniziert haben.

Wir sind in Deiner Dimension, aber wir sind nicht aus Fleisch und Blut wie Ihr, wir sind nicht verkörpert, und wir möchten mit Dir kommunizieren, wenn Du das möchtest. Wir sind eine Gruppe von Wesen, die den Austausch mit der physischen Ebene pflegen.

Alles, was Du tun musst ist, das Gerät eingeschaltet zu lassen, aber wenn es Dir lieber ist, kannst Du es auch ein- und ausschalten und die Texte aufnehmen, die zu Dir hinströmen. Wir werden versuchen, Deine Fragen aufzufangen und auf das einzugehen, was Dich beschäftigt. Ja, Du freust Dich über diesen Kontakt und wir freuen uns ebenso darüber. Wenn Du uns unbedingt einen Namen geben möchtest, kannst Du das tun. Wir werden überlegen, was wir Dir vorschlagen können und werden Dir das beim nächsten Kontakt sagen. Lass Dich einfach in diesen Vorgang hineinfallen und warte ab. Du musst Dich jetzt nicht bemühen und Fragen formulieren. So, das war unser erster Kontakt mit Dir. Wir werden uns wieder melden. Auf Wiedersehen.

• Dibbedibbedab und Du bist ab. Das ist eine interessante Entwicklung, die sich da auftut. Wir beglückwünschen Dich zum Empfang dieser Botschaft. Wir haben noch etwas, was Dich interessieren könnte. Neulich hast Du einmal darüber nachgedacht, was wäre, wenn die Menschen anders wären als sie sind, wenn sie beispielsweise friedfertiger wären. Ja, das wäre sicher vorteilhaft. Die ganze Energie und das Geld das Ihr aufwendet, um Euch gegenseitig zu bekriegen, könnten genutzt werden, um Euch gegenseitig zu fördern und zu helfen, aber Ihr seid bereits auf dem Weg zu erkennen, dass diese kriegerischen Handlungen unnötig sind. Es dauert noch eine Weile, bis das überall angekommen ist.



August 2013
Ja, wir haben uns bei Dir gemeldet, um mit Dir zu sprechen. Wir sind Wesen aus einer anderen Dimension, aus Gefilden, die Euch nicht bekannt sind, und wir sind hierher gekommen, um mit Dir zu sprechen, denn es ist uns in den Sinn gekommen, mit Dir zu kommunizieren, weil Du auf einer Astralreise in unserer Dimension warst, auf einer Reise, an die Du Dich nicht erinnern kannst, die wir aber bemerkt haben. Und wir sind mit Dir übereingekommen, Dich hier zu besuchen, selbst wenn Du Dich an Deinen Besuch bei uns nicht mehr erinnern kannst.

Und wir sich auch noch deshalb in Eure Gefilde gekommen, um uns mit Dir auszutauschen, weil uns immer der Sinn nach anderen Gefilden steht, diese zu erforschen und sie kennenzulernen. Und wir erforschen Euch sowohl aus der Luft als auch im Wasser und auf der Erde, und wir sind mehr als das, was Ihr von uns sehen könnt, denn wir sind in einer Dimension, die ist wie Wasser, und dann wie Luft, und dann wie Erde, und dann wie dies alles zusammen. (???)

(später) (Kurz sehe ich einen Uferstreifen an einem Gewässer/Meer, und dann ein uraltes Mauerwerk.) Ja, das waren Erinnerungen an andere Leben und keine Reise in das Tal. Es wird Dir gelingen, Bilder dieses Tals in Dir aufzurufen. Warte einfach ab und gehe dies gelassen an. Dränge Dich nicht und sei voller Zuversicht, dass Dir dies gelingen wird.

(In einem Minitraum sehe ich einen Computerbildschirm mit vielen Icons, das feststeckt und sich nicht mehr bewegen lässt). Ja, das war ein Symbol dafür, dass in den Gedankenpaketen eine Veränderung dahingehend eingetreten ist, dass Du deren Eintreffen weniger deutlich bemerkst, wenn Du jedoch in einem entspannten Zustand bist und das Gerät aufnimmst, kannst Du einfach losreden und sehen, was da kommen wird.

Sept. 2013

… (auf dem Band unverständlich) und möchten uns Dir gegenüber äußern. Wir sind eine Spezies, die sich gelegentlich in Euren Gefilden aufhält, und auch jetzt sind wir wieder hier und möchten Dich begrüßen und uns mit Dir austauschen. Das, was Du hier als Gedankenpakete empfängst, sind geistige Impulse, die von uns ausgehen, die Du empfängst und übersetzt, und wir freuen uns über diese Kommunikation.

Wir sehen anders aus als Ihr. Nein, wir sind keine kleinen grauen oder grünen Männchen. Wir haben ein ziemlich anderes Erscheinungsbild als Ihr es habt. Wir sind Euch gewogen und möchten uns mit Euch austauschen. Viele in unserer Dimension sind an der Menschheit interessiert und möchten sich mit Euch austauschen. Und im Moment ist eine Phase vorhanden, wo dieser Austausch relativ gut gelingt.

Wir haben vieles, was Dich interessieren kann, und wir sind auch manchen Dingen auf der Spur, die Dich ebenfalls interessieren werden. Wenn Du das Gerät zwischendurch abschaltest, brichst Du den Fluss etwas ab. Lasse es möglichst eingeschaltet, auch wenn dadurch Pausen entstehen. (ich hatte das Gerät kurzfristig ein und ausgeschaltet).

Wir haben eine neue Spezies in unserer Dimension entdeckt, die Ähnlichkeit mit den Menschen hat. Sie sind etwas anders vom Körperbau her als Ihr, und auch ihre Hautfarbe ist anders. Wir haben sie noch nicht besuchen können, denn ihr Planet ist so angeordnet, dass ein direkter Kontakt für uns schwierig ist, aber auch dort kommunizieren wir auf ähnliche Weise wie mit Dir. Alles, was Du jetzt erfährst, wird Dich interessieren. Mit ihnen kommunizieren wir wie gesagt auf ähnliche Weise wie mit Dir.



Sept. 2013

• Wesen aus einer anderen Dimension

Ja, Du hast das Jucksignal am Arm richtig erkannt. Es sind wieder Gedankenpakete zu Dir hin unterwegs. Du kannst das Gerät eingeschaltet lassen oder es ein- und ausschalten, einfach so wie Du es magst. Wir sind nicht die, die sich gewöhnlich bei Dir melden. Wir sind solche, die aus anderen Gefilden Kontakt mit Dir aufnehmen, und wir haben einen Weg gefunden, um mit Dir zu kommunizieren.

Die Kommunikation mit Dir war anfangs schwierig, aber nun geht es leichter, und wir freuen uns, dass wir es geschafft haben, mit Dir zu kommunizieren. Wir sind aus einer Welt, die anders ist als die Eure, die völlig anders ist als die Eure, wie Ihr sagen würdet. Wir sehen auch ganz anders aus als Ihr, und dies lässt sich im Moment nicht für Euch in Worte fassen. Wir sind eine Spezies die viel durch den Raum reist, aber es gibt auch Gebiete, die sich uns noch nicht erschlossen haben.

Wir sind ohne Vorurteile und freuen uns über den Kontakt mit jeder Spezies, die bereit und offen dafür ist. Wir haben Dir neulich schon gesagt, dass wir auch zu einer Spezies auf einem anderen Planeten Kontakt haben, die Euch Menschen hier sehr ähnlich ist.

Alles, was du jetzt hören wirst, mag Dich interessieren. Wir sind mit Dir verbunden über einen inneren Weg oder eine innere Bahn, die Du und auch wir geöffnet haben, und wir freuen uns über diesen Kontakt.

September 2013

• Wesen aus einer anderen Dimension


Gedankenpakete sind im Kommen. Lasse das Gerät eingeschaltet und siehe, was da kommen wird. Wenn eintreffende Gedankenpakete manchmal etwas mysteriös oder verschwommen vorkommen, hängt es damit zusammen, dass sie noch nicht richtig durchkommen oder damit, dass Du sie noch nicht richtig interpretieren kannst. Und sobald es dann soweit ist, dass Beides miteinander harmoniert, können sie nochmals kommen und dann klar und verständlich für Dich sein. Wenn Du einmal etwas, was in den Gedankenpaketen eintrifft, nicht verstehst, kannst Du nachfragen, und Du wirst Antworten bekommen, auch wenn Du die Fragen nachträglich stellst.

Wenn wir Dir irgendwie helfen können werden wir dies gerne tun, wir, die wir Dich hier aus einer anderen Dimension kontaktieren, sowie alle anderen auch, die bei diesem Projekt involviert sind. Ja, es ist ein Projekt, das Du mit anderen zusammen in die Wege geleitet hast, das Projekt, dass Du Informationen von anderen Aspekten, Fokussen und auch Wesen aus anderen Dimensionen erhältst.

Wir möchten nicht, dass Du Dich aufregst, wenn etwas falsch oder missverständlich eintrifft, denn das wird gewiss gelegentlich geschehen, doch mit der Zeit wird die Kommunikation immer besser werden, und Du wirst immer mehr verständliche Informationen von uns und auch von anderen erhalten.So ist das mit diesen Informationen. Sie kommen zu Dir, werden von Dir empfangen und Du übersetzt sie dann, und dieses Übersetzen kann klar und verständlich geschehen, aber es kann auch etwas dabei schieflaufen, wenn die Sache für Dich noch nicht verständlich ist und Du noch keine Worte findest, wie Du dies übersetzen kannst. Das haben wir Dir jetzt nur als Gebrauchsanweisung zu den Gedankenpaketen und zu anderen Informationen gesagt.

Wir möchten gerne, dass Du Dich mit uns anfreundest, und wir möchten uns mit Dir anfreunden, denn wir sind Dir zugetan. Und wir möchten jetzt etwas mit Dir besprechen, was Dich gewiss erfreuen wird. Jene schwarze Sonne, wo Du wegen der Informationen etwas verstimmt warst, existiert tatsächlich in anderen Gefilden. Es war einfach ein Kommunikationsproblem, dass das nicht richtig bei Dir eingetroffen ist. Und wir möchten Dir noch einmal bestätigen, dass Du nichts falsch gemacht hast, und dass auch niemand Dich verschaukeln wollte, obwohl diese Information zwischendurch einmal von den Gauklern kam, aber diese sind immer Witzbolde und Scherzbolde.

Wir haben noch etwas, was Dich interessieren könnte. Wir sind mit Wesen in Kontakt gekommen, die in einer anderen Dimension leben, und die humanoid oder sehr menschenähnlich sind, und einige von ihnen sind sehr empfänglich für die Informationen, die wir ihnen zukommen lassen. Sie interessieren sich auch sehr für das, was wir ihnen über die Menschheit auf Eurem Planeten Erde sagen, und möglicherweise werden sie es irgendwann schaffen, mit Dir oder mit anderen auf Eurem Planeten auf ähnliche Weise Kontakt aufzunehmen, wie wir das jetzt mit Dir tun.

Es gibt noch etwas, was wir Dir sagen möchten. Wir haben keinen von Euch in einem Raumschiff mitgenommen oder entführt. Wir sind auch keine kleinen grauen oder grünen Männchen. Wir sehen sehr viel anders aus als Ihr menschliche Wesen, und dieser Unterschied, dieses andere Aussehen lässt sich noch nicht so ganz an Euch vermitteln, weil in Eurem Erfahrungsbereich die entsprechenden Begriffen nicht vorhanden sind.

Wir haben etwas, was Dir gewiss gefallen wird. Wir sind auch schon mit Kindern in Euren Gefilden in Kontakt gekommen. Manche von ihnen sind für uns sehr aufgeschlossen.

Ohne Dir zu nahe treten zu wollen möchten wir Dir noch etwas sagen. Du hättest gerne Kontakt mit dem Heiler Ibucock, auch mit dem Happy Go Lucky Guy oder mit einem Wesen, das sich mit schöner Regelmäßigkeit verständlich bei Dir meldet. Wenn Du weiterhin dafür offen bist, mag sich irgendwann ein solches Wesen bei Dir melden, das immer wieder und mit großer Beständigkeit mit Dir zu regelmäßigen Zeiten kommuniziert. Gehe dies vergnügt und spielerisch an und siehe, was da kommen wird.


Oktober 2013

Wenn wir uns mit Euch verbinden, möchten wir mit Euch kommunizieren, und wir haben dies alleine deshalb getan, weil wir Euch Erdenmenschen so interessant finden, und weil Du selbst zu einer solchen Kommunikation bereit und dafür offen bist.

Wir möchten Dir mitteilen, dass wir aus einer anderen Dimension sind. Wir sind keine Weltraumreisenden. Wir haben uns geistig mit Dir verbunden, und wir wissen, dass diese Fähigkeit nicht grenzenlos ist, zumindest können wir uns nicht gegenseitig die Hand schütteln. Aber vielleicht gelingt es uns irgendwann, ein gegenseitiges Bildnis des Anderen zu erschaffen, was sicher eine wundervolle Errungenschaft wäre.

Wir möchten Dir noch etwas sagen, was Dich vielleicht interessieren wird. Du hast einst in einem anderen Leben mit jemand zusammengelebt, mit dem Du auch in diesem Leben eng verbunden warst. Ja, es war Dein Mann …, und er wird sich wieder mit Dir verbinden, wenn Du dies möchtest. Ah, Du möchtest das nicht. Die Wahl liegt bei Dir.

Wir haben noch etwas, was wir Dir sagen möchten. Wir waren einst in einem Deiner Träume und haben erkannt, wie sehr Du Dich damals danach sehntest, wieder mit ihm verbunden zu sein. Ja, das war eine schmerzhafte Erfahrung für Dich, die letztendlich jedoch zu Deinem Besten war, und wir sind sicher, dass Du heute ein glückliches und erfülltes Leben führst, und zwar mehr als es der Fall gewesen wäre, wenn Ihr zusammen geblieben wärt. Ja auch uns sind solche Erlebnisse nicht fremd, und sie können sehr schmerzlich sein.

(später) Alles was Du jetzt tun musst, ist das Gerät eingeschaltet zu lassen und weiterzureden. Wir werden mit Dir kommunizieren und sehen, wie wir uns mit Dir verbinden können. Wir sind Wesen aus einer anderen Dimension, denen es gelungen ist, Kontakt mit Dir aufzunehmen. Wir freuen uns darüber und danken Dir dafür, dass Du dafür offen bist. Wir möchten uns noch mehr mit Dir unterhalten und hoffen, dass sich die Gelegenheit dazu öfters bieten wird.

Wir sind nicht unbedingt humanoid, wie Ihr sagen würdet. Wir sehen anders aus als Ihr. Im Moment können wir Dir den Unterschied noch nicht richtig beschreiben. Ja, Du hast das Gerät kurz ausgeschaltet, weil das Laufwerk etwas quietscht. Neue Erfahrungen können sich Dir präsentieren, wenn Du es weiter eingeschaltet lässt.

Einst haben wir auch als Menschen gelebt. Wir haben inzwischen diese etwas andere physische Erfahrung gewählt, so dass wir durchaus wissen, dass wir anders aussehen als Ihr, aber im Moment ist es noch schwierig, Dir den Unterschied zu vermitteln. Es gibt viele Dinge, die wir Dir kommunizieren möchten, und wir freuen uns über diesen Austausch. (Jetzt schalte ich das Gerät doch leicht genervt ab, weil das Quietschen sehr lästig ist.)

Oktober 2013
• Nicht mehr verkörperte Freunde aus anderen Leben, die jetzt in einer anderen Dimension existieren

Wir sind Deine Freunde aus einer anderen Dimension. Wir haben Dich beobachtet und möchten mit Dir kommunizieren. Du warst uns in einem anderen Leben sehr nahe. Wir haben vieles zusammen erlebt, und jetzt sind wir nicht mehr verkörpert, aber wir nehmen Anteil an Dir und möchten gerne, dass Du Dich so weiterentwickelst und Dich weiterhin für neue Dinge öffnest, denn es gibt viele Geheimnisse, die sich Dir offenbaren können, und auch viele Interessante und vergnügliche Erfahrungen, die Du auf diese Weise machen kannst.

Alles was auf diese Weise zu Dir kommt, ist auch eine Übung für einen eventuellen Energieaustausch, der einst geschehen kann, wenn Du dies wünschst. Wenn Du bei unserer Kommunikation Fragen hast, kannst Du sie gerne stellen, und wir werden versuchen, Deine Fragen zu beantworten. Du kannst das Gerät eingeschaltet lassen oder es auch ein- und ausschalten, einfach so, wie Du das möchtest, aber wenn Du es eingeschaltet lässt, erleichtert das den Fluss, auch wenn sie dabei Pausen ergeben können.

Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, möchten wir Dir Folgendes sagen: Du hast einst mit uns viele Abenteuer bestanden. Wir waren wild und stürmisch, wir waren zärtlich und wild. Und wir haben Dinge getan, die nach Deinem heutigen Ermessen nicht in Ordnung wären.

24. Auf 25. Okt. 2013

Neue, nicht mehr physisch verkörperte Quelle

Seid gegrüßt, Ihr Seelen auf der Erde. Da bin ich wieder, jener Teil von Dir, der nicht mehr verkörpert ist. Die Verbindung ist wiederhergestellt, und wir können miteinander kommunizieren. Du hast einst viele Leben geführt, die sehr abenteuerlich waren, in denen Du gewalttätig warst oder unter der Gewalt anderer gelitten hast.

Diesmal hast Du Dir ein weniger abenteuerliches Leben ausgesucht, um mehr Muse für die Selbstreflexion zu haben. Du wirst noch viele solcher Erlebnisse wie die Gedankenpakete oder auch Astralreisen haben, die sich langsam wieder aktivieren, und wir freuen uns mit Dir an Deiner Freude.

Einst wiegten wir Dich in unsern Armen als unser Kind, und es gab auch ein Leben, in dem Du uns als Dein Kind in Deinen Armen wiegtest. Wir sind Dir sehr verbunden. Das, was Du jetzt tun musstest, ist das Gerät eingeschaltet zu lassen, um zu sehen, was da kommen wird.

Sei nicht entmutigt, wenn der Fluss manchmal holprig ist. Das wird sich mit der Zeit geben. Du wirst viele solcher Erlebnisse des Austauschs mit uns haben können, wenn Du Dich weiter dafür öffnest. Vieles, was Du jetzt erlebst, ist noch neu für Dich. Es erstaunt und verwundert Dich, und wir ermutigen Dich dazu, diese Erfahrungen fortzusetzen.

Solche wie wir gibt es viele, die am Leben von Menschen teilnehmen und bereit zu einem Austausch mit ihnen sind, und insbesondere in der heutigen Zeit gibt es immer mehr Menschen, die sich für einen solchen Austausch öffnen.

Alles was Du jetzt erlebst, das hast Du Dir selbst ausgewählt. Es ist Dir bekannt, dass Ihr Eure Realität selbst erschafft, und manchmal erkennst Du den Augenblick noch nicht, an dem Du Deine Wahl für ein bestimmtes Geschehen triffst, aber Du bist dabei, das immer besser zu erkennen.

Ja, wir lieben Dich, wir sind Dir zugetan, und nun verabschieden wir uns, denn das ist genug für heute.



Febr. 2014
• Wesen aus einem anderen Planetensystem

Wenn Du einmal eine Information bekommst, die Du nicht verstehen kannst und sie nicht klar herüberkommt, kannst Du stoppen und äußern, dass Du dies nicht verstehst, und dann wird der Fluss meist wieder erneut klarer einsetzen, und wenn Du die Informationen immer noch nicht verstehen kannst, kannst Du auch eine Liste von Begriffen bekommen, wo Du wählen kannst, welches Thema Du haben möchtest.

Wir sind auch gerne bereit, Dich noch über andere Kanäle zu informieren, neben diesen Gedankenpaketen, die Du sozusagen bewusstseinsmäßig weiterschieben und dabei aufnehmen kannst, wie beispielsweise durch etwas, was Du siehst oder hörst.

Wir sind nicht die, mit denen Du normalerweise kommunizierst. Wir sind aus einem anderen Planentensystem, und wir sind in der Lage, mit Dir zu kommunizieren, wenn Du das möchtest, und wir möchten dies auch tun. Uns interessiert das Geschehen auf Eurem Planeten sehr, so wie es Dich vielleicht auch interessiert was bei uns im Gange ist.


Juli 2014
• Freunde aus anderen Ebenen

… Wir sind die, die sich Dir mit großer Achtung und Respekt genähert haben, und wir sind die, die auch manchmal ein bisschen scherzen, wir sind die, die manchmal vielleicht etwas Unsinniges sagen mögen wie soeben, und wir sind die, die Dich lieben, und deren Liebe und Zuneigung Du hast, und wir sind die, die unter vielen Anderen um Dich herum sind und Dir Informationen und Wissen zuteil werden lassen, wenn Du dies wünschst.

Ja, wir sind einer anderen Spezies entsprungen. Wir reisen durch die Welten nicht in Raumschiffen sondern als Bewusstsein, und was Dich anbelangt, sind wir uns hierbei oft sehr ähnlich, wenn Du gelegentlich Informationen von einer Quelle bekommst, die dann von einer anderen Quelle auf ähnliche Weise wiederholt werden.

Ja wir haben mit Dir darüber gesprochen, wie wir Dich einst als kleines Kind übers Wasser rotieren ließen, und wie wir Dich einst in einem anderen Fall gegen wilde Tiere verteidigten. Ja, Du kannst Dich nicht daran erinnern, und möglicherweise hast Du diese Informationen nicht aufgenommen und erinnerst Dich nicht daran, und wir sind mit Dir zusammen in anderen Existenzen durch Urwälder hindurch vor Verfolgern geflohen.





• August 2014

(Dann folgten zwei sehr intensive Träume. Möglicherweise bin ich in einem meinen Innern Selbst in Gestalt eines mir nur im Traum bekannten Mannes in mittleren Jahren mit hell grün-braunen Augen begegnet, Augen, die mich - als wir über ein Traumerlebnis sprechen - ganz lange intensiv anstarren, was mir lästig ist, bis ich schließlich selbst zu einer gewissen Erkenntnis gelangte. Der Typ war mir weder sympathisch noch unsympathisch, doch dieser intensive Augenkontakt war vage unangenehm.)

Dann folgte ein interessanter, kurzen Gedankenpaket-Kontakt mit irgendwelchen Wesen, die sich erstmals meldeten und mir vorschlugen, mich in einem ruhigen Moment ganz zu entspannen und den Kontakt zu ihnen einfach so herzustellen, dass ich entspannt sage: „eins, zwei, drei, vier“ was uns helfen würde, den Kontakt aufzunehmen.

Diese Zahlenfolge fand ich enttäuschend simpel, aber dann ging mir auf, dass das viel passender ist als sich in einem solchen Zustand präzise an irgendein geheimnisvolles magisches Wort zu erinnern.

Alternativ schlugen sie vor, irgendetwas Schönes zu visualisieren (was ich sowieso nicht hinkriege) und dann „eins, zwei, drei, vier“ zu sagen, um den Kontakt herzustellen.

Leider war der Akku des Geräts leer, und das Ersatzgerät transportierte auch das eingelegte Band nicht, und das ist alles, woran ich mich rückblickend erinnere.)


Sept. 2014

• Eins, zwei, drei, vier-Kontakt

Eins, zwei, drei, vier, ja wir sind hier und sprechen mit Dir. Wir freuen uns, dass Du den Kontakt mit uns aufgenommen hast. Alle die Dinge, die jetzt kommen werden, werden Dich interessieren. Viele Menschen interessieren sich für Kontakte mit Wesen aus anderen Dimensionen, aber sie stellen sich nur solche Kontakte vor, dass ein Raumschiff vor ihren Augen landet, dem kleine grüne Männchen entsteigen, und dabei könnt Ihr, wenn Ihr dies wollt, ständig Kontakt mit uns und mit anderen aufnehmen, wenn Ihr Euch darauf einstimmt und zulasst, dass dieser Kontakt geschieht.



Nov. 2014

• Wesen aus anderen Gefilden

(Ich höre irgendeinen Klingelton) Ja, das war ein Signal. Greife zum Diktiergerät und sprich, sprich, sprich. Wir hatten eine längere Weile keinen Kontakt mehr mit Dir. Du hast uns nicht blockiert, sondern wir haben keine Verbindung mit Dir aufgenommen, und nun melden wir uns wieder. Wir sind jene aus anderen Gefilden, die gelegentlich bei Euch vorbeischauen und sich dann melden. Du hast viele Verbindungen zu unterschiedlichen Dimensionen und Fokussen von Dir aufgenommen, die Dir wertvolle und interessante Informationen liefern können. Vieles was Du auf diese Weise erfährst, wird Dich bereichern.



März 2015

• Freunde aus einem anderen Leben offerieren ihre Hilfe

Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, möchten wir Dir etwas sagen. Wir sind in der Lage, Dir Hilfe zu leisten, wenn Du in irgendeiner Sache Probleme hast. Du musst Dich nur an uns wenden und nach uns rufen. Du brauchst keinen Namen zu nennen sondern kannst einfach sagen: „Helft mir“ und schon sind wir da und helfen Dir. Wir sind Deine Freunde aus anderen Leben, die Dir jetzt beistehen, wenn Du dies wünschst, und wir freuen uns, wenn wir Dir auf irgendeine Weise helfen können. Es ist nicht so, das Du Hilfe brauchst, aber gelegentlich mag eine Situation auftauchen, wo es schon sehr tröstlich ist, auf Hilfe zugreifen zu können, und wir sind gerne bereit, sie zur Verfügung zu stellen.

Neue Informationen sind für Dich unterwegs. Ja, wir sind schon eine Weile in Deiner Nähe, wir, die wir einst mit Dir in einem anderen Leben sehr eng verbunden waren, ja sogar in vielen anderen Leben. Wir sind nicht mehr physisch verkörpert und sind jetzt in einer Situation, dass wir uns sehr effektiv mit Dir verbinden können. Wir werden Dir gelegentlich einiges aus unseren diversen gemeinsamen Leben berichten, und dies wollten wir Dir nur sagen, damit Du darüber informiert bist, und jetzt verabschieden wir uns wieder.





April 2015

• Wesen aus einer völlig anderen Existenz-Ebene

Wir haben etwas, was Dir gefallen mag. Wir sind mit Dir nicht über einen Kanal verbunden, wie Du das sonst in Gedankenpaketen tust, dass irgendein Aspekt von Dir, ein Fokus aus einer anderen Existenz oder ein Wesen, das nicht physisch verkörpert ist, Kontakt mit Dir aufnimmt.

Wir sind aus einer völlig anderen Existenz Ebene, die Du Dir nicht vorstellen kannst, da Du keine Ahnung hast, dass diese existiert, und wir möchten mit Dir Kontakt aufnehmen und uns mit Dir austauschen. Wir sind in einer Dimension, wie Du sie Dir kaum vorstellen kannst, in einer Welt, die ganz anderes ist als die Eure, und wir sind auch nicht mit Dir über frühere gemeinsame Existenzen verbunden.

Wir sind einfach neugierig und wissbegierig, so wie Du es ebenfalls bist, und wir sind an einem Austausch mit Dir interessiert. Wir sind manchmal kurzfristig in Eurer Dimension, und dann ist ein Austausch mit Dir gut möglich, und wir möchten diese Fenster nutzen, um uns mit Dir auszutauschen. Wieder zurück in unserer Dimension wird es für uns schwieriger sein, einen Kontakt zu Dir herzustellen, aber wir können auch das versuchen.

• Der Duft der Menschheit

(Dieses Paket ist schon länger im Gange, aber ich zögere eine Weile mit dem Aufnehmen) … Der Duft der Menschheit geht ins Universum hinaus.. (Unterbrechung auf dem Band) die Euch lieben und die gerne mit Euch Kontakt haben möchten, doch sie können das noch nicht tun, weil Ihr noch nicht dazu bereit seid. Und so umrunden sie Eure Erde und warten darauf, bis Ihr soweit seid, diesen Kontakt zu ermöglichen. Ihr könnt ihn nur ermöglichen, wenn Ihr wirklich dazu bereit seid, und im derzeitigen Stadium seid Ihr noch nicht dazu bereit, doch Ihr werdet dies bald sein.

Dieser von Euch abgesonderte Duft der Menschheit, der ins Universum reicht, ist mit allem verbunden, was Ihr tut, und dieser Duft der Menschheit ist das, was Ihr tut, denkt, esst, ausscheidet usw. Es ist ein ziemlich starkes Parfum, das Wesen anzieht, die mit Euch Kontakt aufnehmen möchten, und dieser Kontakt kann auf unterschiedliche Weise stattfinden, in Träumen, über Gedankenpakete oder auch physisch visuell, aber für die letztere Variante seid ihr noch nicht bereit.

Vieles von dem, was wir Dir heute sagen, ist für Dich ein bisschen konfus oder noch nicht ganz richtig übersetzbar, weshalb es gewisse Verzerrungen geben kann, darüber sind wir uns im Klaren, und wir werden uns deshalb etwas mit den Informationen zurückhalten, denn wir möchten durchaus, dass diese richtig herüberkommen. Wir sind Wesen aus einer anderen Dimension, die mit Dir verbunden sind und Dich lieben, die gerne mit Dir Kontakt haben möchten, und dieser Kontakt kann über Gedankenpakete stattfinden.

Ein Kontakt, bei dem Du uns sehen kannst, ist bislang noch nicht möglich. Dies würde Dich vielleicht auch erschrecken, aber wir werden daran arbeiten, uns immer mehr mit Dir zu verbinden. Vielleicht können wir Dir in Träumen einen visuellen Eindruck von uns geben, so dass Du vorbereitet bist, wenn dieses visuelle Sehen tatsächlich geschehen sollte.

Wir, wir wir, wir sind hier, wir die Gaukler des Universums sind wieder hier. Ha, ha, ha, wieder verarscht. Das was Du gerade aufgenommen hast, ist nichts anderes als ein Verulken Deinerselbst durch uns. Wir sind nicht boshaft, wir sind nur Spaßvögel. (jetzt frage ich mich, ob sie mich womöglich mit dieser Aussage auf die Schippe nehmen???)

(Andere Quelle) Solche wie Du, die Gedankenpaket aufnehmen, sind empfänglich für Information jedweder Art in diesem Zustand. (Der Fluss hört jetzt auf.)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Dimensionen, andere
BeitragVerfasst: Mi 27. Mai 2015, 15:46 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11005
Mai 2015

• Andere Welten

Wir sind in einer anderen Welt gewesen, die sich für Euch sehr fremdartig anhören mag, und die Wesen dort leben ähnlich wie Pflanzen, das heißt, dass sie sozusagen an einer bestimmten Stelle festgewachsen sind, und sie laufen nicht herum, wie Ihr es tut und bewegen sich wie Pflanzen im Wind, und sie kommunizieren auch über ihre Bewegungen miteinander. Außerdem kommunizieren sie telepathisch miteinander. Sie ernähren sich von den in der Atmosphäre vorhandenen Stoffen.



• Werwolf-Dimension

Wir haben etwas, was Dich interessieren mag. In unseren Gefilden gibt es ein Wesen, das als Werwolf bezeichnet wird. Nach Euren Begriffen wäre es ein Wesen, etwa halb Mensch, halb Tier. Bei uns ist es ein Wesen, das einfach zu unseren Gefilden gehört. Wir haben gelernt, uns vor ihm zu schützen und wissen, wie wir mit dieser Gefahr umgehen können. Einige in unseren Gefilden sind durchaus erpicht, einem Werwolf zu begegnen und ihn zu erlegen und dann Anderen eine Trophäe von ihm zu zeigen.


• Infos über menschenähnliche Bewohner eines anderen Planeten

Wir, wir, wir, wir sind hier und begrüßen Dich hier in Dir. Wir haben etwas, was Dich interessieren könnte. Wir sind zu einem anderen Stern gereist und haben uns mit einem Planeten verbunden, auf dem Wesen leben, die ähnlich sind wie Ihr, die sich ebenfalls als Menschen bezeichnen oder einen ähnlichen Begriff dafür haben. Wir haben noch nicht mit ihnen kommuniziert, weil diese Kommunikation noch nicht möglich war, denn wir haben keinen Gesprächspartner gefunden, mit dem wir das tun konnten.

Wir möchten Dich nur darüber informieren, dass die Leute auf jenem Planeten ähnliche Leben haben wie Ihr. Sie materialisieren mit der Macht ihrer Wahrnehmung, und - ähnlich wie auch Ihr - entdecken sie gerade ihre Fähigkeiten, ihre Wahrnehmung gezielt zu verändern und so gezielt andere Dinge zu erschaffen als bislang.

An den Ufern von Babylon saßen wir und weinten. Ja, wir haben etwas, was Dich interessieren könnte. Wir sind einem Wesen begegnet, das sich als Menschen ansieht und ähnlich aussieht wie Ihr, aber doch anders ist, denn es hat einen Schwanz als Verlängerung des Rückgrats.




Juni 2015

Wesen in anderen Dimensionen

Wir haben etwas, was Dich vielleicht interessieren könnte. Wir sind manchmal zu anderen Welten hin unterwegs, die für Euch faszinierend wären, wenn Ihr sie denn sehen könntet. Die Wesen dort leben völlig anders als Ihr. Sie sind im Boden festgewachsen und bewegen sich sozusagen wie im Winde. Sie beziehen ihre Nahrung aus der sie umgebenden Atmosphäre und kommunizieren miteinander über ihre Bewegungen sowie auch telepathisch. Diese Welt ist wunderschön, aber für Euch wäre sie sehr fremdartig.

Du kannst mit den Wesen dort Kontakt aufnehmen, das ist durchaus möglich und mit ihnen kommunizieren, wenn Du dies willst. Viele haben dies schon versucht, und einige haben das erfolgreich getan, und der Austausch war anregend für sie und faszinierend. Dies nur als Vorschlag für eine innere Reise und für ein Dich Verbinden mit anderen Welten.



Jan. 2016

• Informationen über eine andere Welt

(von derselben Quelle, ebenfalls unklar.) Wir sind in eine andere Welt gereist und haben einige Informationen für Dich mitgebracht, die Dich interessieren mögen. Wir haben eine Welt angetroffen, die sich erheblich von Eurer unterscheidet, die aus einem Wald von Kristallen besteht, der mit einem anderen Wald von Kristallen vermischt ist, und dieser vermischte Kristallwald ist ein Wald, mit dem wir uns etwas befasst haben, denn in ihm werden Wesen gezeugt und geboren, wie Ihr sie nicht erkennen würdet, Wesen aus einer Art synthetischem Material, das doch nicht synthetisch ist und sich bewegt, spricht und miteinander kommuniziert und sich in eine Art Wald aus synthetischen Kristallen verwandelt hat.

Oh, jetzt sind wir durcheinander gekommen. Wir werden es nochmals wiederholen.
(aber ich habe keine Lust darauf, weil mir das alles zu wirr ist und schalte ab, um weiter zu schlafen.)



August 2017

• Ein Fokus in einer anderen Dimension

Die Gedankenpakete, die du bisweilen empfängst, kommen von unterschiedlichen Quellen. Manche ähneln ein bisschen einem Energie-Austausch, andere kommen von früheren Gefährten von Dir.

Vieles, was Du jetzt vernehme wirst, wird Dir gefallen. Manche Eurer Fokusse in anderen Dimensionen sind gerne bereit, Euch mit Informationen über ihre Dimension zu versehen und Ihr müsst nur offen dafür sein, und sie werden die Informationen liefern. Du kannst Dich durchaus mit solchen Fokussen austauschen und mehr über teils ganz andersartige Dimensionen erfahren. Wenn Du willst, kannst Du Dich jetzt mit einem solchen Fokus austauschen.

„Wir sind bereit, mit Dir zu sprechen. Danke, dass Du dafür offen und bereit bist. Wir haben einige Informationen über Eure Welt bekommen, und nun werden wir Dir schildern, wie unsere Welt ist. Es ist eine Welt aus Wasser und Land. Wir können uns im und auf dem Wasser bewegen und übers Land gehen. Unsere bevorzugte Art und Weise, uns mit Freunden andernorts zu verbinden, ist uns dorthin zu projizieren, so dass wir ihnen körperlich gegenüber stehen.

Ah, Du befürchtest, dass Dein eigenes Denken sich nun einschaltet. Ja, Dein Ego schaltet sich etwas ein, aber mache ruhig weiter und siehe, was da kommen wird.

Es gibt bei uns auch uns gleichgestellte Wesen, die sich nicht fortbewegen, d.h. sie laufen nicht über den Boden, aber sie können eine Art Hologramm von sich aussenden, das sich dann mit Anderen andernorts austauscht.“


Januar 2018

• Götter-Mythen

Ihr habt einst in einer anderen Welt gelebt, die Ihr heute als Götterwelt bezeichnen würdet. In jener anderen Welt habt Ihr Dinge getan und vollbracht, die ganz unvorstellbar groß und erhaben oder auch entsetzlich böse waren, wie Ihr dies heute sehen würdet, und die Taten dieser Götter sind verzeichnet in Euren Göttermärchen, und zu diesen Mythen gehört natürlich auch die biblische Erschaffung der Welt, und bei einigen dieser Mythen konntet Ihr feststellen, dass die vorhergehende sumerische Version etwas anders ist als die spätere biblische Variante, denn dies Erzählungen ändern sich natürlich bei der Weitergabe.


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de