Aktuelle Zeit: Sa 23. Jun 2018, 13:50

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Bewusstseinseinheiten
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2011, 11:45 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 13:37
Beiträge: 761
Boooaaaah, Gilla. Jetzt verstehe ich manches etwas besser, aber das wirft NEUE Fragen auf!

Mir schwirrt der Kopf.

Liebe Grüße, Miriam

_________________
Angst klopft an - Vertrauen macht auf - Niemand ist da!


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Bewusstseinseinheiten
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2011, 13:37 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Es lohnt sich wirklich, diese alten sitzungen wieder einmal zu lesen. Aber Seth und Kris und die Hatoren und P'tah und und und, mir schwirrt der kopf :shock:
Jedenfalls fasziniert mich alles, was zu energie und deren mögliche nutzung, früher einmal und in unserer zukunft, gesagt wird. Diese soundlets haben es in sich!
Es macht mich ungeduldig, dass das alles nicht jetzt, auf der stelle, entdeckt werden kann, und in meiner nächsten inkarnation möchte ich das studieren statt gleich einmal kinder zu bekommen :lol: Die parallelen zur bewegung schwerer massen mittels ton sind unübersehbar.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Bewusstseinseinheiten
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2011, 14:48 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Do 6. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 1527
...oder du versuchst schon in diesem Leben Kontakt zu bekommen zu jener begnadeten Sound-Forscherin, die du gewiss einmal sein wirst! Ich bin sicher, dass es dir gelingen kann, z.B. übers chanten, dich in einen Fokus deiner Wahl einzuklinken!

just do it!
:P
feuervogel


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Bewusstseinseinheiten
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2011, 15:38 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
:? Oh jemineh, ich chante jetzt schon so lange, aber einen anderen fokus habe ich noch nicht kennen gelernt, zumindest weiß ich nicht sicher, dass ich kontakt hatte :?
Aber macht nix, jedenfalls weiß ich, dass es solche gibt und halte mir das immer vor augen.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Bewusstseinseinheiten
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2011, 16:00 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11001
Hallo Morgane,

ich denke mir, dass solche Informationen bei Dir vielleicht anders fließen werden, auf eine Weise, die Deinen besonderen Begabungen mehr gerecht wird. Wenn Du beispielsweise einfach mal in Dich hineinlauschst, ob Dich irgendeine Fantasiegeschichte in einer vergangenen oder zukünftigen Zeit über irgendeinen Fantasiehelden/heldin inspiriert. Sobald Du da eine Idee hast, könntest Du Dich an den Computer setzen und anfangen, die Geschichte zu entwickeln, und möglicherweise würdest Du in einer Form inspirierten Schreibens genau solche Teile von Dir hervorlocken.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Bewusstseinseinheiten
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2011, 18:15 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Do 6. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 1527
Zitat:
zumindest weiß ich nicht sicher, dass ich kontakt hatte


aha, also doch! Dann lass mal hören....
:lol: ;)

feuervogel


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Bewusstseinseinheiten
BeitragVerfasst: Mo 4. Apr 2011, 20:49 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Ich fürchte, da kann ich mit nichts spektakulärem aufwarten :(
Da war eine rückführung vor jahren. Ich erlebte mich im Prag des jahres 1911, in einer bürgerwohnung, in der es lange, dunkelrote samtvorhänge gab und eine herrenrunde an einem tisch saß. Ich selbst trug einen grauen, bodenlangen rock und schnürstiefel.

Dann gab es einen traum vor zwei jahren, wo ich ein jude oder eine jüdin war, in europa.

Einmal hatte ich einen optischen eindruck von mir auf einem großen scheiterhaufen, auf dem an mehreren pfählen menschen angebunden standen und mit mir gemeinsam verbrannt wurden.
Ach ja, da war auch noch die alte frau in belgien oder holland. Sie lebte zusammen mit schwiegertochter und sohn, der schmied war und fühlte sich irgendwie unnütz. Das habe ich auch in einer phantasiereise erlebt. Ob das allerdings authentische erlebnisse waren, kann ich nicht sagen.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Bewusstseinseinheiten
BeitragVerfasst: Di 5. Apr 2011, 05:50 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Do 6. Mai 2010, 18:33
Beiträge: 1527
...authentisch oder nicht, ich finde, das sind interessante Eindrücke, die du aufgefangen hast.

Die Passage beim Schmied war vielleicht eine Brücke zur Situation deiner Mama in ihren letzten Lebensjahren ?

Noch was in Sachen Authenzität. Ich habe sehr oft Traumfragmente, die in winzigen Abschnitten oder einzelnen Aussagen historisch gefärbt sind, obwohl die restlichen Traumzusammenhänge ganz klar heutig daherkommen. Manchmal vermischt sich das auch auf bizarre Weise. Ich würde euch gern ein paar Beispiele geben, aber - seufz - mein alter Computer ist immer noch beim Datenretter...

Durch meine Klarträume wird mir immer wieder vor Augen geführt, wie sehr der persönliche Erfahrungshorizont die Gestaltung der Traumszenarien mitbestimmt. Da bin ich schon ganz doofen Missverständnissen aufgesessen - oder besser: ich habe durch meine eingeschränkte Sichtweise Verzerrungen produziert, die wieder Verzerrungen nach sich zogen, bis am Ende ein ganz entstelltes Bild übrig war. Das teilnehmende, aber urteilsfreie Schauen von Situationen, Ereignissen, Menschen im Traum.... fällt mir sehr schwer. Ich stolpere ständig über meine eigenen Vorurteile. Wird wohl auch in meiner Wachrealität so sein....

Sobald ich meine Daten wieder habe, bringe ich dazu ein paar Beispiele.

feuervogel


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Bewusstseinseinheiten
BeitragVerfasst: Di 5. Apr 2011, 06:01 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11001
Hallo Feuervogel,

ich warte gespannt auf diese Traumszenen und freue mich schon darauf, wenn Du hier schreiben kannst: Hurra, meine Traumausbeute wurde gerettet!

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Bewusstseinseinheiten
BeitragVerfasst: Di 5. Apr 2011, 06:23 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hallo Feuervogel!
Der bezug zu deinem aktuellen leben ist ja immer gegeben. Ich glaube sogar, dass gewisse auslöser, wie etwa emotionale ähnlichkeiten, bestimmte herausforderungen etc. diese durchbrüche auslösen. Und sie finden ja in alle richtungen statt. Deine anderen fokusse erhalten ebenso eindrücke von dir, in deinem hier und jetzt. Immerhin seid ihr ja kinder der selben *mutter* (wesenheit) und darüber hinaus noch durch ähnliche aufgabenstellungen und interessen verbunden, durch die bewusstseinsfamilien.

Manche menschen erhalten grundsätzlich eindrücke von sich selbst als ägyptische priester, atlantische priesterinnen, könige, druiden u.ä. Dem stehe ich eher reserviert gegenüber, weil ich es als eine form von kompensation für minderwertigkeitsgefühle betrachte, was auch o.k. wäre, wenn man sich das bewusst macht. Wenn man es sich allerdings bewusst macht, also eine gewisse selbstkritik einsetzt, verschwinden solche *erinnerungen* meistens ;)

In meinem gegenwärtigen zustand brauche ich offenbar keine dramatischen durchbrüche. Ich bin noch viel zu sehr damit beschäftigt, meine wieder gewonnene freiheit zu genießen. Das wird sich sicher eines tages ändern. Bis dahin halte ich mir immer die grundsätzliche verbundenheit der realitäten vor augen. Das verändert schon einmal die *jetzige* realität eneorm :mrgreen:

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de