Aktuelle Zeit: Mi 24. Okt 2018, 00:57

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Synthetisches Schnitzel
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2012, 12:59 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Do 6. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 1531
Derzeit wird am Nachbau von Fleisch im Labor gearbeitet und im herbst diesen Jahres soll - finanziert von einem Sponsor, der anonym bleiben will (McDonald?), der erste synthetische Burger gegrillt und verspeist werden. Hier der link zur ganzen Story:
http://www.orf.at/stories/2105963/2105964/

feuervogel


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Synthetisches Schnitzel
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2012, 13:10 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Also ich freu mich auf das retortenfleisch. Ich bemühe mich immer, vegetarier zu sein, aber..... na ja, das fleisch ist schwach :lol: vielleicht wäre das ein guter übergang zu einer anderen ernährungsweise.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Synthetisches Schnitzel
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2012, 13:10 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11312
Ich denke, dass das durchaus ein Lösung sein kann, da weltweit der Fleischkonsum immer mehr steigt, und ich glaube, man braucht etwa 6 kg Getreide, um 1 kg Fleisch eines Tieres zu züchten. Mit 6 kg Getreide kommen Hungernde viel weiter als mit 1 kg Fleisch.

Voraussetzung wäre natürlich, dass die Leute auch wissen, dass sie Fleischersatz aufgetischt bekommen, nicht so wie das beim Analogkäse, gefälschten Shrimps oder Klebeschinken der Fall ist. Allerdings frage ich mich auch, was man diesen Zuchtzelllkulturen als Nahrung gibt.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Synthetisches Schnitzel
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2012, 13:17 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Do 6. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 1531
In einer Onlineabstimmung des britischen „Guardian“ - „Ja, ich würde Laborfleisch essen“ versus „Nein, hier geht die Wissenschaft zu weit“ - stand
es Montagmittag immerhin 72:28 Prozent.

:mrgreen: :mrgreen:


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Synthetisches Schnitzel
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2012, 13:45 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Sa 17. Sep 2011, 15:47
Beiträge: 634
Im Sinne des Tier- und Umweltschutzes finde ich das absolut begrüßenswert. Wenn ich die Wahl zwischen solchem und "echtem" Fleisch hätte, würde ich mich schlecht dabei fühlen, letzteres zu wählen. Bin mir aber nicht sicher, ob ich das neue auch essen wollen würde oder dann lieber gleich ganz verzichten. Vielleicht muss man sich aber auch einfach nur erst mal dran gewöhnen.

lG, Tardis


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Synthetisches Schnitzel
BeitragVerfasst: Mo 20. Feb 2012, 15:08 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Wenn natürlich dann die produktion wieder bei solchen multis läge, wie z.b. monsanto, dann würde ich endgültig zur wirklichen vegetarierin.....

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Synthetisches Schnitzel
BeitragVerfasst: Do 23. Feb 2012, 09:08 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:12
Beiträge: 584
kann mich nicht daran erinnern, dass seth sagte: ewig formt die retorte das fleisch ! :shock: :mrgreen:

_________________
ewig formt der geist das fleisch (seth2)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Synthetisches Schnitzel
BeitragVerfasst: Do 23. Feb 2012, 09:18 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Ja, ja, der gute, alte Seth hat's gut..... er ist ja aus dem schneider, wie man so sagt. Braucht sich kein kopfzerbrechen mehr machen, weil er erstens keinen kopf mehr hat und zweitens auch keinen bauch mehr, der irgendwie gefüllt werden will. :mrgreen:

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Synthetisches Schnitzel
BeitragVerfasst: Do 23. Feb 2012, 12:52 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 13:37
Beiträge: 761
Hallo Diskutierer,

ich würde im Leben kein Retorten-Fleisch essen. Persönlich finde ich das so abartig wie Wein ohne Alkohol. Wobei die Frage Vegetarier versus Nichtvegetarer natürlich schwierig zu beantworten ist, und es gibt soviele Vorstellungen, wie es Menschen gibt.

Meine Vorstellung ist: Wir MÜSSEN lebendige Zellen essen, um uns zu ernähren. (Seth sagt an einer Stelle: alle diese Salat-Köppe schauen durch Eure Augen den Sonnenuntergang, und trotzdem ist diese Erfahrung hauptsächlich die Eure. )

Steine tun es jedenfalls nicht! Und Tiere, besonders Säugetiere, habe so schöne traurige Augen, und sie schreien und bluten. Allerdings werden sie gezüchtet, damit wir sie essen: Sie würden nicht im Wald herumlaufen und ein fröhliches Leben führen. Gemüse und Salat bluten nicht, aber sie bestehen ebenfalls aus lebendigen Zellen, sie wachsen und haben vermutlich Gefühle (was von strengen Vegetariern natürlich geleugnet wird).

Wir haben keine Wahl, wie ich finde. Deshalb bedanke ich mich bei allen meinen Lebensmitteln, und ich bemühe mich, Fleisch zu kaufen, von dem ich weiß, dass die Tiere gut behandelt werden. Das ist nicht leicht, und es klappt auch nicht immer. Aber dann fällt mir immer ein (zugegebenermaßen ein Satz, den Vegetarierer auf die Palme treibt): Ob hochgetriebener Salat in Massenproduktion "glücklich" ist?

Dies ist ein schwieriges Thema! Trotzdem esse ich Fisch und Fleisch, und ich freue mich daran.

Für mich ist es wichtig, dass es kein Fertig-Produkt ist, gewürzt mit Chemikalien und anderen Zusätzen. Dass das Gemüse oft überdüngt ist, und selbst Bio-Gemüse auf über Jahrzehnte ausgelaugten Böden erzeugt wird, ist schlimm genug. Doch die Welt ist erstens überbevölkert, und zweitens wollen gerade Deutsche nicht viel Geld für Lebensmittel ausgeben - im Gegensatz zu Italienern und Franzosen.

Wenn ich also das Geld nicht hätte, würde ich trotzdem versuchen - ganz nach meiner Lieblingsköchin Lea Linster aus Luxemburg -, gute Grundnahrungsmittel zu finden, und wenn es nur frische Tomaten für eine Tomatensoße wären, gewürzt mit Liebe und Fleur de Sel.

Mein Motto beri der Ernährung: ganz einfach, aber von allem das Beste!

Tja .... Sternzeichen Stier - das sind die genüsslichen Fresser und Säufer.

Liebe Grüße, Miriam

_________________
Angst klopft an - Vertrauen macht auf - Niemand ist da!


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Synthetisches Schnitzel
BeitragVerfasst: Do 23. Feb 2012, 21:25 
Träumer
Träumer

Registriert: Mi 1. Feb 2012, 22:38
Beiträge: 74
Guten Abend!

Was sagte Oscar Wilde ganz richtig: "Ich habe einen ganz einfachen Geschmack, für mich ist das Beste gerade gut genug."

Ich kann mir nicht vorstellen das er Retortenfleisch gegessen hätte.

Ansonsten darf sich Jeder so ernähren wie er/sie möchte, wir haben ja die freie Wahl.

In diesem Sinne, herzliche Grüße

LUPUS


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de