Aktuelle Zeit: So 16. Dez 2018, 20:08

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: implosionspunkt
BeitragVerfasst: Sa 26. Jan 2013, 08:41 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
IMPLOSION POINT
Sasha through Lyssa Royal - September 8, 2005
Excerpt from Tape #212 - Recorded in Phoenix, Arizona

Ich grüße euch, freunde, hier ist Sasha.
Das erste, worüber ich mit euch sprechen möchte, hat mit der frequenzveränderung eurer realität zu tun, und wie sie das individuelle – und das massenbewusstsein auf eurem planeten beeinflusst. Ihr habt sicher bemerkt, dass sich der stresslevel in den letzten jahren weltweit erhöht hat. Viele leute klagen über zu starken druck, zu vieles, zu viel, zu viel, viel zu viel.....

Das beeinflusst die erdveränderungen, die gegenwärtig vor sich gehen. Es beeinflusst die inneren veränderungen, die individuen durch machen – eine erschütterung und schwanken der paradigmen. Es geht eine menge vor. Was wird nächstes jahr und darüber hinaus geschehen?

Da wir es von außerhalb außerhalb eurer paradigmen betrachten, werden wir versuchen, unsere perspektive mit euch zu teilen. Wir sind ja immer noch auch innerhalb eures paradigmas, denn wir sind teil eurer galaktischen familie. Wir sind auch teil dieser transition, denn wir sind ein anderer aspekt von euch. Wenn wir auch von einem paradigmenwechsels sprechen, so erleben wir doch ebenfalls einen wandel.

Jemand verglich einmal den energieanstieg, der die letzten 20 jahre stattgefunden hat, mit dem anwachsen einer spirale im *goldenen schnitt*. Der punkt von 2012, von dem im Maya material die rede ist, stellt einen implosionspunkt dar, in dem ihr eine realitätsebene durchstoßt und in eine andere eintretet. Viele menschen haben das auch als *weltuntergang* gesehen oder einen zeitpunkt, an dem ihr, von raumschiffen *gerettet* würdet etc. Davon habt ihr schon alle gehört. Wir würden sagen, dass es nicht so dramatisch sein wird. Aber es kommt definitiv zu einer energetischen implosion.

Stellt euch eine entwicklung entlang einer spirale im goldenen schnitt vor, von außen nach innen. Sie windet sich in immer enger werdeneden spiralen und scheint dabei immer schneller zu werden. Sagen wir, diese spirale wäre eine achterbahn. Wenn ihr in den äußeren windungen ihrer spirale wärt, dann käme euch vor, dass es langsamer ginge. Wenn ihr aber die inneren windungen erreicht, dann könnte euch leicht schwindlig werden.

Eure zivilisation ist dabei, eine energetische transformation durch zu machen, wie es in den Maya – texten prophezeit wurde. Auf welche art sich das in eurer welt manifestiert, wird ganz an euch liegen, denn alles zeigt sich zuerst im inneren, bevor es ans außen dringt. Wenn genügend leute fähig sind, auf der achterbahn zu fahren, ohne *auszuflippen* und in ihrer mitte bleiben, dann wird die transformation wesentlich sanfter ablaufen. Das ist so, wie beim Sufi – tanz, wo man beim drehen ganz in der mitte bleiben muss, damit man nicht umfällt. Wie bleibt ihr in eurer mitte, während dieses immensen energieanstiegs?

Vor einigen jahren hatten wir ein channeling, das den titel*holographische achtsamkeit* hatte. Erinnern wir uns an einige dieser gedanken, besonders an den der achtsamkeit. Auch, wenn es sich dabei um alte, überlieferte lehren aus dem osten eurer welt handelt, gibt es aspekte in diesen lehren, die, zu diesem zeitpunkt und in naher zukunft, absolut essenziell sind für die navigation entlang dieser engen spirallinien. Wir möchten euch eine definition der achtsamkeit, von unserem gesichtspunkt aus, anbieten, wenn diese konzepte auch schwierig in worte zu fassen sind, da sie niemals als verstandesmäßig erfassbare konzepte gedacht waren. Deshalb entziehen sie sich oft der definition und müssen eher erfahren als verstanden werden. Aber wir wollen es versuchen.

Achtsamkeit bedeutet, immer in eurem körper präsent zu sein, bei allem, was ihr gerade tut. Ein sehr anschauliches beispiel ist der Buddhist, der meditativ geht und sich dabei immer wieder vorsagt: „Ich gehe“. Er fühlt mit jedem schritt die steine des weges und sämtliche körpergefühle. Dieses training bestärkt das präsent sein im augenblick und verhindert das abschweifen. Man sendet nicht seine gedanken in eine und seine gefühle in eine andere richtung und schneidet sich nicht von seinem körpergefühl ab.

Eines der größten geschenke, die ein menschlicher körper bietet, ist das, dass ihr empfinden könnt. Alles in eurer realität ist dual. Deshalb könnt ihr empfindungen sowohl auf positive als auch auf negative weise haben. Diejenigen, die den negativen pol gewählt haben, werden trunken von ihren empfindungen (negativ bedeutet hier nicht bösartig sondern im sinne von YIN/YANG) Der andere pol ist die totale abtrennung von jeglicher empfindung. Der mittelweg davon ist gewahrsein/aufmerksamkeit. Er ist der weg des gewahrseins von empfindungen und der fähigkeit, empfindungen als werkzeug zu benützen, ohne sich von ihnen gefangen nehmen zu lassen.

Aufmerksamkeit ist derzeit ein wertvolles hilfsmittel für die menschen. Ihr könnt euch eurer empfindungen bewusst werden, ohne euch in ihnen zu verfangen, wenn ihr das übt. Und wir raten euch dazu, denn in den kommenden jahren werdet ihr diese fähigkeit brauchen. Wenn ihr in dieser achterbahn sitzt, die auf den implosionspunkt zurast, dann erlebt ihr mehr verwirrung, als zu jedem zeitpunkt eurer geschichte. Ihr werdet, aus verschiedenen richtungen abgelenkt werden – ob es nun körperempfindungen sind oder emotionen oder auch geistige ablenkungen. Diese ablenkungen, diese verwirrungen werden aus verschiedenen richtungen auf euch eindringen, während ihr euch im wirbelwind dieses vorgangs befindet. Ist es denn ein wunder, dass sich eure gesellschaft so überwältigt und chaotisch fühlt? Was ist nun die antwort darauf?

ihr passiert nun, als gesellschaft, diesen implosionspunkt. WIE ihr ihn aber passiert, liegt ganz an euch. Das bringt uns wieder zurück zur aufmerksamkeit. Findet euren eigenen weg, diese aufmerksamkeit zu schulen. Das wird zu einem der wertvollsten werkzeuge für euer ganzes leben werden. Das ist keine übertreibung. Es wird euch lehren, im auge des sturmes zu bleiben. Die art dieser übung ist nicht wichtig. Ihr könnt ZEN üben oder *martial arts* (kampfkunst) oder westliches, mystisches training. Das wird euch helfen, euch über das gefangen sein in empfindungen zu erheben. Ihr könnt dann die beobachterstellung einnehmen, statt verwirrt, abgelenkt und verängstigt zu sein. Erkennt ihr den unterschied?

Wenn ihr das tut, wenn ihr derjenige seid, der die wolken beim zusammen ballen beobachtet, statt selbst die wolke zu sein, werdet ihr eine große bewusstseinsveränderung erleben, die euch ermöglichen wird, auf der achterbahn zu fahren und dennoch in eurer mitte zu bleiben. Um in begriffen des tanzes zu sprechen, werdet ihr diejenigen sein, die beim drehen bodenverhaftet bleiben, ohne die balance zu verlieren.

So werdet ihr zu eurem wahren selbst. Das ist es. Der beobachter sein. Wenn ihr nicht die rolle des beobachters einnehmen könnt, dann könnt ihr nicht am integrationsprozess teilhaben. Integration findet nicht von der ebene des persönlichen involviert seins aus statt. Um an der integration teil zu haben, müsst ihr diejenigen sein, die sie in wahrheit beobachten.

Die nächste frage ist, was ist mit 2012 und 2013? Das konzept eines implosionspunktes klingt ein wenig gewaltsam. Wir sehen es nicht auf diese weise geschehen. Die intensivere zeitperiode, wie wir die energie momentan lesen, ist die zeitperiode bis 2012 – die bereits begonnen hat und 2006 weiter gehen wird.

Wir werden ein wenig zurück gehen in euer vergangenes jahr (2004), inklusive des tsunami und der hurrikane und anderer, dramatischer ereignisse. Darunter gibt es häufig überflutungen und hochwasser, und das ist sehr interessant. Viele zeigen mit dem finger darauf und sagen: Seht ihr? Es ist die schuld der menschheit, wir haben nicht genügend acht gegeben auf die welt.“ Wir sagen ganz klar und deutlich: das, was sich auf eurer welt ereignet, ist keine strafe. Es gibt einen großen unterschied zwischen
a)bestraft werden und
b) ernten, was man gesät hat.
Strafe kommt von einer äußeren quelle. Zu ernten, was man gesät hat, ist eine karmische angelegenheit.

Aufmerksamkeit bedeutet: wenn ihr zu beobachtern werdet, dann gibt es keine entschuldigung dafür, sich der energie nicht gewahr zu sein, die ihr in die welt aussendet. Das ist der buchstäbliche schlüssel, um euch selbst zu transformieren. Wenn ihr beobachter seid, gibt es keine entschuldigung dafür, die energie, die ihr in die welt aussendet, nicht zu erkennen. Was ihr aussendet – individuell oder kollektiv, als spezies, - werdet ihr zurück erhalten. Das ist ein physikalisches gesetz.

Es ist keine strafe. Es ist nur ein zeichen dafür, dass die menschheit keine verantwortung für die energie übernimmt, die sie in die realität aussendet. Und deshalb sind diese ereignisse gelegenheiten zum aufwachen. Euer planet hat nun eine riesige möglichkeit, endere wege einzuschlagen. Es ist sehr leicht, die regierung zu beschuldigen oder diejenigen, die keine hurrikan – vorkehrungen getroffen haben, oder diejenigen, die kein tsunami – warnsystem im Pazifischen raum installiert haben. Schuldzuweisungen sind leicht zu machen. Es ist nicht so leicht, selbst verantwortung zu übernehmen. Schuldzuweisung ist ursprünglich ein ausdruck von frustration.

Eure führer, egal, wie ihr von ihnen denken mögt, sind ausdruck der kollektiven energie eures planeten. Wenn individuen mehr verantwortung übernehmen für die energie, die sie in ihre umwelt, ihr leben, ihr land, einbringen, werden ihre politischen führer solche sein, die selbstverantwortung zum ausdruck bringen.

Es ist ein lebendiges system! Es ist nicht wahr, dass es da diese *dunklen, negativen kräfte*, Bush, Putin etc. gäbe, die von feindlichen aliens übernommen worden wären. Das ist eine polarisierende darstellung, die absolut nirgendwo hin führt. Im bezug auf den imlosionspunkt...... wenn genügend von euch sich für selbst – ermächtigung entscheiden, statt für anschuldigungen, dann werden sich die dramen auf eurer welt abschwächen. Der übergang wird sich auf sanftere weise vollziehen. Sollten schuld zuweisungen und eigennutz sich fortsetzen, könnte es ein wenig dramatischer zugehen. Es liegt wirklich, WIRKLICH nur an euch, einen anderen weg einzuschlagen.

http://www.lyssaroyal.com/trans212.htm
All transcript material is copyright 2003 by Royal Priest Research.
This material may be copied and distributed as long as
copyright is stated clearly and sources are attributed.

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de