Aktuelle Zeit: Sa 20. Okt 2018, 10:56


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Priestess of Charity
BeitragVerfasst: Mi 14. Dez 2011, 05:34 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11304
Montag auf Dienstag, den 13. Dez. 2011

• Priestess of Charity – Priesterin der Nächstenliebe/Helfer, Hilfe für Menschen, die in Not sind

(Englisch) Installiere das Element der priestess of charity (Priesterin der Nächstenliebe/Barmherzigkeit), jenes Element in Deinem Inneren das voller Mitgefühl und Nächstenliebe für Dich selbst und für andere ist, (jetzt geht es in deutscher Sprache weiter) und immer wenn Du Empathie für ein anderes Individuum empfindest, rufe die priestess of charity an, um ihm zu Hilfe zu eilen. Ja, das ist eine gute Idee, mit der Priesterin der der Nächstenliebe, der Empathie und des Mitgefühls, wie Ihr sie nennen könnt, diese Helferin der Menschen in Not, denen Ihr Hilfe schicken möchtet.

Ihr könnt Euch tatsächlich auf einen Menschen konzentrieren, dem Ihr Hilfe schicken wollt, und dann die Priesterin der Nächstenliebe anrufen und sie bitten, ihm Hilfe zuteilwerden zu lassen. Wie die Hilfe ausfallen wird, das richtet sich nach der betroffenen Persönlichkeit. Die Hilfe wird bestimmt nicht immer so sein, dass ein Geldregen auf sie herabprasselt oder dass ein Mensch urplötzlich von einer schweren Krankheit genesen wird. Aber sie wird ihm helfen, mit seiner Situation zurecht zu kommen und eine neue Perspektive zu gewinnen und so die Situation selbst auch möglicherweise zu verändern, da in seinem tiefsten Innern das Wissen über das vorhanden ist, was er selbst erleben möchte. Ja, die priestess of charity ist eine gute Idee, Ihr könnt sie immer für Euch selbst oder für andere anrufen und ihre Hilfe wird effektiv sein.

Oh Ihr Menschen, Ihr seid wunderbar und großartig, Ihr seid tapfer und wundervoll. Manchmal erschafft Ihr Euch Situationen, die Euch zu überwältigen scheinen, und in solchen Situationen ist es tatsächlich eine wundervolle Sache, wenn Ihr diese priestess of charity für Euch selbst anruft oder wenn ein anderer seine eigene priestess of charity anruft und sie zu Euch hin entsendet. Ihr könnt sie auch Helfer oder Helferin nennen, und mit diesem Aspekt könnt Ihr wahre Wunder für Euch selbst oder für andere bewirken.

Du lächelst, weil Dich diese Vorstellung beglückt. Ja, wir haben mitbekommen, dass es Dich manchmal fast zerreißt, wenn Du an die Notsituation anderer Menschen denkst, und wir wollten Dich auf diese Möglichkeit hinweisen, ihnen Hilfe zuteilwerden zu lassen.

Wir, wir, wir, wir sind hier, wir die Echsenwesen hier in Dir. Wir melden uns jetzt wieder bei Dir. Ja, Du bist sehr beglückt über diese neue Idee der priestess of charity. Das ist genau das, was Du gesucht hast. Wir beglückwünschen Dich dafür, dass Du diese Idee empfangen hast.

Und wir werden Dir jetzt auch noch etwas anderes sagen, wie Du Dir selbst und anderen helfen kannst. Wenn Du volles Vertrauen hast, Deine eigene Situation und Deine eigenen Umstände so zu erschaffen, wie dies in Deinem Sinne ist, gelingt es Dir auch, voll darauf zu vertrauen, dass andere dies ebenfalls hinsichtlich ihrer eigenen Situation tun können. Nicht immer ist die Situation eines anderen, die Du für entsetzlich und schmerzhaft empfinden würdest, für den anderen ebenso entsetzlich und schmerzhaft, wie Du Dir selbst das vorstellst.

Aber Hilfe in einer schwierigen Situation zu spenden, das ist gewiss gut, denn manchmal schleichen sich bei dem betroffen Individuum Angst und Hoffnungslosigkeit ein, und wenn Du ihnen Hilfe schickt, gelingt es ihnen, ihre eigenen Kräfte wieder zu aktivieren und zu erkennen, über welche Fähigkeiten sie verfügen und die Opferrolle loszulassen, mit der sie sich inzwischen abgefunden haben mögen.

Ja, wir sind hier, wir Deine Freunde aus einer anderen Dimension. Wir freuen uns, dass Du uns empfangen kannst. Wir haben viele neue Ideen für Dich, die wir Dir übermitteln möchten. Du warst traurig über die längere Pause bei den Gedankenpaketen, aber jetzt fließt der Strom wieder. Du hast uns gerufen, und wir haben Deinen Ruf empfangen. Wir werden nicht immer zur Verfügung stehen, aber wenn Du uns rufst, werden wir Deinen Ruf vernehmen und uns mit Dir verbinden, auch wenn Du die Verbindung nicht sofort sondern vielleicht erst am nächsten Tag spüren wirst und sie sich erst dann herstellen wird.

Wir, wir, wir, wir sind hier, wir die Echsenwesen hier in Dir. Ja, es ist toll, dass Du eine neue Quelle aufgetan hast, mit der Du Dich verbinden kannst. Wir denken oft an Dich. Wir, wir, wir, wir sind hier, wir die Echsenwesen hier in Dir, wir verabschieden uns jetzt wieder von Dir.


Dez. 2011

(fängt in englischer Sprache an) Hier bin ich, die Priesterin der Nächstliebe, des Mitgefühls und der Empathie. Du hast mich gerufen, und da bin ich. Du hast gewünscht, Dich mit mir auszutauschen. (jetzt in deutscher Sprache) Ja, wir können uns gerne austauschen, aber die Verbindung ist noch schwach und ziemlich weit entfernt. Versuche, mich zu spüren und Wogen des Wohlbefindens durch Deinen Körper gleiten zu lassen. Dies kann physisch sehr gut spürbar sein, und wir wollen Dir auf diese Weise zeigen, wie Du diese Fähigkeit in Dir aktivieren kannst, um das Wohlbefinden Deines natürlichen Zustandes wieder herzustellen. (ich hatte sie wohl angerufen, weil ich gewisse Beschwerden mit einem Knie habe.)



April 2012

(Ich versuche, die priestess of charity anzurufen, weil es mir auf den Wecker geht, dass mein Knie immer noch nicht besser ist, obwohl ich inzwischen durchaus daran glaube, dass der Körper sich auch in dieser Beziehung regenerieren kann.) (In englischer Sprache):

Die priestess of charity steht zur Verfügung und ist bereit, mit Dir zu sprechen. Du glaubst nicht wirklich, dass Dein Knie und die Hüfte sich selbst reparieren werden. Du hoffst, dass dies der Fall sein wird, aber Du lauscht auch auf jeden winzigen Schmerz, der Dir bestätigt, dass sie noch nicht repariert sind. Du kannst den Schmerz als Zeichen dafür nehmen, dass die Reparatur bereits begonnen wurde und dass dieser Schmerz durch den Prozess des Regenerierens verursacht wurde. Diese Idee mag Dir helfen, einen anderen Ansatz zu finden. (Ich frage, ob ich weiterhin homöopathische Medikamente nehmen sollte.) Das kannst Du tun oder auch nicht, so wie Du willst. Wenn Du glaubst, dass sie den Prozess des Regenerierens unterstützen, wird dieser Glaubenssatz das Regenerieren fördern.




Sept. 2012:

Ja, das Heilen von Euch selbst oder anderer Personen, das ist eine Gabe, die Ihr alle besitzt, aber die Ihr nicht alle nutzt. Ihr könnt Euch selbst und Euch auch gegenseitig heilen, wenn Ihr den Anderen voll und ganz annehmt, so wie er ist, und in dieser Annahme eine liebevolle Energie des Mitfühlens und des Annehmens auf ihn projiziert. Und wenn er selbst offen ist für diese Energie Eurer Hilfe, wird er sie annehmen, und sie kann wahre Wunder bei ihm bewirken. Wenn Ihr versucht, ohne jegliche Anteilnahme Energie auf einen anderen zu projizieren, wird das Heilen nicht funktionieren, denn Eure mitfühlende liebevolle Annahme ist ein wichtiger Bestandteil für das Funktionieren des Heilens.


Okt. 2013

• Priestess of Charity

Da bin ich wieder, die Priestess of Charity. Du hast heute Nacht versucht, Kontakt mit mir aufzunehmen, und das ist Dir auch gelungen, obwohl Du es selbst nicht gespürt hast. Du hast mich zu XY geschickt, und ich bin zu ihr gereist. Ich habe ihr Körperbewusstsein animiert, sich an seine Selbstheilungskräfte zu erinnern, und dieser Anstoß wird ihr gewiss hilfreich sein, das momentane Nicht-Wohlbefinden zu lindern.

Auch Deine eigenen vorübergehenden Beschwerden sind dabei, sich zu bessern. Dein Ansatz ist gut, dass Du dem Körperbewusstsein immer wieder zuredest, sich als Erdengott zu fühlen. Ja, Eure menschlichen Körper sind Erdengötter, die sich ihrer Fähigkeiten und Kraft oft nicht bewusst sind, und es ist gut, sie daran zu erinnern.



März 2018

Priestess of Charity

Ich sehe kurz einen kleinen Jungen, der ganz alleine, total benommen in einem großen Garten steht und die Hände an den Kopf hält, doch er blutet nicht. Voller Mitgefühl rufe ich innerlich die Priestess of Charity, Compassion and Empathy an, diesem Kind zu helfen.

Ja, es war gut, dass Du das getan hast. Der Junge bekommt Hilfe, und er braucht sie auch. Er hat eine Gehirnerschütterung, aber wie gesagt ist die Hilfe schon zu ihm unterwegs. Manchmal kann eine solche spontane kleine Handlung, wie dieses kurze Anrufen der Priestess of Charity einem Anderen in einer schwierigen Lage erheblich helfen, auch wenn Du selbst daran zweifeltest, dass ein solch kurzes Stoßgebet etwas bewirken kann, doch Dein Ruf ging sofort durch, wurde angenommen und erwidert, und die Priestess of Charity hat gehandelt.


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de