Aktuelle Zeit: Mi 17. Jan 2018, 18:18

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 241 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblingssätze
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 10:37 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Mo 26. Mär 2012, 09:58
Beiträge: 1559
Ich werde mir das alles einmal ganz genau ansehen und herumexperimentieren. Mal sehen, welche Möglichkeiten sich da öffnen werden. Noch habe ich's allerdings noch lange nicht eilig abzutreten!

Bis bald
Hiskia


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblingssätze
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 10:50 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: So 15. Nov 2009, 21:55
Beiträge: 1027
Wohnort: Muri /Argau
Ich fand es es eine Zeit lang auch toll ein Finaler Fokus zu sein .
Doch nun habe ich meine Meinung geändert .
Auch wegen meiner Begegnung mit einem zukünftigen Fokus , der scheinbar ein physischer Fokus war .
Eine ,, Ehrenrunde ,, im vollen Bewustsein , scheint mir eher eine Art Vollendung zu sein.
Doch das läst sich von hier aus nicht ausmachen.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblingssätze
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 10:57 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10616
Das sagt Elias u.a. über den finalen Fokus:

Der Anfänger- oder Erst-Fokus ist der initiierende Fokus, ein individueller Fokus, der das simultane Auftauchen alle Fokusse in einer bestimmten Dimension auslöst.

Ein finaler Fokus ist der Fokus, der die Essenz von jeder/irgendeiner (any) bestimmten physischen Dimension ablöst. Wenn Du als finaler Fokus in Deinem Moment Dich abzulösen wählst, werden sich auch alle anderen physischen Fokusse Deiner Essenz ebenfalls ablösen, oder sie werden wählen, fragmentiert zu werden und weiterzumachen und ihre eigene neue Essenz zu werden. Es gibt kein Karma.

[Sitzung 288, 20. Juni 1998] viewtopic.php?f=13&t=1008


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblingssätze
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 11:34 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Mo 26. Mär 2012, 09:58
Beiträge: 1559
Steht nicht auch irgendwo, dass - im Hinblick auf die geräumige Gegenwart - alle Fokusse gleichzeitig sind und nicht nacheinander, wie wir sie erleben, und somit ein zukünftiger Fokus bereits "vor" dem früheren Fokus in Erscheinung treten kann? Klingt alles ziemlich verwirrend und ist nur anhand der geräumigen Gegenwart nachvollziehbar.

Bis bald
Hiskia


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblingssätze
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 11:37 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10616
Im Grunde genommen übersteigt das mit der simultanen Zeit und den Fokussen meine Verstehens-Fähigkeiten total! Ich gehe einfach davon aus, dass irgendein innerer Teil von mir hoffentlich etwas davon versteht.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblingssätze
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 11:56 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Mo 26. Mär 2012, 09:58
Beiträge: 1559
Die geräumige Gegenwart/simultane Zeit kann ich mittlerweile ganz gut verstehen, weil ich das in meinen Träumen sehr deutlich erlebe. Während des Traumes ist mir das leider nicht bewusst aber im Nachhinein. Achte auf die "Zeitabläufe" in Deinen Träumen und Du wirst merken, dass vieles gleichzeitig passiert, was Du bisher als nacheinander interpretiert hast. Die Gleich"zeitig"keit, also die geräumige Gegenwart ist in Träumen nicht nur hinsichtlich der Zeitfolge, sondern auch hinsichtlich der Bildabfolge deutlich wahrzunehmen, wenn man z. B. etwas sehen kann, obwohl es sich nach unseren physischen Möglichkeiten außerhalb unseres Sichtbereiches befindet.

Bis bald
Hiskia


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblingssätze
BeitragVerfasst: Fr 8. Feb 2013, 12:30 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 13:37
Beiträge: 761
Hallo in die Runde,

wegen der Gleichzeitigkeit --- ich nehme mir gern die Überseele-Sieben-Triologie als Beispiel. Für mich ist das Seth auf gut verständlichem Niveau. Und dort kann ich die Gleichzeitigkeit gut erkennen mit all den inkarnierten Persönlichkeiten von Überseele 7.

Tja, und wie Morgane schreibt, glauben wir ja automatisch, wir würden uns nur IN DIE ZUKUNFT inkarnieren, was aber nach Lydia nicht stimmt. Erst einmal werde ich, Miriam, nicht wiederkommen, niemals nicht. Ich werde ein Teil desjenigen oder derjenigen sein ,die längst da ist/sind .... in Vergangenheit und Zukunft und in meiner jetzigen Gegenwart in einer anderen Wahrscheinlichkeit .... und sie, die damals oder zukünftig oder gleichzeitig da sind, bildeneinen Teil meines Unterbewussten - du liebes Göttchen.

Wenn ich anfange, darüber nachzudenken, wird mir ganz schwindlig.

Und dann brauche ich am Ende wieder Überseele 7, um zu verstehen, wie Maah (schreibt man anders, bin aber zu faul aufzustehen und nachzugucken) und Lydia und Proteus und Joseph verbunden sind oder sein können oder sein werden oder gewesen sind .... :interessant: :fasziniert: :traum:

Liebe Grüße, Miriam (ich glaub, sie holen mich ab, haha!)

_________________
Angst klopft an - Vertrauen macht auf - Niemand ist da!


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblingssätze
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2013, 17:42 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 13:37
Beiträge: 761
Hallo Foris,

heute hat mich etwas verblüfft - und zwar fing ich heute vormittag an, STromanbieter zu vergleichen, nachdem mir unser Hausverwalter von seinen Ersparnissen erzählt. Ich schrieb auch eine Mail an den von ihm gewählten Stromanbieter. In dieser Mail wurde auch die Telefonnummer verlangt.

Drei Stunden später klingelte das Telefon - ein Stromanbieter war dran, aber nicht der, den ich angeschrieben hatte. Ich fragte den jungen Mann, wie er denn an meine Adresse gekommen sei - ich hätte heute morgen an seine Konkurrenz eine Mail geschrieben. Ich fand das alles sehr merkwürdig. Er sagte, nein, er habe meine Adresse schon einige Tage, denn momentan würden die Stromanbieter wieder vermehrt Leute anrufen/anschreiben, weil viele wegen der neuen Ökoabgabe verunsichert wären.

Nun, das kann ich nun glauben oder nicht. Ich stehe im Telefonbuch. Aber dass jemand drei Stunden, nachdem ich meine Daten rausgerückt habe, genau in dieser Sache "zufällig" bei mir anruft - allerdings von der Konkurrenz - kommt mir unlogisch vor. Oder nicht?

Ich könnte es auch so deuten, dass ich das angezogen habe, was ich suche. Ich kann mir aber auch vorstellen, wenn ich das möchte, dass wir im Internet noch viel mehr ausspioniert sind, als wir es ohnehin sind.

Merkwürdig ist die Sache auf jeden Fall, wenn auch banal.

Liebe Grüße, Miriam

_________________
Angst klopft an - Vertrauen macht auf - Niemand ist da!


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblingssätze
BeitragVerfasst: Mo 11. Feb 2013, 20:57 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hallo Miriam!
Man könnte es auch synchronizität nennen. Du beschäftigst dich mit etwas, und darauf hin treffen geschehnisse und infos in dieser richtung ein.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Lieblingssätze
BeitragVerfasst: Fr 24. Mai 2013, 15:37 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10616
Es gibt einen Kurzschlussprozess, bei dem selbst gute Absichten verfälscht und anderen Zwecken zugewendet werden. Das, wovor man sich fürchtet, wird so sehr befürchtet, und man konzentriert sich so intensiv darauf, dass es vielmehr angezogen als weggestoßen wird. Die Methode/Herangehensweise sollte nicht Angst vor Kriege sondern Liebe für den Frieden sein, nicht Furcht vor schlechter Gesundheit sondern Konzentration auf das Genießen guter Gesundheit, nicht Angst vor Armut sondern Konzentration auf die grenzenlosen Vorräte, die auf Eurer Erde zur Verfügung stehen. Begehren zieht an, aber auch Furcht zieht an. Starke Furcht ist in dieser Hinsicht und in diesem Zusammenhang höchst gefährlich

Sitzung 337 Die frühen Sitzungen, Band 8



Konzentration auf irgendeinem Gebiet prädisponiert bestimme Elemente des Nervensystems auf diese Art des Schwerpunktes oder der Konzentration, dem ähnlich wie dass viele Tritte einen Weg bahnen. Das wird etwas in Euren Wissenschaftskreisen verstanden. Was jedoch nicht verstanden wird ist, dass dieselbe Konditionierung nicht nur bei der Reaktion auf Ereignisse sondern auch beim Bilden von Ereignissen funktioniert. Ihr prädisponiert Euch selbst für die Konstruktion von Ereignissen einer bestimmten Beschaffenheit, auf die Ihr dann natürlich reagiert.

Sitzung 472 Die frühen Sitzungen, Band 9



Ihr Beide, konzentriert Euch nicht länger bewusst auf Ereignisse, von denen Ihr wollt, dass sie nicht geschehen. Jede derartige Konzentration - egal in welchem Ausmaß - verwickelt Euch mit jenen Wahrscheinlichkeiten. Konzentriert Euch also auf das, was Ihr haben wollt, und was nun öffentliche Ereignisse anbelangt, so setzt voraus, dass Menschen manchmal sogar weiser sind als sie das selbst wissen.

Sitzung 891 Träume, Evolution und Werterfüllung, Band 1


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 241 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de