Aktuelle Zeit: Mo 24. Sep 2018, 09:55

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Elias 1661, Außerirdische, Veden
BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2011, 08:39 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11219
Elias: The Elias Transcripts are held in © copyright 1995 – 2011 by Mary Ennis, All Rights Reserved.
© copyright 1997 – 2011 by Paul M. Helfrich (Elias Digest)
http://www.eliasweb.at/transcripts/
http://www.eliasforum.org/index.html


Sitzung #1661 (Auszug aus der Sitzung)

Samstag, den 13. November 2004

(Ausschnitt)


STEVE: Es wurde viel über die von Kris übermittelte Information bezüglich einer vedischen Zivilisation geredet. Wie Du Dir wahrscheinlich bewusst bist, sagte er, dass sie in unserer Dimension vor etwa 10.000 Jahren existierte.

Es gibt sehr viele unterschiedliche Angaben über jenes Jahr, was mich dazu bringt, dass ich mich frage, ob das das Blinken/Einblenden einer anderen Erde ist, oder ob sie auch in diesem Erden-Blinken (blink) sind. Offensichtlich war das eine technologisch ziemlich fortschrittliche Kultur, die sogar zu anderen Galaxien fliegen konnte. Anscheinend gibt es einige Beweise, die die Archäologen derzeit ziemlich überraschen, wie Diagramme einer Maschinerie, die technologisch fortschrittlicher ist, als wir dies von einer Zivilisation des Altertums erwartet hätten, und es stellte sich heraus, dass das Überreste dieser vedischen Zivilisation sind. Ich frage mich, ob Du etwas dazu sagen kannst.

ELIAS: Was definierst du als Eure physische Dimension?

STEVE: Die Realität, die wir durch unsere Sinne wahrnehmen können

ELIAS: Sehr gut, und was nimmst Du wahr?

STEVE: Wir nehmen feste Materie, Licht, Klang, Geruch, Geschmack und Tastbares wahr…

ELIAS: Was nimmst Du in Eurer Realität als das wahr, was Eure physische Dimension umfasst?

STEVE: Diesen unseren Planeten, die Sterne, Galaxien, das Land, das Meer, den Himmel, alles was wir um uns herum sehen, alles was wir fühlen, unsere Lebensweise…

ELIAS: Richtig.

STEVE: ...unsere Existenzweise, unsere Denkweise, unsere Emotionen…

ELIAS: Und Euer Universum. Das ist auch ein Element Eurer physischen Dimension. Innerhalb Eures Universums gibt es sozusagen andere Realitäten und Kulturen. Sie hängen nicht unbedingt mit Eurem bestimmten Planeten zusammen, aber sie existieren.

STEVE: Nun, das ist interessant, denn die uns übermittelte Information schien zu besagen, dass diese Kultur auf diesem Planeten existierte.

ELIAS: Nein. Deine Frage bezüglich des Blinkens ist scharfsinnig, denn in Verbindung mit Eurem Planeten gab es zwar Interaktionen, aber nicht die tatsächliche Inanspruchnahme des Planeten. Dies erzeugte also Erscheinungsabdrücke, ähnlich denen von Realitäten anderer Dimensionen, die in Eure Realität hindurch träufeln.

Dies würde sich etwas von anderen Realitäten und Manifestationen unterscheiden, die das gleiche Raum-Arrangement wie Ihr selbst belegen und sich in dem befinden, was Ihr als eine überlappende dimensionale Qualität bezeichnen würdet, wo sie tatsächlich den gleichen dimensionalen Raum wie Ihr bewohnen aber durch einen dünnen Schleier von Euch getrennt sind, was man als einen dimensionalen Schleier bezeichnen könnte. Zeitweise seht Ihr tatsächlich Anzeichen von ihnen, denn manchmal scheint der Schleier sich zu verdünnen, um die beiden Realitäten in einigen Elementen zu verschmelzen.

Aber das wäre eine Äußerung, die anders wäre als das, was mit dieser Frage bezüglich dessen, was von der anderen Essenz als Information offeriert worden ist, erforscht wird. Dies ist eine tatsächliche Kultur, oder nach Euren Begriffen wäre es eine Zivilisation, die Euer physisches Raum-Arrangement nicht bewohnt, die jedoch in Blinkern/Aufflackern (blinks) Interaktionen in diesem physischen Raum-Arrangement Eurer Realität inkorporiert, weshalb sie Eindrücke hinterlassen hat, die weiterhin existiert.

STEVE: Es geht also nicht darum, einen Blick auf die Vergangenheit zu werfen. Es ist eine Art Parallel-Zivilisation, die dieses Raum-Arrangement auf diesem bestimmten Planeten bewohnt, jedoch jenseits eines dünnen dimensionalen Schleiers?

ELIAS: Nein, Du bringst Beides durcheinander. Ich habe das Beispiel anderer Realitäten offeriert, die das gleiche Raum-Arrangement wie Ihr selbst innerhalb dieser physischen Dimension bewohnen, und die sozusagen etwas vor Euch verborgen sind, wie ich erwähnt habe, da sie durch einen dünnen dimensionalen Schleier getrennt sind.

Doch diese Zivilisation, nach der Du gefragt hast, die gehört nicht dazu. Es ist eine vergangene Zivilisation, die jetzt weiterbesteht, die vergangen war, die aber auch jetzt weiterbesteht, die jedoch einen Eindruck in Eurer Realität generiert hat, indem sie mit Eurem physischen Planeten in dessen Blinken interagierte. Verstehst Du nun?

STEVE: Die in welcher Eigenschaft mit diesem Planeten interagierte?

ELIAS: Die ihn nicht bewohnte, sondern eher eine Erkundung generierte.

STEVE: In welchem Zeitrahmen?

ELIAS: In verschiedenen.

STEVE: Als Menschen hier lebten?

ELIAS: Manchmal, aber (nur) in diesen Blinkern/Einblendungen. Dies wäre also eine Situation, an die Ihr nicht unbedingt eine Erinnerung haben würdet, da es ein Ausblend-Augenblick (blink-out moment) wäre, weshalb Eure Aufmerksamkeit nicht gegeben wäre. Das ist es, was ich an Deiner Frage als scharfsinnig anerkannte im Hinblick auf die Möglichkeit, dass diese Zivilisation oder diese Manifestationen eine Art Inanspruchnahme dieses Planenten gehabt haben mögen, dies jedoch innerhalb dieser Blinker/Einblendungen, was richtig ist, aber sie bewohnten nicht diesen Planeten

STEVE: Ist diese Zivilisation menschlich oder humanoid?

ELIAS: Locker gesagt.

STEVE: Ich denke, dass wir damit in einigen Projektionen/Astralreisen herumspielen könnten.

ELIAS: Das kann Spaß machen.

STEVE: Einige von uns hatten Fragen zu Informationen über Außerirdische in unserer Dimension, aber ich habe da wirklich keine Fragen, und dies wurde bereits in der letzten Sitzung besprochen. Ich denke, dass die vedische Zivilisation eine jener außerirdischen Zivilsiationen in dieser Dimension hier ist. Ist es das, was Du sagst?

ELIAS: Ja.

STEVE: Und sie existiert jetzt?

ELIAS: Ja.

STEVE: Mein Kopf dreht sich millionenfach im Kreis! Ich weiss noch nicht einmal, was ich frage. Gibt es noch andere Planeten in diesem Universum, die menschliches Leben enthalten?

ELIAS: Die menschliche Spezies ist auf diesem Eurem Planeten indigen.

STEVE: Ich dachte, dass es Interaktionen geben kann, wo irgendeine außerirdeische Spezies herunterkommt, eine Gruppe Menschen aufschaufelt und sie auf einem anderen Planeten absetzt. Das scheint ziemlich plausibel zu sein.

ELIAS: Noch nicht!

STEVE: (lachend) Ich mag den Klang Deiner Stimme hierbei nicht!

ELIAS: (LACHT) Ich kann Dir versichern, falls das geschieht, dann geschieht es einvernehmlich

STEVE: Hoffen wir einfach, dass es eine objektive Vereinbarung wäre...

ELIAS: (lacht) Ja.

STEVE: ...und kein Erforschen der Opferrolle.

ELIAS: Nein.

STEVE: Hoffentlich sind wir dann schon soweit umgeschaltet, dass wir, falls es stattfindet, damit rechnen und dies wissen..

ELIAS: Richtig, und es ist auch nicht notwendig.

STEVE: Es gab viele Interaktionen bezüglich UFOS, Entführungen, Kornkreisen, und wir verstehen es so, das dies Interaktionen aus anderen Dimensionalen Zivilisationen sind.

ELIAS: Manche davon.

STEVE: Ich bin neugierig. Es gab in dieser Dimension Fälle von Verstümmelung von Vieh, und man hat das Außerirdischen zugeschrieben, Spezies aus anderen Dimensionen, wie auch immer man sie bezeichnen mag. Ich frage mich, welche Absicht hinter solchen Aktionen steckt? Geschieht das absichtlich? Ist es so, dass eine Zivilisation oder Spezies aus irgendeiner anderen Dimension dadurch Werterfüllung erlangt, dass sie durch einen dimensionalen Schleier reist und bei ein paar Kühen das Innere nach außen dreht und dann verschwindet? Welche Absicht oder welche Vorstellung steckt dahinter?

ELIAS: Lass mich Dir zunächst einmal sagen, dass die meisten, aber nicht alle physischen Dimensionen Wahrnehmung beinhalten, und Du bist Dir in Deiner physischen Dimension bewusst, dass Wahrnehmung ein Mechanismus ist, der physische Realität generiert, aber Wahrnehmung ist auch ein objektiver Mechanismus. Um also Wahrnehmung zu beinhalten, muss es auch eine Realität geben, die ein objektives Gewahrsehen beinhaltet, und nicht alle Realitäten beinhalten ein objektives Gewahrsein.

Um aber unser Gespräch auf jene Realitäten zu beschränken, und zwar ob diese ein objektives Gewahrsein und Wahrnehmung beinhalten: so wie auch Ihr als Individuen Eure Wahrnehmung anders als der andere generiert, generieren auch viele Realitäten ganz andere Wahrnehmungen und deshalb erheblich andere Symbolik und andere Erforschungen (nicht ganz klar: But in limiting our discussion to those realities to DO incorporate an objective awareness and perception, just as differently as you as individuals generate your perceptions from each other, so also may realities generate quite different perceptions and therefore quite different imagery and different explorations. )

Eine solche Situation ist es kein Zum-Ausdruck-Bringen einer Absicht, Schäden zu generieren – und bitte sei Dir bewusst, dass es auch eine Partizipation der Kreaturen gibt, denn ohne diese Partizipation würde die Handlung nicht geschehen. Hierbei mögen manchmal, wie Du Dir bewusst bist, unterschiedliche Dimensionen und Realitäten eine in die andere hindurchträufeln. Tatsächlich gibt es manchmal auch ein Hindurchträufeln von Euch in andere Realitäten. Du bist Dir dessen nur nicht objektiv bewusst, oder wenn Du Dir gewahr bist, tust Du dies als Imagination ab. Aber Ihr hinterlasst in anderen Realitäten ebenso realistische und starke Eindrücke wie dies irgendeine andere Realität bei Euch tut.

Bei ähnlichen Aktionen generieren in Eurer Realität Individuen eine Projektionshandlung und wählen, sich in andere physische Realitäten zu projizieren, die andere dimensionale Realitäten sind. Bei dieser Handlung generieren sie Wissbegier und Nachforschungen. Bei Euren Wahrnehmung beabsichtigt Ihr keinerlei Schäden und seid bloß neugierig und forscht, nicht wahr?

Das Gleiche wird durch Manifestationen aus anderen Dimensionen mittels Erforschungen und Projektionen zum Ausdruck gebracht. In Eurer Realität mag sich das übersetzen wie eine Kreatur, die nach Eurer Ermessen verstümmelt wird, aber für sie übersetzt sich dies nicht als eine solche Handlung. Sie nehmen sich nicht wahr als die, die irgendeinen Schaden anrichten oder zudringlich wären. Sie forschen einfach und äußern Wissbegier, aber wie sich das in Eurer Realität übersetzt, das mag ganz anders sein.

So wie auch Ihr Euch in irgendeine andere Realität projizieren mögt. Ihr mögt Euch beispielsweise in jene Realität projizieren, über die Ihr Euch unterhalten habt, die Ihr als eine art fluider Realität identifiziert. In Eurer Projektion mögt Ihr das erleben, was Ihr als ein Schwimmen zusammen mit manchen dieser fluiden Kreaturen ermessen mögt. Wenn Ihr diese Handlung anheuert, forscht Ihr nur und bringt Neugierde und Begeisterung über das Entdeckte zum Ausdruck. In jener Realität übersetzt sich das ganz anders, und manchmal unterbricht das die Manifestationskonfiguration dieser fluiden Wesen und generiert eine Handlung, die Ihr in Eurer Realität als Kontamination dieses Fluids übersetzen würdet, welches für Euch wie Wasser aussieht. Damit möchte ich Euch auf keine Weise von Euren Projektionen in andere Realitäten abschrecken.

STEVE: Ich werde nie mehr schwimmen gehen!

ELIAS: (lacht) Der Grund dafür, dass ich Euch nicht warne oder demotiviere ist der, dass ich mir bewusst bin, dass Ihr ohne die Partizipation der anderen Dimension und ihrer Wesen oder ihrer Manifestationen nicht dorthin hindurch kommen würdet, so wie sie auch nicht in Eure Realität eindringen können, wenn Ihr nicht etwas Neugierde und Offenheit zum Ausdruck bringen würdet, denn (sonst) Ihr verstärkt die Schleier der Trennung. Ihr partizipiert also auch an allen diesen Phänomenen im Zum-Ausdruck-Bringen Eurer eigenen Wissbegierde bezüglich der Möglichkeit dessen, was Ihr als anderes Leben bezeichnet, und dies (Projektionen) verstärkt Euer Wissen, dass es noch anderes Leben gibt, denn Ihr offeriert Euch selbst den Beweis dafür, so wie jene dies ebenfalls tun.

STEVE: Es wurden ein paar wissenschaftliche Fragen geäußert, die ich Dir nun stellen möchte. Eine Frage war, wenn Photonen so wie Gravitonen dimensionale Schleier durchqueren können, könnten wir dann nicht auch - wie beispielsweise Atlantis - mit anderen Dimensionen mittels Licht kommunizieren, vielleicht mittels einer Methode von Punkten und Strichen? Und warum haben wir noch keine Lichtstrahlen bemerkt, die aus anderen Dimensionen herrühren, oder doch? Wissen wir einfach nicht, wie wir sie interpretieren sollen?

ELIAS: Das Letztere ist richtiger und zutreffender. Und was Deine ursprüngliche Frage anbelangt, ja, Ihr könnt dies. Es geht darum, mit dem Bewusstsein noch mehr vertraut zu werden und zu erkennen, wie man Energie auf unterschiedliche Weise manipuliert.

Viele Eurer Wissenschaften sehen diese Manifestationen immer noch nicht als Bewusstsein und nutzen somit noch nicht das Gesamtbild und beschränken somit ihre Informationen. Aber schließlich werdet Ihr Euch dadurch, dass Ihr Euer Gewahrsein vergrößert und Eure Wissenschaften hinsichtlich des Bewusstseins wissbegieriger werden, schrittweise immer mehr Informationen darüber bieten, wie man unterschiedliche Energieäußerungen manipuliert, um diese Schleier zu durchdringen und Eure diesbezüglichen Forschungen zu expandieren.

STEVE: Kannst Du mir ein Beispiel dafür geben, wenn diese Lichtstrahlen aus einer anderen Dimension in unserer erscheinen und uns direkt ins Gesicht starren und wir das noch nicht einmal bemerken oder als etwas anderes sehen als das, was es ist?

ELIAS: Gut, ich werde Dir zwei nennen.

Manchmal nehmt Ihr Lichtblitze wahr und tut sie als nicht geschehen ab, denn sie scheinen von nirgendwo her zu kommen, und kein natürliches Phänomen scheint sie zu generieren, wie beispielsweise ein Gewitter. Manchmal geschehen Lichtblitze, die Gewitter-Blitzen etwas ähnlich sind, aber es ist kein Gewitter da. Im Allgemeinen tun Individuen, die diese Lichtblitze sehen, sie umgehend ab und sagen sich, dass das eine Imagination oder optische Illusion war oder dass ihre Augen eine Fehlfunktion hatten, und dass sie nicht tatsächlich das gesehen hätten, was sie gesehen haben. Ich kann Dir sagen, sehen heißt nicht immer daran glauben!

Ich kann Dir auch eine Dir sehr vertraute Identifikation nennen, die erforscht und untersucht wurde, und für die von Euren Wissenschaftler sehr banale und ziemlich begrenzte Erklärungen offeriert wurden, und zwar Euere Polarlichter/Aurora, also das, was Ihr als Nordlicht erachtet, die in sehr unterschiedlichen Formen auftreten, und die Euch sehr vertraut sind, die immer wieder kommen und ganz natürlich sind und über einen sehr großen Zeitrahmen geschehen sind. Das wäre so ein Beispiel, das Ihr, wie Du sagtest, direkt vor Augen habt.

STEVE: Ist das eine absichtliche Kommunikation oder ist es eine Art Bahn/Leitung, die zufällig in diesem Zeitrahmen offen ist?

ELIAS: Beides.

STEVE: Toll. Sie sind also eine Botschaft, dass irgendeine Dimension versucht, diese Dimension zu erreichen?

ELIAS: Ja.

STEVE: Ist das eine Dimension, die wir bereits erforscht haben, oder mit der unsere Gruppe vielleicht zumindest theoretisch vertraut ist?

ELIAS: Noch nicht, aber vielleicht fangt Ihr jetzt mit dem Forschen an.

…..


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de