Aktuelle Zeit: Sa 18. Nov 2017, 23:25

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Di 18. Mär 2014, 09:15 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Mo 26. Mär 2012, 09:58
Beiträge: 1552
Vor einigen Jahren sahen meine Mutter und ich beim Spaziergang, dass eine Kirche, die sonst immer verschlossen war, diesmal offen stand. Wir gingen hinein. Während meine Mutter nach vorne ging, setzte ich mich ganz hinten rechts auf eine Bank und wartete. Da fühlte ich eine sehr intensive Energiewolke, die mich wie ein Kraftpunkt umgab. Ich dachte mir, oft sind Kirchen ja auf solchen Kraftpunkte gebaut. Vielleicht kann ich den fühlen. Solange ich dort saß, blieb diese Energiewolke unaufhörlich um mich und ich ließ sie bewusst auf alle meine Sinne wirken. Erst als ich aufstand und mich fortbewegte, fühlte ich nichts mehr. Ich fragte anschließend meine Mutter, ob sie das auch gespürt hätte, was sie aber verneinte.

Bis bald
Hiskia


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Di 18. Mär 2014, 09:24 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10504
Ich gehe davon aus, dass sich zumindest alle alten christlichen Kirchen, die über früheren heidnischen Kultstätten erbaut wurden, an solchen Kraftorten befinden. Das war ja schließlich das Prinzip: die alten Stätten der Verehrung zu vernichten und an derselben Stelle eine neue Kultstätte des patriarchalen 3-Mann-Gottes zu errichten.

Liebe Grüße
Gilla

viewtopic.php?f=6&t=364&p=396&hilit=Ley#p396 eine interessante Kris-Sitzung zu diesen Themen oder Suchbegriff Ley eingeben


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Di 18. Mär 2014, 10:06 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Vor etlichen jahren habe ich in mehreren kirchen versuche mit dem pendel gemacht und dabei immer eine oder mehrere energetische schranken aufgespürt, die an verschiedenen punkten der kirchen zu spüren waren, besonders natürlich vor dem hauptaltar, aber auch an anderen kritischen stellen.
Manchmal war das energetische hauptzentrum auch nicht an der stelle des hauptaltares, sondern an einem nebenaltar oder ganz woanders. Das deutet darauf hin, dass ein älteres heiligtum überbaut und sozusagen *besiegt* werden sollte, was aber augenscheinlich nicht so ganz gelungen ist, weil das alte energiezentrum immer noch wirksam war.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Di 18. Mär 2014, 13:51 
Astralflieger
Astralflieger

Registriert: Sa 22. Feb 2014, 22:14
Beiträge: 161
Hallo Gilla!

Ich habe mir eben die beiden Sitzungen durchgelesen. Im wesentlichen bestätigt Kris ja das, was Seth gesagt hat. Dass Kirchen manchmal eine eigentümliche Energie haben, ist mir auch schon aufgefallen. Ich denke, ich werde das so machen, wie Morgane vorgeschlagen hat und mich von meiner Intuition leiten lassen, welche Orte förderlich sind und welche eher nicht. Seth hat auch gesagt (fällt mir gerade ein), dass physische Materie so wie wir sie wahrnehmen nur ein Informationsträger für eine umfassendere Realität ist, also ähnlich wie ein Symbol (er hat das mit unserer Sprache und unseren Büchern verglichen, die auch nur Informationsträger sind). Möglicherweise sind ja diese Energiekoordinaten auch nur Symbole für psychische Orte, so würde es zumindest für mich Sinn machen (habe auch meinen eigenen Ort, wo ich in Gedanken hingehe, um Kraft zu tanken).

LG Sky


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Mi 19. Mär 2014, 05:59 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:12
Beiträge: 582
das problem dass ich mit der geographie allgemein habe ist, dass ich ja nur das als materie erschaffe, was ich gerade wahrnehme. und die bewegung durch den raum ist ja eigentlich nur illusion, denn man konstruiert ja nur seine wahrnehmungskugel anders.

was ich mir eher vorstellen kann, dass solche kraftorte in der psychologischen blaupause "vermerkt" sind, und wenn man sich so ein umfeld mit so einem ort konstruiert, dass man psychologisch diese kraft anzapft.

pfff - und das um 7 in der früh :lol2:

_________________
ewig formt der geist das fleisch (seth2)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Mi 19. Mär 2014, 12:42 
Astralflieger
Astralflieger

Registriert: Sa 22. Feb 2014, 22:14
Beiträge: 161
Macht Sinn...wenn diese Kraftorte eine physische Realität haben (also als physisch wahrnehmbare Orte existieren), dann müssen sie ja irgendwie in der Blaupause enthalten sein, es sei denn wir haben sie jeder für sich selbst erschafft...aber dann wiederum müsste ja jeder seine eigenen ganz persönlichen Kraftorte haben.

Nicki hat geschrieben:
das problem dass ich mit der geographie allgemein habe ist, dass ich ja nur das als materie erschaffe, was ich gerade wahrnehme. und die bewegung durch den raum ist ja eigentlich nur illusion, denn man konstruiert ja nur seine wahrnehmungskugel anders.


Damit habe ich Moment noch so meine Schwierigkeiten...wenn ich meinen Fokus von etwas abwende, dann existiert es ja in dem Augenblick möglicherweise trotzdem noch für andere...also irgendwie verliert es dann ja doch nicht seine physische Existenz...also das Konzept macht Sinn (ist ja eigentlich nichts anderes als das, was die Quantenphysik beschreibt), aber begreifen kann ich es im Augenblick noch nicht wirklich...

LG Sky


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Mi 19. Mär 2014, 14:11 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Mo 26. Mär 2012, 09:58
Beiträge: 1552
Was für andere immer noch existiert ist unwesentlich. Hier geht es nur darum, was für jeden selbst existiert. Die anderen konstruieren ihre eigene Realität.

Bis bald
Hiskia


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Do 20. Mär 2014, 23:05 
Astralflieger
Astralflieger

Registriert: Sa 22. Feb 2014, 22:14
Beiträge: 161
In der Theorie habe ich das schon verstanden...nur übersteigt das im Moment noch mein Vorstellungsvermögen. Ich bin schon froh, dass das Konzept mit den Wahrscheinlichkeiten mittlerweile Sinn für mich macht...ich fange mal lieber klein an und bringe über Nacht meinen Sonnenbrand zum Verschwinden! :) Das andere kommt schon noch mit der Zeit. Wichtiger ist mir im Augenblick das Gefühl der Gewissheit, dass ich nun wieder verstärkt habe, auch wenn ich noch nicht alles verstanden habe...aber Seth macht es einem ja manchmal auch wirklich nicht leicht...

LG Sky


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Fr 21. Mär 2014, 04:04 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10504
Hallo Sky,

überfordere Dich nicht. Ich selbst habe mich mit den Energiekoordinaten nicht übermäßig beschäftigt sondern das Ganze einfach als interessante Idee aufgenommen. Das Wichtigste bei den ganzen Seth-Texten war für mich selbst die Aussage: "Ihr erschafft Eure eigene Realität." Das war seinerzeit noch eine völlig neue Idee.

Und wenn Du über Nacht einen Sonnenbrand wegkriegst, ist das eine ganz tolle Leistung. Mal sehen, ob Du es schaffst.

Liebe Grüße
Gilla

PS: Das Lesen der Seth-Texte ist keine Pflicht, sonder es sollte vielmehr ein Vergnügen sein. Stürze Dich nicht mit zu allzuviel Vehemenz da hinein sondern gehe es ganz lässig und vergnügt an, einfach so, wie Du Lust dazu hast, denn sonst verdirbst Du Dir den Appetit daran.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Fr 21. Mär 2014, 17:01 
Astralflieger
Astralflieger

Registriert: Sa 22. Feb 2014, 22:14
Beiträge: 161
Hallo Gilla!

Der Sonnenbrand ist weg...na ja zumindest zu 95%. Sieht man eigentlich nicht mehr und fühlen kann ich ihn auch nicht mehr. Würde also sagen, es hat funktioniert. Aber eigentlich habe nicht wirklich etwas gemacht, sondern mir nur gestern abend gesagt: "Morgen ist er weg". Und dann nicht mehr dran gedacht...Im Moment lese ich sehr gerne in den Seth-Büchern, auch wenn ich nicht immer alles verstehe...vielleicht mache ich mir da zu großen Stress...Kann schon sein, dass ich da zu großen Ehrgeiz habe. Könnte auch ein Grund dafür sein, warum es mit den Astralreisen im Augenblick nicht so richtig funktioniert...entweder passiert gar nichts oder ich schlafe ein.

LG Sky


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de