Aktuelle Zeit: So 22. Apr 2018, 23:44

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wahrscheinlichkeiten
BeitragVerfasst: Di 17. Jul 2012, 07:41 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Mo 26. Mär 2012, 09:58
Beiträge: 1567
Schön fomuliert, liebe Morgane!

Bis bald
Hiskia


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahrscheinlichkeiten
BeitragVerfasst: Di 17. Jul 2012, 20:08 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1030
Wohnort: Muri /Argau
Na gut von mir aus ,...
spielen wir noch ein wenig :)

Niemand verändert die Realität eines Anderen ! Ist nichts anderes ,als Jeder erschaft seine Eigene Realität .
Und doch erschaffen wir alle Gemeinsam Konsens-Realität , denn sonnst würde es keine Kommunikation geben
,keinen Austausch und keine gemeinsame Sichtweise , keine gemeinsamen Erfahrungen .
Auch das hatten wir beim letzen mal geklärt.

A,, und B,, haben eine Konsensrealität welche Sie teilen trotz Ihrer individuellen Realität.
Wenn A ,, unterbewust (telepatisch) an B etwas sendet zB. ich misstraue deinen Fähigkeiten.
So wird B selbst entscheiden ob das mit der Eigenen Realität übereinstimmt oder nicht.
Solange wie B an sich selbst Zweifelt , solange wird A dies mitbekommen und bestätigen ....ob verbal oder anders ist gleich.
Sobald Einer von Beiden etwas in seiner Realität ändert in Bezug auf die Konsensrealität , wird dies von Beiden bemerkt.
A,, würde allerdings niemals an B zweifeln können , wenn A,, nicht gleichzeitig auch an sich selbst zweifeln würde. ( deshalb ,, pseudo,,)
A,, könnte stattdessen wahrnehmen , worin B,,s Fähigkeiten liegen und wie Sie sich Gegenseitig ergänzen.
A,, wird hauptsächlich dass senden , worauf seine Wahrnehmung gerichtet ist.
Wenn A,, tatsächlich ,,positiv,, wäre , würde seine Wahrnehmung ausschliesslich auf das sogenannte positive von B,, gerichtet sein. ...alles unzulängliche wäre ausgeblendet oder aber völlig okey.

Das passt ganz gut mit Bashars Beispiel vom Blauen Würfel zusammen. ...glaube ich sogar.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahrscheinlichkeiten
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2012, 06:27 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:12
Beiträge: 584
hallo Ashua !

gut erläutert ! dem ist nichts hinzuzufügen !

lg, nicki !

_________________
ewig formt der geist das fleisch (seth2)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahrscheinlichkeiten
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2012, 07:32 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Mo 26. Mär 2012, 09:58
Beiträge: 1567
Ja, die Würfel-Geschichte - da ist mir noch etwas dazu eingefallen: Wir sehen nur einen Würfel, zuerst den blauen, dann den mit der einen roten Fläche. Und wie richtigerweise angeführt ist, kommt es sehr auf die Betrachtungsweise an. Für den einen Betrachter ist es derselbe Würfel, für den anderen ein anderer. Wenn ich aber sehe, dass der Würfel nicht ausgetauscht wurde, sondern fließend aus einem ganz blauen Würfel ein blauer Würfel mit einer roten Fläche geworden ist, halte ich den blau-roten Würfel trotzdem für ein und denselben Würfel, weil mein Gedächtnis mir sagt, dass es derselbe Würfel ist, der eine Seite verändert hat.

So wie dieselbe Person, die in unzähligen Wahrscheinlichkeiten vorhanden ist, zwar einerseits diese Person ist, andererseits auch wieder nicht, ein Aspekt davon, aber nicht ganz anders, so, wie mehrere Fokusse einer Wesenheit.

Ich weiß nicht, ob das jetzt genau so rüberkommt, wie ich es meine, aber in einem gewissen Sinne ist das Gedächtnis wesentlich daran beteiligt, dass GS-Systeme von einer Person von einer Wahrscheinlickeit in die andere mitgeschleppt werden (wobei ein Existieren ohne Gedächtnis ja nicht gerade erstrebenswert wäre). Aber dadurch wird der GS geschaffen, dass es sich immer sozusagen um den blauen Würfel handelt und nie um den blau-roten oder gar einmal um einen roten, weil ja nie ein offensichtlicher Austausch wahrgenommen wird, sondern ein fließender Übergang. Und könnte man den Würfel fragen, würde er von sich sagen, dass er nie ausgetauscht wurde, so, wie wir uns nicht ausgetauscht fühlen, wenn wir unsere Wahrscheinlichkeiten wechseln, weil alle unsere Erinnerungen uns das Nichtausgetauschtsein vorgaukeln.

Bis bald
Hiskia


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahrscheinlichkeiten
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2012, 08:16 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hi Hiskia!
Hiskia hat geschrieben:
Und könnte man den Würfel fragen, würde er von sich sagen, dass er nie ausgetauscht wurde, so, wie wir uns nicht ausgetauscht fühlen, wenn wir unsere Wahrscheinlichkeiten wechseln, weil alle unsere Erinnerungen uns das Nichtausgetauschtsein vorgaukeln


Ich glaube, das ist genau der springende punkt. Hier setzt die transformation in die nächste dimension ein. Laut B. geht es u.a. darum, zeit nicht mehr als ablauf wahr zu nehmen, sondern wie bilder auf einem filmstreifen, jedes *jetzt*, jedes für sich, jedes seine eigene gegenwart. Erinnerungen entspechen dann diesen bildern, nicht in der vergangenheit, sondern im jetzt abrufbar und erlebbar. So gesehen IST natürlich der würfel ein anderer..... und auch die person eine andere.......
Ich kann mir das zwar einigermaßen vorstellen und trainiere das auch, aber meinerleben ist natürlich auch immer noch linear.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahrscheinlichkeiten
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2012, 08:59 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:12
Beiträge: 584
theoretisch ist man nach jedem aus-einblinken ein anderer. man erschafft sein physiches unversum + körper quasi in jedem momentpunkt. und dazu auch die kompletten wahrscheinlichen vergangenheiten und zukünfte.

so hätt ich das verstanden !

_________________
ewig formt der geist das fleisch (seth2)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahrscheinlichkeiten
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2012, 10:08 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
So ist es wahrscheinlich auch, zumindest sagte es auch Seth ungefähr so.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Wahrscheinlichkeiten
BeitragVerfasst: Mi 18. Jul 2012, 22:23 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1030
Wohnort: Muri /Argau
Danke Nick ,... ;)

lieben Gruss gleichfalls


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 68 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de