Aktuelle Zeit: Di 13. Nov 2018, 02:49

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist für euch wichtig im Leben?
BeitragVerfasst: Fr 7. Sep 2018, 16:35 
Träumer
Träumer

Registriert: Mo 17. Aug 2009, 13:44
Beiträge: 50
Hallo ihr Lieben,
danke Gilla, dass du dir so viel Mühe gemacht hast. Für mich ist der Aufstieg eine Verbesserung der Lebenssituation für alle Wesen und deshalb bin ich so vernarrt in ihn und selbst Elias schreibt doch, dass die Wahrscheinlichkeit, dass diese Bewusstseinserweiterung für die Menschen jetzt bald realisiert wird, doch näher rückt, da es viele Menschen gibt, die den globalen Aufstieg wollen. Deshalb sage ich für mich: Lasst es uns anpacken!

Dir Adrian wünsche ich sehr viel Erfolg in all deinen Bemühungen.
Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Annette


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist für euch wichtig im Leben?
BeitragVerfasst: Fr 7. Sep 2018, 16:53 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11374
Hallo Annette,

ja, aber Elias bezeichent das Ganze nie als Aufstieg sondern als Bewusstseinswandel oder Umschaltung, die bereits in Gang gesetzt ist und unweigerlich vorankommt, und irgendwie ziehe ich selbst vor, das Ganze spielerisch vergnügt statt ernsthaft oder als Pflichtübung anzugehen.

Dir ebenfalls ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist für euch wichtig im Leben?
BeitragVerfasst: Fr 7. Sep 2018, 20:58 
Träumer
Träumer

Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:40
Beiträge: 69
Es geschieht fast von alleine, diese Bewusstseinserweiterung; bei manchen langsam; die dann auch nicht wissen was mit ihnen los ist und was sich tatsächlich verändert hat, bei anderen schneller. (Vor allem die gechannelten-Texte-Leser profitieren durch ein offeneres Wissen.
Seth sagte damals in den siebziger Jahren, dass man die Bewusstseinserweiterung/erhöhung, vielleicht sogar Beschleunigung(?) daran direkt erkennen kann, weil das Wetter mehr Stürme aufweist als früher.
Und wenn man das auf Heute überträgt, findet ja regelrecht eine Beschleunigung der Beschleunigung statt.

Was allen Eltern auffallen dürfte, ist, dass die Kinder von Heute immer mehr zu Hause bleiben, sich immer mehr psychisch beschäftigen, anstatt wie früher den ganzen Tag draußen rum zu laufen. Für mich auch ein Hinweis, dass sich der Fokus mehr auf das Psychische konzentriert.

_________________
Ein Mangel an Geist führt immer zu Ausschweifungen des Herzens.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist für euch wichtig im Leben?
BeitragVerfasst: Sa 8. Sep 2018, 06:20 
Träumer
Träumer

Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:40
Beiträge: 69
Ein kleines Zitat aus dem "Lehrbuch für den Messias", Untertitel: "Hinweise für die fortgeschrittene Seele",
aus "Illusionen" von Richard Bach, Seite 97:

"Niemals wird dir ein Wunsch gegeben,
ohne daß dir auch die Kraft verliehen
wurde, ihn zu verwirklichen.

Es mag allerdings sein, daß du dich
dafür anstrengen mußt."

_________________
Ein Mangel an Geist führt immer zu Ausschweifungen des Herzens.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist für euch wichtig im Leben?
BeitragVerfasst: Mo 10. Sep 2018, 14:25 
Träumer
Träumer

Registriert: Mo 17. Aug 2009, 13:44
Beiträge: 50
Das mit den Kindern sehe ich völlig anders, ihr Lieben, lieber Adrian,
ich glaube eher, dass sie sich mit virtuellen Medien beschäftigen, v.a. Handy oder Computer oder oft nur mit anderen "rumhängen", wie sie selber sagen. Ich war Lehrerin und habe viel über die Freizeitgestaltung meiner Schüler erfahren. Sie waren es nicht mehr gewohnt, sich in der Natur zu bewegen und ich musste, wenn ich eine 5. Klasse hatte, mit ihnen regelrecht üben, wie man sich in der Natur bewegt und ihnen zeigen, wie spannend die Natur sein kann. Bei meinen Meditationsübungen mit meinen Schülern merkte ich, wie wenig sie über dies alles wussten und die meisten genossen es, nachdem sie es kennengelernt hatten. Die Stille zu erfahren, war für sie ein Abenteuer.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist für euch wichtig im Leben?
BeitragVerfasst: Mo 10. Sep 2018, 14:35 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11374
Ich sehe es auch teilweise so. Meine Schwester war Grundschullehrerin, und sie hat Kindern und Eltern auf preiswerten Wandertagen erst einmal beigebracht, wie man mit öffentlichen Verkehrsmitteln in den nahen Stadtwald gelangt und dort wundervolle Ausflüge unternehmen und kleine Abenteuer erleben kann. Vielen war das das erstaunlicherweise zuvor überhaupt nicht bekannt gewesen.

Und inzwischen sind sogar Viele so daran gewöhnt, ihre Abenteuer ausschließlich am Computer zu erleben, dass es beispielweise in Japan das sogenannte Hikimori-Problem gibt, d.h. junge Leute, die überhaupt nicht mehr vor die Tür gehen.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist für euch wichtig im Leben?
BeitragVerfasst: Mo 10. Sep 2018, 19:44 
Träumer
Träumer

Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:40
Beiträge: 69
Ja, es ist so, dass die Kinder es nicht mehr gewohnt sind sich in der Natur zu bewegen. Aber die Frage
lautet dann: Warum sind sie es nicht mehr gewohnt? - Ist es ihnen zu anstrengend? Haben sie Angst davor raus zu gehen? Meinen sie, dass es sich nicht lohnt?
Warum gehen sie nicht mehr raus?
Das ist doch die Frage, die wir uns stellen müssen.
Haben die Nachrichten etwas damit zu tun? Usw.
Was meint ihr?

_________________
Ein Mangel an Geist führt immer zu Ausschweifungen des Herzens.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist für euch wichtig im Leben?
BeitragVerfasst: Di 11. Sep 2018, 11:28 
Träumer
Träumer

Registriert: Mo 17. Aug 2009, 13:44
Beiträge: 50
Es ist von allem etwas. Es stimmt, dass es ihnen zu langweilig ist. Sie sind Aktion gewohnt, in Filmen und Computerspielen etc. passiert ständig etwas, das Nachdenken ist unerwünscht, ein virtueller Reiz kommt nach dem nächsten. Das sich Bewegen, um etwas zu erleben, ist anstrengend geworden. Meine Schüler, v.a. die älteren, klagten über Schmerzen in den Beinen, am ganzen Körper. Aber v.a. war es die Bequemlichkeit und die Unlust, die diese Schmerzen entstehen ließen. Die Belastbarkeit fehlte völlig. Das Gefühl, ich strenge mich an, um das bestimmte Ziel zu erreichen, das dann, am Ziel zu Glücksgefühlen führt, war völlig unbekannt. (Die heutigen Kinder brauchen sich doch nicht mehr bewegen, sie werden doch von klein auf überall hin kutschiert.) Die Stille führte zu Unbehagen. Am krassesten war die Nachtwanderung meiner letzten Klasse. Es war eine 6. Klasse und ich hatte den kurzen Wanderweg durch den Wald sehr gut geplant. Mit meiner damals schon erwachsenen Tochter (die von klein auf Abenteuer in der Natur, Bergbesteigungen in den Alpen ... kannte und durch die Waldorfpädogogik im Kindergarten mit der Natur sehr vertraut war) entwickelte ich eine kindgerechte Gruselgeschichte, so wie ich sie meinen Kindern vor Nachtwanderungen erzählt hatte.
Diese Wanderung durch die Stille der Nacht war ein Fiasko. Fast alle Schüler hatten furchtbare Angst, obwohl der vollmondbeleuchtete Wald wunderschön war. Jeder Laut im Wald, Knacken, Nachttiere, versetzte sie in Entsetzen. Sie hatten Probleme sich fortzubewegen, sie sahen scheinbar kaum etwas, die Augen waren der Dunkelheit entwöhnt. Am Schluss brauchte ich in dem Jugendheim sehr lange, um die weinenden Schüler zu trösten, obwohl alles gut gegangen war, nicht einer einen Kratzer hatte und die Wanderung nur 15 Minuten gedauert hatte.

Vor dreißig Jahren waren noch echte lange Nachtwanderungen durch den Wald möglich, heute nicht mehr.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist für euch wichtig im Leben?
BeitragVerfasst: Di 11. Sep 2018, 11:34 
Träumer
Träumer

Registriert: Mo 17. Aug 2009, 13:44
Beiträge: 50
Ach, das Krasseste habe ich vergessen. Die Sozialpädagogin, eine junge Frau, begleitete mich bei der Wanderung. Sie gab zu, dass sie die gleiche Angst wie die Schüler hatte. Sie verstand nicht, dass man des Nachts in den Wald geht, das wäre ja wohl viel zu gefährlich und sehr unvernünftig.

Ich bin mit meinen Hunden jede Nacht im Wald - und früher, als ich noch keine Hunde hatte, bin ich nachts liebend gern durch den Wald gejoggt.
Manchmal denke ich, dass eventuell i c h nicht mehr in die heutige Zeit passe.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Was ist für euch wichtig im Leben?
BeitragVerfasst: Di 11. Sep 2018, 11:43 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11374
Ich muss zugeben, dass ich bei Nachtwanderungen vielleicht auch Angst bekäme... versehentlich von einem Jäger erschossen zu werden.

Gilla

PS: Ich kenne das auch nicht, nachts durch den Wald zu wandern, aber von klein an kenne ich es, lange Wanderungen durch den Wald zu unternehmen, allerdings am Tag. Und am schönsten war immer das Pilze-Suchen.


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de