Aktuelle Zeit: Di 19. Jun 2018, 08:36


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verschmelzen
BeitragVerfasst: Fr 16. Jan 2015, 09:03 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10993
VERSCHMELZEN
Okt. 2013

• An einem anderen Fokus partizipieren im Vergleich zum Verschmelzen mit einem anderen Fokus (nicht ganz klar rübergekommen)

Manchmal werden derartige Informationen mehr auf eine solche als auf eine andere Weise beschafft, wo Ihr beispielsweise in einen Fokus hineingeht, in dessen Inneres hinein geht und mit ihm verschmelzt. Aber wenn Ihr Euch mit einem anderen Fokus verschmelzt, könnt Ihr unmittelbar an seinen Erfahrungen partizipieren, während Ihr bei der Partizipation an einem anderen Fokus ohne Verschmelzen mit ihm an einem Teil seines Wissens und seiner Erfahrungen partizipiert, jedoch nicht unmittelbar an einem Erlebnis teilhabt.

Und das ist der Unterschied zwischen der Partizipation am Wissen oder der Partizipation an einem Erlebnis, das Ihr als ein Verschmelzen anseht, denn tatsächlich verschmelzt Ihr nicht völlig mit einem anderen Fokus sondern bleibt weiterhin bestehen als das Ich, das Ihr seid, doch ein Teil von Euch verschmilzt mit dem anderen Fokus, so dass Ihr eine Erfahrung macht als ob Ihr komplett mit diesem verschmolzen wärt, was jedoch nicht möglich ist, da nicht der andere Fokus ein Verschmelzen mit Euch vornimmt sondern Ihr mit ihm verschmelzt. Wenn der andere Fokus sich mit Euch verschmelzen würde, würde er ganz an Eurem momentanen Erlebnis partizipieren.

Ja, da war diese Sache, dass jemand mit einem anderen Fokus in Verbindung trat, doch es gab Differenzen aus einer anderen gemeinsamen Fokuszeit, so dass sie sich bei ihrer erneuten Begegnung sozusagen in die Wolle gerieten, was in seinem Leben eine Art Riss erschuf, in die er hineinfiel. Und nach dieser Begegnung und diesem Erlebnis mit dem anderen Fokus war er nicht mehr derselbe wie zuvor, und er verkroch sich und zog sich in sich selbst zurück und wurde sozusagen ein Anderer. Und das war eine Nebenwirkung seiner Begegnung mit jenem anderen Fokus.

Aber das ist eine höchst seltene Erfahrung, die er subjektiv selbst gewählt hatte, und wenn sich in der Vergangenheit etwa Ähnliches bei Euch ereignet hätte, würdet Ihr dies durchaus wissen. Und was zukünftige Ereignisse anbelangt, so habt Ihr selbst die Wahl, was sich ereignet und was sich nicht ereignet, so dass Ihr keine Angst vor solchen Begegnungen haben müsst.

Wenn Ihr eine solche weniger vergnügliche Begegnung mit einem anderen Fokus haben würden, wäre das eine Begegnung, die von Euch gewählt worden wäre. Ihr könnt also nicht versehentlich in eine solche Begegnung hineinstolpern und zum „Opfer“ einer solchen Begegnung werden, es sei denn, Ihr wählt auch in einem solchen Falle die Opferrolle, was dann durchaus eine sogar bewusste Wahl wäre, nämlich mit einem Anderen zu verschmelzen und bei diesem Vorgang sozusagen zum Opfer des von Euch angeheuerten Vorgangs zu werden. Und solch ein Vorkommnis ist eher sehr unwahrscheinlich.


Febr. 2014

(Dieser Text trifft anfangs total verheddert ein, wiederholt sich mehrmals, und dann wird er klarer.) Wir wollen Dir das noch einmal erklären, denn irgendwie ist das nicht richtig rübergekommen. Du bist in einem anderen Leben eine Andere als das, was Du in diesem Leben bist, und diese beiden Leben können sich miteinander verschmelzen, und Du kannst sozusagen jenes andere Leben werden, und jenes andere Leben kann sozusagen Du werden. Wenn Ihr miteinander verschmelzt, ist eine neue Art des miteinander Umgehens entstanden, und beide Beteiligten werden bei diesem miteinander Umgehen vieles Lernen und verstehen. Ja, ein solches Verschmelzen kann geschehen, wenn Du es willst und wenn jener andere Fokus dies will.






Januar 2015

• Verschmelzen mit anderen Menschen

…diese Fähigkeit entwickelt Ihr, indem Ihr Euch in einen Anderen hinein versetzt und zusammen mit ihm verschmelzt, und wenn Ihr dies tut, könnt Ihr seine Gedanken verstehen und mit ihm kommunizieren und ihm dies oder jenes mitteilen, was er gerne wissen möchte und sich in seiner Realität nicht offiziell zu fragen traut.

Ein solches Vorgehen kann sehr hilfreich sein bei Menschen, die der Hilfe bedürfen und zurückscheuen, diese Hilfe offiziell zu erbitten. Es kann also sein, dass Ihr einem Menschen begegnet, ihm Hilfe anbietet und er diese Hilfe ablehnt und doch in seinem Inneren um Hilfe schreit. Und dieser innere Hilfeschrei wird von Euch empfangen, und dann könnt Ihr Euch entweder zugleich oder auch zu einem anderen Zeitpunkt mit ihm verbinden, und er wird offen sein, und Ihr könnt in ihn hineingehen und mit ihm verschmelzen und ihm die Hilfe geben, die er so dringend sucht, was er nicht auszusprechen wagt.

Ja, das sind Methoden, wie Ihr einem Anderen helfen könnt, der verzweifelt Hilfe sucht und zu stolz ist, es auszusprechen. Wenn Ihr einem Anderen auf diese Weise helft, habt Ihr ihm einen großen Gefallen getan, und er wird Euch sehr dankbar sein, auch wenn er vielleicht gar nicht weiß, wer oder was ihm geholfen hat, aber er wird beglückt und dankbar sein, von seiner Last befreit zu sein und kann das Leben nun auf andere Weise angehen und genießen als er dies zuvor tat.

Viele von Euch haben diese Fähigkeit, sich mit Anderen zu verschmelzen, und dies tut Ihr auch bisweilen in veränderten Zuständen oder in Traumzuständen, doch im Wachzustand traut Ihr Euch das nicht zu und glaubt nicht, diese Fähigkeit zu besitzen. Ihr könnt Euch beispielweise vor dem Einschlafen vornehmen, im Traumzustand mit einem Freund oder einer Freundin, die dafür offen sind, zu verschmelzen, und vielleicht erinnert Ihr Euch hinterher an diesen Traum, oder der der Freund oder die Freundin erzählt Euch ganz bewegt, dass Ihr Euch im Traum begegnet seid und Euch so nahe wart, wie das kaum vorstellbar ist.

Und auf diese Weise bestätigt Ihr Euch diese Eure Fähigkeit und könnt es dann immer wieder einmal versuchen, bis Ihr Euch traut, das auch in einem meditativen Zustand zu probieren. Und Ihr könnt Euch natürlich auch mit einem Anderen der Freude des Kommunizierens, und des miteinander Teilens und des gegenseitigen Verstehens wegen verschmelzen, nicht nur um einem Anderen in seinem Leid zu helfen.

• Verschmelzen mit Teilen der Gesamtpersönlichkeit

…Einbeziehen von Elementen des Selbst in diese Betrachtung. Und das Selbst ist unbedingt hierbei mit einzubeziehen, denn die Persönlichkeit wehrt sich manchmal gegen das Miteinbeziehen des Selbst, weil sie sich offenbaren müsste, und die Gesamtpersönlichkeit ist nicht unbedingt daran interessiert, sich selbst ganz zu offenbaren, weil sie es nicht unbedingt als erstrebenswert erachtet, dass alle Teile der Persönlichkeit alles um die Gesamtpersönlichkeit wissen und in ihre Geheimnisse eindringen, und deshalb ist ihr nicht unbedingt daran gelegen, diese Elemente zu offenbaren, und doch wird das gelegentlich getan, und die Persönlichkeit ist hierbei geschützt. (kommt mir etwas wirr vor, und nun gleitet der Textfluss langsam weg, um unmittelbar danach erneut und meiner Ansicht nach präziser einzusetzen)

Als Du einst in einem anderen Leben in einer anderen Persönlichkeit warst - was Ihr als Fokus bezeichnet - warst Du zugleich in vielen anderen Fokussen zugegen, denn die Zeit ist simultan, und Ihr seid alles zugleich, in Eurem jetzigen Fokus sowie in Fokussen, die zur selben Zeit sowie auch in früheren oder zukünftigen Zeiten stattfinden.

Und Ihr werdet nicht wissen, wie es ist, sich in einem andern Fokus zu fühlen, wenn Ihr das nicht ausprobiert. Und die Gesamtpersönlichkeit ist nicht unbedingt daran interessiert, das zu tun, weil sie alle ihre Fokusse in einer gewissen Weise schützt und den Fokus zusagen vor dem Zugriff eines anderen Persönlichkeitsanteils schützt.

Aber wenn Ihr Euch verbindet und der andere Persönlichkeitsanteil sich Euch öffnet, wird die Gesamtpersönlichkeit das nicht behindern, und Ihr könnt Euch mit ihm austauschen und Euch gegenseitig viele interessante Dinge kommunizieren, und jeder von Beiden wird sich für diesen Austausch öffnen.

Und Ihr mögt sogar noch viel mehr erleben, wenn Ihr in einem solchen Austausch miteinander verschmelzt, und dieses Verschmelzen kann ungeheuer große Erfahrungen bringen und Euch so bereichern und erfüllen, dass Ihr sozusagen wie ein Anderer werdet, wie jemand der ein vollkommeneres Bewusstsein hat. Und in diesem vollkommeneren Bewusstseinszustand nehmt Ihr alles wahr, was sich um Euch herum ereignet, um Euch herum, sowie im anderen Fokus, auch in weiteren Fokussen. Und so könnt Ihr kurzfristig einen flüchtigen Einblick in die Gesamtpersönlichkeit gewinnen, wie sie sich aus vielen verschiedenen Fokussen und Aspekten zusammensetzt, und wie alles ineinandergreift und doch individuell separat ist.

Ihr könnt diesen Einblick ausdehnen und immer mehr darüber erfahren, doch wird es Euch nicht gelingen, einen vollständigen Einblick in die Gesamtpersönlichkeit zu erhaschen, die sozusagen durchaus ihre Persönlichkeitsanteile schützt. Wenn Ihr Euch dann wieder einmal in einem solchen Zustand befindet, könnt Ihr Einblick in weitere Persönlichkeitsanteile erhaschen, doch es wird Euch, wie gesagt, nicht gelingen, Einblick in alle Teile der Gesamtpersönlichkeit zu erhaschen, weil sie diese immer noch schützen wird.

Doch dies alles kann Euch wunderbar bereichern und erfüllen, und Ihr könnt dann auch noch Anderen zu solchen Erlebnissen verhelfen, wenn Ihr mit ihnen über Eure Erlebnisse sprecht und sie daran teilhaben lasst. Ja, ein solches miteinander Teilen kann sehr fruchtbar sein für alle Beteiligten.



Nov./Dez. 2015

Verschmelzen

(Plötzlich juckt meine Hand, und ich greife zum Diktiergerät) Ja, das war ein Signal. Wenn Ihr Euch mit Anderen verbinden wollt, so ist eine Meditation als Ausgangsbasis gut, um in einen Bewusstseinszustand zu gelangen, der Euch ein solches miteinander Verbinden ermöglicht. Ihr könnt Euch natürlich auch einfach gegenübersetzen hinsetzen, Euer Bewusstsein treiben lassen, und auch so kann ein Verschmelzen geschehen. Ihr merkt es, sobald andersartige Muster in Euch auftauchen.




Febr. 2016

• Rätselhafte Kommunikation der Gesamtpersönlichkeit
Vorschlag, mit einer Essenz aus einer anderen Dimension zu verschmelzen

(Ich sehe einen langen Word-Text, und unten in der Leiste verhält sich der Cursor anders als in unserer Wahrscheinlichkeit.) Ja, das war ein Signal, um aufzuwachen und zu erkennen, dass Gedankenpakete im Kommen sind. Wie Du weißt hast Du einst in verschiedenen Leben die unterschiedlichsten Taten begangen, sowohl sogenannte hehre als auch bösartige Taten, doch diese alle tragen zur Gesamtpersönlichkeit bei. Diese Gesamtpersönlichkeit wird nun mit Dir kommunizieren.

(Ich atme ein paar Mal sehr tief ein und aus, was ich auf dem Band deutlich hören kann) Du wirst wieder in eine andere Wesenheit integriert werden, wenn Du dies wünschst, doch dies ist ein schwieriges Unterfangen. Dies kannst Du tun und Dich wieder in eine andere Wesenheit einfügen und in dieser aufgehen und mit ihr verschmelzen, wenn Du dies wünschst.

Doch wie gesagt ist das ein schwieriges Unterfangen, und nicht alle sind dem gewachsen, und wenn Du das lieber nicht tust, haben wir Verständnis dafür. Ohne dies (???) würden wir damit fortfahren wollen, aber wie gesagt hängt es von Dir ab, ob Du es tun willst.

Diese Wesenheit oder Essenz, in der Du dann aufgehen würdest, ist eine Essenz, die wenig mit dieser Dimension zu tun hat, und es würden also völlig neue Ideen auf Dich zukommen.

Ah, Du zögerst und bist beunruhigt! Das können wir verstehen. Wenn Du nicht willst, musst Du das nicht tun, und wir können diesen Prozess abbrechen und ihn sein lassen. Wenn Du diesen Prozess nicht haben willst, ist das nicht weiter schlimm. Es wäre nur eine völlig neue Erfahrung, und wir können verstehen, dass Du davor zurückschreckst.

Wir, wir, wir, wir sind hier, wir die Gaukler des Universums sind wieder hier. Die Kommunikation soeben hat Dich fasziniert und erschreckt, was wir verstehen können. Sie ist möglicherweise nicht ganz klar herübergekommen. Warte ab, was sich noch weiter tut, und welche Informationen Du möglicherweise noch bekommst.

An dem Ufer von Babylon sitzen wir und weinen, ja da sind wir wieder und haben einige Informationen für Dich. Wenn Du einst in einem anderen Leben so etwas wie das Verschmelzen mit einer anderen Wesenheit getan hättest, hätte Dich das sicher gründlich durcheinander gebracht und Du hättest Dir damit möglicherweise Schwierigkeiten präsentiert. Angesichts Deiner heutigen Wesenszüge und der Situation in der Umschaltung muss das aber nicht zu Schwierigkeiten führen, aber wir können Dein Zögern verstehen. Du kannst es ja einmal erwägen.


Febr. 2016

• Inneres Selbst zum Vorschlag des Verschmelzens mit einer anderen Essenz aus einer anderen Dimension

Ich bin Dein Inneres Selbst. Du hast um Informationen gebeten wegen des Vorschlags der Gesamtpersönlichkeit, Dich mit einer anderen Essenz zu verschmelzen. Ja, dies macht Dich besorgt, weil Du nicht weiß, wie sich das auswirken wird, und Du willst nicht das Risiko eingehen, sozusagen verrückt zu werden. Diese Gefahr besteht nicht. Es könnte jedoch sein, dass Du bisweilen Erfahrungen machst, die Dich manchmal total verblüffen oder auch erschrecken mögen, da sie für Dich so fremdartig sind. Und wenn Du nicht mit dieser anderen Essenz verschmelzen willst, musst Du das nicht tun. Dies wäre - wie gesagt - eine neue Erfahrung, aber Du kommst auch ohne diese Erfahrung gut voran.



März 2016

• Verschmelzen mit einer anderen Essenz aus einer anderen Dimension, die bislang nichts mit dieser physischen Dimension zu tun hatte

An den Ufer von Babylon saßen wir und weinte, ja da sind wir wieder und möchten uns mit Dir unterhalten. Vieles, was Du jetzt vernehmen wirst, mag Dich interessieren. Wir haben einst zu Dir von Freunden in anderen Gefilden gesprochen und einige von ihnen sind in Deiner Nähe und möchten sich mit Dir unterhalten.

Ohne Dir vorgreifen zu wollen ist der Vorschlag des Verschmelzens mit jener anderen Essenz, die bislang nichts mit dieser physischen Dimension zu tun hatte, eine durchaus interessante Sache. Du kannst es Dir ja mal durch den Kopf gehen lassen, und Du musst keine Angst davor haben, sozusagen von etwas Anderem übernommen zu werden. Du bleibst Du selbst aber der Austausch mit jener Essenz kann für Dich sehr interessant werden.

Neue Ideen sind zu Dir hin unterwegs. Lasse das Gerät eingeschaltet und höre, was da kommen wird. (dauert zu lange, und ich schalte das Gerät doch ab, drehe mich auf die andere Seite und schlafe weiter.)


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de