Aktuelle Zeit: Do 23. Nov 2017, 23:50

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Mo 17. Mär 2014, 13:27 
Astralflieger
Astralflieger

Registriert: Sa 22. Feb 2014, 22:14
Beiträge: 161
Hallo zusammen!

Ich weiß nicht ob der Titel so aussagekräftig ist, aber mir fällt keine bessere Beschreibung ein...bin gerade mit "Gespräche mit Seth" beschäftigt und da wird im fünften Kapitel der Manifestationsprozess beschrieben. Seth sagt unter anderem, dass es auf der Erde gewisse Koordinaten gibt, an denen es einfacher sein soll, physische Materie zu manifestieren. Auch sagt er, dass es in jedem Raum, Orte gibt, die für eine Manifestation oder Wachstum im allgemeinen (er bringt da das Beispiel mit Pflanzen, die an einer Stelle besser wachsen, als an einer anderen, obwohl die Wachstumsbedingungen an beiden Stellen gleich sind...) günstiger sind als andere. Ich dachte bisher, dass die Erschaffung physischer Materie ein rein geistiger Vorgang ist und daher zeit- und ortunabhängig ist. Es wird auch gesagt, dass Gebäude an bestimmten energetisch günstigen Stellen, länger bestehen bleiben und nicht so anfällig für Verfall sind (er nimmt hier die Pyramiden in Ägypten als Beispiel). Sinngemäß hat er das Prinzip auch auf Ideen übertragen, die dann Jahrhunderte überdauern, während andere nach kurzer Zeit wieder verworfen werden.

Vielleicht weiß ja jemand, was damit gemeint ist...ich habe das Kapitel jetzt dreimal gelesen und inhaltlich auch so einigermaßen verstanden, aber irgendwie kann ich das nicht so wirklich einordnen, was Seth damit meint...

LG Sky


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Mo 17. Mär 2014, 13:42 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mo 9. Jan 2012, 12:12
Beiträge: 584
so richtig geschnallt habe ich das auch nicht. ich habe nur von so "orten der kraft" gehört, wo dann zb. tempel stehen, oder magische rituale abgehalten werden.

denke da weiss morgane mehr darüber.

_________________
ewig formt der geist das fleisch (seth2)


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Mo 17. Mär 2014, 13:50 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10518
http://www.sethforum.de/sitzung604.html

Die Sitzung 605 bringt einiges zu diesem Thema.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Mo 17. Mär 2014, 13:57 
Astralflieger
Astralflieger

Registriert: Sa 22. Feb 2014, 22:14
Beiträge: 161
Na ja, er hat zumindest für die Staaten ganz konkrete geographische Orte angegeben, an denen die Emotionen und Gedanken der Menschen einen stärkeren Einfluss auf physische Manifestation haben als an anderen Orten. Das er dies auch auf Räume und Gebäude überträgt, erinnert mich ein bisschen Feng Shui.

LG Sky


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Mo 17. Mär 2014, 14:18 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10518
Die Wiege der großen Weltreligionen stand immer an einem der Hauptkoordinationspunkte. An solchen Orten neigen Veränderungen dazu, rasch einzutreten denn Ideen und Gefühle werden mit großer Kraft in die physische Wirklichkeit vorgetrieben. Ideen verbreiten sich wie ein Lauffeuer unter dem Volk. Das psychische Klima ist fruchtbar. Den schöpferischen Energien stellen sich keine Widerstände entgegen, und deshalb sind solche Orte nicht unbedingt friedlich, obwohl sie für friedliches Wachstum der beste Nährboden wären. Jede Vorstellung wird hier mit solcher Vehemenz auf Gedeih und Verderb materialisiert, daß die widersprüchlichen Gefühle der Menschheit im Umkreis der Koordinationspunkte deutlicher als anderswo in Erscheinung treten. In solchen Gegenden stellen sich Wirkungen ein, die von euren Wissenschaftlern noch nicht beobachtet wurden: Wirkungen, die aber zur Zeit von Atlantis bekannt waren, und die die Lumanianer ausgenutzt haben. Merkwürdigerweise zieht sich der Raum um diese Koordinationspunkte herum in einem für eure Instrumente nicht meßbaren Grad zusammen. Einige meiner Leser werden vielleicht schon von den »schwarzen« und »weißen Löchern« im Weltraum gehört haben, die von euren Wissenschaftlern vor kurzem entdeckt worden sind.

Sitzung 593:
Gespräche mit Seth, Sitzung 593


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Mo 17. Mär 2014, 15:11 
Astralflieger
Astralflieger

Registriert: Sa 22. Feb 2014, 22:14
Beiträge: 161
Hallo Gilla!

Danke, dass du mal wieder die passenden Sitzungen ausgegraben hast! Mich würde mal interessieren, ob das tatsächlich physische Orte sind oder eher psychische Zustände, die die Manifestation erleichtern. Ich habe auch schon gelesen, dass es Orte gibt, die durch ihre spezielle Schwingung eine solche Kraft ausstrahlen. Aber wenn ich mir z.B. den Kölner Dom vorstelle, der eine ewige Baustelle ist und nie fertig wird, kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass von diesem eine schöpferische Kraft ausgeht...habe mir Sitzung 605 eben durchgelesen, aber so richtig schlau bin ich immer noch nicht...na ja muss ich eben weiter forschen! Sitzung 593 beschreibt in etwa das, worauf ich mich bezogen habe, aber Gehirnknoten habe ich im Augenblick trotzdem noch...


LG Sky


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Mo 17. Mär 2014, 17:24 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Psychische zustände und physische orte und gegebenheiten sind ja irgendwie ein und dasselbe.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Mo 17. Mär 2014, 21:46 
Astralflieger
Astralflieger

Registriert: Sa 22. Feb 2014, 22:14
Beiträge: 161
Hallo Morgane!

So habe ich mir das auch überlegt...aber wenn ich das richtig verstanden habe, spricht Seth von rein geographischen Orten. Er hat da ein paar Beispiele an der amerikanischen Westküste und im Südwesten der USA genannt...dennoch müsste physische Manifestation doch eigentlich raum- und zeitungebunden stattfinden oder nicht? Seth sagt ja auch, dass es günstig ist, mit dem Kopf nach Norden zu liegen um Astralreisen einzuleiten oder Klarträume zu bekommen. Also müssen die geographischen Orte bzw. deren energetischen Zustände ja eine Rolle spielen oder habe ich das komplett falsch verstanden? Na ja, auf der anderen Seite kann ich ja nicht eben mal ans Ende der Welt reisen, um mir einen Wunsch zu erfüllen... Mich würde aber schon interessieren, ob es solche Kraftorte oder wie auch immer man das bezeichnen will, tatsächlich gibt und ob man seine eigene Umgebung dementsprechend optimieren kann (wäre ja so ähnlich wie Feng Shui).

LG Sky


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Di 18. Mär 2014, 02:58 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 10518
viewtopic.php?f=6&t=326&p=352&hilit=Vortex#p352

Kris sagt auch einiges zu diesen Koordinationspunkten (Suchbegriff Vortex hier im Forum eingeben).

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Manifestation/Energiekoordinaten
BeitragVerfasst: Di 18. Mär 2014, 08:09 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hi Sky!
Ich denke schon, dass man sich physischer orte sozusagen bedienen kann. Wir haben uns ja die physische realität bewusst gewählt und leben demzufolge in ihr - nein, Bashar sagt: wir SIND die realität, in der wir zu existieren glauben. Was ja zur folge hat, dass wir genau von solchen orten angezogen werden, die in resonanz mit unserer schwingung sind, egal ob haupt - oder neben - koordinationspunkte. Sich einfach auf seine gefühle und impulse zu verlassen, ohne viel über das warum, wehalb und wieso nachzudenken, finde ich da die beste methode. Was uns anzieht, was und wer uns begegnet, ist kein zufall und hat mit uns zu tun.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de