Aktuelle Zeit: Fr 20. Jul 2018, 03:06

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Serge Grandbois über seine Begegnung mit Robert Butts
BeitragVerfasst: Do 13. Aug 2009, 15:50 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11005
http://krischronicles.com/
Copyright © 2008 Kris Chronicles

Ausschnitt Teilnehmergespräch vor einer Kris-Sitzung über das Gesetz der Anziehung
Serge über seine Begegnungen mit Robert Butts
Toronto, den 29. 5. 2008

MARK: Okay, da ich der Moderator bin, möchte ich etwas erwähnen. Ich möchte diese Radioshow dem Gedächtnis von Jane Roberts und Robert Butts widmen.

SERGE: Die meisten Leute wissen es bereits, aber viele auch noch nicht, dass Robert Butts vor zwei Tagen verstorben ist, am Montag um 2.00 nachmittags, und zwar in genau dem gleichen Krankenhaus, in dem Jane 1984 starb.

Wir denken also an ihn. Ich selbst hatte eine gute Beziehung zu Rob entwickelt. Ich habe ihm im Laufe der Jahre oft geschrieben und habe ihn mehrmals besucht, und ich hatte eine interessante Reihe von Träumen, in denen Jane vorkam, und ich habe dies dann Rob in Briefen mitgeteilt und er sagt: „ja, wir hatten diese Art von Streit am Anfang unserer Ehe“ oder „ja wir hatten dieses Möbel im Büro“, und das war interessant, auch der Stuhl, auf dem Jane herumrollte.

JOHN: Ein Schaukelstuhl?

SERGE: Nein, ein Bürostuhl, auf dem Jane gewöhnlich umher rollte, weil sie sich nicht viel bewegen konnte, und auch von anderen Dingen, ganz spezifischen Dingen, wie das Auto, das sie hatten, bevor sie mit all diesem Zeugs anfingen, also Sachen, die nicht öffentlich bekannt sind. Einfach eine große Zahl solcher Dinge, und ich bin mir sicher, dass alle Kommunikationen und Briefe und Schriftstücke von Aberhunderten von Leuten überall auf der Welt in den Yale Archiven sind.

Eine meiner glücklichsten Erinnerung an Rob ist, als ich ihn erstmals im Haus auf dem Hügel oder Hill-Haus in Elmira besuchte. E hatte mir die Richtungen durchgegeben und gesagt: „Fahre um das Haus herum, gehe nach hinten, dort gibt es einen Parkmöglichkeit und klopfte an die Küchentür.“ Und aus irgendeinem Grund hatte ich mir Rob im Geiste als sehr großen Mann vorgestellt. Ich klopfte also an die Hintertür, einfach eine Tür mit Fliegengitter und Schnappverschluss (a latch), und da kommen dieser extrem dünne, zerbrechliche Unterarm und die Hand (Kichern), öffnen den Schließmechanismus, öffnen die Tür, und da steht dieser kleine Kerl von vielleicht 5 oder 6 Fuß (Kichern), langes graues, ergrauendes Haar.

MARK: Hatte er nicht einen Pferdeschwanz?

SERGE: Und das war für mich so bizarr, es war ein Schock, aber später erkannte ich, dass ich seine Schriften und Notizen und Einsichten und alles Zeug so mochte, dass er in meiner Vorstellung eine riesige intellektuelle Person geworden war, und dann verschwand dies alles in einer Sekunde, und er war real. Er war richtig cool, schien von rein gar nichts betroffen (unaffected) zu sein und ging mit dem Fluss.

Auf jeden Fall war die erste Begegnung mit Rob für mich sehr aufschlussreich, und ich fand, dass er eine sehr entgegenkommende, sanfte und ruhige Person war. Er zeigte mir das Haus und wo die Sitzungen mit Jane und Seth im Wohnzimmer gehalten wurden, und Janes Schaukelstuhl, und das Zimmer, wo er alles getippte Material in Kisten aufbewahrte, welches fast vom Boden bis zur Decke reichte und von Wand zu Wand, alle in dies oder jenes geordnet, und dann war da das zweite Zimmer, wo sich alle Gemälde befanden, an denen er arbeitete, und Janes Malereien, Ihre Kunstwerke waren ebenso vorhanden wie die seinen, es gab sein Malzimmer (Studio), und er zeigte mir auch die Dinge, mit denen er gerade sich zu befassen anfing, die er auf säurefreies Papier für die Yale Archive kopierte. Es war sehr viel Material, eine ständig andauernde Arbeit.

Erstaunlicherweise war dies Anfang der 90er Jahre, also nicht so lange nach Janes Tod, und ich fand, dass er sogar für sein Alter aktiver und mehr auf dem Sprung war, als andere Männer, die halb so alt waren wie er. Er war immer noch voller Vitalität. Wenn man bei ihm war, da gab es nie ein Stopp, er war immer in Bewegung.

MARK: Als er Montag starb war er nur ein paar Tage zuvor ins Krankenhaus gekommen und arbeitete normalerweise an all den Niederschriften usw., und es waren nur noch ein paar Wochen bis zu seinem 89. Geburtstag.

SERGE: Es wird also interessant sein zu sehen, welches andere Material noch erscheinen wird. Ich denke, dass dieses bei Rick Stacks New Age Awareness Verlag erscheinen wird, der die Persönlichen sowie die Frühen Sitzungen veröffentlich hat, und vielleicht wird da noch mehr erscheinen.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Serge Grandboias über seine Begegnung mit Robert Butts
BeitragVerfasst: Fr 14. Aug 2009, 07:24 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Meines erachtens wird dem großartigen beitrag, den robert butts zur medialen arbeit von jane roberts geleistet hat, noch immer viel zu wenig aufmerksamkeit geschenkt.
Dieser mann hat nicht nur akribisch alles protokolliert, sondern auch den bezug zu beider alltagsleben hergestellt, der dem ganzen eine unvergleichliche plastizität verleiht. Er hat jane eine atmosphäre von schutz und geborgenheit geschaffen, ohne die sie nicht so kreativ und produktiv hätte sein können.
Die beiden waren einfach ein *dream - team*!
Immer, wenn ich an sie denke, habe ich ein tiefes gefühl der dankbarkeit und auch demut vor dem, was sie für uns geleistet haben.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Serge Grandbois über seine Begegnung mit Robert Butts
BeitragVerfasst: Sa 15. Aug 2009, 00:18 
Astralflieger
Astralflieger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Aug 2009, 16:43
Beiträge: 202
Wohnort: Emden/Ostfriesland
Kurze Zeit nach seinem Tod hatte ich einen Traum in dem er mich besuchte. Ich zeigte ihm meine Wohnung. Er war sehr an allem interessiert und ich kann Serge darin zustimmen, das er eine entgegenkommende, sanfte und ruhige Person war/ist. Fühlte mich sehr angenehm in seiner Gegenwart.
Im Traum musste ich dann los zur Arbeit oder Schule und machte mich auf den Weg. Unterwegs durchzog es mich wie ein Blitz: " Mann, Robert Butts besucht dich, und du lässt ihn allein zu Hause." Ich dann sofort kehrt gemacht. Aber bevor ich wieder in meine Wohnung kam, bin ich aufgewacht.

Rob, thanks for visiting in my/our dream....
Maybe see you again. ;)

deus

_________________
Liebe es so wie es ist.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Serge Grandbois über seine Begegnung mit Robert Butts
BeitragVerfasst: Sa 15. Aug 2009, 07:54 
Träumer
Träumer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2009, 22:30
Beiträge: 66
Danke für den Beitrag, Morgane.
Ich hatte auch schon ein paar Male Besuch von Jane. Wir gingen spazieren und unterhielten uns über das eine oder andere. Sie trug stets einen schwarzen Rollkragenpullover. Ob sie den nun für mich angezogen hatte, das kann ich nicht sagen. Später fand ich dann ein von Rob gemaltes Bild von Jane (siehe Forumslogo) auf dem Jane genau diesen Pullover trug.

_________________
http://www.matrixseite.de
http://www.matrixblogger.de


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Serge Grandbois über seine Begegnung mit Robert Butts
BeitragVerfasst: Sa 15. Aug 2009, 09:17 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hallo jonathan und deus!
Man könnte ja direkt neidisch werden, wenn man über eure kontakte liest. Obwohl ich mich den beiden tief verbunden fühle, wurde ich noch nicht von ihnen beehrt. Na ja, beim nächsten mal müsst ihr ihnen aber einen gruß von mir ausrichten, das bitte ich mir aus :lol:

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Serge Grandbois über seine Begegnung mit Robert Butts
BeitragVerfasst: So 16. Aug 2009, 14:53 
Astralflieger
Astralflieger
Benutzeravatar

Registriert: Fr 14. Aug 2009, 16:43
Beiträge: 202
Wohnort: Emden/Ostfriesland
morgane hat geschrieben:
Hallo jonathan und deus!
Man könnte ja direkt neidisch werden, wenn man über eure kontakte liest. Obwohl ich mich den beiden tief verbunden fühle, wurde ich noch nicht von ihnen beehrt. Na ja, beim nächsten mal müsst ihr ihnen aber einen gruß von mir ausrichten, das bitte ich mir aus :lol:

lg morgane


Hi Morgane!
Natürlich werde ich deine Grüße ausrichten, sofern ich mich im Traum daran erinnern kann.
Ich bin mir aber nicht ganz sicher ob sich mir mein inneres Selbst in Gestalt von Robert gezeigt hat, oder ob er es tatsächlich war. 8-)
LG
deus

_________________
Liebe es so wie es ist.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Serge Grandbois über seine Begegnung mit Robert Butts
BeitragVerfasst: Fr 18. Sep 2009, 06:35 
Philosoph
Philosoph

Registriert: So 23. Aug 2009, 09:54
Beiträge: 35
Ich hatte mit Rob etwas brieflichen Kontakt, der wohl ein Mal pro Jahr stattfand. Aus seiner Schrift sehe ich (ich bin Graphologe), wie wichtig ihm Sorgfalt und klare Kommunikation waren. Mir wurde deutlich, wie wichtig Robs Rolle in der Übermittlung von Seth war. Eigentlich hätte sein Name auch auf die Buchtitel gehört, denn er hat die Bücher geschrieben, notabene.

Einmal hat Rob mir einige Kopien von Bildern geschickt, die Portraits von anderen Inkarnationen von ihm darstellen. Mich würde es sehr freuen, wenn einmal ein Bildband von seinen Bildern erstellt würde. Denn diese Bilder illustrieren auf sehr anschauliche Weise die komplexe Natur unserer inneren Seele und ergänzen deshalb das Seth Material ausgezeichnet.


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de