Aktuelle Zeit: Sa 15. Dez 2018, 00:51

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Star - trek
BeitragVerfasst: Mo 14. Okt 2013, 15:44 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Gerade eben habe ich mir einige folgen von Startrek *next generation* angesehen und war aufs neue erstaunt, wie tiefsinnig diese serie war. Es ging um computergenerierte holodeckfiguren, die sich ihrer existenz bewusst wurden. Dabei wurde mir fast körperlich spürbar, wie sehr das unserer existanz gleicht. Wenn wir uns bewusst werden, dass wir auf dem holodeck der existenz agieren und dem computer befehle geben können, dann sind wir mehr als wir waren. :fasziniert:

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Star - trek
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 06:32 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:12
Beiträge: 584
ich zieh mir gerade die staffeln von stargate atlantis rein ! also dort wird von der existenz der multiversen und in einer folge von der erschaffung der eigenen realität mittlerweile mit einer selbstverständlichkeit gesprochen, wie wenn es darum geht was aufs frühstücksbrot kommt.

extrem faszinierend, ab und zu ziehts mir da eine gänsehaut auf. :fasziniert:

_________________
ewig formt der geist das fleisch (seth2)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Star - trek
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 07:52 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Ich habe überhaupt den eindruck, dass in der unterhaltungsindustrie viel mehr (bewusstes und unbewusstses) wissen zugelassen wird, als in den wissenschaften und in den mainstream medien.
In den startrek filmen wurden ja ganz bewusst innovative, wissenschaftliche erkenntnisse, besonders die der quantenphysik, in filmhandlungen verpackt. Da waren sie wohl der öffentlichkeit zugänglich, aber unter dem deckmantel der fiktion und somit scheinbar ungefährlich.

Für mich persönlich war dieser gestrige film ein richtiger schubser über die schwelle. Jetzt bin ich mir jetzt plötzlich jeden augenblick wirklich und nicht nur verstandesmäßig bewusst, in einer simulation zu leben. Das war ein richtiger flash, dem ich noch jetzt ganz verwundert hinterher spüre :meditate:

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Star - trek
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 10:44 
Astralflieger
Astralflieger

Registriert: So 25. Aug 2013, 07:11
Beiträge: 205
morgane hat geschrieben:
Gerade eben habe ich mir einige folgen von Startrek *next generation* angesehen und war aufs neue erstaunt, wie tiefsinnig diese serie war. Es ging um computergenerierte holodeckfiguren, die sich ihrer existenz bewusst wurden. Dabei wurde mir fast körperlich spürbar, wie sehr das unserer existanz gleicht. Wenn wir uns bewusst werden, dass wir auf dem holodeck der existenz agieren und dem computer befehle geben können, dann sind wir mehr als wir waren. :fasziniert:


So habe ich das Holodeck noch nie gesehen, gefällt mir die Analogie.

Marina (<-- Science Fiction Freak)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Star - trek
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 11:20 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Ja, gelle? Je mehr man in die thematik eindringt, desto tiefer werden geschichten, märchen..... und auch so genannte science fiction :fasziniert:

Am rande bemerkt hat auch Darryl Anka (Bashar) an diesen filmen mitgearbeitet und zwar als graphiker bei den filmtricks.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Star - trek
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 11:56 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:12
Beiträge: 584
nun, wenn es was nicht gäbe (in welcher dimension auch immer), könnten wir es uns gar nicht vorstellen. somit können wir die fantasy und sience fiction filme von ganz anderer perspektive betrachten ....

_________________
ewig formt der geist das fleisch (seth2)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Star - trek
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 11:58 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
:genau:

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Star - trek
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 12:28 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 13:37
Beiträge: 761
Hallo Diskutierer,

oh, ich gebe Euch durchaus recht - nur eine Kleinigkeit ist noch zu erwähnen. Die genannten Serien machen süchtig!

Im Januar vorigen Jahres hab ich angefangen:

1. Star Trek Enterprise mit Mr. Spock
2. The next generation mit Captain Picard
3. Voyager mit Captain Janeway
4. Deep space nine mit Captain Sisko.

- und nun liegt hiernoch Star Trek Enterprise mit Captain Archer und wartet geduldig.

Denn ich habe mit Stargate SG 1 begonnen. Als nächstes kommt Stargate Atlantis und Stargate Universe. Tja .....

Immer wenn eine Staffel zu Ende ist - oft sind es 170 Folgen -, fühlt es sich an, als verlöre ich einen Freundeskreis.

Liebe Grüße, Miriam

_________________
Angst klopft an - Vertrauen macht auf - Niemand ist da!


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Star - trek
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 12:59 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:12
Beiträge: 584
dann pass auf, dass du nicht mit game of thrones, falling skies, alphas .... anfängst :lol2:

_________________
ewig formt der geist das fleisch (seth2)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Star - trek
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2013, 14:17 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Ich gebe zu, diese serien haben suchtfaktor. Für mich ist es *startrek next g.* und *vojager*. Aber so oft gucke ich sie ja nicht. Hin und wieder mal, wenn ich faul auf der couch vor mich hin kompostiere :-P

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de