Aktuelle Zeit: Do 15. Nov 2018, 14:55


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1146 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 111, 112, 113, 114, 115
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle Gedankenpakete und Eure Kommentare dazu
BeitragVerfasst: Fr 30. Mär 2018, 07:44 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11382
März 2018

• Weltgeschehen

Das Weltgeschehen gerät in Bewegung. Es ist nicht so, dass Ihr Angst vor einem dritten Weltkrieg haben müsstet, denn ganz im Gegenteil fühlen sich die Despoten und Möchte-Gern-Desponten von einander angezogen. Sie stoßen zwar wilde Drohungen aus, doch im Grunde genommen bewundern sie sich gegenseitig und neiden dem anderen Despoten dessen Macht, und es ist an Euch, dieses Spielchen amüsiert zu beobachten und Euch bei den jeweiligen Wahlen für eine Regierung zu entscheiden, der Euer größtes Wohl am Herzen liegt.

(später) Ich höre eine weit entfernte Türklingel und greife zum Diktiergerät. Ja, das war ein Signal. Viele Informationen, die Du jetzt vernehmen wirst, werden Dich interessieren. Ja, das Weltgeschehen gerät in Bewegung, und wie gesagt, werden sich viele Allianzen verändern, und das ist gut so, denn dieses starre Denken, dass bestimmte Nationen gut und andere böse sind, ist nicht konstruktiv.

(später) Das derzeitige Weltgeschehen ist weniger beunruhigend als es für Manche den Anschein hat. Wie gesagt, krähen die Gockel auf ihren Misthaufen und plustern sich auf, und dieses Geschrei mag für manche beängstigend und für andere amüsant sein, und Politiker anderer Länder, die sie zu ihren Feinden deklariert haben, sind teils so erfahren, dass sie dieses Hahnengeschrei auf dem Mist zwar wachsam aber auch amüsiert beobachten. Ja, auch von den sogenannten Feinden, wird dieses Geschrei zwar wachsam, aber amüsiert beobachtet.


• Ihr Menschen seid wunderbar

Menschen können nicht nur wundervoll sein, sondern sie sind es auch, auch jene, die Ihr für grauenhafte Verbrecher haltet, denn es sind lediglich Erfahrungen, auch wenn Du selbst es nicht so sehen magst, denn alle von Euch, die heute nach Euren Vorstellungen ein gutes und ehrenhaftes Leben führen, tugendsam und liebevoll sind, hatten auch andere Fokus-Existenzen, in den sie grauenhafte Verbrechen begingen, und sie wären jetzt nicht diese wundervollen und großartigen Menschen, wenn nicht auch jene anderen Fokusse, die gegen viele oder alle Eure Regeln verstießen und wüste Verbrechen begingen, Teil der Erfahrungen ihrer Gesamtpersönlichkeit wären.

(später) Alle Menschen sind wunderbar, großartig und herrlich, selbst jene, die Eurer Ansicht nach schwerem Verbrechen begangen haben. Zunächst sträubte sich vieles in Dir gegen diese Aussage, doch dann kamen Dir die biblisch Worte in den Sinn: „Noch heute wirst Du mit mir im Paradiese sein“, die Jesus dem Verbrecher am Kreuz sagte.

(später) Ihr Menschen seid wunderbare Wesen, Ihr Götter im Werden. Ihr habt voller Neugier, Begeisterung und Mut gewählt, Euch in dieser physischen Realität zu verkörpern, um Erfahrungen zu machen.


• Gedankenpakete

Nein, die Gedankenpakete hörten nicht auf. Du hast nur eine Pause eingelegt, die Dir durchaus gut bekommt. Du kannst sofort wieder mit neuen Informationen anfangen.


• Das religiöse Zeitalter nähert sich seinem Ende

Wir haben etwas, was Dich interessieren mag: So wie Du einst ein Christ warst im alten Rom, der in der Arena hingerichtet wurde, warst Du auch ein Moslem, der von Christen und ein Jude, der von Moslems hingerichtet wurde. (ziemlich viele Hinrichtungen!)

Es gibt immer noch viele Menschen, die das Weltbild jener Religion, der sie selbst angehören, für das einzig wahre Weltbild halten und mit Worten oder Taten gegen die kämpfen, die ein anderes Weltbild haben, doch das religiöse Zeitalter, das Euch viele Erfahrungen und Erlebnisse verschaffte, nähert nun seinem Ende.


• Träume und Astralreisen

Sie machten ein Traumseminar in einer schönen Gegend, und die Teilnehmer schafften es, sich nachts in ihren Träumen zu begegnen und Ausflüge in die Umgebung zu machen und sich hinterher über ihre Erlebnisse auszutauschen, und es war für sie alle sehr bereichernd, und sie trainierten und erweiterten dabei ihre Fähigkeiten.

Manche von Euch unternehmen bewusste Astralreisen, und auch Du hast dies früher getan. Diese Fähigkeit ist bei Dir immer noch vorhanden, aber sie ruht derzeit. Du vermisst zwar diese Ausflüge, aber nicht so intensiv, dass Du Dich wirklich bemühen würdest, diese Fähigkeit zu reaktivieren.

Viele Dinge förderten seinerzeit jene Erlebnisse: Deine Begeisterung für die Seth-Bücher und ihre für Dich neuen Informationen, die zeitweise schwierige berufliche Situation, angesichts derer Du sozusagen eine Ausgleich suchtest, die nächtlichen Schlafstörungen durch den Lärm der Diskobesucher auf der Straße vor dem Wohnhaus, was Dein Schlafschema veränderte sowie das Anhören der Hypno-Sync-Kassetten. Dies alles trug dazu bei, diese Fähigkeit zu aktivieren, die immer noch latent vorhanden ist.


• Aspekte

Ich sehe kurz einen lustig und sympathisch wirkenden älteren Mann, der überaus engagiert diskutiert, aber seine Gesprächsteilnehmer sehe ich nicht, und dann ist er es - seine primäre Fokus-Persönlichkeit - die rechts und links von sich zwei verschieden Aspekte hat, diese zu sich her zerrt und sagt: „Get in, get in“ (einsteigen), um diese Aspekte wieder in sich aufzunehmen und dann in ein Taxi steigt.

Ja, das war ein interessante kleiner Traum, und zwar hast Du gesehen, wie sich Aspekte - sozusagen gegen Euren Wunsch – teilweise selbstständig machen und kurzfristig die Macht ergreifen können, so dass Ihr über Euer Tun verwundert seid, das so gar nicht zu Euch passt und dann diese Aspekte wieder in Euch hereinholt, aber das Ganze geschieht nicht bewusst sondern eher halbautomatisch, denn wenn Ihr erkennt, dass Aspekte sich selbständig gemacht haben, holt Ihr sie wieder in Euch herein und verweist sie an ihren Platz.


• Katastrophen und Wahrscheinlichkeiten

Wenn Ihr in Eurer Welt eine Katastrophe erlebt, sind Viele fassungslos und voller Mitgefühl für die Betroffenen, doch es wäre auch interessant zu überlegen, wie Ihr diese Katastrophe herbeigeholt habt, so dass sie sich ausgerechnet in dieser und nicht in einer anderen Wahrscheinlichkeit ereignet.


• Erklärung eines Traums

In einem Kurztraum vor dem Erwachen am Morgen sehe ich, wie eine meiner Schwestern ein Höschen, das ich als Kleinkind trug, in der Hand hält, und als ich aufwache, gerate ich deshalb unerklärlicherweise so in Panik, dass ich mit einem Satz aus dem Bett springe.

Ich denke darüber nach und erinnere mich, dass mir meine Großmutter sagte, dass ich als Säugling immer wieder den Atem anhielt und blau anlief, und sie praktizierte dann irgendeinen Handgriff, den ihr die Kinderärztin gezeigt hatte, was mich dazu brachten, wieder zu atmen.

Ja, Deine Vermutung mit den Atemaussetzern als Kleinkind stimmt, und es ist auch heute noch so, dass Du, wenn Deine Nase nachts wegen einer Nebenhöhlen-Entzündung zu ist, sofort aus dem Bett springst.


• Priestess of Charity

Ich sehe kurz einen kleinen Jungen, der ganz alleine, total benommen in einem großen Garten steht und die Hände an den Kopf hält, doch er blutet nicht. Voller Mitgefühl rufe ich innerlich die Priestess of Charity, Compassion and Empathy an, diesem Kind zu helfen.

Ja, es war gut, dass Du das getan hast. Der Junge bekommt Hilfe, und er braucht sie auch. Er hat eine Gehirnerschütterung, aber wie gesagt ist die Hilfe schon zu ihm unterwegs. Manchmal kann eine solche spontane kleine Handlung, wie dieses kurze Anrufen der Priestess of Charity einem Anderen in einer schwierigen Lage erheblich helfen, auch wenn Du selbst daran zweifeltest, dass ein solch kurzes Stoßgebet etwas bewirken kann, doch Dein Ruf ging sofort durch, wurde angenommen und erwidert, und die Priestess of Charity hat gehandelt.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle Gedankenpakete und Eure Kommentare dazu
BeitragVerfasst: Di 10. Apr 2018, 08:51 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11382
April 2018

• Wahrscheinlichkeiten

Du möchtest wissen, ob es irgendwo einen Kreuzungspunkt gibt, wo die verschiedenen Wege zusammenlaufen. Ja, das ist eine interessante Frage. Wenn sich Euch verschiedene Möglichkeiten bieten, die Ihr wählen könnt und Ihr eine davon wählt und diesen Weg einschlagt, könnt Ihr immer wieder eine andere Variante wählen, die sich aus dieser Wahl ergibt, und schließlich gelangt Ihr an einen Schnittpunkt, an dem sich alle Wege wieder kreuzen, egal, welchen Weg Ihr auch eingeschlagen haben mögt. Dieser Schnittpunkt ist sozusagen der Gipfelpunkt vom dem, was für Euch zu wählen möglich war, ganz egal, ob Ihr das gewählt habt, was Ihr als positiv oder ob Ihr Eure erste Wahl als weniger positiv erachtet. Ja, das ist für Dich nicht ganz begreiflich, und wir werden versuchen, es noch einmal anders zu erklären.

Wenn Ihr eine Richtung wählt und einen Weg einschlagt, könnt Ihr immer wieder wählen, wie dieser Weg weitergeht und schließlich gelangt Ihr an einen Punkt, an dem sich alle verschiedenen Wahlmöglichkeiten, die Ihr gewählt oder nicht gewählt habt, kreuzen, und dieser Kreuzungspunkt ist der (Gipfel)Punkt, der sich für Euch ergibt, ganz egal, welche Wahl Ihr jeweils getroffen habt.

Es gibt immer wieder Menschen, die eine von ihnen getroffen Wahl im Nachhinein zwar nicht für optimal halten, und Ihr alle habt das bereits erlebt, und doch wird es so sein, dass Ihr, wenn Ihr noch mehr Zeit verstreichen lasst, im Rückblick erkennt, dass die von Euch getroffene Wahl genau die Wahl war, die zu Eurem Wohle war, auch wenn sich zunächst vielleicht Situationen ergaben, die für Euch schmerzlich waren.


• Gedankenpakete

(Ich höre einen leisen Klingelton und greife zum Diktiergerät.) Ja, das war ein Signal. Du hast um Gedankenpakete gebeten, und hier sind sie. Wenn Du wieder einmal neue Gedankenpakete empfangen willst, kannst Du es so angehen: Lege Dich hin, atme ein paar Mal tief, entspanne Dich und stelle Dich ein auf dem Empfang von Gedankenpaketen, und sie werden kommen. Schon jetzt gelingt es Dir immer mehr, Dich spontan auf den Empfang von Gedankenpaketen einzustellen.

Solche wie Du zweifeln manchmal an ihren Fähigkeiten, aber dazu gibt es wirklich keinen Grund, denn Du beweist Dir immer wieder, dass Du empfangsbereit bist. Schon jetzt ist es so, dass Du relativ mühelos und schnell in den Empfangsmodus gehen kannst, aber Du vertraust Dir noch nicht ganz und probierst das noch nicht sehr oft spontan aus, aber je öfters Du es tust, umso mehr wirst Du feststellen, dass Du immer schneller in den erwünschten Modus gelangst.

(später: Ich höre ein Knacken in der Wohnung, zucke zusammen und greife zum Diktiergerät.) Ja, das war ein Signal. Gedankenpakete sind im Kommen, und wenn Du willst kannst Du sie aufnehmen. Solche Signale helfen Dir zu erkennen, dass Du empfangsbereit bist. Schon jetzt bist Du immer häufiger empfangsbereit für neue Informationen, aber Du traust es Dir noch nicht zu und zögerst ein bisschen und befürchtest auch, dass Dein Ego sich einmischen könnte. Alle eintreffenden Informationen werden von Dir übersetzt, und die Übersetzung wird immer klarer und präziser. Also sei offen und bereit für neue Informationen und vertraue Dir selbst.


• Gesamtpersönlichkeit - Andere Leben

Es gab einst einen Fokus von Dir, der große Macht über Andere ausübte, die er zum Wohle der Betroffenen nutze. Diese Macht hatte er von Geburt an, da sie ihm vererbt worden war, denn er hatte bereits vor der Geburt gewählt, in eine solche Situation hinein geboren zu werden mit der Bereitschaft und dem Wunsch, die Situation dazu zu nutzen, Anderen zu helfen, und genau das ist es, was er getan hat, so dass er allseits geachtet und geliebt wurde und bei den sogenannten Untertanen als der gute Fürst in die Geschichte einging.

Du hast andere Leben gelebt, in denen Du Macht hattest und sie missbraucht hast, und wieder andere Leben, in denen Du Dich ohnmächtig fühltest, und alle diese Rollen hast Du gewählt, um die Palette Deiner Erfahrungen zu erweitern, und um von diesem Wissen und diesen Erfahrungen zu profitieren.

Du kannst Dich mit dem Wissen und den Erfahrungen der Gesamtpersönlichkeit verbinden, scheust aber bislang davor zurück, weil Du Dir nicht zutraust, dies tun zu können. Und dann gibt es noch diese Angst, Dich möglicherweise mit den Erfahrungen von Fokussen zu verbinden, die Dingen taten, Deinen heutigen Richtlinien total widersprechen, mit sogenannten bösartigen oder verbrecherischen Fokussen. Ja, deren gibt es einige, aber Du hast auch viele Fokusse, die Erfahrungen machten, die Deiner Ansicht nach wunderbar, erhebend und beglückend sind.


• Weltgeschehen

Ja, die Dinge in Eurer Welt geraten in Bewegung. Die Nachrichten sind voll von Dingen, die in Gang geraten, und natürlich gefallen sich die Nachrichten-Schreiber im Unken mit bangemachende Prognosen, denn umso greller und bange machender die Überschrift einer solchen Nachricht ist, umso eher wird sie gelesen.

Die derzeitigen Allianzen geraten in Bewegung, und die Nationen werden offen für neue Allianzen, was sehr günstig und konstruktiv ist, und Ihr werdet Euer Bild anderer Nationen ändern und nicht mehr unbedingt bestimmte Nationen für die Bösen und Andere für die Guten halten. Wenn Ihr genauer hinseht, werdet Ihr erkennen, dass manche Verbündete, die sich für die Guten erklären, und die Ihr für die Guten haltet, von Euch durch eine rosarote Brille gesehen werden, und sie haben mindestens ebenso viele Kriege und Verbrechen begangen wie andere Nationen, die Ihr derzeit durch die schwarze Brille seht und für böse erklärt.


• Neue Quelle, möglicher Austausch

(Ich sehe eine große schwarze Metallfläche, in der sich ein kleines rechteckiges, gelbes erleuchtetes Feld mit schwarzen Zahlen befindet, und vor diesem Metallteil steht in gewissem Abstand ein ebenfalls schwarzes Fahrrad, und von unten her steigen dichte Dunst- oder Rauchwolken auf.) Ja, das war eine Information für Dich. Gedankenpakete sind zu Dir hin unterwegs. Die Symbolik dieses Bildes ist Dir rätselhaft. Es bedeutet, das Rauchwolken an Informationen aufsteigen. (Die Erklärung ist mir immer noch rätselhaft).

Vieles, was Du wissen willst, kannst Du jetzt erfahren. Wir haben Kontakt mit Dir aufgenommen, weil Du dazu bereit bist und Informationen wünschst. Wir möchten gerne einen Austausch mit Dir vornehmen, der auf Gegenseitigkeit beruht. Dies kann eine neue Erfahrung für Dich sein. Bleibe ganz entspannt und siehe was da kommen wird. Der Fluss ist noch langsam, und Du bist ein bisschen verwundert. (Jetzt schalte ich das Gerät ungeduldig ab, weil die Pausen extrem lange sind. Danach setzt Fluss vorübergehen aus, beginnt aber wieder.)

Der Fluss hat nicht aufgehört. Du tastest Dich an diese neue Erfahrung heran. Bleibe gelassen und entspannt. Wir sind Wesen aus einer anderen Dimension, die nicht mehr verkörperte sind, und wir sind zu einem Austausch mit Dir bereit, so wie auch Du zu einem solchen Austausch bereit bist. Bleibe gelassen und warte ab. (Jetzt schalte ich das Gerät doch wieder ab, weil der Text extrem langsam mit sehr langen Pausen eintrifft.)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle Gedankenpakete und Eure Kommentare dazu
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2018, 12:11 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11382
Mai 2018

• Übernatürliche physische Kräfte

Viele von Euch entwickeln sogenannte übernatürliche Kräfte, wenn sie in Lebensgefahr sind. Wenn es um Leben und Tod geht, aktiviert Ihr diese Kräfte instinktiv, ohne darüber nachzudenken, was Euch hervorragend zeigt, welch große körperliche Fähigkeiten Ihr habt.

Andere wiederum geben einfach auf, weil sie zum Übergang auf die andere Seite bereit sind, der sie mehr fasziniert als diese Fokus-Existenz fortzusetzen, und auch das ist okay.


• Weltgeschehen

Ja, Gedankenpakete sind im Kommen. Du kannst das Gerät eingeschaltet lassen und sehen, was da kommen wird.

Euer derzeitiges Weltgeschehen ist faszinierend. So Vieles ist in Bewegung geraten, was dessen dringend bedurfte. Seid zuversichtlich. Lasst Euch nicht vom Kriegsgeschrei einiger Weniger beirren. Es gibt einige Politiker, die sich für die Größten halten oder als solche ausgeben wollen, doch manchmal sind ihre besten Zeiten bereits vorüber, und die Welt wartet ab, nicht in atemloser Angst sondern durchaus amüsiert, bis sie stolpern und endgültig von dieser Rolle abtreten müssen.

(später) Ja, Du hast ein Ventil gesehen, das Dampf ausströmte, und auch das ist ein Signal für das Eintreffen von Informationen. Eure Welt ist wie gesagt im Wandel. Sorgt Euch nicht. Es ist unwahrscheinlich, dass Jene, „die an der Macht sind“, einen dritten Weltkrieg anzetteln. Sie beobachten sich gegenseitig sorgfältig und sind gegenseitig auf der Hut.

(später) Freunde aus anderen Leben. (Ich höre ein kurzes, Tinnitus-ähnliches Geräusch, das sofort stoppt sobald ich nach dem Diktiergerät greife.) Ja, das war ein Signal. Wenn Du wieder einmal ein solches Signal hörst, musst du nicht befürchte, Tinnitus zu entwickeln, sondern dies ist ein echtes Signal. In anderen Leben haben wir viel Zeit mit Dir zusammen erbracht und viel Freude sowie auch Leid und Schmerz erlebt und sind Dir auf der physischen Ebene sehr verbunden, obwohl wir selbst nicht mehr physisch sind, und wir achten auf Dich und freuen uns, wenn es Dir wohlergeht.

Die politischen Machtverhältnisse und Allianzen werden sich ändern, und es ist durchaus an der Zeit und gut, dass dies geschieht. Bisherige Bündnis werden sich auflösen, neue Bündnisse werden entstehen, die zu Eurem Wohle sind.

(später, ich höre ein leichtes Knallgeräusch und greife zum Diktiergerät). Ja, das war ein Signal. Viele Dinge sind in Eurer Welt in Bewegung geraten, und es wird sich vieles tun. Ja, es wird Klimaflüchtlinge geben, was nicht unbedingt zur Migration in andere Länder oder auf andere Kontinente führen muss, denn die meisten Kontinente weisen genug Lebensraum auf, um Klimaflüchtlinge andernorts unterzubringen. Anders ist es mit Inselbewohnern, die aufgrund der steigenden Wasser nicht mehr dort leben können und andernorts untergebracht werden müssen.


• Flüchtlinge

Das Problem mit den Flüchtlingen bei Euch ist dies, dass so viele Wirtschaftsflüchtlinge darunter sind, die in keiner Gefahr waren und nicht bedroht wurden, aber begreiflicherweise ein besseres Leben in Eurem Land suchen. Eure Regierung hat natürlich ziemlich versagt, denn im Grunde genommen passierten sie allesamt sogenannte sichere Länder, um zu Euch zu gelangen, so dass kein Grund bestand, sie alle bei Euch aufzunehmen, und nachdem diese Lawine gestartet war, ließ sie sich nicht mehr stoppen.


• Umweltschäden

(Ich höre ein schwirrendes Brummgeräusch im Ohr und greife zum Diktiergerät.) Ja, das war ein Signal. Gedankenpakete sind da und können empfangen zu werden. Auch heute noch könnt Ihr in Eurer Umwelt vieles ändern, was Ihr bisher Schädliches angerichtet habt, und Ihr werdet Eure Technologie weiterentwickeln, um beispielweise diese Plastik-Vermüllung zu korrigieren.



• Die Idee der Hölle

Die Idee der Hölle wurde erschaffen, um die Leute zu einer gewiesen Ethik und Moral zu zwingen. Es ist eine furchtbare Vorstellung, dass jemand nach diesem Leben für alle Ewigkeit unter furchtbaren Qualen und Strafen weiterexistieren würde, und die Idee, dass vermeintlich ein „guter Gott“ Euch für irgendwelche Dinge so entsetzlich bestrafen würde, ist geradezu teuflisch.


• Veränderung des Justizsystems – Umgang mit Gewalttätern

Du fragst Dich, wie man mit Gewalttätern umgehen wird, wenn sich das Justiz-System wie von Elias angekündigt verändert. Man wird sie behandeln und bemüht sein, ihnen zu helfen, so dass sie weder sich selbst noch Anderen gegenüber gefährlich sein werden und wird sie nicht bestrafen, sondern ihnen helfen, sich zu ändern, so dass sie keine Gefahr mehr sind.

Wenn sie auf diese Hilfe nicht ansprechen, wird man sie durchaus so verwahren müssen, dass sie niemandem schaden, aber dies wird nicht als Strafe ausgeübt sondern wird aus Mitgefühl und in großem Verständnis für einen Menschen geschehen, der diesen schweren Weg gewählt hat und nicht in der Lage ist, seine Wahl zu ändern.

Nach der Umschaltung wird es viel weniger Gewalttaten geben, da die Menschen sich ihrer Eigenmacht und dessen gewahr sind, dass sie ihre Realität selbst gestalten, so dass sie nicht aus Angst oder Verletztheit-Gefühlen heraus das Bedürfnis haben, Anderen zu schaden oder sich an diesen zu rächen.


• Lebensrollen

Manche wählen eine Existenz, die von Anfang an gewisse Schwierigkeiten beinhaltet, die Geburt in eine schwierige Familiensituation hinein, oder physische oder psychische Handicaps, was zu einer durchaus interessanten Lebensrolle führen kann, die Außenstehende als nicht wünschenswert, als schwierig oder gar entsetzliche erachten mögen.

Eine solche Ausgangsposition bzw. Rolle wird bewusst gewählt, doch das, wie Ihr die Rolle dann ausspielt, geschieht nicht immer voll bewusst. Es ist zwar eine Wahl, aber da die Betroffenen sich oft nicht an ihre Fähigkeiten des Erschaffens der eigenen Realität erinnern, kann es sich sehr zur Opferrolle entwickeln, aus der die Person nicht ohne Hilfe herausfindet.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle Gedankenpakete und Eure Kommentare dazu
BeitragVerfasst: So 27. Mai 2018, 07:09 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11382
Mai 2018

• Probleme und Schwierigkeiten

Manche lieben es, sich gelegentlich Probleme und Schwierigkeiten zu präsentieren, und auch Du tust dies ab und zu, denn das ist auch eine Chance, Eure Fähigkeiten zu aktivieren, und es macht das Leben faszinierender und spannender als wenn alles ständig glatt verläuft. Du selbst willst keine großen Probleme erleben, außer ein bisschen Salz in der Suppe zu haben, was das Leben würziger macht, was auch für die Meisten von Euch gilt.


• Andere Leben

Einst warst Du eine Geisha in einem anderen Leben, die nicht unbedingt sehr glücklich war über ihr Los, doch sie lernte, über ihre Rolle zu triumphieren und Eigenmacht auszuüben, so dass es ihr schließlich gelang, auch aus dieser Existenz Freude zu schöpfen und Erfüllung zu finden.

Manchmal wählt Ihr als Ausgangsbasis Eurer Existenz soziale oder familiäre Verhältnisse, Wesenszüge oder körperliche Voraussetzung, die besondere Herausforderungen bringen können, und solange Ihr Euch dagegen wehrt und opponiert, kann das tatsächlich erschöpfend für Euch sein, doch sobald Ihr Euch selbst akzeptiert und wertschätzt, könnt Ihr Eure Lebensrolle so gestalten, dass Ihr Zufriedenheit, Erfüllung und sogar Beglückung daraus schöpfen könnt.

Und wenn Ihr einst auf der anderen Seite auf jenes Leben zurückblickt, werdet Ihr feststellen, dass es ein ganz besonders wertgeschätztes Leben war, auch wenn Ihr vielleicht zu Lebzeiten bisweilen verzweifelt geseufzt habt: „Wie konnte ich bloß das für mich auswählen statt eines leichteren Wegs?“


• Meteorit 2019???

Alles, was wir Dir jetzt sagen, wird Dich interessieren. Nächstes Jahr wird etwas passieren, was Euch alle sehr aufregen wird. Es wird eine sehr große Sternschnuppe geben, das, was Ihr als Meteoriten bezeichnet, der dicht an der Erde vorüber rast und dabei einen solchen Lärm macht, dass viele von Euch verstört sein werden, weil der Lärm die Grenzen dessen übersteigt, womit Ihr vertraut seid. Es wird ein sehr großer Meteorit sein, der dicht an der Erde vorbei rast, ohne jedoch der Anziehungskraft der Erde zu unterliegen.

Wie das möglich ist, das kann ich Dir jetzt nicht erklären, aber es wird so sein, und in nächster Zeit wird es noch mehr ähnliche Vorfälle geben, die Euch verstören und verwundern werden.

Es wird Naturereignisse geben, die Euch fremd sind, die es zwar immer mal wieder gab, aber nicht in den Zeiten Eurer schriftlichen Überlieferungen. Davor gab es auch eine Phase, in der es vermehrt solche Ereignisse gab, die Ihr den Göttern zugeschrieben habt.


• Das Leben vergnügt und spielerisch angehen

Viele gestalten ihr Leben unnötig schwierig, weil sie die Dinge zu ernsthaft angehen statt dieses Spiel des Lebens verspielt, vergnügt und gelassen anzugehen.


• Weltgeschehen

Du hast um Gedankenpaket gebeten. Hier kommen sie: Eure derzeitige Weltsituation ist sehr in Bewegung geraten. Wie wir bereits sagten, ändern sich die Bündnisse, und es wird neue Allianzen geben, und alte Bündnisse werden abgebrochen. Es ist gut, dass dies in Bewegung gerät, denn die alten starren Bilder von Freunden und Feinden sind nicht mehr zeitgemäß. Freut Euch, dass sich das ändert und fürchtet Euch nicht, sondern beobachtet interessiert und vergnügt, wie Ihr vieles umgestaltet.

(später) Vieles ist in Eurer Welt in Bewegung geraten. Sorgt Euch nicht. Ihr schreitet sehr gut im Sinne de Umschaltung voran. Neue Dinge sind im Kommen, und es werden sich neue Allianzen bilden, was durchausaus zu Eurem Wohle ist, denn die bisherigen starren, teilweise sehr selbstgerechten Allianzen waren ein Hindernis für die Menschheit, und die, die sich für gut hielten und sich als die Guten deklarierten, waren nicht unbedingt immer gut, und die, die sie als die Bösen deklarierten, waren nicht unbedingt böse, aber es war ganz im Sinne der eigenen Propaganda, die Taten des eigenen Landes für gut und die der Anderen für schlecht zu deklarieren.

(Später. Ich höre einen Klingelton und greife zum Diktiergerät.) Ja, das war ein Signal. Gedankenpakete sind im Kommen. Das Weltgeschehen sollte Euch nicht beunruhigen, obwohl es manchmal beunruhigend zu sein scheint. Nur einige Wenige haben gewählt, ein Zeichen zu setzen und auf die andere Seite zu gehen. Ja, in jene Ecke der Welt wird weiterhin ein Hotspot bleiben, solange es den Menschen dort nicht gelingt, vernünftig miteinander zu kooperieren und sich gegenseitig zu ehren und zu achten.

(Später: Ich höre zwei kurze Klingeltöne und greife zum Diktiergerät.) Ja, das war ein Signal. Gedankenpakete sind im Kommen. Beunruhige Dich nicht wegen des Weltgeschehens. Vieles ist im Wandel. Wie wir bereits sagten, werden sich die Allianzen ändern, was auch dringend nötig ist, und Ihr werdet freundschaftlichere Beziehungen zu Euren Nachbarn bekommen, die derzeit noch sehr einseitig zu Buhmänner gemacht werden. Und Eure bisherigen Verbündetet werdet Ihr nicht mehr ganz so sehr durch die rosarote Brille sehen. Alles in allem wird die Menschheit konstruktiver miteinander umgehen.

(später) Neue Gedankenpakete sind im kommen. Ja, das Weltgeschehen beunruhigt Dich ein bisschen. Seid nicht allzu sehr beunruhigt, denn die Weltmächte beobachten sich gegenseitig sehr genau, und selbst wenn die Amerikaner das Iran-Abkommen aufkündigen, heißt das nicht, dass das zu kriegerischen Maßnahmen führen wird.

Auch Die Amerikaner, die nur knapp 5 % der Weltbevölkerung stellen, werden irgendwann verstehen, dass sie ihren Willen nicht der ganzen Welt aufzwingen können. Im Moment schwingt das Pendel extrem zur einen Seite aus, aber es wird dann auch wieder zur anderen Seite ausschwingen. In der Zwischenzeit beobachten und belauern sich die Staatsführungen gegenseitig und sind aufgrund ihrer Erfahrungen und Beratung durchaus fähig, Unheil zu vermeiden.

(Später) Ja, Du hast um Gedankenpakete zum Weltgeschehen und der Entwicklung der Menschheit gebeten. Ja, Vieles ist in Eurer Welt in Bewegung gekommen. Lasse nicht zu, dass die Nachrichten Dich erschrecken, wenn wieder irgendein Gockel sich auf seinem Misthaufen aufplustert und wilde Drohungen ausstößt.

Die Leute, die in anderen Ländern an der Macht sind, beobachten das ganz genau und sind behutsam und vorsichtig und werden sich nicht auf riskante Dinge einlassen. Sei zuversichtlich und beobachte das Ganze leicht amüsiert. Vieles davon ist wirklich nur Geschrei, das man nicht allzu ernst nehmen sollte, aber Ihr seid auch auf dem Weg, neue Allianzen zu bilden, da es dringend nötig ist, dass die alten Feindbilder fallengelassen werden und Nachbarn sich versöhnen und sich gegenseitig unterstützen.

(Später) Amerikas Rückzug aus dem Iran-Deal bringt den Vereinigten Staaten viel Missachtung auf der Welt. Verbünde werden ihnen nicht mehr vertrauen und langfristig andere Verbündete suchen, aber man könnte auch sagen, dass das eine dringend nötige Entwicklung innerhalb der Umschaltung ist, denn die bisherigen politischen Allianzen waren nicht unbedingt vorteilhaft für die Menschheit, und es ist durchaus vorteilhaft, diese starren Allianzen aufzulösen und sie zu ändern. Die Menschheit wird nicht mehr bereit sein, sich von einer Minderheit der Weltbevölkerung Vorschriften machen zu lassen.


• Templer-Orden

(Anfang auf dem Band nicht verständlich. Es geht irgendwie um ein Freimaurer-Symbol.) Bei der Untersuchung stelle sich heraus, dass dieser Freimaurer tatsächlich ein Mitglied des früheren Templer-Ordnens war und sich jetzt in dieser Loge verbarg, und dass viele andere Logen-Mitglieder ebenfalls zu den Templern zählten.

Ja, die Templer, das war eine faszinierende Sache. Sie waren auf altes Wissen aus der Bibliothek von Alexandria gestoßen, das sie nutzten und das ihnen half, so mächtig zu werden, und bei der Vernichtung des Templerordens durch den französischen König gelang doch einigen Ordens-Mitglieder die Flucht. Vieles von ihrem Wissen ist inzwischen verloren gegangen, doch einiges wurde bewahrt, aber mit diesem Teilweisen lässt sich nicht mehr dasselbe erreichen wie zu den Hochzeiten des Ordens.


• Moritat

(fängt in englischer Sprache an) Einst lebten ein Earl und sein Sohn, und der Earl ermordete seinen Sohn, weil er dessen Frau haben wollte, die durchaus ihm gegenüber nicht unwillig gewesen wäre, aber nachdem der Earl ihren Mann getötet hatte, wollte sie nichts von ihm wissen und zog fort in eine andere Gegend. Doch der Earl verfolgte sie weiterhin mit seiner Zuneigung, und als sie sich nicht mehr anders zu helfen wusste, bat sie Freude um Hilfe, die den Earl erschlugen.

Sie wurden nie entlarvt, und die Leiche des Earls wurde nicht aufgefunden, und als Witwe seines Sohns erbte sie das ganze Vermögen des Earls. Und weil sie wegen des Geschehens keinerlei schlechtes Gewissen hatte, zog sie auch keine Strafe auf sich an und lebt gut und vergnügt bis zum Ende ihrer Tage und hatte einen leichten Übergang auf die andere Seite.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle Gedankenpakete und Eure Kommentare dazu
BeitragVerfasst: Sa 8. Sep 2018, 07:04 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11382
Juni bis 8. Sept. 2018

• Andere Leben

In einem anderen Leben warst Du ein Mönch, der sich zwar sehr christlich gab, aber nicht sehr christlich lebte, und als sein schlechter Lebenswandel bekannt wurde, wurde er aus dem Kloster verwiesen und lebte dann als Bettler unter den Ärmsten der Armen, und er überlebte dieses Dasein nicht sehr lange.

• Weltgeschehen

(Ich höre ein Signal und greife zum Diktiergerät.) Ja, Gedankenpakete sind im Kommen. Sei nicht besorgt wegen des Weltgeschehens. Vieles ist in Bewegung geraten, und das war auch dringend nötig.

Bündnisse werden sich ändern, und es werden sich neue Bündnisse ergeben, und frühere Feinde werden Eure Freunde werden. Das wird nicht sofort geschehen, aber wartet gelassen ab und beobachtet, ohne Euch zu sorgen, sondern beobachtet leicht amüsiert wie sich alles entwickelt, und die Entwicklung wird tatsächlich zu Eurem Wohle sein, auch wenn das jetzt noch nicht unbedingt erkennbar ist.

(Später) Vieles, was wir Dir jetzt sagen werden, wird Dich interessieren. Ja, das Weltgeschehen ist hochinteressant, und alles ist durchaus im Sinne der Umschaltung in Bewegung geraten. Länder sind bereit, neue Allianzen einzugehen oder schauen sich bereits nach neuen Allianzen um und sondieren die entsprechenden Möglichkeiten.

Es ist es sehr konstruktiv, wenn sich die eingefrorenen alten Allianzen mit ihren starren Freund- und Feind-Bildern auflösen, für die es keine Gründe gibt, außer dass man sich einfach daran gewöhnt hat, bestimmte Nationen als Feinde und andere als Freunde anzusehen. Freut Euch darüber, dass dies in Bewegung gerät und seid nicht besorgt.


• (später) Weltgeschehen, Migrationsbewegungen

(später) An den Ufern von Babylon saßen wir und weinten. Ja, da sind wir wieder. Du möchtest gerne mehr wissen über das Vorankommen der Menschheit in der Umschaltung. Ja, Vieles ist in Bewegung geraten, und viele neue Dinge sind im Kommen. Alles entwickelt sich durchaus günstig.

Ja, die Migrationsbewegung erschreckt viele von Euch. Es war vielleicht nicht sehr schlau, große Scharen junger Männer in Euer Land einzulassen, von denen viele nicht auf der Flucht sind sondern Wohlstand suchen.

Mit dem Anstieg der Meeresspiegel werden jedoch große Fluchtbewegungen einsetzen, was jedoch insofern ausgewogener sein wird, da es alle Gesellschaftsschichten und Geschlechter - Männer, Frauen und Kinder – betrifft.

Und es wird herausfordernd sein, alle diese Menschen unterzubringen und sie zu versorgen, wobei es immer vorteilhafter ist, Flüchtlinge eher in Nähe ihrer Heimat unterzubringen, soweit das möglich ist und sie dort angemessen zu versorgen und ihnen eine neue Basis zur Selbstversorgung zu bieten. Wenn die Fluchtbewegungen aufgrund des Anstiegs des Meeresspiegels beginnen, gibt es große Regionen im Binnenland, die bislang nur wenig besiedelt sind, und auch dort kann man neue Siedlungsräume erschaffen.

• Umschaltung

Getrenntsein ist das, was Ihr in dieser physischen Realität sehr lange praktiziert habt, und mit der Umschaltung lockern sich die Trennungsschleier, und Ihr fangt bereits an, sie zu durchdringen. Manche von Euch nahmen bereits Kontakt zu anderen Fokussen von sich in dieser und in anderen Dimensionen auf. Andere haben Kontakt zu Verstorbenen aufgenommen, und mit dem Fallenlassen dieser Trennungsschleier werdet Ihr neue, beglückende Erfahrungen machen können, die Euch sehr bereichern, und dies tun bereits Einige von Euch, aber es wird allgemein werden.


• Gedankenpakete

Ja, Du hast eine kleine Pause bei den Gedankenpaketen eingelegt, was nicht heißt, dass diese verstummen. Manchmal braucht Ihr eine Pause, um Informationen zu assimilieren, und manchmal brauchst Du einfach einen durchgehenden Schlaf, der nicht von der Aufnahme von Gedankenpaketen unterbrochen wird.


• Ängste

Die kurze, momentane Angst, die Dich aus einem Nickerchen aufweckte, hat nichts zu bedeuten. Wie Du selbst schon erkennst, weißt Du zwar, dass Du Deine Realität selbst erschaffst, aber gelegentlich befürchtest Du immer noch, versehentlich etwas zu erschaffen, was Du nicht haben willst, und diese Ängste sind damit verbunden. Tadele Dich nicht dafür sondern lobe Dich, dass Du das erkennst.

Eure Realität ist sehr komplex, und Ihr habt bereits so viele Generationen des Getrenntseins hinter Euch gebracht und öffnet Euch nun für neue Erkenntnisse, doch bestimmte Aspekte Eurer Glaubenssätze haben sich sehr verfestigt, und es fällt Euch noch schwer, andere Aspekte Eurer Glaubenssätze zu aktivieren, doch Ihr seid auf dem Weg dorthin.

Es ist also immer vorteilhaft, Euch für jeden Erfolg zu loben statt Euch für kleine Misserfolge zu tadeln, die doch lediglich Wege der Erkenntnis sind, und genau deshalb habt Ihr diese kleinen Misserfolge auch erschaffen.


• Krimi-Gedankenpakete

Es könnte lohnend sein, auch Deine zahlreichen Krimi-Gedankenpakete aufzunehmen, nicht unbedingt, um selbst Krimis zu schreiben, aber um zu sehen, auf welche Informationen Du Dich dabei einschaltest, und zwar in die Kreativität vieler Krimi-Autoren, und dies könnte auch für die Forenmitglieder interessant sein. (interessiert mich bislang nicht sehr)


• Meine Essenz 8. 9. 2018

Das Schwierige bei Deinem Channeln ist, dass Du verschiedene Quellen channelst. Die Quelle, die jetzt mit Dir spricht, ist Deine Essenz. Du kannst viele verschiedene Essenzen channeln, vielleicht auch solche, die ansonsten nichts mit dieser Dimension zu tun haben, aber Du wirst nicht unbedingt einer anderen Essenz begegnen, die so mit Dir verbunden ist wie wir dies sind, deshalb ist es für uns leichter, mit Dir zu sprechen, weil Du keine Barriere gegen den Kontakt mit uns errichtest, denn wir sind eins, und es geht nur darum, dafür offen und bereit zum Zuhören zu sein.

Vieles, was wir Dir jetzt sagen werden, wird Dich interessieren. In anderen Welten wird gerade ein neuer Stern geboren, der unglaublich schön und strahlend sein wird, ein machtvoller Stern, eine riesige Sonne, die viele Planeten haben wird, und doch ist dieser wundervolle Stern im Grunde genommen nicht anders als Ihr es seid, die Ihr von vielen anderen Aspekten und Fokussen umgeben seid.

Solange Ihr klein seid, habt Ihr einen besonders engen Kontakt mit Eurer Essenz, aber mit dem Heranwachsen konzentriert Ihr Euch immer mehr auf diese materielle Existenz, und bei Manchen kommt es dann so weit, dass sie im Grunde genommen keinen Kontakt mehr mit sich selbst als Essenz haben, das heißt sie hören nicht mehr auf die innere Dialoge, denn als Essenz kommunizieren sie zwar weiterhin mit dem materialisierte Aufmerksamkeitsfokus, der sich dessen jedoch nicht gewahr ist und sich höchstens an irgendeine faszinierende Traumbegegnung erinnert.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Aktuelle Gedankenpakete und Eure Kommentare dazu
BeitragVerfasst: Mo 17. Sep 2018, 06:41 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11382
September 2018

• Ihr seid das Selbst

Was Ihr nicht versteht, das ist, dass Ihr dieses Selbst seid, und wenn Ihr den Wunsch habt, Eurem Selbst zu begegnen, so tut Ihr das tatsächlich ständig. Ihr seid das Selbst, das sich selbst begegnet, und Ihr müsst nur die Informationen aus Eurem Inneren zulassen und ihnen lauschen.

• Meine persönliche Astralreisen-Blockade

Du hast wohl wissend eine Blockade gegenüber Astralreisen errichtet, um bestimmte Erlebnisse zu verhindern, die Dich erschüttern würden. Ja, Du bist fähig, diese Erfahrungen zu erleben, doch andererseits möchtest Du die Erschütterung meiden.

Nun möchtest Du wissen, um welche Art von Erschütterung es geht. Es wären solch intensive Erlebnisse und Begegnungen, die aus Deiner heutigen Warte gesehen, Deine Kraft übersteigen würden, weshalb Du diese innere Blockade errichtet hast, die Du auch wieder aufheben kannst.

Ja, Du kannst nicht verstehen, warum Dich auf Astralreisen bestimmte Erlebnisse erschüttern würden, denn normalerweise hast Du solche Reisen als sehr beglückend empfunden. Doch diese Erlebnisse würden andersartig und sehr tiefreichend sein, so dass Du befürchtest, dass sie Deine derzeitigen Kräfte übersteigen, weshalb Du diese Blockade eingebaut hast. (ziemlich vage Information.


• Wie Götter gemacht werden

(Beginnt in englischer Sprache) Ihr wisst, wie Götter erschaffen werden. Ihr fangt einen inneren Dialog an mit wem auch immer, und wenn dieser Dialog sich fortsetzt, bezeichnet Ihr diese Persönlichkeit als Gott, und da ist er dann, Euer Gott, der mit Euch kommuniziert, und diese Kommunikation könne ausgezeichnet, sehr instruktiv und informativ sein, aber sie werden natürlich auch über den Channeler filtriert, und wenn dieser abergläubig ist, können die Informationen ziemlich sonderbar sein, und sie werden mit der Zeit immer sonderbarer, denn das Ego der Person mischt sich ein und verwebt auch seine persönliche Meinung mit dem Channeln.


• Dimensionen können sich kreuzen (schwieriger, sehr verwobener Text, der nicht klar rübergekommen ist)

… Dimensionen können sich kreuzen oder überqueren, und eine Dimension kann in eine Andere einmünden und muss nicht unbedingt wieder auf der anderen Seite herauskommen.

Die Informationen bezüglich des Geschehens zwischen Realitäten (Dimensionen) sind kompliziert und schwierig zu erklären. In Eurem Universum haben sich Ideen etabliert, wie dieses sich im großen Maßstabs ausdehnt, und wie es sich zusammenziehen könnte, die Idee, dass es sich immer mehr ausdehnt und dann wieder zusammenzieht und schließlich zusammenfällt. Das mag eine interessante Idee sein, aber das Geschehen ist ein Anderes.

Wenn beispielsweise ein Universum sich tatsächlich mit einem Anderen kreuzt und Beide sich kurzfristig ineinander befinden, und die Dimensionen in einem Zustand sind, wo sie das eine oder das andere Universum wählen, würden sie es sich nicht unbedingt ganz leicht machen und in einem Universum bleiben, in das sie nicht so ganz hinein passen und mit einem anderen Universum verschmelzen, dem sie sich mehr verbunden fühlen. NEIN SO IST DAS NICHT.

Beide Dimensionen mögen zwar in ihrem Universum miteinander verbunden sein, und doch können sie sich inzwischen von einander getrennt haben und in einem anderen Universum mehr Ideen finden, mit denen sie sich identifizieren können, und so kann es geschehen, dass die Dimensionen sich bei einem solchen Durchqueren zwar begegnen und durchqueren, jedoch nicht unbedingt wählen, weiterhin demselben Universum anzugehören wie bisher.

Dadurch kann eine völlig andere Dimension entstehen, die sich erheblich von der ursprünglichen Dimension, die sie einst war, unterscheidet. Und eine andere Dimension mag sich vielleicht in eine Dimension hinein begeben, die sie nicht unbedingt bevorzugt, mit der sie sich aber durchaus identisch fühlt.

Und so können bei diesem Überkreuzen ziemlich viele erstaunliche Dinge geschehen, die für Euch kaum begreiflich und nur sehr schwer zu erklären sind, weshalb wir zögern, mit Euch darüber zu sprechen, da dies zu vielen Irrtümern und Verzerrungen führen kann. Deshalb haben wir dieses Thema bislang noch nicht angeschnitten. Ihr könnt diese Informationen mit Anderen teilen, wenn Ihr wollt, und wir werden sehen, wie Ihr damit umgeht, wie Ihr sie versteht und was Ihr damit macht, und dann werden wir sehen, ob wir weitere Informationen dazu bringen.

(Der Informationsfluss stoppt nicht, aber es war anstrengend, dies aufzunehmen, auch weil es so verwoben und verschachtelt war, weshalb ich den Fluss abbreche, um weiterzuschlafen.)


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1146 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 111, 112, 113, 114, 115

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de