Aktuelle Zeit: So 23. Sep 2018, 18:55

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Zum herz erwärmen
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2013, 08:32 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:12
Beiträge: 584
also ich denke wir werden weiterhin - dann halt 4-dichtige - tiere erschaffen.
wär ja fad ohne sie ! wer sich dann wie ernährt, wenn überhaupt, übertrifft meine wildesten spekulationen.

vielleicht haben wir uns absichtlich so eine "brutale" welt mit fressen und gefressen werden erschaffen, um den physischen tod zu betrachten und uns gedanken darüber zu machen .....

_________________
ewig formt der geist das fleisch (seth2)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum herz erwärmen
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2013, 08:41 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Sa 17. Sep 2011, 15:47
Beiträge: 634
Meine Phantasie bezügl. Tiere und Umschaltung:

Ich erhoffe mir davon eine neue, direktere Art der Kommunikation mit Tieren. Ein Hineinversetzen und Nachempfinden-Können. Einen Austausch mit Tieren, wie ihn bisher nur einige wenige Tierkommunikatoren ansatzweise bewerkstelligen.
Vielleich sagt ja dann eine Kuh: "Meine Zeit ist gekommen, ich möchte dir meinen Körper schenken, denn wir hatten eine schöne Zeit miteinander, du hast dich liebevoll um mich gekümmert. Ich möchte mich bedanken und dir und den deinen zum Abschied ein Festmahl schenken."

lG, Tardis


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum herz erwärmen
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2013, 08:54 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Das könnte durchaus so sein. Ich möchte so einen umgang mit tieren, wie es auf den videos zu sehen ist. :dafuer:

Denn, wenn wir ehrlich zu uns selbst sind, dann möchte doch niemand wirklich töten. Einzig und allein wegen dem fleisch nehmen es manche leute auf sich, das zu tun. Und, wenn die tiere auf einer anderen ebene noch so bereit sind, uns zu ernähren, möchte ich keines töten müssen. Ich weiß, wovon ich spreche, denn ich hatte jahrelang selbst schweine, schafe, ziegen, hühner, enten und gänse, und es war mir unmöglich, sie eigenhändig zu töten. Das machte immer ein nachbar für uns. Ich war aber immer dabei. Es ging sanft und liebevoll zu, aber töten ist nunmal töten, und in mir zog sich immer alles zusammen.

Ich glaube, dieser innere widerstand ist etwas natürliches. Wenn jeder mensch, der fleisch möchte, gezwungen wäre, sein schnitzel selbst zu schlachten, gäbe es viel, viel mehr veggies. Mir selbst schmeckt fleisch auch, aber ich muss immer ans schlachten denken, und dann esse ich lieber etwas anderes.

Unser wirtschaftssystem, mit all dem zwang, möglichst große gewinne zu machen, hat zu einer furchtbaren ausbeutung von tieren, pflanzen und menschen geführt. Die massentierhaltung ist ja jedem von uns ein begriff. Ich sehne mich nach einem anderen umgang mit unserer welt und kann es nicht mehr erwarten, dass das anders wird.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum herz erwärmen
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2013, 11:21 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Mo 26. Mär 2012, 09:58
Beiträge: 1578
morgane hat geschrieben:
Ich glaube, dieser innere widerstand ist etwas natürliches. Wenn jeder mensch, der fleisch möchte, gezwungen wäre, sein schnitzel selbst zu schlachten, gäbe es viel, viel mehr veggies. Mir selbst schmeckt fleisch auch, aber ich muss immer ans schlachten denken, und dann esse ich lieber etwas anderes.
lg morgane
:o

Erinnert mich an den Sezierkurs: Danach konnte ich einige Körperteile von Tieren nicht mehr essen - zu große Ähnlichkeit mit den menschlichen :shock: :?

Bis bald
Hiskia


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum herz erwärmen
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2013, 12:26 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 13:37
Beiträge: 761
Hallo Diskutierer,

die Frage ist, in welchem Jahr 2075? In welcher Wahrscheinlichkeit? Welche Miriam wird dort existieren (diese hier ist 64 und wird nicht dort existieren, und diese Miriam wird für mich immer die einzige bleiben).

Nun gut, 50 Jahre sind meiner Ansicht nach zu wenig, als dass eine Umschaltung für die gesamte Erde stattfinden könnte. Man braucht nur in den Nahen Osten zu schauen - welch ein Hass, welches Leid. Das ist im Leben nicht in 50 Jahren verarbeitet, falls überhaupt jemand in der Lage und willens ist, damit überhaupt anzufangen ... Und das ist das einzige Beispiel. Es gibt viele, viele Länder, wo das Leben so hart und schwer und das Elend so groß ist, dass 50 Jahre bestimmt nicht reichen.

Ich brauche nur in meinem Leben 50 Jahre zurückzublicken - und das Leid von damals ist noch immer leicht abrufbar.

Das ist natürlich auch ein Glaubenssatz, nämlich meiner.

Liebe Grüße, Miriam

_________________
Angst klopft an - Vertrauen macht auf - Niemand ist da!


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum herz erwärmen
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2013, 13:20 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Na ja, wenn ich ehrlich bin, habe ich auch größte bedenken, ob sich diese umschaltung so schnell vollziehen wird, dass ich sie, in diesem leben, noch erlebe. Ich bin immerhin auch schon 66. Andererseits, wenn ich den voraussagen Bashars, der damit ja auch ziemlich vorsichtig ist, vertraue, dann beginnen sich die realitäten bereits auseinander zu entwickeln. Wir werden sehen.

Wenn wir erleben, was wir glauben, dann muss ich einfach daran glauben. In meiner realität gibt es ohnehin keine offensichtlichen grausamkeiten. Aber genügt das? Kann man sich damit zufrieden geben?

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum herz erwärmen
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2013, 13:28 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 06:04
Beiträge: 824
Wohnort: südlich von dänemark
einige menschen wollen töten.
für "normale" menschen ist es ein akt der überwindung, tiere zu töten.
ich persönlich besaufe mich vorher.
allerdings sind die glaubenssatzstruckturen im moment so, das es ohne nicht geht. ihr könnt machen was ihr wollt.

@gilla
ich hätte jetzt beinahe "puppe hör mal zu" gesagt, hab ich aber nicht^^.
du nimmst immer.
aber ätherisch negativ und ätherisch positiv ist ein ziemlicher unterschied.
ätherisch negativ beachtet nur nein.
ätherisch positiv verstärkt aufbauende sachen.
ich schließe mich da jetzt mit ein, weil ich das auch noch nicht draufhabe, aber ich bin am üben. bis dahin bedeutet kein fleisch zu essen = sterben wollen.
war ich zu ehrlich ?

FF

_________________
sei du selbst
steh zu dir
die wahrheit wird gelebt
und nicht doziert

"böhse onkelz"


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum herz erwärmen
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2013, 13:39 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11219
Hallo FF,

na, das ist eine ziemlich massive Annahme. Es gibt in Indien große Menschgruppen, die von kleinauf aus einer religiösen Annahme heraus niemals Fleisch essen, und einige von ihnen werden uralt. Du kannst doch nicht davon ausgehen, dass die alle sterben wollen! Und im Gegensatz zu mir essen sie noch nicht einmal Eier.

Es ist mir egal, ob andere Vegetarier, Veganer oder Fleischesser sind. Es ist einfach so, dass meine Geschmack sich schon lange geändert hat und mir meist etwas einfällt, was mich wesentlich mehr verlockt als ein Fleischgericht. Aber wenn ich mal Appetit auf Fleisch habe, dann esse ich es auch.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum herz erwärmen
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2013, 13:44 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 06:04
Beiträge: 824
Wohnort: südlich von dänemark
wie beurteilst du die nationale situation in indien ?
würdest du sagen, das es den leuten größtenteils "prima" geht ?
ja man kann lange ohne essen existieren (8 wochen hab ich schon geschafft, als ich krank war (ich hatte substanz, jetzt kann ich mir die schuhe wieder ohne bauchkniepen zumachen^^)) aber schön ist etwas anderes.

FF

P.S. hast du von den vergewaltigungen dort gehört ? das ist ätherisch negativ nehmen. mehr erzähle ich jetzt nicht. ich könnte literatur dazu anbieten, aber im moment mach ich das nicht. beobachtet eure gedanken und gefühle.

_________________
sei du selbst
steh zu dir
die wahrheit wird gelebt
und nicht doziert

"böhse onkelz"


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Zum herz erwärmen
BeitragVerfasst: Mi 23. Okt 2013, 14:06 
Astralflieger
Astralflieger

Registriert: So 25. Aug 2013, 07:11
Beiträge: 205
FredFree hat geschrieben:
wie beurteilst du die nationale situation in indien ?
würdest du sagen, das es den leuten größtenteils "prima" geht ?


Wie ist das in vielen Gebieten in Afrika? Den Menschen dort geht es auch nicht besonders toll und so weit ich weiß, sind das alles keine Vegetarier ....


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 55 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de