Sethforum
http://www.sethforum.de/phpBB3/

Präkognitive Träume
http://www.sethforum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=11&t=2041
Seite 13 von 13

Autor:  Gilla [ Do 10. Apr 2014, 18:58 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Präkognitive Träume

Ich hatte eigentlich zwei Methoden:

- einmal, dass ich ohne eigenes Zutun diese sogenannten Vibrationen erlebte, aus dem Bett und zur Kontrolle an die Zimmerdecke und dort von einer Wand zur anderen sprang, um sicher zu sein, dass ich tatsächlich im Astralkörper bin. Dann bin ich meist mit einem Kopfsprung durch die Fensterscheibe ins Freie gesprungen. Im physischen Körper konnte ich noch nie einen Kopfsprung machen.

- Das andere war, dass ich im Traum erkannte, dass ich träume und bewusst beschloss, eine Astralreise zu unternehmen, wobei man in jeder Beziehung sofort eine Veränderung seines Zustands bemerkt. Es setzt dann das ein, was ich als dieses "einmalige, unverwechselbare Astralreisengefühl" bezeichen, und dann kann man meist sofort losfliegen und die vielfältigsten Abenteuer erleben.

Liebe Grüße
Gilla

Autor:  sky82 [ Do 10. Apr 2014, 19:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Präkognitive Träume

Das was du schreibst habe ich auch schon oft gelesen, aber irgendwie ist das bei mir anders...ich kann ja auch nicht richtig sehen und wenn ja dann sehe ich nur das Weltall. Ich weiß nicht, ob ich vielleicht zu schnell unterwegs bin und deshalb nichts sehe oder mich zu weit entferne... Vielleicht muss ich das noch ein bisschen trainieren, dass ich die Kontrolle behalte, mir fällt dann nämlich nicht mehr ein, was ich tun soll, wenn es soweit ist. Beim letzten Mal war ich, glaube ich sowieso schon fast eingeschlafen, denn es ist passiert, als ich mich schon auf die Seite gedreht hatte, weil ich dachte es kommt nichts mehr. Habe mich auch erst am nächsten Morgen daran erinnert. Ich weiß auch gar nicht genau, was ich da gespürt habe, ob es der Astralkörper oder der physische Körper war...hat sich zumindest so angefühlt, als wenn ich es mit meinem physischen Körper erlebt hätte. Auf der anderen Seite hätte der physische Körper solche Kräfte gar nicht überlebt...also ich werde es mal versuchen, in so ein Bild einzusteigen, denn die sind ja sowieso da. Ich meine nicht solche Bilder, die beim Visualisieren entstehen, sondern die kommen von alleine, wenn ich durch meine geschlossenen Augen schaue und mich ein bisschen auf die Nasenwurzel konzentriere. Das lustige ist, dass ich meine Augen dann auch öffnen und schließen kann oder Blinzeln, obwohl ich physisch überhaupt nichts mache (also so als hätte ich unter meinen normalen Augen noch ein zweites Paar). Die Bilder verschwinden dann...

LG Sky

Seite 13 von 13 Alle Zeiten sind UTC
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/