Aktuelle Zeit: Mo 20. Nov 2017, 18:51

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Beweise? Beweise!
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2013, 08:08 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Es geht um den *starchild - skull* und die *atacama - mumie*. Interessant, auch für solche, die darüber bereits einiges wissen. Ich werde es heute noch teilweise übersetzen.
http://www.ascensionmonitor.com/disclos ... isclosure/

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Beweise? Beweise!
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2013, 09:49 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Zwei geschichten, die zur weiteren enthüllung (Disclosure) beitragen könnten


http://www.ascensionmonitor.com/disclos ... isclosure/

Bashar hat voraus gesagt, dass die endgültige enthüllung bis spätestens 2017, möglicherweise aber auch schon 2015 stattfinden wird. Er ist aber sehr vorsichtig in bezug auf die art und weise, wie sie vor sich gehen wird.

Hier wollen wir die verschiedenen wege erkunden, die zur enthüllung führen könnten und sozusagen die wünschelrute dazu zu benutzen, um die dertzeit (23.1.2013) wahrscheinlichste form der enthüllung vorauszusagen.

Zwei voraussichtliche enthüllungsszenarien

Es gibt eine vielzahl von wegen, auf welchen die enthüllung stattfinden könnte, einige sind aber nicht so leicht vorhersehbar. Die eine wäre eine pressekonferenz mit einer vertrauenswürdigen autoritätsperson, wie z.b. dem präsidenten der USA. Aber so wird es wahrscheinlich nicht sein, solange sich am gegenwärtigen zustand der machtstruktur und der geheimhaltung nichts ändert.

Es könnte auch durch ETs selbst geschehen, die der welt ein nicht zu leugnendes spektakel bieten könnten, das zu eindrucksvoll wäre, um von den medien geleugnet werden zu können. Das wäre aber auch eher unwahrscheinlich, weil es zu erschreckend für die massen an uninformierten wäre, die von Hollywood auf angst vor den aliens programmiert wurden. Dazu kommt noch die generelle angst vor dem unbekannten, und das könnte leicht zu einer massenpanik führen.

Solch ein spektakel könnte leicht auch die militärs auf den plan rufen, die dann gelegenheit ergreifen könnten, aufgrund einer erwarteten invasion, die kontrolle über die allgemeinheit zu übernehmen.

Zwei weniger bekannte enthüllungsszenarien, die noch nicht fertig untersucht sind

Es gibt zwei, dem mainstream weniger bekannte, geschichten, die die enthüllung, durch ihre gewichtige aussage, voran treiben könnten. Es geht um den *Starchild – schädel*, bekannt gemacht durch Llloyd Pye - und Steven Greers *winzigem alien – körper*. Beide haben gegenwärtig zu interessanten durchbrüchen geführt.

Lloyd Pye’s *starchild skull*

Er wurde in den1930er jahren, in einer höhle in Mexiko, entdeckt. Er wurde auf ein alter von 900 jahren datiert. Sein skelett war vollständig und lag neben dem skelett einer menschlichen frau. Man nahm an, dass es sich beim Starchild um ihr kind handelt. Die beiden skelette gingen bei einer überschwemmung verloren, nur die beiden köpfe gibt es noch. Sie befinden sich jetzt beim untersucher und autor Lloyd Pye, der ungeduldig auf die passende technologie wartete, um, durch DNA analysen, die außerirdische herkunft des Starchild – schädels beweisen zu können.

(Fotos auf der site)

Anomalien des Starchild – schädels:
- der knochen gleicht keinem anderen knochen auf der Erde. Er hat weit mehr kollagen als gewöhnliche knochen, ähnlich dem zahnschmelz.
- In die struktur des Starchild – schädels eingebettet ist eine vielzahl von fasern, die alles mögliche sein können. Alles, was wir wissen, ist, dass sie sehr fest und völlig unerklärlich sind. Kein anderer irdischer knochen besitzt derartige oder ähnliche fasern.
- Innerhalb des knochens befinden sich hohlräume, die knochenmark enthalten und produzieren. Nach dem tod haben bakterien diese hohlräume vom knochenmark gereinigt.
- Im Starchild – schädel blieben einige, rötliche überreste in manchen hohlräumen erhalten. Wir wissen nicht, was das genau ist, aber es ist ebenfalls völlig einmalig bei der irdischen spezies. http://starchildproject.com/the-project/skullbasics

Die DNA analyse des Starchild – schädels geht nun schon über einige jahre. Ohne zugriff auf die letzte und teuerste technologie kann die völlige aufschlüsselung der DNA 15 jahre dauern ( im gegensatz zu den schnellsten analysen mit der teuersten technik, die millionen dollar kostet).
Der signifikanteste durchbruch , der 2012 erfolgte, trägt den kryptischen namen FOXP2. Um es so kurz wie möglich auszudrücken:

Die überragende wichtigkeit der FOXP2 gene in jedem lebewesen rührt daher, dass sie eine absteigende kaskade von genetischen vorgängen, in hunderten von anderen genen kontrollieren, welche die zusammensetzung verschiedener körperteile in der schwangerschaft und während des reifeprozesses koordinieren. Bei säugetieren und anderen, höheren arten kann ein eiziger fehler in FOXP2 massiven einfluss auf wichtigste entwicklungschritte haben, u.a. auf die hirnfunktion, den sprechapparat, die lungen, das herz, die eingeweide und nerven............


Die FOXP2 gene sind bei normalen menschen 2,594 paare lang sind und besitzen keinerlei variationen (0%, keine, nichts!). Jeder normale mensch besitzt genau die gleiche anordnung von FOXP2 basenpaaren.

Was das bedeutet, können uns unsere genetiker erklären. Unser teilstück hat von allen 2.594 basenpaaren des normalen FOXP2 genes 211 basenpaare, die aus einem segment nahe dem mittelpunkt des genes kommen. Wenn man von allen normalen menschen das selbe 211 teilstück isolieren würde, gliche es dem jedes anderen menschen. Es gäbe keinerlei unterschied zwischen ihnen.

Das 211 basenpaar des Starchild – schädels besitzt aber die unglaubliche anzahl von 56 variationen!.................................


Wenn wir das gleiche teilstück eines rhesusaffen – FOXP2 mit dem menschlichen vergleichen, dann ergibt sich aus den 211 basenpaaren eine abweichung von 2%. Bei einer maus wären es 20%, einem hund 27%, einem elefanten 21%, einem opossum 21%, einer froschart 26%. Frösche und hunde sind also am verschiedensten von uns. Das Starchild ist aber zu 56% verschieden von uns! http://www.starchildproject.com/dna2012.htm)

Diagramm auf der site.

Lloyd Pye führte aus, dass diese FOXP2 beweise von einem anerkannten DNA experten in Amerika geliefert wurden, der am ende seine augenbrauen hob und meinte: “Damit könntet ihr wirklich etwas in der hand haben.”

Fortsetzung über die *atacama – mumie* folgt.

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Beweise? Beweise!
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2013, 16:08 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hier habe ich das video auf deutsch gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=wwF5df6F ... 53D618F1E1

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Beweise? Beweise!
BeitragVerfasst: So 13. Okt 2013, 08:53 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Fortsetzung *Beweise*

Die Atacama – mumie


Im juli 2012 gab Dr. Steven Greer auf seinem blog bekannt, dass er im besitz eines kleinen alienkörpers, von etwa 15cm größe, sei. Dieser befindet sich jetzt in einem institut, das an der weiteren erforschung des möglichen ETs interessiert ist.

Es ist ein wirklicher leichnam und nicht etwa eine nachbildung. Er besitzt einen kopf, zwei arme, zwei beine und ist humanoid. Seine anatomie entspricht, laut der röntgenanalyse, aber nicht der des homo sapiens oder irgend einer anderen, bekannten menschenart.

Dr. Greers letztes projekt ist eine enthüllungs – dokumentation namens *Sirius*, die bereits auf dem markt ist. In diesem film kommt diese mumie ebenso vor, wie eine menge anderer fakten und zeugenaussagen (filmtrailer auf der website und auch auf youtube).

Laut Bashar ist dieser kleine körper das ergebnis einer nicht gelungenen hybridisierungs – prozedur. Das kind wurde geboren aber auf der Erde zurück gelassen, wo es noch einige jahre gelebt haben dürfte, aber niemals zur reife gelangte.

Das komplette DNA profil könnte auch hardcore – skeptikern die augen öffnen (wenn sie es zulassen).

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de