Aktuelle Zeit: Mo 22. Jul 2019, 19:20

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Elias: Manifestationszyklus
BeitragVerfasst: Sa 4. Jun 2011, 05:04 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 12112
Elias: The Elias Transcripts are held in © copyright 1995 – 2011 by Mary Ennis, All Rights Reserved.
© copyright 1997 – 2011 by Paul M. Helfrich (Elias Digest)
http://www.eliasweb.at/transcripts/
http://www.eliasforum.org/index.html


Manifestationszyklus

ELIAS: Jede Essenz, die wählt, irgendeiner Dimension des physischen Fokus beizutreten, wählt einen Manifestationszyklus. In diesem Sinne gibt es in jeder physischen Dimension die Voraussetzung einer Mindestzahl von Fokussen, die innerhalb dieser Erfahrung vollbracht werden müssen.

Innerhalb dieser Dimension vereinbart und wählt Ihr, Euch mindestens dreimal zu manifestieren. Ihr mögt auch Tausende Manifestationen wählen. Die Wahl liegt bei Euch, wie viele Fokusse Ihr physisch zu vollbringen wünscht. In dieser Hinsicht wählt Ihr gleichzeitig Eure Fokusse und projiziert sie aus der Essenz heraus. Deshalb werden alle Eure Fokusse im Jetzt vollbracht. Nur in Eurer Wahrnehmung scheinen sie in der Vergangenheit oder Zukunft zu sein. Bei dieser Aktion wählt Ihr ebenfalls, wann Ihr Euch von der Aktion der physischen Manifestation loszulösen wünscht.

Ihr könnt wählen, Euch aus der physischen Manifestation einer Dimension loszulösen und innerhalb verschiedener physischen Dimensionen weiterzumachen. Ihr bringt auch den Punkt fertig, dass Ihr Euch gänzlich von der Aktion der physischen Manifestation ablöst. Dann werdet Ihr in dieser Hinsicht im nicht-physischen Fokus völlig subjektiv gewahr sein und nicht länger ein objektives Gewahrsein haben.

Die Individuen, die wählen, sich nicht wieder zu manifestieren, haben in sich ein Gespür dafür, dass sie nach der Ablösung aus diesem physischen Fokus nicht mehr damit weitermachen werden. Ihr habt also ein inneres Wissen hinsichtlich Eurer finalen physischen Manifestation.

[Sitzung 187, 28. Juni 1997



ELIAS: Bei der Vereinbarung, dem physischen Manifestationszyklus in dieser Dimension beizutreten, wählt Ihr, Euch mindestens dreimal zu manifestieren und Euch die Erfahrung der männlichen und der weiblichen Orientierung und dessen, was Ihr als andere oder homosexuelle geschlechtliche Orientierung bezeichnet, zu offerieren. Diese physische Dimension legt großen Wert auf die sexuelle Orientierung und deren Erleben wie auch auf die Erfahrung von Emotionen. Ihr bietet Euch also das Erleben jeder dieser Orientierungen. Ihr mögt keinen lange währenden Fokus in einer bestimmten geschlechtlichen Orientierung oder im Zum-Ausdruck-Bringen der Homosexualität wählen. Die Wahl liegt bei Euch, aber Ihr werdet Euch der Erfahrung halber in allen diesen Orientierungen manifestieren.

Denkt daran, dass alle Eure Fokusse gleichzeitig sind. Sie befinden sich alle nebeneinander und sind nicht vorgelagert oder einer vor dem anderen. Sie existieren im gegenwärtigen Jetzt, denn das, was innerhalb des Bewussteins existiert, das IST im Jetzt. Es gibt keine Vergangenheit noch gibt es eine Zukunft. Das sind bloß Wahrnehmungen im Rahmen Eurer Schöpfung Eures Zeitbezugssystems, das sich scheinbar linear fortbewegt, aber das ist auch der Grund dafür, weshalb Ihr andere Fokusse Euer Essenz leicht sehen könnt, da diese gleichzeitig geschehen. So wie Ihr seid, sind sie ebenfalls.

Wenn die Essenz wählt, irgendeiner physischen Manifestation beizutreten, ist das immer eine Wahl. Eine Essenz mag wählen, nur einer physischen Dimension beizutreten, oder sie mag wählen, Tausenden physischer Dimensionen beizutreten. Die Wahl, einer physischen Manifestation beizutreten, geschieht augenblicklich/auf einmal (at once).

[Sitzung 202, 2. August 1997]


ELIAS: Innerhalb der Manifestationsvereinbarung manifestiert Ihr Euch mindestens dreimal, also drei Fokusse innerhalb dieser bestimmten Dimension. Das ist die Vereinbarung, an die Ihr Euch haltet, wenn Ihr wählt, Euch innerhalb dieser gewissen Erfahrung zu manifestieren. Ihr manifestiert Euch einmal weiblich, einmal männlich und dann einmal anders, wie ich es nenne, was Ihr als homosexuelle interpretiert. Diese drei Erfahrungen sind die Vereinbarung, die Ihr mit dieser Realität als Erleben der sexuellen Aspekte dieser bestimmten Dimension anheuert.

Das heißt nicht, dass Ihr einen Fokus erschaffen müsstet, der eine lange Zeitspanne umfasst. Ihr mögt den weibliche Fokus ein Jahr lang, oder nur fünf Minuten lang erleben und Euch dann ablösen, oder Ihr mögt den männlichen Fokus hundert Eurer Jahre erleben. Ihr mögt 500 homosexuelle Fokusse, einen männlichen und drei weibliche Fokusse erleben. Jedwede Kombination ist in Ordnung. Die einzige Voraussetzung innerhalb dieser Dimension ist die, dass Ihr drei verschiedene Orientierungen erlebt, weil das das Design dieses bestimmten physischen Fokus(erlebens) ist.

[Sitzung 270, 19. März 1998]



WEIBLICH: Ich habe eine Frage zum Tod/Ablösung. Wenn man hinüber zu gehen wählt, hat man danach immer eine physische Existenz oder hat man keine. Ich verstehe das nicht.

ELIAS: Ah, wir kommen zum Glaubenssatzsystem der Reinkarnation. Es gibt keine Reinkarnation, weil es kein Ding gibt, das reinkarniert wird. Jeder Fokus ist eine neue einzigartige Äußerung und kein gebrauchtes Teil!

Deshalb sage ich Euch auch, dass alle Eure Fokusse simultan geschehen. Ihr hegt nur in dieser Dimension die Wahrnehmung, dass Ihr nacheinander in Richtung der linearen Zeit geht. Ihr werdet geboren, lebt, sterbt, geht in einen nicht-physischen Fokus, werdet geboren, lebt, sterbt, geht in die Zwischenphase (intermission), werdet geboren, lebt, sterbt. Das ist ganz falsch.

Alle Eure Fokusse spielen sich gleichzeitig ab. Dies ist der Grund dafür, dass Ihr Zugang zu ihnen allen haben könnt, denn alle Zeit ist gleichzeitig. Sie ist nicht linear sondern zur Seite hin (sideways). Ihr mögt einen Schritt zur Seite tun, nicht nach vorne, nicht zurück, sondern zur Seite und mögt Eure anderen DU’s sehen, die nicht Ihr sind, da sie ebenfalls einzigartige individuelle Fokusse der Essenz sind, und das seid Ihr auch, und jeder Fokus enthält die ganze Essenz. Deshalb SEID Ihr der andere Fokus und seid es auch wieder nicht. (Gelächter).

Wenn der individuelle Fokus sich loszulösen wählt, kehrt Ihr in dieser Hinsicht nicht zurück. Der Grund dafür, weshalb Ihr dieses Glaubenssatzsystem der Reinkarnation entwickelt habt, ist der, dass Ihr Euch, wenn Ihr in der linearen Zeit wählt, Euch von dieser physischen Manifestationen abzulösen, in einen nicht-physischen Bereich des Bewusstseins begebt, und Ihr mögt einen Aspekt von Euch projizieren, der sich physisch manifestieren wird. Er ist eine Neuschöpfung. Er ist nicht Ihr. Er ist eine eigenständige Neuschöpfung, und obwohl er anscheinend innerhalb dieser physischen Dimension innerhalb der linearen Zeit erscheint, ist das nicht so. Alle diese Aktionen geschehen gegenwärtig/im Jetzt.

Ihr sitzt gegenwärtig in diesem Zimmer und habt mich angeheuert. Gegenwärtig heuert Ihr den Bereich des Übergangs in den nicht-physischen Fokus an. Gegenwärtig belegt Ihr andere Bereiche des nicht-physischen Fokus. Gegenwärtig nehmt Ihr viele andere Zeitbezugssysteme im physischen Fokus in Anspruch. Gegenwärtig nehmt Ihr andere Fokusse innerhalb dieses bestimmten Zeitrahmens in Anspruch. Und gegenwärtig nehmt Ihr viele andere Fokusse in vielen anderen Dimensionen in Anspruch.

Dies alles seid Ihr, und innerhalb der Aktion dieser Bewussteinsumschaltung steht Euch dies alles zur Verfügung. Und das ist eine Motivation für Euch, um diese Bewusstseinsumschaltung und ihre Durchführung anzuheuern, denn sie ist herrlich, und Ihr seid herrlich, denn Ihr seid die Essenz, und die Essenz ist herrlich.

[Sitzung 284, 30. Mai 1998]



JEN: Ich kann mit also vorstellen, dass dies mein letzter Fokus ist?

ELIAS: Das ist er.

JEN: Das ist er. Das ist etwas, wo ich mir nicht ganz sicher bin. (Gelächter, und Elias kichert)

ANON: Heißt das nun, weil ich eine neue Essenz bin, dass ich länger hier bleiben muss?

ELIAS: Nicht unbedingt. Michael (Mary Ennis, die Elias channelt) ist auch das, was Ihr als neue Seele bezeichnen würdet, die wenig in dieser bestimmten Dimension fokussiert war, die aber auch einen finalen Fokus erlebt. Du erlebst den finalen Fokus und bist Dir dessen gewahr. Jedes Individuum im physischen Fokus hat ein Gewahrsein seiner Position unter den Fokussen der Essenz in dieser bestimmten Dimension. Deshalb habt Ihr auch ein Gewahrsein des finalen Fokus.

Jeder Fokus der Essenz, der sich in physischen Dimensionen körperlich manifestiert, hat eine Position inne, welche Ihr nach Euren Glaubenssatzsystemen und innerhalb des physischen Fokus als Anfängerfokus, als finalen Fokus oder das, was Ihr als einen Fortgeschrittenen/Zwischen-Fokus nennt, identifiziert, der weiß, dass Ihr Euch wieder manifestieren werdet.
(Each focus of essence which is manifest within physical focuses, physical dimensions, holds a position which you identify within your belief systems and within the actions of physical focus as a beginning focus, as a final focus, or as what you may term to be an intermediate focus, knowing that you shall be remanifest.)

In Wirklichkeit gibt es keine sogenannte Remanifestation, denn Ihr seid keine gebrauchten Teile! Ihr seid allesamt neue und einzigartige Schöpfungen. Jeder Fokus ist seine eigene Schöpfung und wiederholt nicht seine Aktionen innerhalb einer bestimmten Dimension. Das wäre ziemlich ineffizient. Wir gebrauchen in dieser Erklärung einfach physiche Begriffe, doch alle Eure Fokusse sind gleichzeitig.

Der Anfänger- oder Erst-Fokus ist der initiierende Fokus, ein individueller Fokus, der das simultane Auftauchen alle Fokusse in einer bestimmten Dimension auslöst. Ein finaler Fokus ist der Fokus, der die Essenz von jeder/irgendeiner (any) bestimmten physischen Dimension ablöst. Wenn Du als finaler Fokus in Deinem Moment Dich abzulösen wählst, werden sich auch alle anderen physischen Fokusse Deiner Essenz ebenfalls ablösen, oder sie werden wählen, fragmentiert zu werden und weiterzumachen und ihre eigene neue Essenz zu werden. Es gibt kein Karma.

Ihr vollzieht keine Wiederholung/Sitzenbleiben, und wie ich schon sagte, sind alle Eure Fokusse gleichzeitig. Ihr kommt nicht immer wieder zurück, um es nochmals zu erfahren. Jeder Fokus ist unabhängig, neu und einzigartig. Ihr seid keine gebrauchten Teile.

Ihr habt mehr als einen Fokus in dieser Dimension, aber in Eurem Sinne sind die Voraussetzung für Euer Teilhaben an dieser Dimension bloß die, dass Ihr einverstanden seid, Euch innerhalb von drei Fokussen in dieser Dimension zu manifestieren. Mehr Fokusse müsst Ihr nicht haben. Der Grund dafür, dass Ihr Euch in drei Fokussen manifestiert, ist der, die emotionale und sexuelle Orientierung dieser Dimension zu erleben. Wie ich schon zuvor sagte, werdet Ihr Euch einmal männlich, einmal weiblich und einmal als „anders“ manifestieren, also ohne Zugehörigkeit zur offiziell akzeptierten Realität, weshalb Ihr Euch in dem Bereich platziert, den Ihr als Homosexualität bezeichnet.

Dies sind alles Erfahrungen, die direkt mit Eurer Schöpfung in dieser bestimmten Dimension als geschlechtliche Wesen und Eurem Erforschen der diesbezüglichen physischen Aspekte verbunden sind. Ihr habt in dieser Realität eine sexuell orientierte Dimension erschaffen und seid, als Ihr in diese physische Dimension gegangen seid, einverstanden gewesen, alle Aspekte dieser Schöpfungen zu erforschen.

[Sitzung 288, 20. Juni 1998]


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de