Aktuelle Zeit: Do 18. Jan 2018, 19:42

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: enthüllungen - verhüllungen
BeitragVerfasst: So 16. Jun 2013, 18:16 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Wenn enthüllung der geheimhaltung dient
by Steven M. Greer M.D.
Copyright 1999

Das ende der geheimhaltung, rund um das thema UFO/ET, ist ein lobenswertes ziel. Es ist lange überfällig. Die welt würde dadurch sowohl einfacher als auch auf tiefgreifende weise verändert werden.

Und doch liegt auch eine gewisse gefahr darin.

Die verhüllungsprogramme, die das thema UFO nun schon nahezu 6o jahre lang begleiten, haben kein interesse ann einer enthüllung, die sich nicht vor ihren karren spannen lässt. Sie würden ihren karren gerne zu einem lasttzug machen. Und sie haben auch das potenzial und die kontakte dafür.

Es gibt eine große anzahl von szenarien in verbindung mit dem thema UFO – enthüllungen – und nicht alle sind im eigentlichen interesse der menschheit. Irgendwo, im neuen buch *extraterresrial contact: the evidence und implications* (ET – kontakt: beweise und auswirkungen) schrieb ich über die art von enthüllung, die die welt benötigt. Auf ehrlich weise. Auf offene weise. Eine, die geheimhaltung durch demokratie ersetzt, eine enthüllung die friedlich und wissenschaftlich ist und hoffnung erzeugt.

Aber dann gibt es die enthüllungen, die uns vor augen geführt werden. Sie sind manipuliert. Sie dienen dem machterhalt und sollen angst erregen. Sie sind so gestaltet, dass die massen dem chaos durch den ruf nach dem Big Brother entkommen wollen.

Wir haben ihre pläne erkannt, und sie bieten gar kein schönes bild.

Ich schreibe das als warnung, eine warnung, dass die wölfe im schafspelz wirklich sehr gewitzt sind. Und sie haben fast unbegrenzte resourcen. Die meisten, die für sie arbeiten, wissen nicht einmal, dass es sich um wölfe handelt. Und es kann als sicher angenommen werden, dass viele der wölfe vorgeben, schafe zu sein.

Die UFO – thematik ist nicht so sehr ein mysterium, als viel mehr ein gewolltes verwirrspiel. Verwirrung und mangel an klarheit dienen dem größeren, verdeckten ziel, es der weiträumigen beobachtung der gesellschaft zu entziehen, während sich die pläne der macht im stillen konsolidieren. Und was noch gefährlicher als alles andere für die gesellschaft ist, dass es eine heimlich geplante, erfundene enthüllung durch die hüter dieser geheimnisse gibt.

Diese pläne wurden jahrelang ausgearbeitet – un zur richtigen zeit in umlauf gebracht zu werden und zwar während einer zeit großer erwartungen, sozialer verwirrung oder vielleicht sogar der 2.0 – hysterie.

Ich habe einige der leute persönlich getroffen, die in solche pläne involviert waren. Das ist nicht meine erfindung. Gebt acht: die enthüllung der UFO – wahrheit wird sehr umsichtig geplant. Es wird emsig daran gearbeitet, das thema in genau der richtigen weise zu entwickeln – die einzige art und weise, die dem glanz und der macht der geheimnisbewahrer weiterhin förderlich ist. Es wird eine falsche enthüllung sein – eine, die dem uralten fluch der menschlichen existenz entspringt: eigennutz und gier. Gier nach macht, nach kontrolle und vorherrschaft.

Wir müssen uns reif und informiert über diese angelegenheiten zeigen. Nur eine wachsame und informierte öffentlichkeit kann diese täuschung durchschauen – und einen solchen plan, falls er verwirklicht werden sollte, vereiteln. Jeder einzelne bürger sollte wissen, dass es großen vorteil bringt, wenn die wahrheit bekannt wird. Aber, jeder reife bürger sollte sich dessen bewusst sein, dass die *wahrheit* so lange verdreht werden kann, bis die ziele derer, die es nach macht gelüstet, erreicht worden sind.

Bedenkt: ein enthüllungs – szenario könnte sein, dass das thema UFO und ETs auf wissenschaftliche und hoffnung erweckende weise anerkannt wird. Die extreme geheimhaltung mit mangelndem einblick der exekutive und des kongresses ist vorbei. Die menschheit beginnt, offenen kontakt mit anderen zivilisationen aufzunehmen, der friedliche zusammenarbeit zum ziel hat. Gegenwärtig noch unterdrückte technologien werden zugelassen und verbreitet. Die verschmutzung hat ein ende. Eine wirtschaftsweise des wohlstandes und der sozialen gerechtigkeit setzt sich durch. Globale umweltzerstörung und abstumpfende armut werden zu einer fernen erinnerung. Nullpunktenergie erzeugende geräte werden die welt verändern. Antigravitations fahrzeuge erlauben uns das reisen über der oberfläche, ohne dazu kostbares, fruchtbares farmland zerstören zu müssen. Wie ein ET einst zu Colonel Philip Corso sagte: „Es ist eine neue welt, wenn ihr es zulasst...“ Das ist die enthüllung, für die wir uns einsetzen.

Diese enthüllung hätte bereits im jahre 1950 stattfinden können. Sie tat es nicht. Warum? Weil eine derartige enthüllung zu einer totalen transformation des status quo geführt hätte. Zentrale energieerzeugung wäre unnötig geworden. Öl würde nur für schmierung und synthetische materialen gebraucht worden sein. Die heutige, geopolitische ordnung wäre lang vergessen gewesen. Jedes land und jeder mensch auf Erden würde einen solch hohen grad an fortschritt und aufstieg erlangt haben, dass alle nationen mitsammen an einem runden tisch säßen. Macht würde geteilt worden sein. Friedliche anerkennung von leben, egal woher, würde die Erde als das kleine, organische heimatland erscheinen lassen, dass sie tatsächlich ist. Der riesige, billionen schwere militärisch – industrielle komplex würde entmachtet. Und eine universelle spiritualität würde sich entfalten.

Aber bedenkt, dass es große, mächtige interessen gibt, die dieses szenario fürchten. Für sie wäre es das ende der Welt, wie sie sie kennen, das ende der zentralisierten, elitären macht, das ende einer geopolitischen kontrolle, die heutzutage fast 90% der erdbevölkerung in einem zustand nahe der steinzeit festhält. Sie wünscht die macht, die sie hat, nicht zu teilen.

Lasst mich nun die *enthüllung* beschreiben, die diese verhüllungsprogramme erfolgreich machen würde. Es wäre die falsche und erfundene enthüllung, die nur eines zum ziel hat: ihre macht und ihr paradigma fortzusetzen, das mit angst zu tun hat, statt mit liebe, mit krieg und nicht mit frieden, mit trennung und konflikt, nicht mit einheit. Es ist das vorherrschende paradigma – aber es verschwindet langsam. Eine reiflich orchestrierte enthüllung der *fakten* des Ufo – und ET themas könnte ihre macht sichern. Eine solche art von enthüllung muss befürchtet werden. Darauf müssen wir achten. Sie ist bereits im gange.

Mein zusammentreffen, während der letzten neun jahre, mit verhüllungsspezialisten, die an den UFO - programmen gearbeitet haben, haben mich mit charakteren bekannt gemacht, die einem spionageroman entnommen sein könnten. Dieses thema hat eine immense, wenn auch verborgene, macht. Es durchdringt die regierung, wie wir sie kennen ( in dieser hinsicht ist die regierung des volkes unbedeutend). Dieses thema hat zwei hauptsächliche stränge – die letztendlich verdeckte militarisierung der ET – sache und einen erschreckend religiösen, der nur als bizarr bezeichnet werden kann.

Und hier finden einander zwei seltsame bettgenossen. Kriegshetzer und militaristen in verbindung mit industriellen, und beide teilen sich ein bizarres, endzeitliches weltbild: dunkle zukunftsaussichten, das schreckensbild eines extraterrestrischen Armageddon und eine letzliche niederlage. Solche ansichten nähren rückwärts gewandtes und fanatisch - religiöses denken, genau so wie tief verborgene militärisch – industrielle pläne, die bewaffnung auf den weltraum auszudehnen.

Tatsächlich sind die großen player in der sog. *zivilen UFO gemeinde* auch in solche glaubenssätze und agendas verwickelt. Das klingt paranoid, das gebe ich zu, aber das haben wir herausgefunden, als wir diese operationen durchleuchtet haben.

Aus militärisch – industrieller sicht wird der enthüllung der rahmen der bedrohung verpasst. Wenn eine bedrohung aus dem weltraum postuliert werden kann (wie präsident Reagan zu sagen pflegte), könnte die gesamte welt unter der notwendigkeit der verteidigung geeint werden. Das würde dem militärisch – industriellen komplex billionen dollar sichern und noch mehr. Wenn man denkt, dass der Kalte Krieg kostspielig war, dann wartet, was erst der preis für diesen *schutz* vor bedrohung aus dem all sein wird. Die billionen für den Kalten Krieg werden dann wie eine funzel im vergleich mit scheinwerfern wirken.

Rückwärts gewandte und fanatische religiöse gruppierungen haben ebenfalls großes interesse an der erfüllung der Armageddon – vorhersage. Ein endzeitliches paradigma, gut verpackt in die GS – systeme dieser gegenwärtigen, verhüllten UFO – projekte, wird unterstützt durch das ausmalen kosmischer konflikte im himmel. Voila! Damit hätten wir schon die notwendigkeit, das UFO/Et – thema in richtung feindseliger, alien – invasionen (in religiöser terminologie sind das dämonen) zu drehen. Und das ist auch geschehen, dank der zivilen Ufo – gemeinde und der boulevard – medien.

Dazu kommt noch ein hintergrund aus schlecht verhülltem rassismus. Man kennt ja die neuen UFO mythen von den *guten ETs*, die meistens als *Plejadier* beschrieben werden, freundlich, weißhäutig, blauäugig, arisch. Natürlich gibt es da dann auch die *bösen ETs*, dunkelhäutig, kleiner, seltsam aussehend und seltsam riechend. Bitte. Solche stolperfallen helfen nur, uralte, menschliche rassismen auf außerirdische zu übertragen. Solcher nonsens und solche propaganda würde nur einen Hitler erfreuen.

In einer längeren zusammenkunft mit einem multimilliardär wurde mir gesagt, dass er aktivitäten, die die sog. *alien – entführungen* der bevölkerung bekannt machen würden, mit einer großen summe unterstützen würde. Er wollte, dass die menschen vereint gegen diese alien – bedrohung kämpften. Später wurde mir bewusst, dass er diese dämonischen ETs für die ursache jedes rückschlages in der menschlichen geschichte seit Adam und Eva hielt. Klingt das vertraut?

Militärische interessen, die stark in verhüllte projekte mit gefakten ET – ereignissen involviert sind, wie etwa entführungen durch menschliche militärs, haben großes interesse am dämonisieren des UFO/ET – phänomens. So wird der grundstein für angst und verwirrung gelegt und die organisierte opposition zu allen ET – themen. Und das dient langfristig der begründung der notwendigkeit für eine globale militarisierung, sogar, wenn der weltfrieden ausbräche. In wahrheit kann der weltfrieden, in diesem szenario, letztendlich nur durch die einheit der welt gegen die bedrohung aus dem all, gesichert werden. So präsident Reagan (wenn ich persönlich auch glaube, dass präsident Reagan opfer von desinformationsspezialisten war, von denen er umgeben war).

Diesem szenaro gemäß kann es weltfrieden nur unter der voraussetzung interplanetarischen konfliktes geben. Ein schritt vorwärts, zehn zurück. Wundervoll.

Solch eine falsche und verfälschte *enthüllung der wahrheit*, bezüglich UFOs und ETs, würde dann den agenden von mächtigen verborgenen interessen, sowohl des militärisch – industriellen komplexes, als auch der seltsamen ansammlung religiöser fanatiker dienen, die auf Armageddon hoffen, je früher, desto besser.

Sollte der leser denken, dass ein solches, seltsames amalgam aus militaristen und kultähnlichen, religiösen interessen unwahrscheinlich sei, dann denke man an die unheimlichen bilder aus dem Dritten Reich. Oder mehr in der gegenwart, die gedankenwelt eines kabinettssekretäres des innenministeriums während der Reagan – zeit, namens James Watt. Er war es, der, ohne zu wissen, dass die mikrophone noch nicht ausgeschaltet waren, in den 1980ern sagte, dass wir uns keine sorgen über all diese umweltprobleme machen müssten, weil Armageddon bald käme, und die welt ohnehin zerstört würde. Diese bizarren ansichten, vertreten von jemandem, der die innenpolitik maßgeblich formte, wurde später in den medien verbreitet. Zu der zeit war das vielleicht eine komische fußnote. Aber was sagt es über den grad aus, in dem solche ansichten die verborgene UFO politik formten – und im besonderen die enthüllungspläne? Wir glauben, dass solche ansichten, so bizarr sie auch erscheinen mögen - stark in die verhüllte, politische entwicklung des UFO – themas eingeflossen sind.

Und das beunruhigendste daran: diese seltsame mischung aus militärischem säbelrasseln und bizarren, religiösen GS sind die dominierenden kräfte, die sowohl die zivile UFO gemeinde als auch den geplanten ablauf der UFO – enthüllungen gestalten. Davor müssen wir uns hüten.

Solche ansichten scheinen lächerlich. Man fragt sich vielleicht, warum jemand einen kosmischen krieg im weltraum haben will, ein Armageddon und die zerstörung der Erde? Um das zu begreifen, muss man ins denken der leute, die solche ansichten vertreten, eintauchen, leuten wie James Watt. Warum sich, in diesem fall, über ein wenig kahlschlag, luftverschmutzung oder tote ozeanareale sorgen machen, wenn die welt in ein paar jahren ohnehin zerstört wird?

Aber dieses denken reicht weiter. Denn es beruht auf der annahme, dass das ergebnis von Armageddon die wiederkunft Christi sein würde und damit die errettung der guten menschen. Nun, die leute können glauben, was sie wollen. Aber leider haben diese ansichten einen ziemlichen einfluss auf die verborgene UFO – politik. Manche dieser leute wollen Armageddon – und sie wollen es baldmöglichst.

Genau gesagt wollen die militaristen und kriegstreiber, um die aliens in den arsch zu treten, wie es im film *indepence day* gesagt wird, eigentlich nur einen vorwand für ihre existenz, und sie wollen die welt dazu bringen, große summen für eine erkannte (weil erfundene) bedrohung aus dem weltall, auszugeben.

In vielen fällen – hoch oben in der nahrungskette der verborgenen entitäten, die das UFO geheimnis wahren – treffen sich die beiden ansichten. Militärismus und eschatologie vermischen sich miteinander. Star Wars und Armageddon schließen sich zusammen.

Wenn man die geschichte der UFO – gemeinde und der verborgenen politikmacher in bezug auf UFOs verfolgt, dann stößt man auf eine wachsende durchdringung der ersteren durch die zweiten. Das geht so weit, dass es an dieser stelle projekte gibt, die offensichtlich unschuldige, zivile initiativen sind, aber dennoch total von teilen der ultra – geheimen projekte kontrolliert und finanziert werden.

Unser vorsichtiges eindringen in solche projekte enthüllte uns, dass tief verborgene, schwarze projekte eng mit, damit verbundenen, zivilen forschern, journalisten und UFO - zelebritäten zusammen arbeiten. CIA und militärs arbeiten mit denkfabrik – größen zusammen, daneben sehr tüchtige geschäftsleute, die eschatologen sind, beraten von ziviltechnikern und wissenschaftern, die proponenten bizarrer, religiöser GS – system sind, die das ende der welt und der ETs erwarten.

Die neuen *erwählten* haben sich also gesammelt. Sie planen die sog. enthüllung. Sie stehen unter dem diktat der geldhuren und machthaber und handeln nach dem gebot der geheimen entität, die schon von beginn an die UFO – projekte in der hand hatte. Und all das sieht aus wie eine zivile initiative. So unschuldig. So voll guter absicht. So *wissenschaftlich*. Und überhaupt, der himmel ist in der hand der ETs, und wir brauchen euer geld und eure seelen, um uns dagegen zu verteidigen.

Lasst euch nicht täuschen. Es ist wichtig, zu erwachen und sich der dunklen szenarien bewusst zu werden, an die manche die welt glauben machen wollen. Und es ist wichtig, zu wissen, dass es alternativen gibt. Wenn eine enthüllung fremdenfeindlich, militaristisch und schrecken erregend ist, dann wisst ihr, dass sie von den fadenziehern der geheimhaltung kommen, ganz egal, wie respektabel die person oder die gruppe erscheinen mag.

Und erinnert euch: teil des enthüllungsplanes ist die verwendung von maschinen, die UFO – artig aussehen, menschengemacht sind und einen angriff auf militärische einrichtungen auf der Erde vortäuschen. Das ist eine gut abgestimmte benutzung fortgeschrittener, menschlicher technologien, um eine ET – attacke vorzutäuschen, all das zum zweck, die wahrheit mit dem erwünschten, militärischen drall zu enthüllen. Durch ein solches szenario soll die menschheit dazu gebracht werden, zu glauben, dass die bedrohung aus dem all eingetroffen sei, und dass wir sie bekämpfen müssten, koste es, was es wolle. Das ist nichts weiter, als eine langfristige, soziale absicherung des militärisch – industriellen komplexes. Es muss menschen geben, die diesen schwindel aufzeigen.

Aber, warum sollen wir auf diese dunklen szenarien warten, die auf eine nichts ahnende welt losgelassen werden?

Ein anderer gedanke: warum schließen wir uns nicht zusammen und initiieren eine enthüllung, die diesen namen auch verdient? Eine ehrliche. Eine, die zum frieden führt und nicht zu krieg. Zu einer nachhaltigen und wunderschönen welt, frei von verschmutzung und voller wohlstand in jeder hinsicht. Eine, die sich nach dem unbekannten ausstreckt, anstatt partikelstrahlen – waffen ins all abzufeuern.

Abschließend wollen wir diejenigen willkommen heißen, die uns mit wissen aus erster hand versorgen über die machenschaften, von denen dieser artikel spricht, und die verrückt genug sind, um uns auf http://www.cseti.org zu kontaktieren. Das einzige, was die dunkle macht der geheimhaltung nicht verträgt, ist ein lichtstrahl, der ihnen direkt ins gesicht leuchtet. Und je mehr von uns dieses licht scheinen lassen, desto besser ist es.

Das böse breitet sich nur aus, wenn die guten menschen nichts tun. Diese lektion haben wir in den tausenden jahren der menschlichen geschichte gelernt. Wir stehen am beginn einer neuen zeit, und eine neue welt erwartet uns. Wir müssen sie mit offenen armen annehmen und sie zu erschaffen helfen. Wenn wir uns passiv verhalten, dann werden wir anderen den weg frei machen – wenn auch nur für kurze zeit.

Steven M. Greer M.D.
- See more at: http://siriusdisclosure.com/cseti-paper ... Niac.dpufv

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de