Aktuelle Zeit: Sa 22. Sep 2018, 17:04

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Seth vs. Elias
BeitragVerfasst: Mi 9. Okt 2013, 08:32 
Träumer
Träumer

Registriert: So 1. Sep 2013, 17:34
Beiträge: 87
Ich bin alle Tage bei Euch ...


...auch, wenn man mich nicht sieht.
Da hier wenig Fragen gestellt werden, sondern viele Elias-Sitzungen u.a. hinzugefügt werden ist man als Leser unsichtbar.
Es gibt mich aber noch und eine Sache mich dünkt:

Elias` Aussagen sind ja zum großen Teil deckungsgleich mit den Aussagen Seths, in einer absolut wichtigen Aussage allerdings gibt es einen gravierenden Unterschied.

Sowohl Seth als auch Tausende von Reinkarnationssitzungen diverser Therapeuten besagen, dass wir inkarnieren, um zu lernen und zu wachsen. Seth spricht von Werterfüllung, andere davon, dass wir vor der Inkarnation mit anderen Wesenheiten absprechen in welchen Dramen wir agieren wollen, um unsere diversen Lernerfahrungen zu machen.
Davon bin ich (auch aufgrund persönlicher Erfahrungen) überzeugt.

Elias hingegen erklärt in Sitzung 529:

`Ihr manifestiert euch nicht in dieser physischen Realität, um zu lernen oder euch durch einen Prozess des Lehrens und Lernens zu höheren Bewusstseinsebenen zu erheben.`

Das ist das absolute Gegenteil und hört sich ein bischen nach faulem Couch-Potatoe Dasein an.

Was sagt ihr zu diesen Aussagen?

Grüße :peace:

_________________
Worrying doesn`t empty tomorrow of it`s sorrow, it empties today of its strenght.


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Seth vs. Elias
BeitragVerfasst: Mi 9. Okt 2013, 08:43 
Supraselbst
Supraselbst
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 14:32
Beiträge: 4677
Wohnort: 5. dimension
Hi Wotan!
Ich habe den eindruck, dass Elias sehr darum bemüht ist, uns von den alten paradigmen des wertens weg zu bekommen. Nun lernen wir ja aus allem, was wir erleben. Aber eben dieser ausdruck *lernen* ist bei uns derart von alten vorstellungen besetzt, dass wir damit immer *prüfung* und anstrengung verbinden. Lernen bedeutet aber einsicht, erkennen, erweiterung, ausdehnung - Bashar nennt es integration, also, dass wir mehr von unserem selbst wahrnehmen.

Auch der begriff *aufstieg* gehört da hinein. Elias will ihn nicht im sinne einer hierarchie verstanden wissen, sondern im sinne des obigen (einsicht, erkennen, erweiterung, integration).

So gesehen gibt es keinen widerspruch zwischen Seth und Elias - und übrigens auch nicht zwischen ihm und anderen quellen. es ist nur eine sache verschiedener schwerpunkte.

lg morgane

_________________
Wunder sind nicht die ausnahme von der regel, sondern die natürliche, wahre ordnung der dinge (Bashar).


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Seth vs. Elias
BeitragVerfasst: Mi 9. Okt 2013, 09:23 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11215
Hallo Wotan,

ich denke, dass es wichtig ist, sowohl Seth- als auch Elias-Aussagen im Zusammenhang der jeweiligen Sitzung zu sehen. Elias spricht sehr oft über "Werterfüllung", und er sagt auch, dass wir dieses Leben verlassen, wenn wir keine Werterfüllung mehr finden. Er spricht auch von unseren "Zielen" im jeweiligen Fokus-Leben.

Wenn Du magst, kannst Du mal die Elias-Website auf
purposes (http://www.eliasweb.org/Index/index-lin ... rd=Purpose)
intent (http://www.eliasweb.org/Index/index-lin ... ord=Intent)
intent (http://www.eliasforum.org/digests.html#I = Elias Digest)
value fulfillment (Werterfüllung findest Du hier viewtopic.php?f=13&t=1183)
hin erforschen.

Liebe Grüße
Gilla


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Seth vs. Elias
BeitragVerfasst: Mi 9. Okt 2013, 09:50 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Sa 1. Sep 2012, 06:04
Beiträge: 824
Wohnort: südlich von dänemark
ich sehe es wie morgane.
hat viel mit negativ besetzten wortbedeutungen und definitionen zu tun.
uns wurde so gründlich der begriff lernen vermiesepetert, das wir etwas davon abrücken müssen und eine andere herangehensweise brauchen. und tatsächlich sind doch am ende alles nur erfahrungen.

FF

_________________
sei du selbst
steh zu dir
die wahrheit wird gelebt
und nicht doziert

"böhse onkelz"


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Seth vs. Elias
BeitragVerfasst: Mi 9. Okt 2013, 13:00 
Erleuchtet
Erleuchtet

Registriert: Mo 26. Mär 2012, 09:58
Beiträge: 1578
Hallo Wotan!

Soweit mir dies erinnerlich ist, sprach Elias mal sinngemäß davon, dass wir nicht lernen bzw. lehren, denn damit wäre der Lernende hierarchisch unter dem Lehrenden, da wir aber alle das gesamte Wissen in uns tragen einerseits und wir alle gleich sind und keiner über/unter dem anderen steht andererseits, spricht Elias von Werterfüllung, vom Erfahren und Erleben.

Meines Erachtens ist die andere Wortwahl von Elias, wie auch viele seine anderen Aussagen, durchaus im Einklang mit Seth, wobei mir scheint, dass Seth vieles einfacher/verständlicher, der Zeit angepasst, formulierte, wie z. B. auch das Thema Reinkarnation. Während Seth diesen Begriff noch verwendet, spricht Elias davon, dass jeder Fokus eigenständig ist und diese Eigenständigkeit auch nicht verliert, wenn das physische Dasein beendet wird und sich unser Selbst wieder seiner Gesamtpersönlichkeit mit allen durchlebten oder noch zu durchlebenden Fokussen gewahr wird.

Seth hat dies zwar auch einmal angesprochen, jedoch weiterhin das Wort Reinkarnation benutzt, um es einfach verständlicher darzustellen, da damals ja alles ziemlich neu war. Elias' Texte sind etwas verfeinert und ins Detail gehend aber sinnentsprechend.

Bis bald
Hiskia


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Seth vs. Elias
BeitragVerfasst: Fr 18. Okt 2013, 17:13 
Supraselbst
Supraselbst

Registriert: Di 11. Aug 2009, 19:49
Beiträge: 11215
Euer Geist hat sich mit dem Fleisch verbunden und ist Fleisch geworden, um eine Welt unermeßlichen Reichtums kennenzulernen und um bei der Erschaffung einer Realität voller Farben und Formen mitzuwirken. Euer Geist hat körperliche Gestalt angenommen, um die Wunder sinnlicher Wahrnehmung zu bereichern und Energie körperlicher Form zu erleben. Ihr seid da, um den Prozeß einer universellen Bewußtwerdung vorantreiben zu helfen. Ihr seid nicht da, um über die Misere des menschlichen Daseins zu jammern. Wenn euch diese nicht behagt, dann solltet ihr sie kraft der euch innewohnenden Lebensfreude, Stärke und Vitalität ändern, damit der Geist sich möglichst rein und schön im Fleisch verkörpern kann.

Sitzung 615, die Natur der Persönlichen Realität


Nach oben
 Offline  
 Betreff des Beitrags: Re: Seth vs. Elias
BeitragVerfasst: Sa 19. Okt 2013, 11:24 
Erleuchtet
Erleuchtet
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2009, 13:37
Beiträge: 761
Hallo Gilla,

oh wie schön, das wieder einmal zu lesen. Ich bin gerade über eine Klarsichthülle gestolpert - habe diese Sätze flugs großkopiert und ausgedruckt, und nun liegt das in meiner Küche zum täglichen Lesen!

Danke!

Liebe Grüße, Miriam

_________________
Angst klopft an - Vertrauen macht auf - Niemand ist da!


Nach oben
 Offline  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
GuildWarsAlliance Style by Daniel St. Jules of Gamexe.net
Guild Wars™ is a trademark of NCsoft Corporation. All rights reserved.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de