Aktuelle Zeit: So 16. Dez 2018, 13:48

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Elias: Übungen, Panikgefühle auflösen
BeitragVerfasst: Mi 29. Apr 2015, 14:58 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11533
JULIE: Ja. Kannst Du mir sagen, wie wir “dispersed” Individuen diesen Trost sehr schnell finden, wenn wir uns angegriffen fühlen oder wenn wir diese schreckliche Emotion fühlen, diese Intensität, was auch immer es ist? Gewöhnlich ist es irgendetwas Schreckliches, das uns wirklich beunruhigt. Nicht wenn wir uns wunderbar fühlen, sondern wenn wir eine intensive negative Emotion fühlen. Kannst Du mir eine rasche Methode nennen, wie wir dieses Behagen im Selbst wieder finden können? Ich meditiere dann immer, was mir hilft, aber ich weiß, dass nicht jeder das Gefühl hat, dass er das tun kann. Es muss noch eine andere Methode geben.

ELIAS: Du kannst dann dieselbe Methode nutzen, die ich Individuen offerierte, wenn sie diese “damals” Gefühle oder Panik erleben. Dieselbe Methode wäre effektiv.

JULIE: Was die Zeit anbelangt?

ELIAS: Nein. Wenn Du diese negative Intensität spürst und Dich sehr unbehaglich fühlst, wäre die erste offensichtlich Richtung, Dich zu fragen, was physisch in diesem Augenblick tatsächlich geschieht. Und wenn in diesem Augenblick nichts geschieht, was ein solches Gefühl rechtfertigt, dann weißt Du, dass es nicht mit dem zusammenhängt, was Du selbst erlebst. Die effizienteste Methode ist es dann, Dich ins Jetzt zu katapultieren und das Körperbewusstsein neu einzustellen. Das Körperbewusstsein reagiert auf diese Energie und generiert dieses emotionale Signal. Obwohl die Energie einer Quelle im Draußen erlebt wird, reagiert Dein Köperbewusstsein darauf, weshalb es darum geht, das physische Körperbewusstsein neu einzustellen.

Das ist ganz einfach. Schließe die Augen und zähle bis 30. Öffne nun schnell die Augen, und wenn Dein Blick klar wird – denn bei jedem intensiven Erlebnis, einem Gefühl, einer Energie einer externen Quelle oder einer physischen Äußerung, die Du generierst oder im Falle von Panik – das ist egal – wird das Köperbewusstsein vorübergehen die Sinne verwischen, wenn Du es zwingst, oder wenn Du Dich zum Anheuern irgendeines Deiner Sinne zwingst. Wenn Du Deine Augen schließt, zähle bis 30 und öffne sie dann schnell, und das Körperbewusstsein wird reagieren und Dein Sehvermögen momentan verwischen. Das wird für in etwa einer Sekunde geschehen.

Wenn Dein Sehvermögen klar wird, bemerke das, worauf auch immer Dein Blick fällt, ganz egal, auf welchen Gegenstand in Deiner Umgebung Dein Blick unmittelbar geht, und dann frage Dich nur: „Welche Farbe ist das?“ Frage nicht „Was ist es, wo ist es, wie groß ist es.“ Es ist egal, worauf Dein Blick fällt, ob es eine Wand, ein Gegenstand oder eine Staubflocke ist, das ist egal. Ganz egal, worauf Dein Blick zuerst fällt, halte inne und frage Dich: „Welche Farbe ist das?“

Sobald Du die Farbe des Gegenstandes identifiziert hast, bewegst Du Deine Aufmerksamkeit durch Deine Umgebung hindurch und findest fünf weiter Objekte dieser Farbe. Du wirst wahrscheinlich nur ein paar Sekunden brauchen, um diesen Vorgang durchzuführen, wahrscheinlich weniger als eine Minute, aber es reicht aus, um das Körperbewusstsein neu einzustellen.

Dies wird den physischen Aspekt von dem stoppen, was Du fühlst. Viele Individuen erkennen das nicht, aber wenn Ihr ein intensiv emotionales Gefühl generiert, fühlt Euer Körperbewusstsein das ebenfalls. Ganz egal, ob Ihr auf das achtgebt, was Euer Körper physisch fühlt oder nicht, wird das physische Gefühl sofort aufhören.

Das emotionale Gefühl wird sich auflösen. Vielleicht stoppt oder verschwindet es nicht sofort. Es mag noch eine kurze Zeit verweilen, aber es wird sich erheblich auflösen, und das reicht, damit Du es handhaben kannst. Diese Ableitung (dissipation) wird ausreichen, so dass Du nun wählen kannst, Dich abzulenken, und Du kannst nun Handlungen oder Schritte unternehmen, die Dir ermöglichen werden, die Gefühle noch mehr aufzulösen. Denn dieses Vorgehen ermöglicht Dir so viel Klarheit im Denken, um Dir zu erlauben, zu anderen Erlebnissen und Richtungen umzuziehen. Verstehst Du?

Session 20150317-1
Tuesday, March 17th, 2015 (Private/Phone)


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de